Beiträge von chill

    mhh naja bei den flugzeugen gibts auch schon so ähnlichse systeme. und in der löuft btis ja genug man platz, es wär ja kein problem in 1km höhe und mehr zu fleigen udn daher das es keine hindernisse oder sonstiges gibt ausser die anderen "skycars" dürfte es eigent lich nicht so ein großes problem sein. auf der strasse gibts ja hunderte probleme die man in der luft nicht hatt. alle arten hindernisse bäume leitplanken etc. glatteis schlaglöcher.co das alles gibt ers in der luft nicht. und ein system zu entwickeln das die anderen fahrzeuge lokalisiert und einen ausweichkurs festlegt dürfte meiner meinung nicht zu schwer sein. man kan ja in die höhe nach links udn nachr echts problemlos ausweichen. in verbindung mit satelliten könnten theoretisch alle "skycars miteinander verbunden sein und so schon rechtzeitig ein kurs oder eine Route entwickelt werden. Das landen ist auch kein problem daher das sie senkrecht starten können. Naja ist auch eher nur sone vorstellung von mri ob es so kommen wird ist die frage aber meinemeinung nach dürfte es aus der hinsicht kein problem sein. Vorraussetzung wäre halt ein einheitliches system in alle Geräten damit das funktioniert und das ist die frage
    mfg
    ti bro

    mhh also zu dem thema muss ich mich auch äussern weil ich darüber auch öfter nachdenke und es sehr interresant finde. für mich haben 2 sachen potential in der zukunft
    1 das fliegende auto (erstma n link) www.abendblatt.de/daten/2005/02/07/396070.html
    de.wikipedia.org/wiki/Moller_Skycar
    so dazu will ich auch was sagen und zwar zu dem m400 Skycar darüber habe ich schonmal was im fernsehn gesehen nach star wars blicke in die zukunft oda so ^^. da haben die dieses skycar400 auch vorgestellt und ich finde das dies echt potential hatt. was wohl noch entwickelt/umgestellt werden müsste währe der antrieb daher das es zurzeit noch auf normalen treibstoff eingestellt ist. und dies hatt definitiv keine große Zukunft mehr. aber ansonsten gefällt mir der Gedanke ganz gut(abgesehen vom preis aber bei der würde sich ja angenommen Massenproduktion auhc ändern) bis 560 kmh reisegeschwindigkeit senkrechtstartend und vorallem die navigation ist auch kein problem . es dürfte kein problem ein navigationsystem zu bauen was jedes fahrzeug im autopilot an sein Ziel bringt. Kollisionsvorbeugend ist meine Idee das jedes skycar über sender kontakt hatt sodas der autopilot automatisch bei kollisionskurs 2m nach links rechts oben unten etc rechtzeitig ausweichen kann. so ähnlich wie bei den Flugzeugen. es müsste halt nur in wirklich jedes Gefährt am himmel son teil eingebaut sein das jedes flugzeug das andere orten kann. dieses problem könnte man aber auch eventuell anderst lösen denke ich mir mal.


    2.te Sache die Potential haben könnte ist auch für mich der Kernfusionsreaktor sein.
    de.wikipedia.org/wiki/Moller_Skycar
    www.ipp.mpg.de/ippcms/de/pr/expt ... index.html
    Dies ist leider eine sehr teure und langwierige Entwicklung aber das dürfte auch noch zu schaffen sein. Die Frage ist bis jetzt noch ob im endeffekt wirklich mehr Energie rauskommt als reingesteckt wird. (es werden 100 millionen grad celsius für den prozess benötigt).Allerdings fällt mir der Gedanke sehr gut das ein Fusionskraftwerk Etwa 20 Gramm Tritium und 13 Gramm Deuterium pro Stunde für ein 1000 MW-Kraftwerk verbrauchen würde. da kann man jetzt noch ewig schreiben wenns interresiert der kann sihc die links reinziehn oder nich n bischen googeln finde aber das sind für mich 2 sehr interresante Techniken für die zZukunft und ich hoffe ich noch ne menge neuer cooler sachen in der zukunft mitkriegen :P
    mfg


    ti bro

    mhh ganz interresant die story. für mich is nur das krasse das ich diese ganzen orte kenne :P ich wohn in der röhn und war sogar schonmal in wüstensachsen also die orte existieren alle wirklich In wüstensachsen hatt früher mal ein Freund von mir gewohnt. is echt krass ma ne story zu hörn wo man alle Orte kennt auch wenn jez direckt nich viel dran ist. trotzdem interresant. Mal schaun ob ich da nomma hinkomm is immerhin noch so 30-40 km von mir weg :P vonnem Moor hab ich dort aber noch nie was gehört

    mhh zu dem thema muss ich mich jez auhc mal äusern. mhh Ka was die amis da machen es gibt zu viele möglichkeiten. ihc könnte mir auhc vorstellen das es irgendwas mit ufos etc zutun hatt, muss aber nicht. vor einiger zeit habe ich mal eine doku gesehn wo es darum ging ob die mondlandung gefaked ist.
    dort wurden sehr viele interresante fakten geziegt das es gut möglich ist das niemals ein mensch auf dem mond war. und eine theorie war das eben die ganze mondlandung in der area 51 gedreht wurde. es wurden zb krater von der angeblichen mondlandung gezeigt und mit bildern von kratern aus der area 51 verglichen und die krater sahen echt gleich aus. naja will jez nicht hier mich in einzelheiten vertiefen aber was ihc sagne wollte das das auch n guter grund für die ganzen sicherheitsvorkerungen usw sien könnten. die dokue war zumindest sehr überzeugen eine menge von fakten die die ganze geschichte der mondlandung ungläubig machen. denn was würde passieren wenn auf einmal festgestellt wird das die amis niemals aufm mond warn. überlegts euch einfach mal (sorry der rechtschreibung aber da geb ich mir im inet nie die mühe)


    mfg Chill

    mhh also ich habs nichmehr genau im kopf aba ich hab auch schonmal iwo inem bericht inem fernsehn gesehndas swas wie exotische materie entstehen könnte. und die hatt wohl auch ne erdvernichtenden kraft. will aba jez nix falsches sagen sind nur errinerungen.

    mhh. Oke dazu muss ich was sagen. bin neu hier :P der beitrag ist leider schon sehr alt. also ich hab eine Doku darüber geseh bei nem freund vor etwa anderthalb jahren oda so. ich bin mir ziemlich sihcer das diese frau diese fähigkeiten dazu hatt. dazu muss ich sagen das sie im film beschrieben hatt das sie nur in lebende körper hineinschauen kann. sie sagt es wär das schönste farbenspiel überhaupt, ein schöneres farbenspiel hätte sie sonst nie gesehn zb (ein sonnenuntergang). Leider hab ich keine genauen quellen mehr den film hatt er gelöscht und irgendwo mal im netz geladen:P. des weiteren hatt mna gesehn wie sie echt schon hunderten leuten in russland geholfen hatt indem sie sie untersucht hatt und fast jedes mal die richtige krankheit tumor usw erkannt hatt. Man hatt ausserdem gesehn wie sie getestet wurde usw. der reporter war nicht davon überzeugt am anfang des films. am ende der reportage hatt er dann diesen test mit dem handgelenk vor der kamera gemacht(er hatte sihc vor 20 jahren oda so mal das handgelenk gebrochen)das mädhcen schaute in etwa 4 min ann und sagte dann es wär das linke handgelenk er hatte sie nur gefragt wo er sihc mal vor 20 jahren was gebrochen hatte.
    noch ein beispiel, sie hatte mal bei einer patientin irgendwas entdeckt und aufgemalt. im krankenhaus haben die äzrte sich die zeichnung angeschaut und einen tumor dabeio erkannt. die frau wurde operiert und dadurch wurder ihr leben gerettet weil sie sonst daran gestorben wär.
    sie verlangt nur spenden fürs studium für diese hilfe. das muss aber alles schon so 2-3 jahre her sein.


    naja ich finde das sehr interresant wenn man gbedenkt das so etwas möglich ist wie auhc immer. ich glaube in irgendeiner form hatt sie so etwas in der art wie einen wärmeblick. würde ich jez mal drauf schließen. kla es gibt auhc ne menge andere wärmequellen im alltäglichen leben, aber dasist ja vieleicht nicht alles.


    naja ich hoffe das liest nomma und es war nich umsonst


    mfg chill