Beiträge von AloneInTheDark

    also das man im supermarkt sachen an bestimmten orten platziert das wirkt garnicht so gut wie man denkt. ich arbeite in einer tankstelle und wir stellen auch ab und an irgendwelche schokoriegel direkt an die kasse...anfangs funktioniert das immer relativ gut. die leute kaufen den schokoriegel ungefähr doppelt so oft wie sonst...allerdings lässt das nach ner zeit auch schwer nach.sobald die leute sich an den anblick gewöhnt haben, interessieren sie sich nicht mehr dafür. und wenn man mal überlegt, im supermarkt ist das ja genauso, man weiss das an der kasse der ganze süßkram steht, aber oft kaufe ich da nichts...man ist schon drangewöhnt. das funktioniert bei mir nur wenn ich hunger habe, aber dann kaufe ich eh immer nur quatsch :)



    einen "trick" den ich noch kenne, den habe ich mal auf einem verkaufsseminar gelernt. man soll den menschen immer zwei alternativen geben...und der menschnimmt dann immer das zweitgenannte.


    also ich soll bei mir an der tankstelle zum beispiel bei zigaretten immer fragen :"normale packung oder Big pack?" das soll die leute dann dazu bringen das big pack zu kaufen. funktioniert nach meiner einschätzung so bei circa 15 prozent...wobei das bei zigaretten bei den männern eher zeiht als bei den frauen. obwohl man eigentlich sagt frauen neigen zu spontankäufen. :)

    ich finde auf der liste fehlt noch lafee...die ist so schlimm.


    ich weiss garnicht was die leute immer gegen sido und bushido haben. die erzählen zeimlich viel wahres und die geben manchen kids echt hoffnung dass sies auch mal zu was bringen können auch wenn sie nicht aus ner ärzte familie kommen.ich denke die kommen nur so gut an weil mancher sich damit identifizieren kann. und sido supportet ja mit aggro echt viele junge künstler und sogar frauen...als beispiel ktty cat;also von wegen rap ist immer frauenfeindlich.


    viele verstehen die texte einfach nicht weil sie nie in so einer situation waren.

    also mein name bedeutet grosse macht :D hoffentlich überträgt si das bald auf mein leben 8-)


    ich arbeite nebenbei an einer tankstelle und wenn die leute mit karte zahlen schaue ich mir immer deren namen an;da war einmal ein typ der hiess wirklich Satan Hitler Stalin Gomez...wie krass ist das denn. aber ich hab gehört, dass das in südamerika garnicht so unüblich ist.



    ein freund von mir hat mal die these aufgestellt,dass jedes mädchen jenny heissen könnte.und obwohl ich auch das weibliche geschlecht vertrete muss ich sagen dass das stimmt.dieser name passt ein zu allenfach

    Also ich habe mir jetz diesen bericht der endlos lang ist mal durchgelesen,auf die filme verzichte ich liever gleich.


    interessant wie der autor selbst und auch seine follower alles vermischen und sich selbst wiedersprechen...


    bemerkenswert finde ich immer das die bösen, bösen rockefellers immer zulassen ,dass so eine tolle aufklärungsseite entsteht...wobei es ihnen doch bei all ihrer macht ein leichtes sein sollte diesen leuten einfach mal den internetzugang zu sperren :lol:


    und warum steigt die lebenserwartung eigentlich weiter und weiter...wo die uns doch eigentlich umbringen wollen :?:


    ich meine warum sollte man mit h5n1 rumspassen wenn man einfach mal ne pest losschicken könnte...die machen sich das ganze schon recht schwer diese mysteriösen rockefellers.


    wie kann man überhaupt denken , dass diese sachen annähernd seriös sind,wenn sie mit schwarzer magie argumentieren...also echt mal :roll:

    aber an sich wäre das ja recht clever, mit ähnlichen Stücken doppelt Geld zu verdienen...könnte mir das schon vorstellen.
    bei dem oberen Fotos finde ich ist auch eine Ähnlichkeit zu erkennen, aber bei dem unteren eher nicht.

    mein letzter Film war so ein Glücksgriff aus der Videothek, bei uns gibts jetz sogar in der Videothek ne Flatrate, was mich natürlich dazu veranlasst jeden Schrott uaszuleihen nur ums mal gesehn zu haben.
    Zu letzt Harald und Kumar - Flucht aus Guantanamo...den kennt bestimmt keiner , weil der so schlecht ist!

    wie sich bei pro sieben an sich alles wiederholt, oder aus Amerika kopiert wird.
    aber da kann man ja wegschalten, schlimmer find ich noch die heuchelei mit dem Klimawandel, einerseits immer irgendwas darüber berichten wie schlimm das ist und dann jede Woche nur zum Spass irgendwas in die Luft sprengen...
    Ich bin zwar kein sonderlicher Klimaschützer,aber ein bisschen Konsequenz sollte man doch erwarten können!

    vielleicht hat er den satz ja in die mitte geschrieben und nur die ränder angefeuchtet...dann würde es beim auftragen nicht verschmieren...und vielleicht hat die mutter die briefmarke einfach so abgelöst,mit nem messer oder so...ich dachte die gehen kaputt , wenn da nochmal wasser drankommt, weil die sich rollen oder so...
    lg

    naja, gegen die invasion in irak waren auch ziemlich viel staaten und das hat amerika am ende auch nicht aufgehalten!
    ist die frage in wiefern deutschland da bessere karten hätte, obwohl es unwahrscheinlich ist, dass deutschland von amerika eingenommen wird!

    ja, der eigentliche skandal ist sowieso eher wieviel müll dort entsteht, durch die ganzen einzelnen verpackungen.
    da wo ich gearbeitet habe war ein größerer m und wir hatten da nen müllraum, der halb so groß war wie die ganze filiale, immer voll mit papier und plastik müll

    als ich gehöre auch zu den ehemaligen mitarbeitern von dem großen M und bei uns gab es auch die regel, dass alles nach 7 minuten weggeschmissen werden soll,daran hat sich nur niemand gehalten!
    tagsüber gehen die sachen je schnell genug weg, dass ist kein problem, aber ich hab meist nachtschicht gemacht und da lagen die sachen(vorllem country fries oder potatoes) öfters 20 minuten oder länger rum!


    diese kontrollen, testesser und so sind eher da um die mitarbeiter unter druck zu setzen,damit sie noch schneller arbeiten, wasjaauch mit prämien belohnt wird!!

    also ich habe bis vor nem monat noch bei mecces gearbeitet und mir ist sowas gottseidank noch nie passiert...wir hatten nur einmal ne fixxerin aufm frauenklo, die sich da gesprizt hat und bisschen mit blut rumgesaut hat, da war auch echt eklig!

    ich bin auch mit staffordshireterriern aufgewachsen , und sie haben mir nie etwas getan , dennoch kann ich diese gesetze verstehen , dnn wen so ein hund beißt , ist es weitaus schlimer als bei einem dackel .
    ich muss allerdings hinzufügen , das ich bis jetzt nur von kleinen hunden gebissen wurde, obwohl ich mehr kontakt mit großen hatte. die sind meiner meinung nach auch viel hysterischer.

    @ pseudo1:
    danke , aber ich bin so ein ganz schwerer fall , der total wählerisch ist, ich mag zum beispiel keine zucchini, tut mir leid, aber was bissfestes wäre auch nicht schlecht.
    im notfall tuts die tiefkühlpizza ja auch!
    :D