Beiträge von John Locke

    Ich dachte, ich hätte mir das eingebildet und hatte mich nicht mehr damit beschäftigt. Jedenfalls saß ich in einer Nacht auf der Fensterbank und blickte bei offenen Fenster gen Himmel und das, was ich sah, war meiner Meinung nach ungewöhnlich. Ich sah zwar auch Sterne, aber einer war beispielsweise ungewöhnlich hell. Jedenfalls beobachtete ich ihn und er verschwand immer plötzlich und tauchte sofort wieder auf. Was war das? Später sah ich ihn noch einmal! Und dann war da ein weißes Objekt im Himmel, dass sich mit rasender Geschwindigkeit näherte und dann wieder verschwand. Es war aber nicht wirklich im Himmel, es war einfach in der Luft und bewegte sich. Ich dachte, dass ich mir das eingebildet hatte, aber wenn ihr ähnliche Erlebnisse hattet, bin ich mir da nicht mehr so sicher ...

    Zitat von "Tetoa"

    Aber wie sah die Schicht aus?
    wie groß (ungefähre Millimeter/Zentimeter Angabe?), Farbe?, Transparenz?

    Ich mache das jetzt schon seit mehreren Tagen und inzwischen kann ich das immer besser sehen. Jedenfalls ist die Schicht ca. einen halben Zentimeter groß und ist meiner Meinung nach sehr durchsichtig. Die Farbe würde ich als "weiß" bezeichnen. Allerdings bin ich mir nicht mehr so sicher, ob das vielleicht mit dem Lichteinfall im Badezimmer zusammenhängt. Wie ich das kontrollieren soll, weiß ich aber gerade nicht ...

    Ich weiß zwar nicht, ob das eine Aura war, aber eben habe ich mehr durch einen Zufall beim Zähneputzen festgestellt, dass da eine Schicht um meinen ganzen Körper ist. Ich denke, dass das dieser bereits erwähnte Ätherkörper ist, aber das ist doch schon einmal ein Erfolg. Seltsamerweise konnte ich die Schicht am besten vor einem blauen Hintergrund (war eine kleine Wanne, in der Wäsche lag) sehen konnte. Hat da jemand eine Erklärung für?

    Genau, ich bin 14 und weiß auch davon. :grins:


    Allerdings werde ich mit 19 Jahren wohl nicht Telepathie beherrschen, wobei man sich da ja nie sicher sein kann. Im Übrigen sind die Zahlen von dir ja nur gedacht, denn es kann sein, dass es zwar Jahre braucht, um das zu können, aber vielleicht hat die Frau das auch nur gesagt, um sich in ein tolles Bild zu rücken. Da du und auch ich nicht viel über das Thema wissen, sollten wir aber hier nicht mit Zahlen hantieren, denn das kann übel enden, wenn hier ein Experte landet.

    Dann nehmen wir halt dein Beispiel mit den Liegestützen! Anfangs ist es noch schwierig, 70 Liegestützen zu machen, aber je öfter du das machst, desto leichter fällt es dir. Irgendwann kannst du es auch mit einer Hand und dann nur mit einem Finger. Wie du siehst, kann man immer mehr Herausforderungen in Angriff nehmen und so ist das bei der Telepathie meiner Meinung nach auch. Anfangs ist es noch eine Herausforderung, bei einer Person eine kleine Erinnerung löschen zu können, aber irgendwann kannst du mit Leichtigkeit bei mehreren Leuten große Erinnerungen manipulieren bzw. löschen.


    Mein Beispiel mit dem Fahrradfahren ist aber auch übertragbar, wenn man eine bestimmte Strecke nimmt (beispielsweise 20 Kilometer am Tag). Am Anfang hat man noch einige Probleme, diese Strecke überhaupt zu schaffen, aber irgendwann schaffst du es mit Leichtigkeit und versuchst, immer schneller und somit besser zu werden.

    Nur, weil es Jahre dauern soll, Telepathie zu beherrschen, heißt es ja nicht, dass es danach immer noch kompliziert ist, auch Telepathie anzuwenden. Das kann man meiner Meinung nach auch mit dem Fahrradfahren vergleichen. Am Anfang ist es noch schwierig, überhaupt zu fahren, aber nach einiger Zeit kann man es immer besser, bis man es dann perfekt beherrscht. Und die Frau hat das doch auch mit allen gemacht; mit ihm, seinem Freund und mit sich selbst. Außerdem war es ihr Plan, dass nur er sich noch daran erinnert und das hat ja bis jetzt auch geklappt. Eigentlich würde ich in diesem Forum fast gar nichts als unglaubwürdig abtun, denn nur, weil ich das nicht beherrsche, heißt es ja nicht, dass es das nicht gibt. Oder hast du als kleiner Junge gedacht, dass man nicht laufen kann?


    Allerdings will ich aber auch nicht sagen, dass es ein Traum war. Ich wollte nur klar machen, dass es auch real gewesen sein könnte. Zudem ist mir noch kein Traum bekannt, der mir so real erschien, dass ich ihn nach dem Aufwachen immer noch als real eingestuft habe. Da fällt mir dann immer auf, dass es nur ein Traum war!

    Dass du ausschließlich vom Free-TV redest, wusste ich nicht und daher reicht das als Überzeugung. Ich ging ursprünglich davon aus, dass du mit dem "normalen Fernsehen" auch das Pay-TV meinst. Na ja, jetzt bin ich schlauer und weiß, dass Premiere unnormal ist.


    Was man hier nicht alles lernt! :o

    Ich habe zwar schon einmal von den Kabbala gehört, aber davon weiß ich nicht wirklich etwas. Wäre dir wirklich verbunden, wenn du diese Übung hier niederschreiben würdest, denn das hört sich im Moment etwas seltsam an. Bin jedenfalls schon auf deinen nächsten Beitrag gespannt!

    Irrwisch :
    Der Abklatsch heißt "Entern oder Kentern" und läuft jeden Freitag um 20:15 Uhr auf RTL. Da muss man zur Abwechslung aber keine Burg, sondern ein Piratenschiff erobern. Kann man übrigens auch kostenlos und legal im Internet sehen.


    Stuntbird :
    Ich gehe davon aus, dass die erste Staffel ohne Kommentator gekauft wurde, denn den englischen Sprecher habe ich nicht gehört. Man hätte folglich gar nichts synchronisieren brauchen, sondern nur ein paar passende Töne und eine tolle Hintergrundmusik einbauen müssen. Dann kann man sich auch auf die Kandidaten konzentrieren! Und warum hat man nicht einfach die Folgen von DSF gekauft?


    By the way, du kannst auch einfach rechts oben auf "Zitat" klicken, um einen Beitrag zu zitieren. Dann brauchst du ihn nicht kopieren und dann einfügen!

    Zitat von "Moonscreamer"

    Es gibt zwar 3 Staffeln, (muss ich mich auch korrigieren, Pro Sieben hatte 2 Staffeln ausgestrahlt) aber die 3te Staffel lief bisher noch nicht im normalen Fernsehen, wie gesagt, die wurde jetzt leider von Pro Sieben eingestellt, gibt es aber auf DVD zu kaufen ;)

    Jetzt habe ich mich noch einmal im Internet informiert, denn ich war mir sicher, dass ich drei Staffeln gesehen habe. Es stellte sich heraus, dass bisher drei Staffeln im Fernsehen ausgestrahlt wurden.


    Darfst mich aber auch korrigieren! :grins:

    Na ja, ich bezweifle auch, dass ich ein weiße Aura habe, aber das hat mir auch nur meine Mutter erzählt. Deshalb möchte ich auch das Aurasehen erlernen, um das zu überprüfen, denn vollkommen bin ich meiner Meinung nach nicht. Und die Erleuchtung suche ich auch noch!


    Wäre jemand so freundlich, mir ein paar Links oder Übungen zu geben, womit ich das Aurasehen trainieren kann?

    Zitat von "Blaualge"

    Weit hergeholt ist der Placebo-Effekt nicht, denn immerhin Funktioniert sie wirklich.... Teilweise sogar besser als das Echte: In der Medizin hat das Echte Medikament Nebenwirkungen, der Placebo aber nicht.... und manchmal funktioniert der Placebo auch noch wirkungsvoller....

    Ja, den Placebo-Effekt an sich halte ich auch nicht für weit hergeholt, aber in der Medizin bekommt man ja etwas verabreicht, von dem man denkt, dass es die Krankheit heilt. Dass das funktioniert, halte ich für wahrscheinlicher, als das mir jemand sagt, dass ich irgendetwas vergesse. Logisch, oder? Außerdem weiß ich nicht, warum du annimmst, dass die Frau die Gehirnzellen nicht abgetötet hat, denn du weißt nicht, ob das geht. Es ist ja schon unglaublich, dass man die Erinnerungen von Menschen scheinbar löschen kann, weshalb dies auch nicht weiter verwunderlich wäre.


    boehmca :
    Interessante, aber unheimliche Frau! Ich würde mich von ihr fern halten, da die sonst noch mehr Erinnerungen löscht oder dein Leben anderweitig verändert. Möglicherweise war das aber nur ein Traum, der dir äußerst real vorkam, denn wenn sich niemand daran erinnern kann, ist das schon seltsam. Ich würde einfach noch einmal mit allen Beteiligten sprechen und ihnen jedes Detail schildern, damit diese sich vielleicht daran erinnern können. Ansonsten würde ich prüfen, ob ich das nicht nur geträumt habe, wobei das nur eine Idee und kein Fakt ist!

    Zitat von "Ga$$i"

    Habe alles schon gesehen und muss sagen ich finde die Serie zwar nicht sooo Gut wie Lost aber dennoch ist sie sehr Gut.

    Bisher gab es doch drei Staffeln, die auf Deutsch ausgestrahlt wurden, oder? Die habe ich jedenfalls gesehen und fand die Serie toll, aber du hast Recht: Mit Lost kann die Serie nicht mithalten. Das ist aber auch schwierig, denn Lost ist eine so geniale Serie, dass da niemand in den nächsten Jahren dran kommt. (Habe ich schon erwähnt, dass ich Lost-Fan bin?) Prison Break kommt da momentan am ehesten dran, obwohl man die Serien nicht wirklich miteinander vergleichen kann.

    Früher habe ich Takeshi's Castle mal auf DSF gesehen und fand die Sendung großartig, aber auf RTL 2 macht das gar keinen Spaß mehr. Der Sprecher ist ja wohl mal Banane pur, denn die Witze sind überhaupt nicht lustig und der spricht total nervig. Dafür kann er zwar nichts, aber dann soll er nicht so einen Beruf ergreifen. Zudem zeigen die nur wenige Kandidaten und die ganzen Sketche fallen weg, die ich immer gemocht habe. Frage mich gerade, warum man das neu synchronisieren musste.

    Seltsam, dass hier so wenige Leute schreiben (die letzten Einträge sind vom letzten Jahr), da dies meiner Meinung nach ein interessantes Thema ist. Ich möchte mich jetzt auch mit diesem Thema auseinandersetzen und das Aurasehen erlernen. Meine Mutter hatte mir mal gesagt, dass meine Aura weiß wäre. Was hat die Farbe denn eigentlich zu bedeuten? Oben stehen alle Farben, bis auf die weiße. Freue mich also schon auf eure Erklärungen!

    Zitat von "xXAlucardXx"

    Dort hat Ganja eine Anleitung zur Telepathie gepostet und dort ganz unten ist ein Abschnitt: C. Ändern oder Zerstören mentaler Dateien.
    Lies dir das mal durch, ob es vielleicht soetwas sein könnte.

    Meinen Beitrag hast du wohl frech übersehen, was? :grins:


    Und was soll die Frau mit den beiden gemacht haben? :?:

    Na ja, die Idee mit dem Placebo-Effekt finde ich ein wenig weit hergeholt, denn nur, weil mir jemand sagt, dass ich die und die Erinnerung verloren habe, habe ich die nicht verloren. Nein, wenn die Frau etwas gemacht hat, dann hat das scheinbar etwas mit Telepathie zu tun, denn das passt irgendwie. Eine bestimmte Erinnerung ist nach kurzer Zeit weg!


    Irgendwie würde ich gern wissen, welche Erinnerung dir bzw. deinem Freund genommen wurde. Erinnert er sich nicht mehr an dich? Und warum hat die Frau das überhaupt gemacht? Testet die ihre Fähigkeiten immer gern an wehrlosen Opfern?

    Vorhin habe ich einen Thread gesehen, der hier auch noch auf der ersten Seite zu finden sein sollte und da gab es eine Anleitung, wie man "Telepathie" lernen kann. Jedenfalls habe ich mir das mal ausgedruckt, durchgelesen und erst einmal weggelegt, aber als ich den Thread hier sah, habe ich mich sofort an die Textstelle erinnert. Ich zitiere mal wortwörtlich!


    "Ändern oder Zerstören mentaler Dateien.
    Die abwegigste der telepathischen Hacking-Applikationen ist das vorsätzliche Zerstören oder
    Ändern mentaler Dateien. Eine mentale Datei ist grundsätzlich alles, an was sich eine Person
    erinnern kann oder in ihrem Geist gespeichert hat.
    Diese zu zerstören oder zu ändern ist einfach. Während man die Zielperson durch telepathische
    Suggestion dazu bringt, sich an Dinge zu erinnern, suggeriert man ihr, dass sie sich anders
    erinnert. Lass sie dies für eine kurze Zeit weiter machen, lange genug, damit sie sich überzeugen
    kann, dass diese „neue“ Erinnerung die richtige ist. Das funktioniert am Besten mit ausgefallenen
    Details, da der menschliche Verstand seine eigene Genauigkeit nicht in Frage stellt. Am Besten
    funktioniert dies, nachdem man die Zielperson in Trance versetzt hat, was nicht im Umfang dieser
    Anleitung enthalten ist. Einfaches überschreiben der alten mit neuen Dateien, würde den Inhalt
    zerstören und stören würde einfache Details der Erinnerung ändern.
    Das kann überraschender Weise gemacht werden, ohne dass die Person jemals davon erfährt.
    Der Trick dabei ist, anstelle der Suggestion des oberflächlichen Geistes das Unterbewusstsein zu
    beeinflussen. Damit vermeidet man das Risiko entdeckt zu werden, außer von Telepathen, die
    wissen könnten was du machst."


    Quelle: 'http://www.paraportal.de/viewtopic.php?t=10307
    Das passt meiner Meinung nach genau zu deinem Problem, aber wieso möchtest du bei anderen Menschen die Erinnerung löschen?

    Wieso könnt ihr euch alle an den 11. September so genau erinnern? Ich weiß gar nicht mehr, was ich da gemacht habe und ob ich an dem Tag überhaupt in der Schule oder krank im Bett lag. Liegt vielleicht an meinem Alter, da ich zu diesem Zeitpunkt 8 Jahre alt gewesen sein müsste. Allerdings weiß ich noch, dass ich im Fernsehen davon erfahren hatte. An andere historische Ereignisse kann ich mich aber nicht erinnern, da ich diese auch nicht wirklich miterlebt habe. Würde jetzt irgendetwas passieren, würde ich den Tag allerdings in Erinnerung behalten; da bin ich mir sicher!

    Logisch, deswegen konnte der dann auch durch Menschen gehen, die Straßenseite von der einen Sekunde auf die andere wechseln und so schnell gehen, wie ich laufen konnte. Na ja, vielleicht war das wirklich ein Traum, wobei das irgendwie unlogisch erscheint, da man doch merkt, wenn man einschläft bzw. aufwacht. Und wenn ich da einen Tagtraum habe und schlafend herumlaufe, kann ich mir kaum vorstellen, den Weg nach Hause so locker zu schaffen, ohne, dass ich irgendwelche Leute anremple.