Beiträge von Blaualge

    Möchte auch noch was dazu sagen:


    Hatte auch mal einen Fahrradunfall. Ich bin vor kurzem mit mittelmäßiger Geschwindigkeit einem Hügel runtergefahren. Hatte aber wegen des Graßes nicht gesehen, das es da eine Unebenheit gibt, die wie eine kleine Schanze agieren kann. Ich fuhr über die Unebenheit, verlor kurz den Bodenkontakt und verlor die Kontrolle. Ich fiel seitlich vom Fahrrad. Als ich die Kontrolle verloren hatte, wurde irgendwie alles langsamer. Mir kam es so vor als ob ich mich 3-4 Sekunden in der Luft befunden hätte. Ein Kumpel, der das ganze beobachtet hatte, sagte jedoch, dass es nur Maximal eine Sekunde gedauert hätte.
    Nachdem ich sicher auf dem Boden gelandet bin, stand ich auf und spürte so gut wie keine Schmerzen, war jedoch unglaublich aufgeregt. Als ich mich dann etwas beruhigt hatte, merkte ich, dass ich mir zum Glück nur Hüfte und Knie mir leicht angeschlagen hatte. Dann auf einmal war meine Wahrnehmung stark gedämpft: Hören konnte ich nur noch schwach und Sehen konnte ich nur noch in Graustufen und Unscharf. Nachdem ich mich endgültig wieder beruhigt hatte, ging alles wieder^^


    Ich denke das ist ganz normal, wenn der Körper in Stresssituationen reagiert, z.B. indem es alles dann in Zeitlupe wahrnimmt. Dafür ist wahrscheinlich das Adrenalin verantwortlich. Aber trotzdem kann ich mir nicht erklären warum du dich von oben beim Fall gesehen hast, und warum dieser Thread im Geistige Kräfte Bereich ist :?

    Ich glaubte irgendwas gesehen zu haben, was die ISS darstellen könnte. Vielleicht wars einfach nur ein Flugzeug, aber dagegen würde folgendes sprechen:
    - Es Blinkte nicht.
    - Es war sehr Hell.
    - Es war ziemlich schnell für ein normales Flugzeug.


    Also denke ich mal, dass das wohl die ISS war.


    Meine Gedanken dazu: Asdreine Geschwindigkeit :) , aber vom Raumschiff habe ich irgendwie nix gesehen :( , aber als die ISS vorbeiflog sah ich dahinter einen hellorangenen Punkt, der auf einmal langsam im Dunkel verschwand.

    Leute, mal ganz unruhig bleiben: Die Wahrscheinlichkeit, dass derartiges passiert ist wohl herzlich klein. Wenn es eine wirklich große, ernstzunehmende Gefahr wäre, würden die lieben Eierköpfe das sicherlich nicht machen, wenn sie nicht gerade von der Sorte sind die immer eine Rakete für einen Last-Minute-Flug richtung sicheres Weltraum in der Hosentasche haben :roll:


    Und wenn halt was passiert werden einige bestimmt flüchten können, also, die Menschheit geht da bestimmt nicht unter, aber wir Menschen können danach damit prahlen schonmal einen Planeten vernichtet zu haben, leider eben Eigentor :lol: .


    Wenn die Welt untergeht, weckt der Wille zum Überleben die Menschen auf. Dann könnte es vielleicht schon mal passieren, dass Otto-Normalbürger eine Marsrakete bauen ;)

    Hmm, habe da was von der Ökobilanz gehört. Dabei geht es darum, wie viel Energie zur Produktion von z.B. Photovoltaikanlagen verwendet wird und wie viel es dann in ihrer Lebensdauer herstellt.
    Bei regenerativen Energiequellen soll die Ökobilanz ziemlich schlecht sein.


    Ich persönlich finde dass man der Atomkraft vertrauen sollte statt sie als Gefährlich niederzumachen, denn so Gefährlich wie zu Tschernobyl-Zeiten ist sie längst nicht mehr. Nach Tschernobyl wurden nämlich einige Sicherheitsvorkehrungen in Atomkraftwerken getroffen und machen sie inzwischen so sicher wie seine fossilen Gegenspieler.
    Neue Reaktortechnologien wie z.B. Brutreaktoren und vor allem Hochtemperaturreaktoren machen die Sache gleich noch interessanter.
    de.wikipedia.org/wiki/Brutreaktor
    de.wikipedia.org/wiki/Hochtemperaturreaktor
    (Wozu sonst gibts Wikipedia :lol: )


    Aber wenns klappt: Eindeutig Kernfusion

    Na ja, ich bleibe nach wie vor bei der Meinung, das ein nicht denkender Mensch genau so viel Sinn macht wie ein nicht funktionierender Computer.
    Gegen Denkpausen sind aber nix einzuwenden ;)


    Aber ich denke nicht, dass ein Mensch, der nur das denkt was er denken zu braucht, gleich die Welt als Paradies sieht, denn dann würde er weder an die guten Dinge denken noch an die schlechten. Somit wäre ein solcher Mensch ein automatischer, leicht zu kontrollierender Konsument.... hmmm.... Das Erinnert mich jetzt an Dionyx' Thread :|

    Zitat

    Und in eben dieser Zeit würden sie ersticken. Leider bevor ihnen klarwird, dass sie einfach atmen müssten...


    Das lässt sich wunderbar auf Gedanken übertragen:
    Der Mensch muss Denken. Wenn ein Mensch nicht denken würde, würde ihm wahrscheinlich auch nicht einfallen, WIE er an Nahrung kommt, bzw. WAS er als Nahrung verwenden kann, denn wie ich finde sind Gedanken auch die Ausgeburt der Phantasie. Ohne Phantasie kann der Mensch somit auch nicht leben.


    Ein Computer Funktioniert auch nicht einfach so: Es braucht etwas, was ihn zu bestimmten Dingen veranlasst: Etwas wie ein Programm, oder auch jemand der ihn bedient. Ohne ein Programm oder jemanden der ihn bedient macht ein Computer nix. Genauso ist es auch beim Menschen: Die Phantasie ist dabei ein Teil des Programms, das Gedächtnis mit Erfahrungen die Festplatte mit programmrelevanten Dingen, Die Gedanken das Ergebnis der verarbeitung im Prozessor.


    Das Programm von Tieren ist einfacher geschrieben. Man kann es als Instinkt bezeichnen. Der Instinkt hat das schlichte Ziel, Reaktionen auf bestimmte Eindrücke zu veranlassen. Nahrung >> Essen, Beute >> Jagen, Feinde >> Kämpfen, Starke Feinde >> Flüchten.


    Warum der Mensch aber über die Welt noch nachdenkt, liegt wohl wahrscheinlich daran, dass er in seinem Programm auch noch miteingetragen hat, sich zu verbessern, um z.B. diese stärkeren Gegner irgendwann zu überwältigen, um an z.B. noch mehr Nahrung heranzukommen. Wir haben also sozusagen noch was einprogrammiert was man als Kreativität bezeichnen kann, doch genau das verleitet uns dazu auch zu Philosophieren.


    Aber genau das hat uns auch bisher ziemlich weit gebracht: Wir befinden uns nun so ziemlich an der Spitze der Nahrungskette, und das ohne besondere physikalische Fähigkeiten wie scharfe Krallen usw. zu haben.... Somit haben wir eigentlich keinen Grund mehr uns zu steigern, aber wir tun es trotzdem, weil es das Programm so will.


    Klar und deutlich: Wir wurden dazu Programmiert. Und dieses Programm ist eigentlich recht einfach, glaubt jedoch von sich selber es sei kompliziert, nur weil es Kreativität einprogrammiert hat....

    Dazu ist mir jedenfalls eine Idee zu einem Experiment eingefallen, was doch etwas Naja.... ist:


    Man Sperrt 2 ziemlich gleiche Probanden jeweils in einen Raum ein, aus dem man nur herauskommt wenn man eine bestimmte Idee oder Information hat. Proband 1 wird die Idee bzw. Information gegeben. Proband 2 wird nicht geholfen.


    Wenn Proband 1 es geschafft hat herauszukommen, merkt er sich, dass er durch das und dies aus dem Raum herauskommt. Wenn Proband 2 dann auch herauskommt, weil er die bestimmte Idee, die Proband 1 durch hilfe bekommen hatte dann auch bekam, dann ist es entweder zufall oder es fand irgendwie eine Gedankenübertragung statt.

    Anscheinend wurde diese Website schon häufig angesprochen:
    www.graviflight.de/


    Sie bieten u.A. Baupläne für solche Geräte an, die Freie Energien in allgemein nutzbare Sekundärenergien umwandeln
    (OK, zwischenfrage meinerseits: Hat jemand Zugang zu den Experimentierseiten davon und hat einige Experimente evtl. schon ausprobiert??)


    Hier habe ich einige von den FEKs (Freie Energie-Konverter)


    www.graviflight.de/STE-Element/b ... ement.html


    www.graviflight.de/Freie-Energie ... ektor.html


    www.graviflight.de/Warme/warme.html


    www.graviflight.de/Versuch/Gravi ... kreis.html


    Zu Nr. 1: Könnte auch einfach nur eine Kaffedose sein, in die Kabel hineinführen, die im innerem von der Kaffedose an Batterien angeschlossen sind^^


    Zu Nr. 4: Ich glaube da haben sie sich selber verar***t: Das ist kein Perpetuum Mobile, das ist wenn dann ein Konverter: Ein Perpetuum Mobile STELLT nämlich Energie HER!!! Aus dem NICHTS!!!, und das funktioniert bekannterweise nicht ;). Es ist wie gesagt wenn dann ein Konverter, der Gravitation(-Energie??) in andere, nützlichere Energieformen umwandelt :)

    Zitat von "elperdido"

    Naja , das du Sex zwischen Frauen nicht so empfindest , als zwischen Männern ist ja wohl logisch ...auch eine lesbische Frau , bleibt trotzdem für deine Biologie eine potenzielle Partnerin


    Hatte ich irgendetwas über Sex gesagt?? XD. Mit zärtlich meine ich so was wie sanftes Berühren und son Zeugs: Wenn ich jemanden einfach so mal streicheln würde, egal ob bester Kumpel oder nicht, dann würde man mich sofort schief anglotzen. Wenn ich dann die Mädchen in meiner Klasse da so beobachte, merke ich, dass es denen herzlich egal ist, wenn sich 2 "weibliche Objekte" streicheln. Mir kommt es aber so vor, dass solche Sachen wie Streicheleinheiten zwischen 2 männlichen Objekten den Herren der Schöpfung jedoch NICHT egal ist.
    Hat wohl wirklich damit zu tun, dass Frauen wirklich alles streicheln, knuddeln usf., was sie "süß" finden :lol: .


    Außerdem: Ich wollte versuchen, es Objektiv zu sehen und zu beschreiben, was bei mir aber wohl leider misslungen ist, weil es anscheinend nicht so verstanden wurde :mrgreen: . Aber ich sagte doch: Ich weis nicht, wie ich gepolt bin (Also, welche Sexualität ich habe XD), ich habe keine Ahnung, ob ich denn nun tatsächlich Hetero oder doch Homo oder vielleicht sogar Bi bin XD. Was ich aber schon komisch finde: Heute hatten mich einige Mitschüler gefragt, ob ich schwul wäre. Ich fragte zurück, aus welchem Grund sie glauben, ich wäre schwul. Sie hatten mir dann gesagt, weil ich irgendwie so aussehen würde :| . Ich antwortete denen einfach, dass der Schein trügt, damit sie das Interesse zu Fragen kurzfristig verlieren :lol: . Wie gesagt, bin mir selber nicht sicher, was mit mir los ist XD

    Was mir meistens auffällt: Wenn Mädchen zueinander zärtlich sind, findet man es meistens ganz in Ordnung und man sieht es fast immer ganz souverän als normal an. Aber wenn ich z.B. zärtlich zu einem anderen Jungen wäre, wird gleich danach gefragt, ob man schwul sei.


    Naja, irgendwie ist des echt so, dass es für einen 0815-Hetero ,warum auch immer, schlimmer aussieht, wenn 2 Herren sich z.B. küssen, als wenn dasselbe 2 Frauen tun würden. Kann demnach also sein, dass Bi/Homosexualität bei Frauen um einiges mehr toleriert wird als bei Männern.


    Ich selbst habe nix gegen derartiges, lässt mich ziemlich kalt, naja, zumindest habe ich noch keine schlechten Erfahrungen mit Homo/Bisexuellen gehabt, da ich ehrlich gesagt bis jetzt noch niemanden kenne, der Homo/Bi ist. Aber für Sachen wie Nekrophilie und Pädophilie zeige ich kein Verständnis.


    Ich selbst habe keine richtige Ahnung, wie ich gepolt bin, obwohl ich immerhin schon 15 bin^^



    Achja, dazu muss ich mich jetzt einfach Äußern:

    Zitat von "Nieselpriem"

    Elper, ich wollte dir das schon immer mal sagen, habe mich aber bisher nie getraut. Ich finde, du siehst mit Stiefeln und Hut verdammt sexy aus. Und dieser Schnäuzer... zum dahinschmelzen! :love:


    Mein Kommentar dazu: Topic Pwn3d by Nieselpriem.

    Zeit dass man mal noch mal erklärt, wie man Bilder hochlädt.


    Ich biete mal folgenden Hoster an: www.imagebanana.com/ << Deutsch, Einfach, Seriös, ohne Registrierung, ziemlich schnell


    Da klickt ihr dann erst auf den Button [Durchsuchen...], wobei ein Fenster erscheint, mithilfe ihr das Bild, was ihr hochladen wollt, auswählen könnt.
    Nachdem ihr das Bild ausgewählt habt, bestätigt ihr dann mit [Öffnen]: Das Fenster schließt sich und in der Eingabebox steht nun was drin.
    Nun klickt ihr auf [Hochladen!], und das Bild wird hochgeladen.
    Wenn es hochgeladen ist, erscheinen die Codes. Für Boards sind eigentlich nur 2 Wichtig: Thumbnail und Hotlink.
    -Thumbnails sollten benutzt werden, wenn das Bild, das ihr hochgeladen habt, ziemlich groß ist (Also, so ca. ab 800-900 Pixel): Es zeigt im Board selber nur eine kleinere Vorschauversion, die erst nach anklicken in Originalgröße erscheint.
    -Hotlinks zeigen das Bild in der Originalgröße an, also keine verkleinerte Vorschau wie es bei der Thumbnail der Fall ist, weshalb es nur bei eher kleineren Bildern sinnvoll ist.
    Wenn ihr dann die Entscheidung getroffen habt, ob Thumbnail oder Hotlink, dann Markiert den Code mit einem einfachen Klick, kopiert es und fügt es einfach in euren Text ein. (Beachtet bei imagebanana jedoch, dass ihr für Thumbnails "Thumbnail für Boards (1)" und für Hotlinks "Hotlink für Boards (1)" auswählt)


    Wenn ihr es richtig gemacht habt, sieht ein Hotlink zu einem animierten .gif-Bild so aus:


    Ich bearbeite und erstelle Fotos IMMER mit TheGIMP: Es hat alles, was man zum einigermaßen professionellen Bildbearbeiten braucht, kann man mit etwas Übung auch sehr leicht bedienen, kennt ziemlich viele Formate, und ist vor allem Kostenlos!!!
    Ich kann es dir nur Empfehlen: Du machst nix falsches, wenn du dir TheGIMP holst ;) : http://www.chip.de/downloads/GIMP-2.4.4_12992070.html


    Achja, für Videobearbeitung soll Muvee ziemlich gut sein, ist aber nur in der Testversion kostenlos.
    Hier ein Link: http://www.muvee.com/de

    Ist der Kommunismus so schlimm?? Dem zu Urteilen, was auf Wikipedia steht, ist der ursprüngliche Kommunismus gar nicht so schlecht. Schlecht sind aber einige Nebenformen des Kommunismus, zum Beispiel der Stalinismus, der ziemlich Diktatorisch ist.

    Zitat

    FAKT IST: GOOGLE WILL DIE WELTHERRSCHAFT UND BEKOMMT SIE AUCH!!


    SIE HABEN SOGAR SCHON YOUTUBE ÜBERNOMMEN!!!


    Ja, sie haben YouTube übernommen, da gebe ich dir recht, aber sagen wir mal so: YouTube ist nicht die Welt :lol:


    Also, ich würde nicht auf Google verzichten. Nein: Ich würde es sogar volkommen Befürworten.
    Mag sein, dass ein funke Korruption dahintersteckt, aber das ist noch lange kein Grund hier so herauszuposaunen, dass Google gleich die ganze Welt haben will!!!


    Google plant, ein eigenes Betriebssystem zu machen, um gegen Microsoft anzutreten, weil die ja auch begonnen haben, Suchmaschinen bereitzustellen (Man denke da an MSN....). Es gibt bereits schon ein Betriebssystem, das Google-Produkte verwendet, aber nicht von Google selbst kommt, sondern nur auf Ubuntu basiert: de.wikipedia.org/wiki/GOS_%28Betriebssystem%29

    Meine Meinung: Das System ist Verbesserungswürdig und muss am besten generalüberholt werden oder durch ein besseres System ersetzt werden ;) .


    Schon allein weil es zu einigen Ungerechtigkeiten in dieser Welt führt, müsste das System mal richtig durchgenommen werden. Man Denke da an die 3. Welt-Länder im Vergleich zu uns Industriestaaten: "Der eine hats, der andere nicht" Kann man durchaus als Motto nennen :roll: . Am besten wäre ein System, was alles gerecht verteilt und dabei auch noch Effizient und gut für die Welt ist :) , aber wo haben wir ein solches?? Ist es vielleicht der Sozialismus?? Hmm....

    So, nach langer Zeit melde ich mich mal wieder hier^^:


    Ich würde vorschlagen, um eine perfekte Kugel hinzukriegen, braucht man eine Kraft, dass ein ziemlich genaues Zentrum haben kann, die Schwerkraft wäre dazu gut vorstellbar (Natürlich im schwerelosen, möglichst gas-, materie- und energielosem Raum^^).
    Dann braucht man irgendein Material, was sich nahezu perfekt zu dieser Schwerkraft kugelförmig anordnen kann und überhaupt von der Schwerkraft gut beeinflusst wird, eine Flüssigkeit oder ein Gas wäre dazu gut geeignet, nehmen wir am besten ein Edelgas wegen den Molekülen (Weil das nämlich Einzelatome sind^^).


    Die Masse erzeugt Schwerkraft, Die Masse richtet sich nach seiner eigens erzeugten Schwerkraft, Die Schwerkraft bekommt ein stabiles Zentrum, Die Masse richtet sich nach dem Schwerkraftzentrum.
    Wenn die Masse zur absoluten Ruhe dann gekommen ist (Eingefroren zum absoluten Nullpunkt: Keine atomaren Bewegungen^^(Es gibt dazu einen speziellen Namen, aber mir ist nur "Riesenatom" im Kopf geblieben)), haben wir eine (nahezu) perfekte Kugel^^.

    http://www.graviflight.de/Adam…damski___schauberger.html
    Diese Site wird stark besprochen, und bei diesem Artikel ist mir gleich der Gedanke zu diesem Thread hier gekommen.


    Es geht dort um ehhh.... sagen wir mal Interessante Sachen, die man sogar selber machen kann!!! Aber wenn man es machen will, muss man einmalig 20 € bezahlen, dann hast du Zugang zu den Informationen bis in alle Ewigkeit. Und ich darf generell nichts Kostenpflichtiges über Internet machen, die Site ist aber anscheinend vertrauenswürdig....