Beiträge von nasserHut

    Zitat

    Und nun? Ist es denn falsch?


    Wer sagt denn bitte irgend etwas von falsch ?
    Wer zu etwas eine Meinung hat und seine Ansichten dazu darstellt, muss mit Kritik rechnen.
    Du kannst nicht erwarten, dass jeder der deine Worte liest in einer Laolawelle ausbricht.
    Leider ist dein Post so aufgebaut, dass die "mögliche" Vorteilnahme von R.W., dadurch für den Leser eher im Gedächtnis bleibt, als die Möglichkeit das er doch etwas gesehen haben könnte. Oder besser gesagt, als wahrscheinlichere Möglichkeit "rüber kommt". Ob nun von dir beabsichtig, oder nicht.
    Wie Nobby schon schlichtend meinte: Du hast deine Meinung, ich die meine, zu deiner :mrgreen: , darüber kann man gerne diskutieren, aber ich muss mich nicht von ad_santiago anblaffen lassen, der meint zu wissen, wie DU was gemeint hast :roll: .


    lg
    naHu

    Erst findest du nichts, um ihm das Erlebte abzusprechen.
    Und dann kommt doch :

    Zitat

    Ein großes ABER hat das Ganze nun aber doch ...
    Williams ist ein weltweit bekannter Sänger. Er verkauft seine Musik und sein Name ist eine leuchtende Werbetafel, so dass jede Publicity und jeder öffentliche Auftritt für ihn förderlich ist. ... Womöglich streut er noch nach, dass er das Erlebnis in einem Lied verarbeitet hat oder ...


    Genau das was er im Interview sagt.
    Warum werden allen Menschen die etwas sehen, was nicht ins alltäglich Bild passt, grundsätzlich negative, selbstsüchtige Motive unterstellt :roll: ?


    Aber o.k. Der Typ is eh so cool, dass es ihm am Allerwertesten vorbei geht, was andere von ihm denken.


    lg
    naHu

    Ich persönlich habe da sehr unterschiedliche Erfahrungen gemacht.
    Viele wollen den schnellen Flirt. Sehr oberflächlich und oft auch nur, um sich die Zeit zu vertreiben udn eventuell mehr.
    Dann gibt es wieder die Leutz, die nichts bestimmtes im Sinn haben, sich nett unterhalten wollen, oft nur helfen wollen ;) , mit Tipps, Info´s usw.
    So erfährt man oft schon einiges über die Person. Wenn man dann noch Glück hat und die Gelegenheit sich im realen Leben zu treffen, dann sieht man, ob und was wirklich stimmt und was fake oder so ist.
    Spass und Zeitvertreib ist gut, solange es nur auf der kommunikativen Basis bleibt.
    Mehr, also Vertrauen geht nur über erstmal vorsichtigen persönlichen Kontakt ;) .
    Daraus kann dann der Flop des jahres werden, oder die Liebe des Lebens 8-):angel: .


    Diese Erfahrungen muss jeder selber machen, aber gerade bei Frauen : Vorsicht ist besser als Nachsicht, denn es gibt so viele Idioten auf der Welt. :klugsch:


    lg
    naHu

    Die Keime ( keine Virem, keine Bakrerien ! ) sind schon seit über einem Jahr bekannt.
    Hier in Australien gehen die Behörden sehr vernüfntig und professionell damit um.


    Die Befürchtungen gehen zwar dahin, dass man sich damit auf üblichem Wege ( Tröpfchen etc. ) infizieren KÖNNTE ( irgendwann ), aber bis dato ist noch kein derartiger Fall ( zumindest hier ) definitv bekannt.


    naHu für PP Brisbane :mrgreen:

    Hi Ricya :winks: ,


    das Problem kenne ich auch :roll: .
    Habe das mal irgendwo gelesen und mache das mit gutem Erfolg:
    Ganz einfach die Reste verschiedener Nagellackflaschen zusammen mischen und einen neuen Farbton zu erhalten.
    Bevor man das allerdings macht, ist es wichtig dass du einige Tropfen Nagellackverdünner in die Flasche gibst, bevor die andere Farbe hinzukommt. Danach kräftig schütteln und fertig ist die neue Farbe, die du fast nie irgendwo sonst kaufen kannst ;) .
    Wenn dir die Farbe dann immer noch nicht gefällt dann mischste einfach noch einen anderen Rest dazu usw.
    Weiß lässt sich supergut mit anderen Farben mischen und dabei kommen oft tolle neue Farbtöne raus.
    Wenn´s dir gar nicht gefällt, einfach entsorgen, aber das hättest du ja sowieso gemacht.
    Verlieren kannste also nix, sondern nur gewinnen ;) .


    Liebe Grüße von
    naHu

    Wetter: Angenehm kühler Abend /etwas Regen
    Laune: Ganz gut
    Durst: Tee
    Hunger: Nein
    TV: Aus
    Musik: Man at work - Down under ;-)
    Heutiges ( nicht nur heute ) Lieblingslied: I like - Keri Hilson
    Gesundheit: Sehr gut
    Wünsche: nur einen ;)
    Liebe: Besuche ich bald :mrgreen:
    Beschäftigung: Überall und nirgends rumsurfen und mit meinem Schatz telefonieren
    Kleidung: Zu-Hause-rumlümmel-Klamotten"
    Haare: frisch gewaschen / Ohne Worte
    Ich hasse: Fehlanzeige
    Ich sollte: das was ich gerade mache, machen :mrgreen:
    Spruch des Tages:
    Er: Die Nachbarskatze stirbt gerade, glaube ich ...
    Ich: Oh Gott, warum denn :shock:
    Er: Na, warum muss sie auch, wie ein Aasgeier, meinen gerade verkleckerten Kaffee vom Boden aufgeschlappern :roll:
    Ich: Tu doch was, ... bitte
    Er: Nich nötig.
    Ich: Warum nicht ?
    Er: Mein Kaffee weckt selbst Tote wieder auf :mrgreen:

    Zitat

    Geniales Strategie-Spiel ! Und das addon ( was eigendlich ein eigenständiges Spiel ist ) soll noch besser sein !


    Kann ich bestätigen :mrgreen: , zocke es auch.
    Ist fast wie Schach, nur mit ganz anderen und immer wieder veränderten Regeln und Voraussetzungen.
    I love it !


    LG
    naHu

    Zitat von "Animus"

    Das Auge ist leider des öfteren trügerisch, ich selbst würde mich nie nur auf das verlassen was ich sehe.


    So, so, du würdest dich also auch nicht auf deine Augen verlassen, wenn du eine schöne Frau siehst ? :mrgreen: , hmm nun gut :) .


    Zum Thema:
    Es gibt genügend Augenzeugen, die darauf spezialisiert sind scharf zu beobachten, sich vortrefflich mit allem was fliegen kann auskennen ( beruflich ) und die keinerlei Interesse daran haben, in irgendeiner Form mit den "Bekloppten" in einen Topf geworfen zu werden, die Ufo´s sehen ... und trotzdem haben sie diese unbekannten, unidentifizierten Flugobjekte gesehen und das zu Protokoll gegeben, wass sie gesehen haben.
    Gemeint sind Berufspiloten, Millitärpiloten,Bodenpersonal ... mal abgesehen von den vielen, vielen tausend "normalen" Zeugen.
    Sollen die alle halluziniert, oder einen an der Rassel haben ?
    Nee liebe Skeptiker usw. Auf dieser Welt wird so viel geglaubt, an so viel Unsinn und Unbewiesenes, wie z.B. höhere imaginäre Wesen, aber so vielen Zeugen, die mit Sicherheit etwas unbekanntes gesehen haben, wirft man vor, dass man sich auf die Augen nicht verlassen kann, und selbst, wie schon oben gesagt, Spezialisten werden nur belächelt.
    Natürlich fehlt ein "offizieller Beweis", aber manchmal eben auch ein Gegenbeweis, oder überhaupt ein Beweis, was es denn nun wirklich war ( Stichwort Belgien ).
    Ufo´s kann man nun mal nicht ausgraben, die kann man zu 99,9999 ~ nur sehen, oder mit viel Glück auch mal fotographieren.
    Doch das wird dann sofort als Halluzination, Verwechslung und Fake abgetan. :roll:


    LG aus Oz
    naHu

    Wetter: knappe 20°C. endlich kühler ^_^
    Laune: suuuper
    Hunger: Fleisch
    Durst: Rotwein
    TV: Aus
    Musik: Alles mögliche
    Gesundheit: Fit
    Wünsche: Hoffe das morgen schön wird wenn wir uns treffen ;)
    Liebe: *wer weiß* :oops:
    Beschäftigung: Kings Bounty zocken, PP.
    Haare: hrgmgnbff
    Kleidung: T-Shirt, Jeans
    Ich hasse: absolut gar nix :)
    Ich sollte: hmmm ...
    Telefonat des Tages:
    Er : Wie erkenne ich dich denn ?
    Ich: Du hast ein Foto von mir ... :roll:
    Er: Mist, ich hab den PC in Deutschland gelassen ... :mrgreen:

    Zitat

    naja... in anbetracht deiner misslichen lage und des anderen kontinents kann man da bestimmt eine ausnahmeregelung (bedeutet: gilt nur für nahu!! *zum bösen rest hier rüberschiel*) mit der administration finden... *exo antatsch*


    Ihr seit soooo lieb :D .


    lg vom Zauberwesen :P


    EDIT Cat:
    :offtopic:
    Wenn die Damen nun wieder zum eigentlichen Thema zurück kommen würden? :mrgreen:

    Zitat

    *pfeift und verweist mal ein wenig auf die Forenregeln*


    Bäääh, ich war heilfroh den ganzen Akt und die Kosten mit irgendwelchen Telefon und Internetbetreibern nicht zu haben. :nudelholz: und dann kommst du Paragraphenreiterrin ... :wut::smash::schlimm:
    Tja, und da ich keinen anderen Anschluss habe, als den von der Firma geponserten, muss ich wohl immer wenn ich mal hier bin, gegen diese Regel verstoßen, oder mich aus diesem Forum verabschieden :cry: .


    ;):mrgreen:
    lg an die Zuckerschnuuuute
    naHu

    @Ex


    mir isses auch schon passiert, genauso wie bei nobby. Dachte aber, dass das wegen meinem Firmenanschluss, der irgendwie weltweit über Proxiserver läuft, gewesen ist.


    Gruß
    naHu

    Hi ad_santiago,


    das Ganze kommt mir wie ein schlechter Krimi vor.
    Stell dir vor, du wirdst entführt, nehmen wir mal an, vorher ausser Gefecht gesetzt, wie ? Mit Betäubungsmittel. Danach bekommst du m it, dass irgendetwas mit dir gemacht wurde. Du spricht sogar kurz mit dem Entführer, ein allerweltstyp und er zeigt dir ein Landschaftsbild.
    Danach wirst du irgendwann, irgendwo wieder freigelassen. Du gehst zur Polizei und erzählt die ganze Sache.
    Du weiß nur, es war ein rotes Auto, der Typ sah in etwa so und so aus, und das Landschaftbild skizzierst du ungefähr nach.


    Was glaubt ihr macht die Polizei?
    Es gibt zehntausende rote Autos, wenn das reicht. Der Typ sieht aus wie hunderttausend andere auch, keine Besonderheiten und das Landschaftbild passt in viele verschiedene Gegenden. Gut die paar blauen Flecken und den kaum zu sehenden Einstich in Arm und Bauchgegend, kann man sich auch selbst beibringen :? .
    Man wird dir erstmal nicht glauben. Im Gegenteil, man wird dich irgendwann, wenn du bei deiner Geschichte bleibs,t psychologisch untersuchen lassen und wenn du dann immer noch an deiner Geschichte festhälst, wird man dir eine Phobie, oder eine Psychose, oder irgendetwas andichten.


    So ähnlich machst du das hier mit Betty :



    Zitat

    Sie kannte das Sternenbild nicht, sondern hat einfach ein paar Punkte aufgemalt, die zufällig mehr oder weniger mit der Gegend um Zeta Reticuli von einem bestimmten Punkt aus (nicht von der Erde aus! der Betrachtungspunkt ist willkürlich gewählt) übereinstimmen.


    Das ist das was HannibalKing und Nobby meinten. Es wird so lange versucht die einfachsten Erklärungen zu bemühen ( in meinem Beispiel, dass du dir das alles nur eigebildet hast ), bis sich die Sache von selbst erledigt und du entnervt akzeptierst, dass du es dir tatsächlich nur eigebildet hast. Darauf läuft es leider meistens hinaus.
    Zugegeben wäre es schwierig in soclehn Fällen Nachforschungen zu betreiben, aber die Unfairnis dabei ist und bleibt, dass man grundsätzlich erstmal davon ausgeht, dass das alles erstunken und erlogen ist, also das Opfer zum Täter gemacht wird.


    Es wird nicht gefragt, warum sollten sich die beiden, die bis dato angeblich ein ruhiges Leben führten, sich so etwas ausgedacht haben ?
    Sie setzen sich ungeheurem Stress, Misstrauen und sogar Abneigungen aus, nur um so einen Schmarn zu erzählen ?


    Wenn nur mal so viel Energie und Zeit und Intelligenz investiert werden würde, um tatsächlich zu forschen, anstatt grundsätzlich erstmal zu versuchen, alles als Lüge und Einbildung zu entlarven.
    Eventuell wär man da schon viel weiter :mrgreen: .


    naHu

    Guten Morgen ;) ,


    war zwar schon lange nicht mehr hier, aber das neue Parapotal schaut super aus.
    Neue Möglichkeiten und endlich kann man g´scheite Ava´s benutzen :twisted: .
    Super Leistung.
    Liebe Grüße ans Paraportal-Team


    naHu
    P.S. Danke für den Tipp mit dem Firefox ;), hatte nämlich auch den IE

    Zitat

    Alter, willst du mir grad erklären das Maria von nem Alien geschwängert wurde?


    Ganz ehrlich? Das is doch langsam echt zu viel....Zitat Ende
    Meine Guete kommt mal alle runter,tut ja so als waer das ein weltuntergang was ich geschrieben habe.
    Ihr bringt doch auch eure ideen ein,war nur mal so nen Gedanke von mir.Und nein nicht geschwangert, sondern von jesus sein vater(wie hiess der Mann von Maria nochmal?)kuenstlich befruchtet


    Joseph hieß angeblich der Vater von Jesus ;)
    Dieses ganze Getue von Jungfrau Maria, kommt von einem willendlichen Übersetzungs, oder Interpretationsfehler, nenne es wie du willst.
    Das hebräische Wort ALMA für junge Frau ( damals meist für Mädchen ab 12 Jahren benutzt ) wird gleichgesetzt mit unverheiratet, und auf jeden Fall noch unberührt, also Jungfrau.
    Das wurde gerne für rein und keusch benutzt und natürlich zur Mystifizierung der Mutter des Gottestsohnes.
    Aber wenn man mal das nimmt, was es eigentlich bedeutet, also junge Frau, dann fällt auf das Ganze ein ganz anderes Licht, auch wenn es manchem Gläubigen nicht gefällt.
    Nur macht es den Menschen Maria schlechter ?
    Ich denke mal eher nicht, sondern irgendwie ...menschlicher ;)


    naHu

    Zitat von "Niesel"

    Wenn man bedenkt, dass Meteoriteneisen (was auch den hohen Gehalt anderer Elemente in den Proben erklärt) bereits um 4000 v.Chr. in Ägypten und Mesopotamien in Schmuckstücken und Speerspitzen nachgewiesen wurde, muss man eigentlich nicht weiter rätseln. Und selbst verhüttetes Eisen wurde bereits für einen Zeitraum zwischen 3000 und 2000 v.Chr. (also genau in der Regierungszeit von Cheops) in eben dieser Region nachgewiesen, wenn auch wiederum hauptsächlich für zeremonielle Zwecke, da es damals teurer als Gold war. Dass das ein russischer Physiker nicht weiß, ist zwar durchaus nachvollziehbar, lässt die ganze Untersuchung allerdings recht unseriös erscheinen.


    Hi Niesel :) ,
    ich möchte das was du schreibst nicht bezweifeln, aber ob man die Gesteinsproben, von neun verschiedenen Stellen auf dem Plateau, nun als unseriös bezeichnen kann, das würde ich allerdings nicht unbedingt so sehen.
    Ich hoffe du hast den Film gesehen und auch die Listen mit der Anzahl der analysierten Elemente in ungewöhnlich hoher Konzentration in den Gesteinsproben ( nicht nur Eisen ) ?
    Man sollte die weiteren Untersuchungsergebnisse und deren Veröffentlichungen abwarten, falls sie denn kommen, ehe man sie als unseriös abtut, denn dann wäre immer noch genügend Zeit dazu.
    Die Wissenschaft fordert doch immer Untersuchungen und Ergebnisse als Beweise von Behauptungen.
    Und wenn es dann mal angegangen wird, kommen sofort solche Unkenrufe: unseriös ! :roll:
    Warum ?


    @querdenker


    Gut, dann machen wir aus 2-3 Tagen 14,2 Tage.
    Zufrieden ?
    Das ändert dennoch nichts an der Tatsache, die du selbst bestätigst, dass Metall in diesem Klima langsamer rostet.
    Auch dass es sein kann, dass es ein ganz normaler Vorgang ist, dass in 3500 Jahren Metall auch in Ägypten, so zersetzt wurde, dass es nur noch als dunklöer Fleck im Gestein gesehen wird, habe ich nicht konkret bestritten ( wenn ja, zitiere mich bitte ), sondern nur bezweifelt ( aufgrund der klimatischen Bedingungen ) und deshalb gebeten auf die weiteren Untersuchungsergebnisse zu warten.
    Wissenschaftler forschen schon über hundert Jahre an der faszinierenden ägyptischen Kultur, warum ist es so schlimm jetzt mal ein paar Monate oder so auf weiteren Analysen der Russen zu warten ?
    Also, wo ist dein Problem ?


    naHu

    Zitat von "querdenker"

    Bei den " Rostflecken " habe ich die die Häkchen vergessen , die Flecken sehen zwar wie Rost aus sind aber keiner .
    Das ändert aber nichts daran , das sie in , an und um Fossilien in Kalkstein vorkommen und leicht verwechselt werden können .


    Solch eine Mühe hättest du dir nicht machen müssen ;) .
    Dennoch: Ich verstehe immer noch nicht, wie du das meinst :?
    Keine Ahnung, ob du dir den Film angeschaut hast. Worum es geht, bei den geologischen Gesteinsproben ist, nicht der optische Eindruck ( bräunliche oder sonstwelche Flecken im Gestein ), sondern um die Zusammensetzung, die die Analyse hervorgebracht hat ( hohe Konzentration von versch. Metallen ). Unter diesem Aspekt bestrachtet ist und bleibt deine Behauptung dass das Fosilien sein könnten schlichtweg falsch, denn Fosilien aus solchen Zusammensetzungen gibt es nicht, egal wie du es drehen magst :mrgreen: .


    Das mit der Luftfeuchtigkeit, hmm mag sich auch immer wieder im Laufe der Jahrtausende geändert haben, weshalb ich letztendlich nicht stur darauf beharren möchte.
    Fakt ist aber und daran dürfte nun mal nichts zu ändern sein, dass in dem Klima, dass seit doch schon sehr langer Zeit in und um Kairo und deshalb auch in Gizeh herrscht, Metall definitiv weitaus langsamer rostet, als in unseren Breiten.
    Und das und nichts anderes war im Grunde meine Aussage. Wie lange es nun letztendlich unter Berücksichtigung aller Umstände, Metall-Zusammensetzung, Klima gesamt über Jahrtausende usw., benötigt, damit dieses Metall, was auch immer es in seiner hergestellten Form war, benötigt um nur noch ein dunkler Fleck im Gestein zu sein, wird sich eventuell aus weiteren Untersuchungen ergeben.


    Zitat von "Querdenker"

    Im übrigen solltest du vielleicht deinen Diskusionstil mal ändern , es ist irgendwie eine blöde Idee mit einem verbalen Tritt vors Schienenbein in eine Diskussion einzusteigen .


    Nun ja mein lieber :winks:, erstens bist du in diese Diskussion hier eingestiegen und nicht ich, und das mit Behauptungen, die so, wie zum Großteil bewiesen, nicht gestimmt haben. Dann bleibst du mit kurzen, teilweise ebenfalls falschen Bemerkungen ich zitiere:

    Zitat

    Luftfeuchtigkeit in Kairo , heute 61 % .
    Bei solcher Luftfeuchtigkeit rostet ungeschützetes Eisen in 1-2 Tagen .


    Bei deiner Meinung, ehe du anfängst zu recherchieren.
    Ich denke, wir sollten uns beide nicht über den anderen beklagen, sondern erstmal an die eigene Nase fassen, o.k. ;) ?


    naHu

    Zitat von "Lexidriver"

    Wurde es in Form von Ablagerungen, Spuren, Bodenproben...gefunden oder explizit als irgend etwas bearbeitetes(Werkzeug,...)?


    So weit ich verstanden habe, als Ablagerung im Gestein, in ungewöhnlich hoher Konzentration, zusammen mit anderen Metallen in ebenfalls hoher Konzentration, die an der Oberfläche als bräunlicher Fleck ( Rost ) zu erkennen waren.
    An neun verschiedenen Stellen in Gizeh wurden Proben entnommen und an 1 oder 2 davon wurde neben anderen, auch Titan gefunden.
    Derzeit keine Garantie für die Angaben. Müßte mir den Film auch noch mal anschauen, ist schon einige Zeit jetzt her :? .


    naHu