Beiträge von Sassenach

    Hi, ich wieder *grins*


    also so wie Du das schreibst, glaube ich schon, das die Gestalt ein Wink von Deinem Unterbewusstsein ist. Es will Dir wohl so mitteilen, das es an der Zeit ist eine Entscheidung herbei zu führen ..... zumal es nicht jede Nacht auftritt. Vermutlich tritt es immer dann auf, wenn Du das Gefühl hast bzw. den Eindruck das sich nichts weiter entwickelt. Würde auch zu dem "Schrei" passen, gewisser massen schreit dein Unterbewusstsein, und damit Du selbst, deinen Frust über die Situation hinaus.


    Was das langziehen der Gestalt bestrifft, glaube ich das es dir zeigen soll das die momentane Situation für ne Weile geht (eben so lange wie die Gestalt sich ziehen lässt) aber Du doch eine grundsätzliche Veränderung herbeiführen müsstest (die Verbindung zum Boden/Dach auf der die Gestalt steht).


    Das Du Neugierig bist wie groß die Gestalt werden kann deutet auch darauf hin, das Du Dich selbst fragst, wie lange Du mit der momentanen Situation klar kommst (aus finanziellen oder anderen Gründen).


    Wenn ich Dir einen Rat geben darf: Suche Dir eine Anstellung die nicht nur Saisonweise gilt, sondern das ganze Jahr. Dann müsste eigentlich auch die Gestalt aus Deinen Träumen verschwinden.


    Sasse

    Meine Überlegungen gingen in ähnliche Richtungen wie die von Phobophobia und V-a-n-j-a. Ich hätte aber eher die Vermutung, das in Deinem Leben eine Entscheidung ansteht und dein Unterbewusstsein Dir auf diese Art sagen will, das die Entscheidung wohl überlegt sein soll.


    Doch was nun wirklich der Grund für diese Gestallt ist, kannst eigentlich nur Du selbst herausfinden.


    Was war den damals, als die Gestalt zum ersten mal in Deinen Träumen erschien. Musstest Du da Entscheidungen treffen? Oder standen große veränderungen an????

    Ích werd den Verdacht nicht los, das die Gestallt aus Deinem Traum etwas bedeuten soll ...... ich komm nur nicht darauf was????? Würdest Du sagen das die Gestallt eine Ähnlichkeit mir Dir hat??? (Also wenn man das Gesicht auf Normal zusammen ziehen würde)? Oder kommt dir die Gestallt sonst irgendwie bekannt vor???

    Mal noch ne Frage zu Deinem Traum: Euer Haus scheint doch etwas älter zu sein. Kann es sein, das euer Haus auf dem selben Platz erbaut wurde wie vorher schon mal ein Haus? Oder wurde das Haus umgebaut bis es so aussieht wie jetzt?


    Dachte nämlich, das es sich bei der Gestallt vielleicht um die Seele eines Opfers handeln könnte, das vor vielen Jahren dort gestorben ist. Gibt es da irgend welche Geschichten über euer Haus???

    Wenn man eine enge Bindung zu einer anderen Person hat, kann es passiern das man deren Gefühle spürt oder hört. Dabei kann die Entfernung sehr groß sein. Und die Bindung zu der Person muss nicht einmal durch Familiäre Bande oder Freundschaft bedingt sein. Manchmal reicht auch eine Seelenverwandschaft (oftmals mit wildfremden Personen).


    Alles in allem kann ich Dir nur folgenden Rat geben: Mach Dich nicht verrückt deswegen. Betrachte es als Gabe.


    Das dein Cousin verstarb tut mir aufrichtig leid. Auch wenn das jetzt sehr "brutal" klingen mag, hat sein Tod doch einen Sinn gehabt. Und wenn es nur der war, das Du vielleicht eine Fähigkeit an Dir entdeckst mit der Du anderen Helfen kannst.


    Womöglich hast du gewisse Empathische Fähigkeiten ...... vielleicht hast Du lust das heraus zu finden ...... es gibt jede Menge Lesestoff darüber ..... doch das überlasse ich Dir.


    Lass den Kopf nicht hängen. Dein Cousin möchte bestimmt nicht das Du mit verkniffenem Gesicht rumläufst.


    Blesses bee


    Sasse

    Wann hat Jules Verne das Buch "Die Reise zum Mond" geschrieben???? Wenn man da mal die Infos was Raketen und Raumfahrt betrifft raus filtert, dann war Jules Verne wohl der Erfinder der Raketen. Ja?!


    Und Leonardo DaVinci hat auch schon Panzer, Flugzeuge und allerhand andere Gerätschaften entwickelt die dann hunderte von Jahren später tatsächlich gebaut wurden.


    Aber da ja bis heute noch nicht einwandfrei bewiessen wurde das der Mensch auf dem Mond war, behaupte ich mal das 1570 oder so kein Mensch mit Raketen rumgeflogen ist.


    B. b. Sasse

    Egal ob Insektoide Aliens oder nicht. Irgendetwas wird es wohl geben. Man darf aber auch nicht vergessen das die menschliche Psysche in Stresssituationen manchmal ganz schön selbstständig arbeitet und den Verstand zu schützen. Von daher betrachte ich alle Aussagen über Aliens und Ufos erst mal als Fantasiegebilde, die man erst mal sorgfälltig sezieren müsste um heraus zu finden was daran wahr ist und was das Gehirn dazu gedichtet hat.


    B. b. Sasse

    Hallo ihr beiden!


    Ich sags gleich vorne weg, ich hab nicht alles gelesen .... nur ansatzweise und bin auch gleich über eine Aussage gestolpert die ich hier aufnehmen möchte. Ihr schreibt, das ihr Dinge/Situationen im Traum wiedererkennt die ihr aus dem Realen Leben gar nicht kennen könnt (z. B. das Geräusch das Bomben verursachen wenn sie aufschlagen und Explodieren oder das Schwert das den Körper durchdringt).


    Nun, auch ich kenne solche Erfahrungen aus Träumen, die so real sind/waren, das ich tagelang gegrübelt habe woher ich das Gefühl kenne. Inzwischen hab ich da so eine Theorie entwickelt (die nicht richtig sein muss, für mich aber stimmig ist/sein könnte).


    Also meine Theorie besagt, das man sich in Träumen an Begebenheiten erinnern kann, die man in früheren Leben real erlebt hat. Da es ja meist doch negative Erfahrungen sind die sich so tief in die Seele eingebrannt haben, sind diese auch für das Unterbewusstsein greifbar, wenn man träumt. Daher kann man sich dann auch im Traum daran erinnern wie es ist von einem Schwert durchbohrt zu werden usw.


    Wie gesagt, des is meine Theorie. Und die muss ja für euch nicht stimmig sein. Aber vielleicht gibt sie euch ja nen Schubs für ne andere Herangehensweise an die Sache.


    Bleesed bee Sasse