Beiträge von Skeptiker

    Zitat von "Skeptiker"

    Die Träume sind nur Prozesse des Gehirns. Sie können daher nichts bedeuten, außer, dass man sich auch auf die geträumten Themen konzentriert, egal ob bewusst oder unbewusst, denn sonst würde das Gehirn auch nicht davon träumen. Damit will ich sagen, dass nur das geträumt wird, worüber das Gehirn auch aktuell denkt. Darunter gehören Erlebnisse, Wünsche und Ängste.

    Zu Bild 45:

    Zitat

    Ich sehe beim besten Willen kein Kind auf dem Rücksitz, viel mehr eine regenverwischte Scheibe durch die man den Beifahrersitz sieht.


    Man kann eine Person hinter dem Fenster erkennen. Müsstest eigentlich sogar du erkennen.
    (Zu dem Bild selbst:) Aber ich verstehe nicht, was daran gespenstisch sein soll. Dazu reicht lediglich eine möglichst undurchsichtbare Scheibe und eine Person, die irgendwo im Auto sitzt, kniet oder bückt.


    Loxarde : Es wäre besser, wenn du hier die Bilder zukünftig nummerierst. So kann man die Bilder, ohne sie anzuschauen, leichter finden. URLs kann man sich leider nicht so gut merken wie Nummern.

    Warum ignorieren fast über die Hälfte solcher "Ich habe einen Geist gesehen!"-Esos sehr oft Fragen von denen, die antworten, einfach so? Lesefaulheit kann dies echt nicht mehr sein.


    Zitat

    hat er im Fenster ein Spiegelung gesehen oder vielleicht nur aus seinen Augenwinkeln?

    Astronauten können genau so viel sagen wie normale Passanten, nur dass denen auch mehr geglaubt wird. Wir brauchen Fakten, keine Aussagen.
    Nebenbei: Deine Texte lassen sich teilweise sehr schwer lesen. Bitte leg etwas mehr Wert auf eine bessere Rechtschreibung, worunter auch Groß- und Kleinschreibung gehört. Die Zeit, sich einen Beitrag vor dem Absenden mehrmals durchzulesen, kann man sich auch mal ruhig nehmen. Aber so kann man einem nur sehr schlecht ernst nehmen, wenn derjenige zu faul ist, nachzukorrigieren oder Hilfsprogramme zu verwenden.

    Zitat

    Ich bin einmal mitten in der Nacht bzw. früh morgens aufgewacht und innerhalb von Sekunden verspürte ich totale Panik, als wenn etwas in der Luft liegen würde oder in meinem Zimmer wäre. Mein Herz raste und ich war wirklich panisch.


    Dass man mal panisch aufwacht ist nichts paranormales.


    Zitat

    Als ich dann das Licht anmachen wollte hat es total laut geknallt und dann ging gar nichts mehr. Mein Vater ging daraufhin in den Keller und hat festgestellt, dass die Sicherung rausgeflogen ist.


    Ja, dann ist halt die Sicherung rausgeflogen. Dahinter steckt nur ganz normale Physik.


    In den Augenwinkeln sieht man oft Dinge, die nicht da sind. Ist ebenfalls ganz natürlich. Falls du hierzu professionelle Erklärung haben willst, frag' einfach mal einen Augenarzt bzw. Arzt in deiner Nähe.


    Zitat

    Einmal bin ich nachts aufgewacht und wollte den Oberkörper aufrichten, aber irgendwas hat mich zurück nach hinten gezogen. Ich hab ganz deutlich eine Hand (oder jedenfalls etwas Handähnliches) auf meiner Schulter gespürt, das mich zurückgezogen hat.


    Es gibt Phänomene wie zum Beispiel die Schlafparalyse, die solche Zustände hervorrufen können. Siehe: de.wikipedia.org/wiki/Bewegungsu ... _im_Schlaf

    Zitat


    Vor allem an den flackernden Lichtern, welche auf eine Flamme deuten, kann man erkennen, dass es einfache Himmelslaternen, die tagsüber fliegen, sind. Außerdem spricht auch die unregelmäßige Bewegung und die Formation für eine Bewegung durch Wind, was somit auch für Himmelslaternen spricht. Dass es so viele sind, muss kein Wunder sein, siehe folgende Beispielsbilder: http://picture.yatego.com/imag…c544fb4.5/skylaterne1.jpg, http://www.epochtimes.de/pics/…low_20070304_IMG_7610.jpg

    Vorerst: Ich beachte nicht die Texte, die dort geschrieben sind, da man da alles mögliche hineinschreiben kann. Es geht hier um die Fotos und nicht um die Hintergrundstorys bzw. -märchen.
    Da ich denke, dass wir hier die Geisterfotos ebenso kritisieren können wie die Videos in den anderen Mediensammelthreads, werde ich das hier mal machen.
    Am besten wäre es, wenn wir die Bilder mit Nummern markieren, die wir kritisieren wollen. So können wir eine übersichtliche Nebendiskussion gestalten.


    Ich fange mal mit Ticats Link an:


    1 http://www.slightlywarped.com/…stgallery/jesusapears.htm
    Farbenkleckse sind keine Geister. Es sind einfache Formen, die durch diverse natürliche Faktoren zustande kamen oder vorher schon auf dem Foto waren. Man sieht, wie alt und zerfallen das Foto ist, so können auch die Konturen verfallen und von zum Beispiel Flüssigkeiten zu solch einer Figur geformt werden, sodass man den angeblichen Jesus da interpretieren kann. Außerdem gab es bei alten Fotoapparaten noch häufig Belichtungsfehler, bei denen noch alte Fotos auf neu geknipste Fotos zum Teil abgebildet wurden.


    2 http://www.slightlywarped.com/…stgallery/coffinghost.htm
    Dieses "Gesicht" kann durch viele verschiedene Faktoren verursacht worden sein. Entweder vom Sargboden selbst, von Lichtspiegelungen bzw. Belichtungsfehlern oder es kann auch ganz einfach von einem Bildbearbeitungsprogramm eingefügt worden sein, was hier kaum schwer sein kann.


    3 http://www.slightlywarped.com/…ery/castellodelarotta.htm
    Ähm, man erkennt da kaum etwas. Kann alles mögliche sein. Viel zu unscharf um damit einen Geist zu beweisen oder um es zu widerlegen. Da kann ich genau so gut auch auf Maximum Zoom meinen Sandkasten fotografieren und behaupten, da wären die Geister des 2. Weltkrieges drin. Ansonsten würde ich auf einfachem Rauch oder unscharf fotograftierte Objekte tippen.


    4 http://www.slightlywarped.com/…ery/demoninthepicture.htm
    Dazu haben wir hier irgendwo schon einen Thread. Ich selbst tippe einfach auf ein Tier, das einen Weg ins Haus gefunden hat und zufällig mit ins Foto kam.


    5 http://www.slightlywarped.com/…llery/gasstationghost.htm
    Dieses Ding bewegt sich wie ein Insekt, wenn man es sich mal ganz genau anschaut. Das hier ist also nur ein in der Nähe der Kamera herumlaufendes Insekt, das entweder auf einer Linse oder auf einem Schutzglas vor der Kamera seinen Weg geht. Hierzu gibt es meiner Vermutung nach auch einen Thread.


    6 http://www.slightlywarped.com/…ostgallery/ussarizona.htm
    Die Natur kann alle möglichen Formen annehmen, somit ist das hier auch nur durch einfachste Physik und Chemie oder durch menschlichen Einfluss verursacht worden. Außerdem ist die Schrift so unleserlich. Wäre ich, rein hypothetisch, ein Geist, würde ich es jedenfalls leserlicher schreiben.


    7 http://www.slightlywarped.com/…tgallery/lisheenruins.htm
    So unscharf. Kann alles mögliche sein. Außerdem wurde das Video entfernt, weshalb ich hierzu nicht mehr sagen kann.


    8 http://www.slightlywarped.com/…/staustiinelighthouse.htm
    Ebenso entfernt.


    9 http://www.slightlywarped.com/…gallery/grandmasghost.htm
    Hierzu könnte ich nur Fake sagen. Aber da lasse ich lieber Experten wie obsidienne ran. Selbst wenn es kein Fake wäre, wäre es immer noch kein eindeutiger Beweis für Geister, da man hier nicht viel erkennen kann.


    10 http://www.slightlywarped.com/…gallery/vatacangghost.htm
    Kann das nicht einfach eine aufgehängte (Nicht im Sinne von lynchen, sondern im Sinne von Dekoration) Engel- bzw. andere religiöse Puppe gewesen sein?


    11 http://www.slightlywarped.com/…ry/sheffieldparkwoman.htm
    Hierzu fehlt der Beweis, dass das Foto nach dem Tod der Frau aufgenommen wurde. Es kann genau so gut auch vorher oder mit einer ähnlich aussenden Person aufgenommen sein. Zumal die Schärfe passt, wenn sich der Fokus auf dem im Vordergrund stehenden Mann richtet.


    12 http://www.slightlywarped.com/…allery/courtroomghost.htm
    Siehe 1, Belichtungsfehler.


    13 http://www.slightlywarped.com/…hostgallery/shadowman.htm
    Es ist ein normaler Mensch. Ich sehe nichts unnormales daran.


    14 http://www.slightlywarped.com/…ostgallery/angryghost.htm
    Das Ergebnis aus Unschärfe, Interpretation und Fantasie.


    15 http://www.slightlywarped.com/…gallery/deathbedghost.htm
    Hier würde ich empfehlen, einfach mal die Linse zu waschen und besser auf die Belichtungen zu achten. Entweder ist es der Schmutz, das Kissen dahinter mit Schattierungen oder einfach ein Belichtungsfehler, dieser aber in diesem Fall eigentlich ein recht großer Zufall gewesen sein müsste.


    16 http://www.slightlywarped.com/…llery/utgalvestonface.htm
    Siehe 6.


    17 http://www.slightlywarped.com/…tgallery/timepictures.htm
    Kann genau so gut auch ein Eingeborenenstamm gewesen sein. Solche gibt es sogar noch heute.


    18 http://www.slightlywarped.com/…lery/resurrectionmary.htm
    Rost und Dellen. Nichts anderes als normale plastische Verformung und eventuelle Korrosion. Kann viele verschiedene Ursachen gehabt haben. Aber dies mit etwas sowieso nicht existierendem zu erklären ist schwachsinnig.


    19 http://www.slightlywarped.com/…hostgallery/queenmary.htm
    Da diese Szene anscheinend entfernt wurde, kann ich hierzu nichts sagen.


    20 http://www.slightlywarped.com/…ostgallery/grayspirit.htm"
    Warum kann es nicht einfache eine normale Person in so einem Kleidungsstück gewesen sein?


    So, ich höre jetzt auf. Wahrscheinlich werde ich es fortsetzen, habe jetzt aber keine Lust mehr. Vielleicht können ja andere auch etwas dazu sagen bzw. meine Liste fortsetzen.

    Um mich mal selbst zu zitieren:

    Zitat

    Die Träume sind nur Prozesse des Gehirns. Sie können daher nichts bedeuten, außer, dass man sich auch auf die geträumten Themen konzentriert, egal ob bewusst oder unbewusst, denn sonst würde das Gehirn auch nicht davon träumen. Damit will ich sagen, dass nur das geträumt wird, worüber das Gehirn auch aktuell denkt. Darunter gehören Erlebnisse, Wünsche und Ängste.


    Dass du deinen Hof sehr alt und "verfallen" gesehen hast, liegt daran, dass du Angst davor hast, dass dieser verloren geht oder du hast einfach allgemein Angst vor dem Altern und dem Verfallen. Dasselbe gilt für den Stier, nur dass hier eventuell auch noch eine Angst vor Krankheiten oder drohenden Tieren eine Rolle spielt. Je nachdem wie du zu diesen geträumten Geschehnissen stehst, so träumst du auch von denen, da du aktuell daran, unabhängig vom Bewusstsein, denkst. Egal, ob es Ängste, schon erlebtes oder Wünsche sind. In welche der vorhin genannten Kategorien das jeweilige gehört, kann man am besten selbst herausfinden.

    Ich würde es vorschlagen, diesen Thread zu pinnen. Ein Geisterfotothread neben den Geistervideothread wäre nicht schlecht. Falls ein Mod dies pinnen sollte, so sollte am besten auch der Titel in Geisterfotos umbenannt werden.


    Zitat

    ..die meisten sind alle Fakes..


    Und der Rest stellt nur natürliche Phänomene oder Effekte dar. Darunter sind auch Lichtkrümmungen, skurille Naturformen, Täuschungen oder unter anderem auch Bildfehler durch äußere Einflüsse auf die Kamera wie zum Beispiel Staub.


    Übrigens, die Farbpinselkleckse auf dem zweiten Foto könnte jeder Grundschüler mit GIMP machen.

    Zitat

    Denkfehler ;)
    "Paranormalität" und "Parapsychologie" sind zwei Paar Stiefel - "parapsychologische Phänomene" ist aber der erfragte Begriff.


    Hab' mich falsch formuliert. Ich habe nun ein "Gilt auch für Parapsychologie" eingefügt. Außerdem bezog sich mein Beitrag eher auf letztere Fragen.

    Alles ist normal. Ist irgendetwas paranormal, wissen wir nur den Ursprung oder den eigentlichen Ursprung nicht. Unnormal, auch paranormal genannt, kann es nicht geben, weil alles, was existent ist, wieder normal ist. Gilt übrigens auch für Parapsychologie.

    Zitat

    welches tier (außer der mensch) hat bitte was erfunden?


    Ich habe mir jetzt zwar nicht den ganzen Thread durchgelesen, sondern will mal nur auf deine Frage eingehen:
    www.20min.ch/news/wissen/story/W ... n-24726682
    So etwas kann man auch als Erfindung ansehen. Vor allem die Ausfransung kann als Erfindung gelten. Auch Vögel sind erfinderisch: Zum Beispiel können sie gerade Drähte oder Zweige zu Haken umformen und sich somit Nahrung aus unerreichbaren Futterstellen angeln. Sozusagen die Erfindung des Hakens bei Vögeln. Nachgewiesen in einem Labor. Ich weiß jetzt nicht ob diese Quelle schon genannt wurde: www.heise.de/tp/r4/artikel/19/19392/1.html

    Zitat

    Zum Arzt würde ich auf keine Fall gehen. Vergiften mit Schlaf oder Beruhigungsmitteln lasse ich mich nur ungern.


    Wozu gibt es Ärzte? Sicher nicht, um Patienten zu vergiften. :roll:
    Falls dir etwas verschrieben wird, kannst du immer noch nach Risiken oder Nebenwirkungen fragen. Selbst dann kannst du es immer noch verweigern, wenn dir deren genannten Risiken zu hoch sind. Aber zum Arzt gehen kann jederzeit hilfreich sein, denn dieser versucht eventuelle Krankheiten oder Probleme fest zu legen. Dabei wird er einem sicher nicht schaden.


    Zitat

    in einem Geisterforum zu schreiben wo scheinbar niemand wirklich Ahnung von so etwas hat.


    Aha, Esotrullas haben wohl mehr Ahnung von Physik, Biologie und Chemie? Wenn du mich fragst, solche haben oft einen Knall weg und ignorieren sämtliche Faktoren, die gerade gegen solche Vorstellungen sprechen. Außerdem machen Beschwörungen nichts mehr als nur psychische Änderungen. Im häufigsten Fall sogar negativ, denn man will ja nicht von Dämonen verfolgt werden, obwohl diese nur imaginär sind, oder?
    Bei deinem Fall reicht es einfach den "Geist" zu ignorieren oder zu vergessen, da es diesen gar nicht gibt und nur ein Produkt deines Gehirnes ist.


    Zitat

    Habe mich schon viel zu viel mit dieser Sache beschäftigt.


    Na dann vergiss die ganze Sache mit deinem Geist und hab' wieder Frieden im Haus. :mrgreen:

    Das Erste ist eindeutig eine Spiegelung. Beim Zweiten erkenne ich keinen Geist, das dritte kann entweder ein Fenster sein, worin die Sonne direkt vor der Kamera, wie man es auch an den Lichtverhältnissen erkennen kann, steht oder auch nur eine Fälschung sein und das vierte ist nichts mehr als nur ein Felsen oder eine alte Dame, die dort steht, welche aufgrund geringerer Qualität des Bildes als Geist interpretiert werden können.

    Zitat

    Bekomme ich meine Rechtschreibprobleme in den Griff?


    Wenn man es ironisch betrachtet, ja. :roll:
    Für Rechtschreibung gibt es mittlerweile viele Programme oder Addons, weshalb eine Rechtschreibschwäche schon lange keine Ausrede mehr ist. Außerdem würde ich auf mehr aussagekräftigere Beiträge achten und die Nettiquette einmal oder mehrmals durchlesen. Zum Beispiel sind multiple Satzzeichen nicht gerade seriös und nett.

    Ich meinte nicht, dass es etwas mit Psychologie zu tun hat, sondern, dass es ein Fall für den Psychiater ist. :roll:
    Es gibt genügend psychische Phänomen oder psychische Schäden, die einem einen Geisterkontakt vortäuschen können. Aber Geister? Nein, zu viele Widersprüche. Wenn du keine Beweise oder Fakten liefern kannst, musst du auch damit rechnen, dass man dich für einen Spinner hält oder dir nicht glaubt.

    Da ich vermute, dass man bei dir nur die Verknüpfung gelöscht hat und du Windows XP besitzt, beschreibe ich dir, wie du diese wiederherstellen kannst: Klicke auf deinem Desktop oder in einem beliebten Ordner Rechtsklick > Neu > Verknüpfung an und gib anschließend als Speicherort %SystemRoot%\system32\mspaint.exe ein. So hast du eine Verknüpfung, die auf Paint zugreift. Oder geh manuell in C:/WINDOWS/system32 und doppelklicke die mspaint.exe.