Beiträge von Eisman

    Schwere Frage (bei mir)
    aber in Auto oder auf mein Archos habe ich immer
    Meteors /Wracking Crew
    Cramps /The Bird
    Herman H.../No milk to day
    Aber auch Hip-Hop (Old Sc.)& Sound Tracks ohne Ende von Rocky Horror > Pulp FicktIon....
    8-)

    Zitat von "Gecko"

    Ich habe die in meiner Jugend in mich reingefressen, jetzt lese ich aber mehr Sachbücher.


    Dem kann ich mich nur anschließen.


    Zitat von "Gecko"

    Den Pilotfilm habe ich gesehen, hatt aber meine Erwartungen leider nicht erfüllt.


    Das sahen wohl viele so.
    Darum ist es wohl auch beim Piloten geblieben :mrgreen:


    Außer dem glaube ich kaum das alle Stories nur aus der Feder einer einziges Autors stammen... :denk:
    Jason Dark war wohl Extra für Presse un Clubtreffen usw, (Fleischlich gemacht worden :mrgreen::!::mrgreen:
    ...denk ich Heute ! )


    (Aber die Alten Gespenster Comic´s sammle ich noch Heute !
    Die mit "Roten Cover !" unter Nr 1000. Gibt es da noch Fans ?)


    Ja ja , die gute Alte Zeit ; Sinclair gibt es jetzt schon in der 3 oder 4 Auflage ,oder?
    Lang ists her.... :lol::lol::lol:

    HiHo Elperdido :winks:
    (Ich muss dir (leider ;) ) mal wieder zum Teil Recht geben.
    Aber es gibt da schon ein paar Punkte:
    Ich bin der Ansicht das man so eine Entscheidung keiner 13Jährigen
    auf Grund der Emotional und mangelnden Alters fehlendenLebenserfahrung Reife
    überlassen darf. Sollten sich die Eltern auch gegen eine Positive Medizinische Prognose stellen
    so muss aus meiner Sicht von Gericht her eine Amtsvormundschafft an einen Rechtspfleger vergeben werden.
    Man darf kein 1/2 Kind auf Grund Sentimentaler Neigungen oder Glaubensfragen usw.
    zum Tode verurteilen.
    Zumindest nicht in diesen Alter und schon garnicht wenn eine Reale Chance zur Heilung oder zumindest eine Deutich e Verbesserung des Zustands möglich ist. Schon garnicht mit 13j. in diesen Alter ist ein Kind noch sehr gut von den Eltern Manipulierbar (Besonders wenn sie ihren Tot auch nur indirekt zustimmen, sollte es Doppelt Kritisch Hinterfragt werden.
    (Auch halte ich hier eine Psychiatrische Untersuchung der Eltern für Wichtig auch
    zu Klärung von Unangenehmen Fragen da es um ein Leben geht)


    Hi aspera

    Zitat von "aspera"

    Was deine theoretische Frage angeht, die sich dann wohl hieran anlehnt


    Nein dar wollte ich eigentlich nicht drauf hinaus sondern auf die Haltung der Eltern!
    (Grundsätzlich würde ich für so was bei Unheilbaren sogar selbst etwas Spenden)


    Mir ging es um die Frage kann man so etwas zulassen solange eine Reale Chance besteht das Leben zu Retten oder
    (Würdig Angemessen) zu Verlängern :!:
    Und das unter den Besonderen Rechtlich & Moralischen
    Verpflichtungen für einen Schutzbefohlenen.
    In Beosonderen sehe ich hier eine Rechtlich & Moralische Unvereinbarkeit mit der Entscheidung der Tötung auf Verlangen !
    Man sollte das Kind auch beim Namen nennen... und wer verlangt es Letztlich wirklich,
    Kind oder Eltern ? Auch das müsste Rechtlicht und Psychiatrisch abgeklärt werden.
    Da es sich um eine Endgültige Entscheidung handeln kann (wenn gegen das Leben Entschieden wird!)
    Abgesehen davon ist in der Regel die Meinung einer 13Jährigen oft schon nach Tagen und fast 100%tig
    nach einen 1/2 Jahr Nichts mehr Wehrt egal welche Eide oder wo bei sie es Gechworen haben...
    das kann nahezu jede/r Mutter & Vater Blind Unterschreiben :!:

    )

    Zitat von "aspera"

    Soweit ich gelesen habe wollten die Eltern übrigens keine Reise von der Kasse bezahlt haben. Es ist eher so, das das Mädchen gerne noch einmal nach Disney-World wollte, aber sich keine Reisegesellschaft findet die bereit ist das Mädel für die Reise zu versichern...


    Vielleicht hast du die besseren Informationen ich hatte nur einen Bericht (ca.10--12min) gesehen.
    Auch wurde dort behauptet die Leukämie sei Besiegt und die Forderung an die Kasse wurde besonders hervorgehoben.
    (Da es sich um ein BoulevardMagazin handelt will ich einfach Fehler einräumen ;) )
    Darum machen wir es anders da wir ja sowieso Vorwiegend Theoretisieren :!:
    Stellen wir einfach erstmal es so in den Raum (Also als Wahr wenn auch Möglicherweise nur Fiktiv)
    wie wäre deine /eure Meinung dann ?
    Wir wissen ja alle das in der Regel die Wahrheit irgendwo dazwischen liegt.
    Daher haben wir ja die Möglichkeit beide Varianten zu Diskutieren.

    Schon etwas (Liebenwehrt Dick & Schmalzig ;) ) Emotional Aber :
    In Resultat würde ich Praktisch sicher nicht anders Handeln.


    Aber:
    Obwohl einen Kinder wenn man sie den hat schon in einen Gewissenskonflikt bringen :!:
    Etwas Irgendwann ruhen zulassen.
    Das könnte schwierig werden einen Goldenen Mittelweg zu finden...
    (Gott bewahre...)

    Da es mittlerweile schon (WIRKLICH!) Blinde Renfahrer gibt...
    Könnte man es doch in den "Goldenen Regeln " aufnehmen :mrgreen:

    Zitat von "Realist2"

    und nicht im winter, nur wenns flüssig ist


    Vorbeugend ein Sorry , der Gag sei mir bitte nicht nach zutragen.
    Ich finde so etwas schon gemeingefährlich >Den wenn mit den Leben anderer Gespielt wird ist eine Grenze überschritten
    und da muss man sich was anhören können. 8-):?:shock:

    [quote="MartyMcFly"]...ich kann mir nicht vorstellen, dass es eine "Supanova" gewesen ist. Weil sehr häufig kommt dieses Spektakel ja nicht vor. Und wenn sowas bevorsteht, dann würden wir bestimmt dadrüber informiert werden, wenn es passiert, oder wenn es passiert ist!
    quote]
    Also dem schließe ich mich an !
    ZB. in Raumfahrer.net ( was ich Regelmassig Lese )
    wäre eine Nova sogar ein Thema für eine Extra PodCast Show !


    Also wenn es hell war wird es wirklich dünn mit den Möglichkeiten wenn man mal von Satelliten und Weltraum Müll absieht :?

    Für mich war Event Horizont einer von der Sorte die mich sehr Gut Unterhalten haben.
    Ohne allzuviele Effekte wurden viele Themen überschneidend abgehandelt.
    Dunkel und Düster aber trotzdem noch nicht zu Abgehoben.
    Begrenzt Vorstellbar (Und hat mich schon dazu angeregt über einiges Nachzulesen und zu Denken.)
    Und Stanley Kubrick´s 2001 sowie der Nachfolger waren Visionär !
    (Auch wenn der 2te nicht so ankam ich fand ihn auch sehr gut)
    Aber es gibt ja recht viel Düstere Prognosen die ich oft für Realer
    halte als es auf dem ersten Blick scheint.

    Viele sind mehr oder weniger über Hollywood & Co zur Materie gekommen.
    Was meint ihr welcher ist wohl der Glaubwürdigste Film ,dann wenn wir in die Zukunft sehen wollen ?
    Wie Real darf ein Film sein damit er noch interessant ist ?
    Können solche Filme auch mehr schaden ... zB. Verwirren ,Menschen entfremden, falsches Wissen vermitteln.
    Oder führen sie einen eher weiter für Astronomie Begeistern oder zum Lernen anregen usw. ?
    Hobbys schaffen , neue Sichtweisen Eröffnen und und und.
    Das und sicher viele weitere Punkte könnte man mal durchsehen
    und schauen ob es zu Wissenschaft oder eher Block-Buster führt :?:
    Diese Frage für sich finde ich schon recht Interessant...
    mal sehen wo es hin führt ;) wenn man nach einen Schnittpunkt sucht :!:

    ^^dann haben wir schon mal 1ne Goldene Regel was man auf keinen Fall machen sollte ! :mrgreen::mrgreen::mrgreen:
    Aber bei dem was so in laufe der Zeit Rüber kamm würde ich mal unterstellen : das es sich hierbei
    eindeutig um eine Legende handelt .
    Ganz nett bis Spannend aber ohne nur einen echten Bezug zur Realität :!:
    8-)
    Aber wer weiß ... (Aber ich Glaube nicht mehr daran . Also hier zeigt sich schon ein Muster der Wahrscheinlichkeit!)

    Grade heute war in TV ein Bericht das in England ein 13 J. :!: junges Mädchen
    vor Gericht das Recht zugesprochen bekam ein Spender Herz
    (Nur unter Zustimmung der Eltern ! Die damit Einverstanden sind) Abzulehnen !


    Ich weiß gar nicht wo ich mit Entrüstung und Argumenten beginnen soll.
    Ein Krankes Kind + 2 Kriminell Nachlässige Eltern * ein Weltfremdes Gericht = Ein Totes Mädchen :!:
    Das ganze auch noch bei einer fast 100% Möglichen Genesung und einen Normalen Leben !
    Also wenn man hier keine Rechtsmittel für die OP geltend macht...
    Können sie gleich Zyankali an Depressive verteilen.


    Das angebliche Haupt Argument :
    Aufgrund der Langen Zeit in Krankenhaus möchte sie lieber das Letzte Weihnachten zu Hause feiern.(Da es keine 101% Garantie gibt)
    Das Non Plus Ultra war noch die Eltern wollten einen Weinachts Urlaub in Disney-World von der Krankenkasse bezahlt haben,
    wenn das kein Hammer ist.

    Könnte es nicht doch ein Stern gewesen sein ?
    Wolken die sehr hoch treiben dazu bei Nacht können einen schon wunderliche Schauspiele bieten.
    Da die Zeit ja bekannt ist (Vielleicht kann man sie noch weiter eingrenzen?)
    Und wenn man noch ein oder zwei Fixpunkte an Horizont hat
    kann man auch die Richtung noch (meist) gut bestimmen.
    Dann sollte man erstmal eine Gegenprobe in einer Klaren Nacht machen.!
    (Vielleicht helfen auch Sternenkarten wenn die Richtung recht genau zu bestimmen ist)
    Das sollte man erstmal abarbeiten(Wenn Möglich ;) )

    HiHo^^...nun ja.
    Ich kann mich diesen Argumenten Natürlich nicht Vollkommen entziehen.


    Anderseits jedoch werden wir schritt für Schritt immer weiter entmündigt und
    unsere Meinung durch Massenmedien gezielt beeinflusst oder Verfälscht !
    Sollte man dann nicht grade wenn sich doch noch ein Freies Meinungsbild mal wieder Abzeichnet
    den Trend dann nicht folgen ? (Da Heute so etwas nur noch unter Extrem Umständen denkbar wäre)
    In der Hoffnung das sich auch die Masse von der einstigen " Besagten Primitivität "
    auch mit der Zeit zum Besseren Weiterentwickelt hat.


    Hierzu steht hingegen das ein selbst Revolutionäres "Neues" Meinungsbild von unseren Volksvertretern
    sogar bei einen 80% Volkswillen ohne frage auch mit Gewalt nieder gedrückt wird.
    Sobald die Entmachtung nur in 0,1% Bereich vorstellbar wäre.


    Was dann aber nur mit Gewalt von Volk wiederum Durchgesetzt werden könnte .
    Also landen wir hier wieder bei einer kleinen Paradoxen Situation
    da wieder die Gewalt kein wirklich
    Gutes Beispiel für eine Intellektuelle Weiterentwicklung sein kann , oder doch ? :?:roll::?

    Also eine Klare Richtung geht
    hier eher verloren als das sie sich Rauskristalisiert !
    Sollte nicht langsam eine Klare Aussage zu erkennen sein...
    (von Autor) sehe ich keinen wirklichen Sinn in diesen Thema.

    Deinen Ausführungen nach hast du sicher mehr als ein Schlaf Problem.
    Ich sehe nur nicht wirklich was du da auf was...?
    Abwälzen möchtest .
    Vielleicht habe ich dich auch komplett falsch verstanden.
    Aber dann hast du dich sehr mehrdeutig ausgedrückt.
    So ist der Betrag nach meiner Meinung kaum zu verwehrten da er möglicherweise
    zu Elementar falschen Vermutungen kommt ...oder doch nicht ?
    Drücke dich lieber so aus das Drogen & Co etwas weniger in Vordergrund einfließen oder zumindest
    besser Umschifft werden ohne das man auf das eine kommt...wo das Problem sein könnte.
    Und sich vielleicht Irrt.

    Ich denke das kommt doch sehr auf dem Charakter an !
    Ich habe erfahren das ich einen Halb Bruder habe er in Griechenland lebt
    und da mir Google nicht weiter half war für mich das Thema schon ein paar Tage später durch und
    ist nur noch ein Gedanke der mal auftaucht und wieder in die Tiefen meines Bewusstseins verschwindet.
    Für andere könnte die suche sicher bis zu einer Handfesten Manie die bis zum Tode anwachsen ,
    wieso denn nicht :?:
    Jeder reagiert anders auf die gleiche Sache das ist nun wirklich bekannt.
    Das finde ich absolut vorstellbar.