Beiträge von Destiny

    hallo,


    ich bin noch totaler anfänger auf diesem gebiet und wollte gern mal wissen ob ich auf nem guten weg bin:)


    also ich übe schon seit ca 3 wochen und gestern nacht war es intensiver als sonst!


    habe mich entspannt und mich auf meine atmung konzentriert und das schwarze bei geschlossenen augen beobachtet.
    nach ein paar minuten hab ich gemerkt das meine arme und beine ganz schwer wurden und gekribbelt haben wie beim einschlafen.


    dann entstanden bunte punkte vor meinen augen,die nach einer weile gräulich wurden so wie nebelschwaden.
    mir fiel auf das ich mich gar nicht mehr auf das atmen konzentrieren musste,es war schon wie ein rythmus.


    als nächstes begann es im ohr zu fiepen und die flecke wurden auf einmal zu silbernen punkten,als ob man bei nacht den sternenhimmel anschaut.es fühlte sich an als ob sie immer näher auf mich zu kamen.


    ich spührte so ein pulsieren und zucken in den muskeln,als ob man den puls tastet.
    und mir wurde sehr schwindlig für ein paar sekunden.


    dann wurde ich leider abgelenkt weil mein hund aufs bett gesprungen ist.


    als ich dann schlafen wollte sah ich noch mehrmals die sterne vor augen und musste nochmal für eine halbe stunde aufstehen bevor ich schlafen konnte.


    meint ihr das war schon ein anfang???
    würde gern eure meinung wissen,damit ich weiß ob ich mich in der art weiter darauf konzentrieren kann...


    lg stephie