Beiträge von Greyghost

    Shifttaste noch immer kaputt? Beeindruckend...


    So schwer kann es doch eigentlich nicht sein, halbwegs verständlich und lesbar zu schreiben, oder? Also bitte.. :roll:



    Viele Grüsse,
    Grey..

    Zitat

    Hallo, habe mich wohl in gewissen Hinsichten falsch ausgedrückt. Natürlich ziehe ich Buffy nicht als Informationsmaterial hinzu, es diente mir lediglich als Stützpfeiler. In Buffy kommt Magie vor, ich habe lediglich versucht Szenarien daraus zu erklären.


    Ob die Formulierung jetzt besser ist wage ich mal zu bezweifeln. Deine Aussagen werden weder seriöser, noch wahrer, wenn du zur Beweisführung/Darstellung absurde Fernsehserien heranziehst, die nicht entfernter von der Wirklichkeit sein könnten. Auch ist die 'Erklärung' eines völlig fiktiven Szenarios alles andere als nützlich, so kann man deine Aussagen schlecht ernst nehmen.


    Zitat

    Mit weitem Spektrum meinte ich, ich habe Quellen aus Okkultistischen Kreisen gelesen.


    Was verstehst du unter okkultistischen Kreisen? Und welche Quellen genau? Mit einigen Autorenbeispielen hätte man eine weitaus bessere Diskussionsgrundlage als mit den Skurrilitäten, die die Unterhaltungsmedien so präsentieren.


    Zitat

    Besser wäre die Tür zwischen einem 2 Pralleluniversen.


    Du möchtest also jetzt mit einer rein spekulativen und damit unbewiesenen Theorie etwas unbewiesenes beweisen? Wirklich logisch ist das noch immer nicht.


    Zitat

    Energie kann nunmal nicht einfach verschwinden oder entstehen


    In Bezug auf den Energieerhaltungssatz der Physik hast du da sicher Recht. Dennoch frage ich mich, weshalb du die Energiedefinition der Physik mit denen der Magie gleichsetzt. Basierend auf welcher Grundlage?


    Zitat

    http://de.wikipedia.org/wiki/Magie dort wird auf einige Philosophen verwiesen. Die die Astral-Denkweisen beschreibt.
    www.magieausbildung.de/Webseiten ... _magie.htm


    Ich würde dir nocheinmal empfehlen, zur Recherche seriösere Quellen heranzuziehen. So wundern mich diese obscuren Theorien wirklich nicht.


    Ich möchte hier noch anmerken, dass zum einen der philosophische Ansatz zur Magie nichts mit der Praxis zu tun hat, da beides sich in Zielsetzung und Ergebnis grundlegend voneinander unterscheidet, und dass es eine 'astrale Denkweise' oder dergleichen in der Magie nicht gibt.


    Ich denke, du meinst damit die 'Astralebene', die ist jedoch eher mit AKEs in Verbindung zu bringen oder mit schamanischen Reisen, hat jedoch keinen Bezug zu physischen Raumkonstrukten.


    Zitat

    http://www.qabbalah.de/ (Dort auf den Link Magie klicken) Da geht es auch um Astrale Denk bzw Handlungs wisen wo auch auf bekannte Philosophen verwiesen wird, die das bestätigen. Leider findet man dafür keinen Beweis und auch kein Wiederspruch.


    Siehe oben. Auf die Kabbalah selbst gehe ich mal gar nicht näher ein, da das ein vollständiges Kapitel für sich ist und den Rahmen einer solchen Grundsatzdiskussion doch bei weitem sprengen würde.


    Zitat

    Das alle Okkultistische Kreise oder Religionen, Theologen von sich überzeugt sind ist klar. Aber bei qabbalah ist mir aufgefallen das, die Universität die sie dort angeben Staatlich anerkannt ist, also kein Fake die gibts wirklich, also muss irgendwas dran sein.


    Solange es keine staatlich anerkannte Universität für magische Forschung und Entwicklung gibt, sehe ich solche Dinge eher als den kläglichen Versuch an, ein eigentlich eigenständiges System durch vermeintlich gesellschaftsfähige Elemente in der Allgemeinheit zu etablieren. Schade, dass durch sowas ernsthaftere Forschungen nur erschwert werden.



    Viele Grüsse,
    Grey..

    Guten Morgen


    Zitat

    Hallo, ich habe mal eine ganze weile im Internet gesucht, mir mal Buffy an geschaut um möglichst ein weites Spektrum an Informationen ab zu decken.


    Du willst mir jetzt nicht ernsthaft erklären, du würdest eine Fernsehserie als verlässliche, fachliche Quelle zu dieser Thematik heranziehen? :roll:


    Zitat

    Buffy / Angel:
    Ist es wahr? Ja und Nein.
    Was ist wahr was ist unwahr. Das liegt wohl im sinne des Betrachters.


    Wohl eher im Sinne des Regisseurs.


    Zitat

    Was alle Quellen einstimmig bestätigen und auch logisch ist, ist das Magie sich auf der Physik aufbaut.
    Ich specke mein Beispiel etwas ab. Und beziehe mich nur auf ein Dimensionsportal. Einer wird sagen das es nichts mit Magie zu tun hat. Wer bei Google aber mal sucht wird ziemlich schnell auf die Quantentheorie stoßen :) weiter gehe ich da jetzt nicht drauf ein.


    Physik? Ja, die Naturgesetze sind auch in der Magie eine Grundlage. Aber was bitte soll ein Dimensionsportal sein?


    Zitat

    Wenn man ein Dimensionsportal aufmacht wird Energie freigesetzt. Energie kann aber nicht einfach verschwinden, das ist gegen jede Physikalische Regel. Wenn man Buffy mal schaut und ein Portal geöffnet wird bleibt dies nicht ohne Folgen, es konnt irgendwas durch das Portal (Energie austausch). Was auch wieder logisch ist. Energie muss umgewandelt oder verlagert werden kann aber nicht verschwinden... Wir haben den Mythos Buffy und eine Physikalische Erklärung wo sich alle Quellen einig sind. PS: in Buffy erklären Willow und Giles selber das die Naturgesetzte der Physik unumgänglich sind. Portale und Teleportation (was auch Einstein versucht hat) ist Quantenphysik. Von daher garnicht mal sooo abwegig. Stichwort "Multi / Parallel -Universen"
    Das einmal zu Buffy.


    Ich gehe mal auf die ernsthaftigkeit deiner Quellen nicht weiter ein. Das ist in solchen Diskussionen einfach nur ermüdend.
    Soso, ein Dimensionsportal. Wie soll das aussehen? Aus was besteht es? Zwischen welchen 'Dimensionen' soll das bestehen?
    Energieaustausch? Guter Anfang.. Was für Energien meinst du, und zwischen was findet der 'Austausch' statt?
    Portale und Teleportation als Referenz für physikalische Grundlagen anzuführen, ist ein wenig kontraproduktiv, oder? Ansonsten hätte ich gerne eine wissenschaftliche Quelle zum Beweis dieser These.


    Zitat

    Irgendwas mit Geisteskraft zu verändern:
    Beruht auch wieder auf der Quantenphysik. Stichwort Materie und Antimaterie. Und natürlich die unwillkürliche Anordnung von Teilchen. Ich sage unwillkürlich weil es Mathematisch keine Zufälle gibt.


    Die Quantenphysik sollte man nicht als Hauptargument anführen, wenn man sie danach selbst widerlegt ;)
    Materie und Antimaterie, ok. Was haben denn die Bestandteile der Materie und die Eigenschaften der Teilchen für eine Auswirkung auf das Ergebnis einer geistigen Beeinflussung und warum?
    Unwillkürliche Anordnung.. interessant. Weshalb? Was entscheidet das und auf welcher Grundlage? Und warum kennt die Mathematik selbst Berechnungen für Zufallsfaktoren, wenn es keine Zufälle gibt?


    Zitat

    Das ist aber nicht der Fall (Meine Meinung): Es gibt Zustände wo mein keine Kontrolle mehr über sich hat sonder einfach nur Handelt. Kleines Szenario,


    Inwiefern spielen da mathematische Faktoren oder die Quantenphysik eine Rolle? Ich sehe da keinen Bezug zum eigentlichen Kontext deines Beitrages, bitte erkläre das nochmal genauer.


    Zitat

    Ich stellt Sachen mit dem Täter an, die man sich nicht mal vorstellen kann. In diesem Moment absoluten Hasses, hätte sogar Telekinitischen-Fähigkeiten. Was wiederum die Quantenphysik belegt.


    Quelle bitte. Man geht inzwischen davon aus, dass unter extremen Stressbedingungen/Belastungen Psychokinetische Effekte auftreten können. Allerdings hätte ich gerne eine aussagekräftige Referenz für die Behauptung, dass ein derartiger Vorfall zwingend du dem von dir angesprochenen Phänomen führt.


    Zitat

    Beweise: Ja/Nein schließlich ist auch die Quantenphysik bestritten jedoch bewiesen. Da ich kein anerkannter Mathematiker bin gelte ich natürlich als unglaubwürdig.


    Bitte was? Was denn nun, bestritten oder bewiesen? Beides gleichzeitig geht innerhalb eines Naturwissenschaftlichen Systems schlecht, also bitte mal entscheiden..



    Zitat

    Warum ist Magie unglaubwürdig?
    Es hat nichts mit fehlendem wissen zu tun.
    Wenn ich sage Magie was fällt eich als erstes ein? Manche sagen Harry-Potter, Final Fantasy, oder auch Buffy. Also könnt ihr euch die Frage selber beantworten.


    Aha... aber:


    Zitat

    mir mal Buffy an geschaut um möglichst ein weites Spektrum an Informationen ab zu decken


    Sinn? :roll:


    Zitat

    Das nächste ist die Beeinflussung des Wetters. Möglich ja, selbst das Militär forscht mit dem Wetter in Berlin gibt es ein Labor zur Wolkenforschung, und es ist bewiesen das, dass Wetter manipulierbar ist.


    Soso. Manipulierbar durch was? Ebenfalls Belege bitte.


    Zitat

    Jedoch, besagt die Magie das nichts ohne folgen bleibt.


    Komisch, anderen sagt sowas schon der gesunde Menschenverstand..


    Zitat

    Das ist lediglich mein Standpunkt. Ich glaube nicht an Magie jedenfalls nicht an das Wort aber ich vertrete die Theorien von Einstein und seiner Quantenphysik. Was im Endeffekt Magie ist und ich daran glaube, jedoch auf wissenschaftlicher ebene.


    Du glaubst nicht an die Dinge, die du in deinem Beitrag anhand deiner Beispiele konkret 'bewiesen' hast, dafür aber an die Quantenphysik die ja bestritten ist weil man sie bewiesen hat?
    Warum wundert mich das jetzt nicht mehr.. :roll:



    Viele Grüsse,
    Grey..

    Das ist auch nicht abgegriffener als semirevolutionäre Reden, die schon einen längeren Bart als der Weihnachtsmann haben :roll:



    Ausserdem erschliesst sich mir der Sinn dieses Threads nicht ganz. Wie wäre es, wenn du zu einem Thema auch was schreibst anstatt nur Links zu posten?



    Viele Grüsse,
    Grey..

    Guten Morgen


    Also ich würde da eher auf den Kreislauf schliessen, als auf eine AKE.


    Abgesehen davon wäre es aber nett, wenn du wenigstens ab und zu mal ein paar Satzzeichen verwenden würdest. So ist dein Text nämlich relativ schwierig zu lesen ;)



    Viele Grüsse,
    Grey..

    Auch wenn du mit deinen Aussagen natürlich recht hast, möchte ich hier aber mal anmerken dass es zum einen nicht ausschliesslich um den Satanismus nach LaVey geht hier (siehe Threadtitel), und zum anderen irgendwo auch steht dass die 'Regeln/Gebote' eher Richtlinien sind.


    Ich möchte nicht, dass das jetzt falsch verstanden wird, aber deine Aussage kam doch ziemlich absolut rüber, und ein Dogma durch ein anderes ersetzen ist sicher nicht der Sinn der Sache ;)


    Also meiner Meinung nach sollte man es als Leitfaden sehen, aber nicht als eine feste Regel die irgendwem das Denken oder die eigene Moraldefinition abnimmt.



    Viele Grüsse,
    Grey..

    @ vinvin


    Findest du es nicht eher 'ein wenig krank' Menschen hier so zu verurteilen, ohne dich auch nur mal ansatzweise mit dem Thema beschäftigt zu haben?


    Gehts noch? Wie kann man so viel Unsinn verzapfen, ohne das mal zu merken? Langsam glaube ich hier haben wir ein Erkenntnistheoretisches Wunder. :roll:


    So, und abgesehen von den dreistigkeiten die du hier von dir gibst jetzt mal zum inhaltlichen:


    Gott steht über dem Teufel? Dann erkläre mir doch bitte mal, wer das bestimmt und warum das so ist. Und danach erklärst du mir, von welchem Gott und welchem Teufel zu hier eigentlich redest :mrgreen:


    Wenn du mit der Recherche nicht erstmal ein paar Jahre beschäftigt bist, könntest du uns auch noch erklären, woher dein grandioses Fachwissen über den Satanismus stammt und vielleicht etwas dazu schreiben, warum Massenmedien falsche Eindrücke erwecken können. (dies aber bitte in einem Extrathread)


    Ausserdem würde ich dir empfehlen, keine Horrorfilme mehr nach dem Abendessen anzusehen, wie man sieht kann das durchaus schädliche Folgen haben.


    Ich habe selten so viel unsinn gelesen, selbst hier :roll:


    Zu guter letzt darfst du auch gleich mal in dein Postfach schauen.



    Viele Grüsse,
    Grey..

    Guten Morgen


    Ihr habt eine Frage oder wollt ein Thema in diesem Bereich diskutieren? Dann sind folgende Punkte extrem wichtig für euch!


    Selbstverständlich habt ihr die Forenregeln nicht gelesen, da die eh nur Zeitverschwendung wären. Weil ihr um den Bereich mit den wichtigen Ankündigungen einen möglichst weiten Bogen macht, ist euch natürlich auch dieser tolle Thread entgangen: http://www.paraportal.de/ftopic3698.html


    Aber das macht ja alles nichts. Ihr seid davon überzeugt, hier posten zu wollen, also beachtet ihr natürlich das folgende um so aufmerksamer.


    1. Ihr haltet die Suchfunktion für eine Form von Satan. Fängt ja schliesslich auch beides mit S an. Deshalb meidet ihr sie natürlich und sucht nach Weihwasser sobald jemand auch nur erwähnt dass man die Boardsuche verwenden könnte.


    2. Rechtschreibung ist Krieg. Da wir natürlich absolute Pazifisten sind und Krieg nunmal sowieso böse ist, meiden wir auch alle Formen korrekter Rechtschreibung. Besonders gute Menschen mischen Gross- und Kleinschreibung nach dem Zufallsprinzip oder einem Algorithmus bei dem das Wetter in Sibirien eine grosse Rolle spielt.


    Satzzeichen oder generell korrekte Interpunktion ist ein schwarzmagisches Werk. Wenn euch Leute begegnen, die Sätze mit einem Punkt beenden, ihre Texte durch Abschnitte und Zeilenumbrüche gliedern, oder sogar immer nur ein Satzzeichen pro Satzende verwenden, solltet ihr so schnell wie möglich einen Exorzisten verständigen.


    3. Das Titelfeld ist ein Ort für kreative Kunst.


    Wer seine Threads mit sinnvollen und schlüssigen Titeln versieht, die vielleicht auch etwas über den Threadinhalt aussagen, ist ein ganz besonderer Bösewicht! Gute Poster wie ihr nutzt diesen Speicherplatz, um eure künstlerische Freiheit zum Ausdruck zu bringen.


    4. Dies ist ein Magiebereich, also können hier alle Hellsehen.


    Es ist vollkommen unnötig, seine Aussagen detailliert und möglichst deutlich zu Formulieren. Hier weiss sowieso jeder ganz genau, was ihr mitteilen wollt. Deshalb bekommt ihr auch auf die ungenauesten, verschwommensten Aussagen immer eine 100% treffende und genaue Antwort.


    5. Im Zeitalter der Technik muss das Fernsehen immer wahr sein!
    Serien wie Charmed, Sabrina und Bibi Blocksberg sind die neue Verkörperung der Wahrheit. Deshalb meidet ihr jede nähere Beschäftigung mit richtiger Magie, und hofft mit einem Fingerschnippen euer Ziel zu erreichen. Dass das so nicht funktioniert, ist nur eine Lüge der Ungläubigen.


    6. Bücher sind veraltet.
    Wir leben im Hier und Jetzt, und sollten nicht irgendwelchen antiquierten Methoden nachtrauern. Deswegen meidet ihr auch Fachliteratur, wo es nur geht. Ihr wisst aus dem Fernsehen zwar, was ein Buch ist, aber so ein Werk des Teufels würdet ihr niemals auch nur anfassen!
    Sollte euch mal jemand so ein teuflisches Werkzeug geben, streut einen Salzkreis drum herum, das könnte helfen.


    7. Google? Was ist denn das?
    Suchmaschinen wie Google sind euch unbekannt. Ihr seid schliesslich keine Informatiker, also kann niemand erwarten, dass ihr euch selbst schonmal über das im Internet informiert, worüber ihr schreibt. Ausserdem sind hier so viele Poster, da wird euch das schon jemand abnehmen.



    Die sieben ist eine magische Zahl, und mit diesen 7 magischen Regeln kommt ihr sicher zum Erfolg...


    ..aaaber...


    ...je mehr dieser Regeln ihr ordentlich befolgt, um so weniger möchten wir eure Beiträge hier lesen :mrgreen:



    Viele Grüsse,
    Grey..

    Also bei mir sind Forenzeit und Erstellungszeit richtig. Hast du in deinem Profil denn eingestellt, dass gerade Sommerzeit ist und die richtige Zeitzone eingestellt?



    Viele Grüsse,
    Grey..

    Könntet ihr die Märchenstunde jetzt beenden? Danke.
    Schwarze und weisse Magie? Eine Farbe soll den gesamten Charakter und Entwicklungsstand eines Menschen zeigen?


    Also bitte... selbst wenn man Auren mal als Tatsache nimmt, ist das absoluter Unfug :roll:



    Viele Grüsse,
    Grey..

    Guten Abend


    Ich verschiebe das hier mal in den richtigen Thread.. Grundsatzdiskussionen gehören hier nicht hin.


    Nachtrag: Beiträge bis hier verschoben. Bitte die Diskussion jetzt in diesem Thread fortsetzen.



    Viele Grüsse,
    Grey..

    Guten Abend


    Das ganze lässt noch immer eine gewisse Ernsthaftigkeit vermissen. Bitte entweder was zum Thema beitragen oder es lassen, danke.



    Viele Grüsse,
    Grey..

    Wetter: hell
    Laune: ganz gut
    Hunger: ja
    Durst: Kaffee
    TV: aus
    Musik: Hekate - die Sonne im Geiste
    Heutiges Lieblingslied: noch keins
    Gesundheit: ok
    Wünsche: ja -.-
    Liebe: nö
    Beschäftigung: Planen
    Spruch des Tages: noch keinen