Beiträge von Blaualge

    Zitat

    Die meisten Informationen die ich hier gebe, stammen aus gesammeltem Wissen, welches ich mir angeeignet und verfeinert habe.


    Bei mir ist es Genauso.... und ich kombiniere es auch mit anderem Wissen, damit ich neues Wissen hab.... und lasse mir auch Wissen einfallen, die auf Grundwissen beruhen: Ich multipliziere Wissen!!!

    Ohne Raumanzug würde man als Mensch auf Planeten mit anderen Atmosphären ersticken, platzen oder implodieren, verbrennen oder erfrieren.... Da gibt es z.B. den Mars und die Venus: Auf beiden würde man ersticken, auf dem Mars platzen und erfrieren, dafür aber auf der Venus implodieren und verbrennen.... Wieso sollte es Ausserirdischen von einem Planeten mit anderer Atmosphäre nicht genauso gehen, wenn sie schutzlos auf unseren Planeten landen??


    Alge Ende....

    Ich frag mich warum diese Ausserirdischen immer als Menschenähnlich dargestellt werden müssen.... Das mit dem Menschenähnlich ist mir eher Unwahrscheinlich, aber was ich glaube ist, dass diese Ausserirdischen wahrscheinlich schonmal vorbeigekommen sind.... vielleicht uns auch beobachten und erforschen....
    Aber wieso müssen sie wie Menschen aussehen??


    Alge Ende....

    ....Und für Fusionsprozesse braucht man wirklich viel Hitze und Druck!!! Deshalb hat man bei solchen Fusionsreaktoren immer einen äußerst aufwendigen und Überdimensionierten Magneten in gebrauch....


    (Ich hab die 2. Seite nicht bemerkt o.0)


    Alge Ende....

    Zitat

    Ok. Effizenz wäre es dann aber nur bei einer simplen Möglichkeit das Auto zum schweben zu bringen, z.B. Antigravitation.


    Antigravitation ist in meinen Augen eher zu kompliziert.... ich hatte da eher an Ionen gedacht.... festgehaltenen Ionen....


    Und bei den Millarden hast du auch recht....


    Alge Ende....

    Beim ersten Lesen musste ich mich grad totlachen.... aber ich habs noch gerade überlebt.... "show wach auf jo" Das hört ich so an wie ein komischer Rap XD.... aber vielleicht könnte es auch anders herauszuhören sein: es könnte auch "George wach auf, du" bedeuten, denn dass würde passen....
    Und "Kopf hoch Saddam"?? Dafür habe ich keine Erklärung außer der, dass er sich freuen könnte, weil die Klimakatastrophe das "Feindliche Amerika" schon kaputtmachen wird.... und auf einmal fällt mir noch was ein: Vielleicht hat er indem er den Ölhahn zudrehte die Klimakatastrophe hinausgezögert und auch die Menschen wachgerüttelt, dass sie erkennen konnten, dass sie vom Öl einfach viel zu sehr abhängig sind!!! man könnte sagen, dass der Saddam die Umwelt mithilfe eines Krieges schützte!!!
    ....Und schon passt es mit der Klimakatastrophe rückwärts....


    Aber leider fallen mir grad keine weiteren Wörter mehr ein.


    Alge Ende....

    Und mir fallen gerade neue (mehr odere weniger unsinnige) Wörter ein: Coca Cola, George Doubelyou Bush/George Walker Bush/George Bush, John F Kennedy, Klimakatastrophe, Spongebob Schwammkopf. (Ob ich richtig geschrieben hab, dürft ihr entscheiden....)


    Probiert die mal aus, ich hab ja kein Mikrofon....


    Alge Ende....

    Ich hab das ganze Kino vollgeschallt mit meinen Lachen.... immerhin kann ich manchmal einfach alles witzig finden.... heute Mittag hab ich mich wegen einer Kartoffel totgelacht....


    Ich habe selbst an den Stellen gelacht, die andere nicht wirklich witzig finden (Auf einmal vergleiche ich mich mit Spongebob)....


    "Man hat mich gewählt um zu lenken, net um zu denken!"


    Alge Ende....

    Zitat

    Leider wird es aktuell nur in einem Forschungsreaktor in Frankreich getestet. frag mich wieso man in Fusionsenergie nicht mal ein wenig mehr investiert.


    Nicht nur in Frankreich: Der erste erfolgreiche kontrollierte Kernfusionsvorgang wurde im Jahre 1970!!! in einem russischen Fusionsreaktor gemacht.... und der wird glaub ich heute noch benutzt.... Es gibt ja auch bald den ITER.... und im Jahre 2040 soll das Erste Fusionskraftwerk versuchsweise ans Netz gehen: DEMO.
    Außerdem wird in die Fusionsenergie tatsächlich mal sehr viel Geld gesteckt!!! So ein Fusionsreaktor kostet Millarden!!!


    Und was die schwebenden Autos betrifft: Ohne die hohe Reibung sind solche Autos effizienter und können so auch wesentlich höhere Geschwindigkeiten erzielen!!! Außerdem müssen solche Autos keine Mechanik haben, und ohne Mechanik ist die effizienz auch wieder erhöht!!!


    Alge Ende....

    Ich finds schade, dass Invader Zim immer ziemlich spät Abends kommt.... aber teils kann ich dass verstehen: Wenn ich die USK wäre, dann würde ich wohl auf "Ab 12 Jahren" setzen, iss einfach zu verrückt für Jüngere....


    Aber trotzdem frag ich mich, warum sie es nicht wenigstens auf 9:30 Uhr gesetzt haben.... in einem anderen Forum, was sich direkt mit Invader Zim beschäftigt, hab ich gehört, dass man sich bei dem Sender öfters um eine Absetzung unterhalten hatte!!! Naja.... Hatte, nun wohl zum glück nimmer.... oder doch??


    Immerhin läuft Invader Zim inzwischen nicht mehr auf SF2.... jetzt läuft es nur noch auf Nick....


    Aber ansonsten: Gir ist witzig, aber zum kichern oder lachen bringt mich Dib wenn er was falsch macht oder mit einem dummen Kommentar geblockt wird.... wie hier:


    Zim: "auuu! Mein Spiglispooch!"
    Dib: "Moment! Menschen haben keinen Spiglispooch!"
    Gaz: "Ich habe einen Spiglispooch!"
    Dib: "*verwundert guck*"


    Das ist die Stelle, die ich bis jetzt am witzigen Fand.... hab noch nicht viel von Invader Zim gesehen, deshalb.... Aber ich finds jetzt schon witzig!!!


    Und gezeichnet hatte ich auch mal: Ich hatte versucht mich zu Zeichnen in dieser Zeichenart.... und Heraus kam eine Mischung aus Dib und einen Wissenschaftler mit komischer nach oben geschwungener Frisur!!! *lol*


    Alge Ende....

    Ich hab mich mal bei Wikipedia umgesehen über Fusionsreaktoren.... wegen der Tatsache, dass ich nur wenig mitbekommen habe weis ich nicht sehr viel.... nur dass bei der Kernfusion leider doch auch radioaktive Abfälle entstehen, aber nur bedeutend geringe Mengen (glaube so nur 500 g Jährlich mit einer Halbwertszeit von ca. 12-13 Jahren).... aber im Gegenzug: 0,8 T Fusionsbrennstoff = 30 T Spaltbrennstoff = 1 300 000 T Öl = 2 000 000 T Kohle.... wenn dass mal nicht was ist: ca. 21000 Güterwagenladungen Kohle bringen genau so viel wie nur ein Lieferwagen Fusionsbrennstoff!!! Nicht schlecht!!!


    Hier ist der Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Fusionsreaktor

    Das würde dann ein "Einer für Alle" sein: Einer wird geopfert, Alle werden gerettet.... So würde es was Positives haben.... Aber dieser einer muss zustimmen.... aber wenn ich noch tiefer denke wird mir mulmig: Etwas in mir ist dagegen, aber noch etwas in mir ist dafür....
    Ich bin gespaltener Meinung: Einerseits kann durch diese Taktik so vielen Menschen geholfen werden, aber dafür jemanden zu Opfern ist traurig.


    Alge Ende....

    Von mir aus gesehen hat die Forschung auf unserer Erde keine Grenzen.... wenn es keine Religion und keine Geldfragen gäbe: vor allem das Christentum wollte "Falsche Aussagen" eines Wissenschaftlers verhindern wie es z.B. Galileo Galilei tat: Er sagte, die Erde wär Rund und dreht sich um die Sonne.... und das passte überhaupt nicht ins Bild des Christentums, was besagte, dass sich alles um die Erde drehen würde und die Erde eine Scheibe ist.... und weil ja das Christentum sich so herrlich in die damals noch sehr leichtgläubige und ziemlich "ahnungslose" Gesellschaft eingegliedert hatte und somit eine große macht erlangt hatte, wurde Galilei eingesperrt, weil er gegen die "Wahren Aussagen Gottes" gesprochen hatte.... und heute wissen wir: Er hatte vollkommen recht, dieser Galilei.... Und er wurde wegen der Wahrheit eingesperrt....


    Und heute hat das Christentum ihre frühere Macht verloren.... weil die Menschen schlauer wurden und nicht mehr so leichtgläubig sind.... aber nun haben wir ein anderes Problem: Handel, Habsucht und Intrigen, besser bekannt als Kapitalismus: Wie ich schon in einem anderen Thread geschrieben hatte, scheitern Weltraumprojekte bei Geldfragen.... Wir wären heute schon auf dem Mars, wenn die großen Industrienationen a lá USA und Russland mal ihr Geld in was Sinnvolleren stecken würden als in Wettrüstaktionen: Wer braucht schon so viele Atombomben??


    Ein Bruchteil der Atombomben Amerikas würde genügen, um die Erde von jeglicher Form von Leben zu Desinfizieren.... einschließlich uns Menschen.... Und wenn dann anschließend nach ein paar jährchen auf unseren Planeten Ausserirdische landen und herausfinden, was passiert war, können die nur über uns lachen: Wir haben uns selbst vernichtet, weil wir zu dumm waren....
    Deshalb sollte man so ein Atomkrieg um jeden Preis verhindern.... Es ist besser für unseren Planeten und besser für uns.... und besser für die Wirtschaft....


    Zurück zum Thema: Fortschritt wird gerne verhindert von leuten, die so was nicht haben wollen.... das sieht man meistens beim Bau von neuen Windrädern: ältere Leute wollen keine Windkraftwerke in der nähe, da "es nicht zur Umgebung passt und hässlich aussieht...." und so werden Anträge für neue umweltfreundliche Windräder schnell zurückgezogen, weil nur einige wenige Rentner was dagegen haben und sich weiterhin über schlechte Luft beschweren wollen....
    Aber es gibt doch ethische Grenzen: Genexperimente haben auch eine Seele, sie haben Gefühle, sie denken, sie haben Bedürfnisse.... und die sollte man nicht vernachlässigen: Ich habe irgendwo von der Area51 gelesen, dass sie dort Genexperimente mit Menschen gemacht haben und sie aber anschließend wegschließen in einem Raum, wo sie wie Tiere gehalten werden.... Da haben sie eine Grenze überschritten!!!


    Alge Ende....

    Tetoa : Ich meinte "schwebende" Autos, nicht fliegende.... aber trotzdem müssen Computer den Fahrer wohl unterstützen müssen.... heute schon greift beim Fahren regelmäßig das ESP ein bei neueren Autos....


    Aber ich merks jetzt schon: In Zukunft wird wohl sogar die gute alte Kaffemaschine von einem Computer abhängig sein!!! Nichts wird wohl mehr Manuell laufen!!! Diese Vorstellung find ich einerseits gut, aber auch schlecht: Wir legen unser Leben den Computern in die Hände??


    Alge Ende....

    Ja, immer diese Ölkonzerne: Statt mal zu erkennen, dass Öl keine große Zukunft mehr hat, wollen die noch das letzte aus dem leeren Tank namens Erde ausquetschen.... "Hey ihr Ölkonzerne: der Treibstoff der Zukunft ist Wasserstoff, falls ihr das noch nicht gemerkt habt.... rüstet mal um! Forscht und baut, damit die Brenstoffzellen in der Zukunft gleich am Anfang diese ach so schönen grünen Papierfetzen in euer Kapital bringen"


    Ach ja: was hält ihr von der Vorstellung der schwebenden Autos?? Ich hab mir schon im Kopf ausgemalt, wie man die Autos schweben lassen könnte....


    Alge Ende....

    Nun hab ich es auch gehört.... aber wenn ich offen zuhöre dann höre ich eher: "Halli, ich Führer".... und es kommt somit dem "Heiligt den Führer" doch sehr nahe.... erschreckend nahe....


    Aber habt ihr schon meine Wörter ausprobiert?? Was ist da rausgekommen?? Meine Wörter sind hier in diesem Thread auf Seite 1, für die, dies nicht wissen.... Ich bin halt sehr Neugierig, was da rausgekommen ist.... Ich müsste mir ein Mikrofon holen...


    Alge Ende....

    Ich hab noch keine Erfahrungen mit einen Ganzheitler gemacht.... und vertraue deshalb NOCH Professionellen Ärzten und Allgemeinmediziner....


    Und noch was: Ich komme aus einer Stadt, die auch das "Weltzentrum der Medizintechnik" genannt wird.... und da passr sogar das Kartenbild aus der Vogelperspektive dazu: Die Stadt sieht so aus wie ein Menschliches Herz, Aorta inbegriffen.... ziemlich cool


    Alge Ende....

    Quantencomputer, Nanotechnologie, Kristallsolarkollektoren, Ionenlautsprecher, Mehrkernprozessoren.... Sie steckt noch in den Kinderschuhen: die Zukunftstechnik....


    Zu den Ionenlautsprechern hab ich schon 3 Videolinks von einem Hobbybastler!!! bei MyVideo entdeckt, die ich wenn ihr wollt reinposten kann.


    Von Quantencomputern hab ich in irgendeinen Magazin gelesen: sehr interessant.... aber ich hab die Hälfte leider schon vergessen.... aber ich glaube es arbeitet mit vibrierenden Ionen.... weis nimmer....


    Von den Kristallsolarkollektoren weis ich, dass sie noch weit effizienter arbeiten werden als die heutigen Siliziumkristallkollektoren.... und wie werden diese Zukunftssolarkollektoren Arbeiten?? Wie es schon im Namen steckt mit Kristallen.... der Unterschied zu den heutigen Kollektoren soll aber nur sein, dass es sehr viele kleine Kristalle mit unterschiedlichen größen sein sollen, die das Lichtspektrum eben auch unterschiedlich verwerten.... so nach dem Motto: "Viele kleine Sachen ergeben das Ganze".... Und das Ganze ist in diesem Fall das Lichtspektrum.


    Die Nanotechnologie wird in den nächsten Jahrzehnten Einzug in unseren Alltag machen.... Irgendwann kriegt man also Nanobots in die Blutbahn injiziert, die z.B. bei Müdigkeit Coffein freisetzen....


    Und von den Mehrkernprozessoren ist jetzt viel zu hören.... heute gibt es sie sogar schon zu kaufen.... Ich benutze auch schon einen DualCore von AMD!!! Intel bietet einen 4Kern Prozessor an und hatte auch schon einen 80Kern-Prozessor getestet!!!


    Und das sind nur die beliebtesten Beispiele von Zukunftstechnologie.... was denkt ihr?? Kennt ihr auch andere Zukunftstechnologien?? Mir fällt grad auf, dass ich die wichtigste Innovation fast vergessen hatte: Fusionsenergie!!! Wie wärs damit


    (Und scheut euch ruhig nicht mich zu berichtigen!!!)


    Alge Ende....