Beiträge von Cornershop

    Hallo!!!


    Also, darüber lässt sich jetzt streiten ob BELAFARINROD die beste Band (geschweige Gott) sind! ^^ Also, meiner Meinung nach, nicht - aber naja, das is ja Geschmackssache!!! ^^


    Nun, zu den Beatsteaks generell kann ich nur sagen, dass sie schon ziemlich gut sind!! Muss aber sagen, dass mir das neue Album nicht besonders gefällt! Habs zwar zuhause, aber mehr als ein-/zweimal drüberhören is sich noch nicht ausgegangen!! Also, Living Targets ist mein Favourite von ihnen!!! Smacksmash is schon nicht mehr so mein Ding... Die Launched finde ich eigentlich auch ganz okay, is aber noch ganz anders als die Folgealben... Hab mich aber generell sehr weit vom "Punkrock" (wenn ich's mal so nennen darf ^^) distanziert...


    Hab sie aber jetzt schon 3mal live gesehen, und muss schon sagen, dass sie ziemlich Laune machen!! :)


    Okay, das wärs mal von mir!!


    Mfg und bye


    Cornershop

    Hallo!!!


    Möchte mich jetzt auch mal zu diesem Thema äußern!!!


    Leider kann ich nicht allzuviel zu China sagen - da meiner Meinung nach, viele falsche oder verfälschte Berichte in der westlichen Welt kurisieren! Kann das jetzt im konkreten Fall belegen, da ich leider auf fast keine Seiten zugreifen kann - bin gerade in der Arbeit – und da gibt’s so nen Filter…!! Aber leider ist es immer so, dass die westliche Welt einen „Buhmann“ braucht… und da (sehr viele) westlichen Menschen sehr sensationsgeil sind, wird vieles von den Medien aufgebauscht!!! Natürlich bin ich mir darüber im Klaren, dass China noch viel aufzuholen hat, schon rein im humanitären Bereich.


    Aber wenn ich mir da die USA anschaue, mache ich mir im Moment noch eher weniger Sorgen um China… Denn wenn man sich nur mal den „Patriot Act“ anschaut, kann man sagen, dass die Menschenrechte in den USA wohl auch nur noch auf dem Papier bestehen!! Und dass die USA am besten Weg zu einem Kontrollstaat sind…


    Sorry, will jetzt niemanden angreifen, aber „die gelbe Rasse“?!?! Entschuldigung, aber ich ersuche euch höflichst, solche Äußerungen zu unterlassen, denn für meinen Geschmack klingt das schon sehr sehr rassistisch und zweitens ist das eine starke Verallgemeinerung, und solche Äußerungen passen, meiner Meinung nach, nicht in eine vernünftige Diskussion - wenn’s eine sein soll !!! Sorry noch mal!!

    Hallo allesamt!!


    Wollte nur mal fragen, ob hier im Forum jemand Synthesizer spielt ?!? Bin nämlich am Überlegen, ob ich mir einen zulegen soll (arbeite bis dato nur mit Softwaresynths ...)!!! Ich möchte aber nicht zuviel Geld ausgeben, bin nämlich Student!!! ;) Also, ich tendiere zurzeit zum Alesis Micron!! Hat irgendjemand hier im Forum schon Erfahrungen damit??? Also ich kenne auch den MicroKorg (und hab ihn selbst schon einige Stunden "bearbeitet" ;) ), der hat mich aber irgendwie im Endeffekt nicht ganz überzeugen können!!!


    Freue mich schon auf eure Meinungen!!!


    Mfg und bye


    Cornershop

    Ja, das is mir schon klar, dass das sehr sehr sehr allgemein ist ^^- aber das war nur mal ein Versuch, auf die Sinnlosigkeit von Kriegen hinzuweisen... ist natürlich im "realen" Leben um einiges komplizierter... aber trotzdem verdient immer irgendjemand an Kriegen - aber niemals die "normale Bevölkerung"!!! Denn die ist es schließlich, die das Leid und das Unrecht ertragen muss!!!


    Muss euch da schon recht geben, der Mensch ist eher für eine kleinere Gesellschaft gemacht!


    Aber selbst in einer kleinen Gesellschaft (sei es Familie, Schulklasse, etc.) beginnen einzelne, sich eine "Macht" aufzubauen und diese dann auszunutzen!! Von dem her, ist der Mensch wirklich ne "Drecksau"!!! ^^


    Mfg und bye


    Cornershop

    Muss sagen der Vergleich triffts ziemlich aufn Punkt!!! Aber ich habe noch nie etwas von einem Virus gehört, der sich selbst bekämpft!!! ^^


    Meiner Meinung nach ist Krieg für nix gut, außer für die Rüstungsindustrie... und die hat sowieso (is jetzt nur meine Meinung) überall die Finger im Spiel...!!! Bzw. haben diverse Politiker sicherlich "eine Verbindung" zur Rüstungsindustrie (oder ihr Geld)... ich könnte mir das zirka so vorstellen: rein zufällig kommt der Politker "A" auf die Idee, hm.. sagen wir mal mit so ca. 500.000 $ in die "Rüstungsindustrie" zu investieren (ich möchte darauf hinweisen, dass dieses Beispiel rein fikitv ist - daher werden keine Namen bzw. Firmen angeführt ...;) ) durch gewisse Verbindungen, bzw. durch das Know-How von diversen Hintermännern wird veranlasst, dass der Investor (aka. "A") nicht als offizieller Investor aufscheint... (z.b.: Stiller Gesellschafter,...)


    Doch plötzlich kommt dieser Herr auf die Idee (welch ein Zufall?!?!), dass die islamische Fundamentalisten (aka. "Terroristen") eine Bedrohung für die westl. Welt darstellen... daraufhin erklärt er ihnen den Krieg... natürlich will "A" nicht "alleine" kämpfen und appelliert daher an "B" auch mitzumachen, um für "Recht und Ordnung" zu sorgen... Da "B" stark abhängig ist von "A"s Wirtschaftsbeziehungen... daraufhin macht er auch mit...


    Naja, dann wird es doch mal Zeit für die "Rüstungsindustrie", wieder mal die neuesten Bomben zu präsentieren, da sie "A" und "B" den entscheidenden Vorteil gegenüber den "Terroristen" verschafft... -> es kommt zu einem Milliardendeal -> die Aktien der "Rüstungsindustrie" schnellen daraufhin ins Bodenlose...


    Folglich hat sich "A"s 500.000 $ z.B.: vervierfacht -> Neuer Aktienwert: 2.000.000 $...


    Wie gesagt, dieses Beispiel ist rein fiktiv und sehr sehr vereinfacht (auch etwas realitätsfern ^^), aber naja meiner Meinung nach zeigt es aber schön, dass Krieg "a big business" ist... und im Endeffekt zahlt nur der Mensch (oder der Zivilist, auch der Soldat der einberufen worden ist) drauf und kommt nebenbei noch für den Bombenkauf auf ----> ergo wird der Mensch hier schon 2mal betrogen... von dem ganzen unnötigen Leid abgesehen....


    Sorry, war ein langer Post, hoffe aber dass er das Thema halbwegs trifft...


    Sonst, please don't flame me... ich sehe einfach keinen Sinn in Kriegen, darum passierts mir leicht, dass ich den Faden verliert!!! ^^


    Okay, bin schon gespannt, was ihr dazu sagt!!


    Mfg und bye


    Cornershop

    Hallo!!!


    Also, langsam sollte ich das Buch wohl auch mal lesen ...;) Ich habs meinem Vater vor 2 Wochen kaufen müssen, da er einen Liegegips hat, und nicht einkaufen gehen kann... hab vorher noch nie etwas von diesem Buch gehört (okay, ist auch erst vor kurzem erschienen ;)) aber jetzt verfolgt es mich schon regelrecht *haha*!!! Naja, mein Vater hat's eh schon gelesen und war ziemlich begeistert... werde heute gleich am Nachmittag damit anfangen!!! :)


    Also, was sagt ihr bis jetzt zum Buch???


    Mfg und bye


    Cornershop

    Wingman
    Wow, tolles Erlebnis…!!! Leider findet sich in meinem näheren Freundeskreis (noch) keiner, der bei so ´nem Experiment mitmachen würde!!! Wie sieht’s aus, hast du schon mal versucht, jemand anderen aus „seinem Körper“ zu heben???


    paranormal


    Es kann gut möglich sein, dass es deine eigene Angst war, die „Gestalt“ angenommen hat… Robert Peterson hat das schön in einem Satz zusammengefasst: „Du hast nichts zu fürchten, außer deine Angst.“ (oder so ähnlich… – sorry, hab’s eh schon des öfteren erwähnt, aber hab ein Gedächtnis wie ein Nudelsieb :P) naja, egal…


    Also, meiner Meinung nach solltest du mal abklären, wovor du Angst hast… schreibe alle deine Ängste in eine Liste… (die meisten Ängste werden durch das Unbekannte hervorgerufen…) daher gehe nachher alle Befürchtungen durch und versuche sie alle abzuklären (bei Ängsten die bei dir durchs Unbekannte hervorgerufen werden, empfehle ich dir, einige versch. Bücher zu lesen, denn da findet man meistens Antworten ;)) Wenn du, deiner Meinung nach, ein Angst abgelegt hast, streiche sie von der Liste (denn dann wird sie laut div. Autoren auch aus dem Unbewussten gestrichen… sag dir vielleicht auch, dass diese Angst endgültig aus deinem Leben gelöscht wurde (oder so ähnlich… damn, ich hoffe du kannst mir folgen ;))


    Mach das so lange, bis keine Ängste mehr auf der Liste zu finden sind… kläre aber alle Ängste gut ab, denn sonst könntest und wirst du bei OBEs mit ihnen mit Sicherheit konfrontiert… also, nimm dir genug Zeit dafür!!!


    Hoffe, ich konnte helfen!!


    Mfg und bye


    Cornershop

    Hallo!!!


    paranormal


    Also, ich bin der Meinung, dass kleine "Umgebungsdifferenzen" keineswegs AKEs ausschließen... William Buhlman berichtet in seinem Buch "Out of body" des öfteren von kleinen Unterschieden in seiner Umgebung, z.B. waren bei AKEs die Wände in seiner Wohnung gelblich, aber in der physischen Welt waren sie weiß... er nennt im Buch mehrere Beispiele, ein Kasten in seiner Wohnung hat z.B. auch ein anderes Muster (oder so ähnlich) ... er geht davon aus, dass die nichtphysische Welt ein Abbild der physischen Welt darstellt und durch kollektives Denken diese Form annahm...


    Also, meiner Meinung nach, könnte es schon eine AKE gewesen sein... und wenns "nur" ein luzider Traum war, dann nicht verzagen... hauptsache, es hat dir Spaß gemacht!! :) Und einfach weiter üben!!! ;)


    Buh


    Also, ich glaube schon, dass man Astralreisen lernen kann, da es laut Buhlman "eine vergessene Fähigkeit des Menschen" ist, und somit schon erlernbar ist - es ist aber natürlich klar, dass das nicht von heute auf morgen geht... sondern dass es viel Übung und Geduld benötigt...


    mfg und bye


    cornershop

    Hallo allsamt!!!


    Hab diese Theorie erst jetzt entdeckt und muss sagen, dass ich schon lange nicht mehr soooo gelacht habe...*lol*!!! Konnte früher generell nicht viel mit Verschwörungstheorien anfangen, aber naja, jetzt lese ich sie einfach nur "just for fun"... ;) Und muss sagen, dass das wohl eine der amüsantesten bis jetzt is!!! ;) Aber naja, irgendwo is ja da die Frage aufgetreten, was für einen Sinn es machen würde, Kindersendungen so zu gestalten...!


    Also, meiner Meinung nach wär das gar ned so abwegig... Denkt mal nach, wenn ein Kind sich sowas anschaut, dann findet es das wahrscheinlich lustig... wenn ich an meine Kindheit zurückdenke, dann habe ich alles, was lustig war für mich als "gut" eingestuft... wenn man jetzt "Hallo Spencer" hernehmen würde, dann könnte doch ein Kind sich sowas zum Beispiel merken, dass dieser Spencer - der AnFÜHRER ;) lustig ist -> ergo, SPENCER (aka. FÜHRER ist gut).... usw...


    Aber naja, is nur mal so 'ne Idee von mir, kanns leider auch zu wenig beurteilen, habe leider nicht Kinderpsychologie studiert (oder sowas in der Richtung)...


    Ich meine, denkbar wär's schon, dass da was dran is, aber naja, da müsste man wohl jede Kindersendung überprüfen...!!!


    Was sagt ihr dazu???


    mfg und bye


    Cornershop

    Naja, ich weiß ned recht, aber das mit der 2. Erde wird bei der derzeitigen Weltraumerkundung wohl noch ein bisserl dauern... ^^


    Ich verstehs einfach nicht, dass es gewisse Menschen einfach ned begreifen.. ich meine der 2. Weltkrieg ist noch nicht allzulange her... und schon wieder (oder noch immer) spürt man irgendwie eine Bewegung in eine solche Richtung... (ich zumindest) Dieses besch***** Machogehabe der Politiker, die wirken wie ein paar brünftige Hirschen, die irgendjemand (wem bloß?!?!) beweisen wollen, dass sie der stärkste oder mächtigste Mensch sind auf Erden sind, das regt mich schon sehr auf!! Soviel dazu, dass wir in einer Demokratie leben, wo das Staatsoberhaupt die Meinungen der Bevölkerung vertreten sollte... irgendwie fühle ich mich da als Bürger in den A**** getreten... ich meine, ich bin ja mit Sicherheit nicht der Einzige, der so denkt...


    mfg und bye


    cornershop

    Ja, hab davon auch schon gehört...!!! :entaeuscht: Mal ganz ehrlich, wie lange wird es wohl noch dauern bis sich die Menschheit gegenseitig ausrotten wird?? Es macht einfach keinen Sinn... Für die Staatschefs ist es ja relativ leicht einen Krieg zu führen, da sie ja sowieso nur in ihren Villen sitzen... aber es geht mir um den Zivilisten und auch um die Soldaten... denn die haben die Angst, das Leid und die Trauer eines Krieges zu ertragen, und nicht die Oberhäupter... Sorry, aber ich kanns einfach nicht verstehen, dass Menschen trotzdem zum Militär gehen und zB Schießübungen machen... also, ich muss noch sagen, ich hab den Zivildienst gemacht und trotzdem könnten die mich 7 Jahre lang einberufen, falls es zu einem Krieg kommt, aber da spiele ich auf keinen Fall mit...


    Und nur so nebenbei, ich glaube mit ein paar solcher Bomben (wie sie zuzeit entwickelt werden) kann ganz Österreich dem Boden gleich gemacht werden... und das schlimmste daran ist ja noch, dass dann ALLES zerstört wird, nicht bloß "militärische Gebäude",usw... sondern das Leben!!!


    Sorry, muss mich aber immer tierisch aufregen, wenn ich sowas lese!!! Denn nur die "Normalsterblichen" zahlen bei sowas drauf!! Niemand sonst!


    mfg und bye


    cornershop

    hallo allesamt!


    möchte auch mal kurz zu dem thema stellung nehmen... sorry, hab jetzt nicht alle 17 seiten gelesen, bin nämlich gerade in der arbeit und da hab ich (offiziell) nicht so viel zeit... ;) nein, scherz beiseite...


    also, ganz ehrlich: meiner meinung nach befinden wir uns schon (zumindest in der übergangsphase zum) im 3. weltkrieg... ich meine neben USA/irak oder USA/afghanistan gibt es viele andere kriege... z.b.: in afrika, aber das ist der westlichen welt anscheinend sch***egal... ich meine, tut mir leid, wenn ich jetzt irgendjemand unrecht tue damit... aber sobald "nur" irgendwas in richtung rüstungspolitik geht (in den USA und auch russland) dann geht das ganze wieder von vorne los: die eine seite provoziert, die andere reagiert um nicht als "schwächling" dazustehen... und das wird fast täglich in den medien breitgetreten, aber wenn es wieder mal zu sämtlichen völkermorden in diversen afrikanischen ländern kommt, dann wird darüber geschwiegen oder es einfach ignoriert... mit vorwänden wie "das sollen sich die schwarzen selbst ausmachen" oder "das is ja alles so weit weg von uns"... ich möchte mich hiermit mal definitiv von solchen aussagen distanzieren und auch darauf hinweisen, dass nicht alle solche meinungen vertreten - möchte ja nichts verallgemeinern - aber leider höre ich immer wieder solche oder ähnliche aussagen…


    aber die supermächte nutzen solche kriege sofort aus um ihre eigenen ziele zu verfolgen und unterstützen dann die eine seite (die mehr oder weniger ihren idealen entspricht) mit geld, waffen oder soldaten um nur ein paar mittel zu nennen.


    Von dem her muss man sagen, dass immer und überall von den supermächten politik gemacht wird, der öffentlichkeit wird aber immer der großteil vorenthalten… daraus kann man schließen, dass es wohl bald mal zu einem kollaps kommen muss und das zeigt sich schon in einzelnen fällen (z.b.: afghanistan oder irak), da jeder staat (oder auch ein einzelnes staatsoberhaupt) seine ziele eisern verfolgt, und das auf kosten der menschen…


    Von dem her finde ich es gar nicht als abwegig, dass russland zum beispiel (könnte auch jede andere beliebige supermacht sein) diesen gewissen schritt in die richtung macht…


    Freue mich schon auf eure antworten…


    mfg und bye


    cornershop

    hallo allesamt!!!


    wie ich sehe, ist es schon einige zeit um dieses thema ruhig geworden, habs aber erst jetzt entdeckt, und möchte auch noch meinen beitrag leisten:


    also, ich habe im internet einen ausschnitt aus robert a. monroes buch "der zweite körper" gefunden der meiner meinung nach hier gut reinpasst!!


    also, nur kurz zur erklärung: robert a. monroe wird heutzutage als pionier der AKE-forschung angesehen... er hat 3 bücher über AKEs geschrieben, die alle 3 mitunter zu den wichtigsten büchern dieser thematik gehören... in "der zweite körper" geht es zum großteil um seine kontakte zu anderen wesen (meist nichtphysische). in dem folgenden gleichnis erklärt ihm eins dieser wesen den sinn der menschheit... :) (oder so cirka) ...


    okay, hier ist der link:


    http://www.dosisnet.de/lusch.pdf


    freue mich schon auf eure antworten!!! :)


    mfg und bye


    cornershop

    hallo!!!


    also eins vorweg, ich interessiere mich hauptsächlich für AKEs... und wollte mir wieder mal ein neues buch darüber kaufen... in 'ner buchhandlung (spezialisiert auf paranormale sachen) haben sie dann das buch "die schamanische reise" von sandra ingerman empfohlen... sie meinten, dass es eigentlich das selbe sei, wie AKEs ...


    naja, jetzt wollte ich fragen, ob das stimmt!?!? wenn nein, wo liegen die unterschiede???


    danke im voraus!


    bye


    cornershop

    hallo allesamt!!!


    also eins vorweg... ich bin definitiv kein freund vom "großen M" und von anderen fast-food-ketten...


    hab aber nämlich erst vor kurzem von einem verbrauchertest über fertigsalate etwas gehört... und da haben die salate von *cDonalds and *urger King am besten abgeschnitten... hab da auch nen link dazu, konnte ihn aber selbst noch nicht begutachten, da ich derzeit in der arbeit sitze und dank "esafe" wird diese seite blockiert... aber naja, da is er mal:


    http://www.diepresse.com/home/…sterreich/319707/index.do


    bye


    cornershop


    PS: das soll jetzt aber kein appell an euch sein, nur noch bei *cDonalds und *urger King salate zu essen... aber lasst eher die finger weg von anderen fertigsalaten... ;)

    @ juno


    es könnte aber trotzdem eine AKE gewesen sein - es gibt ja anscheinend menschen, die keine schwingungen verspüren! laut einer statistik von monroe in seinem buch "der zweite körper" spüren mehr probanden ein wärmegefühl als schwinungen... ich glaube zumindest, mich an die statistik richtig zu erinnern (habe ein massiv schlechtes gedächtnis ;) ) ... bin gerade in der arbeit, aber werde wenn ich nach hause komme, gleich mal nachschauen und die statistik hier posten ;)....


    okay, eins noch, ich bin eigentlich überhaupt kein freund von statistiken... aber naja, vielleicht helfen sie dem einen oder anderen!!!


    ich verbleibe mich kollegialen grüßen!! ;)


    und bye


    cornershop

    @ phrenorium


    meiner meinung nach bist du auf dem richtigen weg... ich muss crazyolli zustimmen, es ist wohl eins der wichtigsten dinge, den "kopf abzuschalten"... das war auch anfangs bei mir ein großes problem, denn jedes mal wenn ich die schwingungen spürte, dachte ich mir "wow, endlich sind sie da!!!" und genau in dem moment wurden sie wieder schwächer, bis sie schließlich ganz weg waren...


    das mit dem "augen flackern" kenne ich auch, bei mir war das aber irgendwie eine begleiterscheinung dafür, dass ich es zu sehr wollte und mich daher in der art verkrampft hatte... weiß ned, aber vielleicht is es bei dir ja anders!! :)


    versuche doch mal, dich an dieses gefühl des "unter-strom-stehens" zu erinnern und es wieder zu "fühlen".. muss sagen, das wirkt bei mir am besten!


    hoffe ich konnte helfen!!


    bye :)


    cornershop

    hi kimora!


    danke für deine schnelle antwort!! :) also, ich muss sagen, dass ich keinen schwinungszustand verspürt habe - ich bin eigentlich im traum zu meinem vollen bewusstsein gekommen (durch das verfolgungsgefühl)...!! Oder vielleicht kann ich mich einfach nicht erinnern...;)


    also, leider kann ich das mit der "klasse" oder "schule" auch nicht weiter erklären… hab nur mal in "out of body" von buhlmann gelesen, dass er sich auch einmal in einer art klasse befand (er musste aber die klasse dann verlassen, da er kein "schläfer" mehr war...)!!! mich hat das irgendwie sehr fasziniert, als ich diese stelle im buch das erste mal gelesen habe - vielleicht is es mir aber einfach auch im traum (wenns einer war ?!?!) wieder untergekommen... das war die stelle in meinem erlebnis, bei dem ich dann VÖLLIG bewusst wurde und meine angst verschwand, da ich die beiden irgendwie als "bekannt" identifizieren konnte ...- hab das beim ersten post vergessen...


    naja, irgendwie unterscheidet sich das erlebnis von meinen "normalen" träumen:


    1. nomalerweise bin ich nur ein beobachter, nicht der protagonist


    2. wenn ich normalerweise luzide träume habe, kann ich die handlung selbst bestimmen


    3. ich konnte die umgebung nicht verändern…


    4. ich war "herr meiner gefühle und gedanken" - normalerweise fehlen mir in (luziden) träumen jegliches logisches denken und die kontrolle über meine emotionen… z.B.: war ich sehr überwältigt und aufgeregt als ich mit den beiden auf dem "mond" war, konnte mich aber dann doch mehr oder weniger beruhigen... ich versuchte irgendwie mich zu "fangen" und naja, es hat funktioniert (nachdem mir die beiden haben mir die beiden rieten, dass ich den ausblick genießen solle...)


    also, naja wie gesagt, kanns leider nicht genau sagen, was es war…


    als ich mich wieder "im körper befand", lag ich zirka noch eine halbe stunde in einem halbschlaf da und überdachte das ganze noch einmal… kann mich aber an kein kribbeln oder so etwas erinnern…


    freue mich schon auf eure antworten!! :)


    mit freundlichen grüßen


    bye


    cornershop

    hallo @ all !!! :)


    ich glaube, ich hatte gestern meine erste AKE!!! :) da ich mir aber nicht 100%ig sicher bin, wollte ich euch mal fragen, was ihr von diesem erlebnis haltet:


    also, ich schlief ganz normal um ca. 10.30 Uhr mit der affirmation "jetzt bin ich außerköperlich" ein… ich hatte einen ganz normalen traum (kann mich leider an die vorgeschichte nicht erinnern). Plötzlich tauchten 2 "männer" im traum auf und ich kam zu vollem bewusstsein, da ich von mich von ihnen verfolgt fühlte. aus diesem grund begann ich zu laufen... plötzlich fand ich mich auf einem "jahrmarkt" wieder - alles war sehr hell dort und in ein kräftiges gelb "getaucht" (kanns leider nicht anders erklären). in der mitte dieses jahrmarkts standen eine menge "menschen" beisammen, und ich überlegte mir, mich einfach mitten in diese menschenmasse zu begeben, damit mich die "verfolger" aus den augen verlieren... schon fand ich mich inmitten der anderen "wesen"... langsam beruhigte ich mich und ich fühlte mich in sicherheit...


    doch plötzlich standen die 2 männer wieder vor mir und ich wollte wieder flüchten… doch einer der beiden begann plötzlich mit mir zu kommunizieren und meinte ich solle mich beruhigen... Irgendwie waren sie mir bekannt, wusste aber nicht woher… daraufhin beruhigte ich mich und sie begrüßten mich... ich entschuldigte mich daraufhin bei ihnen und erklärte ihnen, dass ich angst bekommen habe, als ich sie entdeckte... sie erwiderten, dass das ihre absicht war, um mich "wach zu rütteln" (kann leider nicht mehr den genauen wortlaut erinnern, bzw. bin ich mir ziemlich sicher, dass es keine verbale konversation war)... irgendetwas sagte mir, dass die beiden freunde von mir sind - "meine nichtpysischen freunde"... daraufhin antworteten sie mir, dass das richtig sei und wir einige "klassen miteinander besucht haben"... dann fragten sie mich, ob ich lust auf ein abenteuer habe und ich stimmte zu...


    es spürte eine schnelle bewegung und fand mich auf dem mond wieder (ich hatte das gefühl, dass es der mond ist - aufgrund der grauen und steinigen landschaft)… ich wollte die beiden fragen, wo wir uns befinden (in verbaler form)… als ich aber meine eigene stimme nicht hören konnte bzw. nur eine "eigenartige frequenz" erzeugt wurde ich etwas nervös und versuchte es noch einmal... wieder ohne erfolg... daraufhin begannen die beiden zu lachen und erklärten mir, dass wir uns auch nonverbal unterhalten können (wie sie es in dem moment gemacht haben)... das war mir anfangs sehr peinlich, doch dieses gefühl war sehr schnell verflogen, als ich plötzlich die wunderbare aussicht entdeckt habe... ich schaute genau in richtung erde... und war überwältigt - sie sah genau so aus, wie man sie von den weltraumfotos kennt ... :) einfach unbeschreiblich... die 2 fragten mich nach geraumer zeit, ob es mir hier gefalle und ich "übermittelte" ihnen einfach ein gefühl der totalen euphorie ... sie waren ein bisschen überrascht und einer gab mir zu wissen, dass ich sehr schnell lerne...


    nun erklärten sie mir, dass ich ihnen einfach folgen solle… ich wusste nicht worauf ich mich einließ und sagte zu... ;) plötzlich sprangen sie mit einem großen satz weg - richtung erde… und ich machte es ihnen nach… wir wurden immer schneller und dann die erde kam langsam aber beständig näher... ich hatte zirka die flughaltung, wie wenn man einen kopfsprung ins wasser machen würde... also die hände über den kopf ausgestreckt in richtung erde :)... wir gewannen immer mehr an tempo und langsam gewöhnte ich mich an die geschwindigkeit... daraufhin begann ich, ein paar manöver auszuprobieren... und es funktionierte... einfach durch gedankenkraft... ich fühlte mich wie in einem adrenalinrausch...


    nach einiger zeit erreichten wir die atmosphäre und ich hoffte nur, nicht zu verglühen… dann durchflogen wir einen "wolkenschleier" und ich konnte die erdoberfläche wahrnehmen… langsam drosselte ich die geschwindigkeit, da ich ein bisschen angst vor der landung hatte... ich wurde immer langsamer und landete dann sicher auf der oberfläche...


    meine beiden freunde waren schon unten, und ich wusste nicht was ich sagen soll, da ich noch immer überwältigt von diesem freiheitsgefühl war… daraufhin erklärten sie mir, dass sie jetzt gehen müssten und ich bedanke mich bei ihnen … sie gaben mir noch zu verstehen, dass ich das jederzeit wiederholen könne... und dass wir uns bald wiedersehen würden... und plötzlich waren sie weg...


    daraufhin wiederholte ich dieses fliegen noch 2mal… als ich dann bei meinem letzten versuch auf der oberfläche landete, fand ich mich in meinem körper wieder… :)


    also, was haltet ihr davon? Klartraum oder AKE???


    freue mich auf eure antworten!! :)


    bye


    cornershop


    PS: danke fürs geduldige lesen!!! :)