Beiträge von Moonscreamer

    Melde mich selten in dem Bereich zu Wort...


    Für mich sind diese "Augen" aber so gut wie sicher ein Fake ...


    So etwas kann man relativ schnell (innerhalb von 10 Minuten) mit Photoshop machen...


    Mich stört vor allem ein Pixelfehler unter dem linken Auge... da hebt sich eine schwarze Fläche ganz eindeutig von dem Rest ab - Passt nicht und sieht gekünstelt und unnatürlich aus beim Vergrößern...

    Also zum zweiten Traum habe ich mir ein paar Gedanken gemacht:


    Kann es sein, dass Du vielleicht sehr viel über deine Freundschaften nachdenkst, sie immer wieder in Frage stellst und unter Umständen sogar Verlustängste hast?
    Du hast geschrieben, dass Du in den Träumen keine Gesichter der Freunde erkennen kannst, deswegen bezieht sich das Problem wohl auf Freundschaften im Allgemeinen.


    Weiter würde ich sagen, dass wenn Du Verlustängste hast, dass das "Töten" und "Verprügeln" von Freunde auf deinen Handlungsspielraum bezieht... Damit meine ich, dass Du vielleicht lieber selbst Freundschaften beenden willst, als dass Du von Freunden einfach fallen gelassen wirst; also du willst der Akteur sein...


    Vielleicht geht es ja in diese Richtung.


    Im Übrigen fällt mir jetzt beim Schreiben auch auf, dass es irgendwie im Bezug zum ersten Traum steht...
    In diesem bist Du ja auch der Handelnde bzw. Akteur, der die Notrufnummer wählen will... Es gelingt Dir aber nicht, was ich auch auf eine Angst beziehen würde: Nämlich auf die Angst, nicht im richtigen Moment handlungsfähig zu sein...


    Du stellst dein Handeln im wirklichen Leben wohl immer wieder unter Frage und zerbrütest dir den Kopf, ob es immer richtig ist/war, oder?

    Hier mal ein Bild von Julian Beever:



    Einfach fantastisch, was der Mann auf dem Kasten hat... Die Bilder malt er mit Kreide auf den Boden und wenn man sie aus einer bestimmten Richtung anschaut, wirken sie "real"!


    Mit der Bildersuche auf der Goggle-Seite kann man sehr viele seiner Werke bestaunen...

    Zitat von "morinipower"

    erich von däniken über mitchells roswell aussage
    http://de.youtube.com/watch?v=M5yHWHSg980


    AHA!


    - Also wissen wir Leute jetzt, worum es geht... Es geht um den Zeitgeist; den Zeitgeist den junge Leute vertreten und den Zeitgeist, wodurch das Glauben an Ausserirdische unterbunden wird!
    Journalisten müssen ihre Aussagen, 2 Tage später revidieren, da sie für Unsinn gehalten werden... -


    (das ist zynisch formuliert und gemeint)


    Naja, versteht mich nicht falsch... Ich glaube an Ausserirdische, allerdings fehlen mir die Beweise, da können Presseleute und Astronauten so viel schreiben wie sie wollen; es gibt keine Fakten die 100% beweisen, dass Ausserirdische Kontakt mit Menschen hatten...


    Und für mich sind die Aussagen dieses Astronauten nur ein weiterer Beweis dafür.

    Zitat von "Nisse"

    Also das Mädchen is weg!!! Die Eltern sagen, dasses früher schonmal weg war, jedoch wieder aufgetaucht ist.


    Diese Aussage ist selbst heute noch genauso verwirrend, wie die von gestern es auch war.


    "Also das Mädchen ist weg" -> heißt wohl, dass das Mädchen aus dem Auto verschwunden ist.


    "Die Eltern sagen, dass das Mädchen früher schon einmal weg war" -> heißt, dass das Kind wohl früher schon mal zu hause abgehauen ist.


    "jedoch ist es wieder aufgetaucht" -> heißt, das das Kind eben wieder aufgetaucht ist.



    Also nach dem was du geschrieben hast ist doch eigentlich alles in Ordnung, das Kind ist wohl ein zweites mal von zu Hause abgehauen, hat sich nach Hause fahren lassen und ist wohl vor dem "Auf Wiedersehen" sagen, heimlich aus dem Auto getürmt.


    Allerdings weist deine Überschrift auf einen Geist hin...


    Könnte es vielleicht sein, dass du meintest, das Kind gestorben sei, es aber auch schon früher als Erscheinung am Wegesrand Autofahrern erschienen ist :?:
    Wenn das der Fall ist, muss ich sagen, dass es ähnliche Geschichten schon hier im Forum gibt, also ist wirklich nichts neues^^

    Hi Ganja,


    ich weiß, dass dein beitrag wahrscheinlich nicht 100 % ernst gemeint war, muss aber trotzdem etwas dazu sagen:


    Urban Legends heißen Urban Legends, da sie unter Anderem wie früher auch von Menschen zu Menschen weitergegeben werden...


    "Selber erfinden" kann man zwar solche Geschichten und direkt mit ihnen ein Buch füllen. Das hat dann aber wenig mit Legenden zu tun.

    res :


    Naja, ich kann dazu leider wirklich nicht mehr viel sagen; mir hat WKW beim finden von vielen alten Bekanntschaften gefunden und das ist für mich auch die Hauptsache.
    Ich weiß jetzt auch nicht wie alt du bist, aber irgendwann, wenn du z.B. ein paar Mal umgezogen bist oder sich Freunde durchs Studium und Beruf in alle Winde zerstreut haben, bist du vielleicht auch ganz froh auf solche Plattformen zurückgreifen zu können.


    Irgendwo sollte ein Verfolgunswahn auch Grenzen haben und man sollte auch nicht überall Spionage sehen...
    Du dürftest ja nirgends mehr mit Bankkarte einkaufen gehen und ähnliches ... da würde ich mich zu eingeschränkt fühlen...



    mister x :


    Öhmmmm... was meinst Du? Bist du auch angemeldet? ... Schreib mich mal per PN an^^

    Trotzdem bleibe ich dabei, dass die Aussagen von ihm unbedeutend sind im Bezug auf Ufo`s und Ausserirdische...


    Es werden keine neue Beweise ersichtlich bei seinen Aussagen, die auch sehr allgemein formuliert sind, wie bereits gesagt: Das alles könnte ein jeder von uns auch so sagen...


    Und ob Astronauten wirklich Zugang haben zu speziellen militärischen Kreise haben, weil sie eben Astronauten sind, dass glaube ich auch nicht unbedingt.

    Das mit dem Ausweis sehe ich genauso...


    Unter "Personalausweis" steht ja auch im Kleingedruckten "Identy Card" und "Carte D`Identite" und diese Bezeichnungen findet man auf so gut wie auf allen Ausweisen der verschiedenen Länder...

    Dark Moon


    Ich habe bei deiner Beschreibung an einen Film aus meiner Kindheit gedacht.


    Er heißt "Auf dem Kometen" und es geht darum , dass sich ein Teil Afrikas, nachdem ein Komet die Erde streift, abbricht und Teil des Kometen wird, hier Links zu dem Film:


    Hier


    Von dieser Seite folgender Auszug:


    "...Ein riesenhafter Komet erscheint und schleudert Blitz und Donner. Just im Moment der Explosion werden alle Beteiligten samt des Stückes Erde, auf dem sie sich befinden, vom Kometen mitgerissen und auf eine unfreiwillige Odyssee im Weltraum verschleppt..."


    Auf dieser Seite siehst du auch ein paar Bilder von dem Film:


    Hier



    Vielleicht ist das ja der Film den du suchst...


    LG!

    Das alles hört sich sehr spannend an!


    Ich habe mir die Leseprobe mal durchgelesen und finde sie sehr interessant ... werde mir auf jeden Fall mal das Buch zulegen!


    Danke für diese interessante Buchempfehlung! :)

    Zitat von "res"

    Man muss sich halt die Konsequenzen bewusst sein, was die Angaben seiner Daten alles für Auswirkungen haben kann.


    Bin ich ganz Deiner Meinung...


    Aber für Leute, die nichts zu verbergen haben und die Leute aus ihrer Vergangenheit suchen und wiederfinden wollen, sollte das kein Problem sein...


    und wenn ich die Nachteile (gläserner Mensch u.Ä.) gegenüber den Vorteilen abwäge, so bin ich für die Vorteile und nutze das Forum gerne...
    Allerdings würde ich mich auch ganz schnell abmelden, sollte es zu von dir erwähnten Nachteile kommen... *passierte aber bis jetzt nicht*


    Ist schon ein interessantes Thema für eine Diskussion... muss ich doch mal direkt Nachforschen, ob es eine solche schon im Forum gab...^^

    Das erinnert irgendwie an "Pokemon" der Dinosaurier xD


    Öhm, damit das Thema nicht so schnell langweilig wird ein Vorschlag:


    Lasst Fleischfresser gegen Fleischfresser, Pflanzenfresser gegen Pflanzenfresser, Flugsaurier gegen Flugsaurier und die Wasserviecher gegen die Wasserviecher kämpfen ;)

    WKW finanziert sicht mit Werbung - Allerdings kann man die ja ausschalten, dank Modzilla und diversen Tools...


    Premiumgruppen sind nicht kostenpflichtig, das sind eben auch Interessengemeinschaften.


    Die Frage ob WKW mal kostenpflichtig wird, kann ich zwar nicht zu 100% richtig beantworten, aber es gab kürzlich ein Statement von den Machern dazu, dass sie zukünftig kostenfrei bleibt.


    Bei Vor- und Nachnamensangaben ist es nicht anders wie bei studivz: Man sollte seinen richtigen Namen angeben (womit ich übrigens keine Probleme habe), kann aber auch Spitznamen anstelle von Vornamen schreiben und den Nachnamen mit einem Buchstaben oder ähnlichem abkürzen

    Hmm, das ist eine gute Frage... allerdings glaube ich, dass sie gegen Lokalisten ankommen können, denn das Design ist sehr gelungen und die Mitgliederzahlen steigen seit vielen Wochen sehr an.


    Auch besteht das Team um WKW, meines Wissens nach, aus über 20 Leuten, Tendenz steigend...
    (Ist doch schon einiges für ein junges Unternehmen)

    An der Stelle will ich mal für die immer größer werdende Wer kennt Wen - Community Werbung machen:


    Ich bin da schon seit einigen Monaten angemeldet und finde sie ist eine der sympathischsten Communitys in Deutschland...


    Die Community ist recht einfach aufgebaut, die Funktionen versteht man schnell und ist nicht nur für "Randgruppen" wie Schüler, Studenten oder Müllmänner, sondern für jeden.


    Zur Zeit sind die meisten Leuten aus dem Südwesten Deutschlands, allerdings melden sich ach immer mehr aus den anderen teilen Deutschlands an.


    Ich habe schon sehr viele alte Freunde und Bekanntschaften getroffen, mehr wie in jeder anderen Community...


    Würde mich freuen dem ein oder anderen dort über den "Weg zu laufen" ;)


    Also: www.wer-kennt-wen.de


    (Einfach mal anschauen)

    In den Episoden 20-28 hat meiner Meinung nach, die Spannung ein weinig abgebaut ... Fängt aber wieder an spannender zu werden ...


    Vor allem auf die Folge Morgen freue ich mich schon (die Atombombe, die explodieren soll etc...)


    Die Idee, die die Gruppierung Alpha hatte, war übrigens auch mein erster Gedanke beim schauen der ersten Folgen...


    Wenn 99,9 % der Weltbevölkerung verschwunden sein sollen, kann es dann nicht sein, dass nur die 0,01 % verschwunden sind?


    Übrigens finde ich die Anfangsbilder einer jeden Episode im Tagebuch von Shoemaker lustig ... so gab es schon in einer Episode einen Bezug auf "Das fliegende Spaghettimonster" (Gibt es auch als Thema im Bereich Religion, hier im Forum") ... So sah man eine Tüte mit Spaghettis auf der da stand "Ramen" und "Ramen" heißt in dieser Spasseligion so viel wie "Amen"


    Vielleicht hatte ja wirklich bei dem Vorfall das fliegende Spaghettimonster seine glitschigen Nudel im Spiel... Wer weiß das schon xD

    Hallo!


    Ähm, ich will mich nur gerade mal nochmal zum Thema äussern:


    Habe mir die deutsche Seite, die Helmut van Helsing hier gepostet hatte durchgelesen und habe an der Glaubwürdigkeit des Astronauten Bedenken.


    Zuerst einmal hat dieser Astronaut eine gute Stellung solche Behauptungen aufstellen; andererseits ist er aber Astronaut (gewesen) und war wohl nicht in die Geschehnisse auf Area51 und anderen "X-Akten" über Ufo`s und Beweise deren Existenz wirklich involviert... Auch ist der gute Mann schon mit 77 Jahren ziemlich alt... und manch einer könnte dabei glauben, dass er sich seine Behauptungen, vielleicht, ein klein wenig zusammenspinnt.


    Hier mal eine Behauptungen von Ihm:


    "Ich hatte Zugang zu militärischen und geheimdienstlichen Kreisen, die wissen, was unter der Oberfläche dessen, was schon öffentlich bekannt ist, wahr ist: Ja, wir wurden besucht. Ich lese die aktuellen Zeitungen, es passiert zurzeit recht viel."


    Ebenso wie dieses Kommentar sind viele Aussagen von ihm sehr einfach formuliert und ohne wirklich große Aussagekraft... So frage ich mich, warum er keine Namen nennt, vor allem auch, da er an einer anderen Stelle sagt, dass er jetzt keine Angst mehr habe vor "wahren" Aussagen, die er zum besten gibt.


    Auch sagt er, er "lese die Zeitung" und es "passiere zurzeit viel" ... Diese Aussage macht mich am meisten stutzig, denn mit Insiderwissen oder Beweisen, hat dies doch wenig zu tun...


    Also das meiste was er sagt, könnte jeder Ufo-Gläubige bei uns hier im Forum, ebenso formulieren, nur er ist eben Astronaut und dann stoßen solche Aussagen auf Resonanz


    Im Bezug auf die Frage, ob es Ufo`s und Aliens auf der Erde gibt oder gab, spielen seine Aussagen für mich überhaupt keine Rolle...

    Genau darum geht es ja unter anderem hier bei der Diskussion...


    Ich halte diese Reaktionen (Stricknadel in den Hals, sich mit der Pistole erschießen) auf Gifte auch für extrem unwahrscheinlich...


    Solche Reaktionen kann man vielleicht allerhöchstens unter einer totalen Hypnose hervorrufen, und selbst dabei ist es mehr als fraglich, da der Mensch Urinstinkte hat, wie z.B. den Überleben zu wollen. Diesen Instinkt auszuschalten und eine Nachricht ans Gehirn zu schicken die dann lautet "Töte dich, egal wie!" ist für Pflanzen, meiner Meinung nach, unmöglich.

    Kryton


    Zitat von "Kryton"

    Ich denke nicht, dass ich ein verkannter Linkshänder bin, da ich mit links wirklich nichts machen kann. Ich kann weder schreiben, noch irgendwelche Sportarten mit links meistern. ...


    Das glaube ich auch nicht, sonst würdest du wahrscheinlich bis heute auch erkennbare Probleme bei Aktionen mit der rechten Hand haben.^^


    Ein anderes Kommentar (das ich zum Thema gefunden habe) war, dass eine Lehrerin ein Kind in der Klasse hatte, welches anfangs in der ersten Klasse Buchstaben verkehrt herum schrieb. Trotz eines bemühten Üben um eine korrekte Rechtschreibung, behielt das Kind diese Eigenart an und verfeinerte sie, bis es ein paar Klassenstufen später sogar ganze Wörter verkehrt herum schrieb.
    Beim genaueren Nachforschen, fand die Lehrerin heraus, dass das Kind von seinen Großeltern ganz gezielt zur Rechtshändigkeit erzogen wurde, aber in Wirklichkeit Linkshänder war...


    Das fand ich schon ziemlich krass :roll:


    Und...


    Leider habe ich aber bis jetzt auch noch keinen Fachbegriff für das spiegelverkehrte Schreiben bei jüngeren Kindern gefunden :?


    (gibt es dafür überhaupt einen?!?)