Beiträge von Barock

    Ich hab schon mal gläserrücken gemacht und es war i-wie sehr amüsant. Ich hab das mit ner Freundin gemacht und wir haben dem Geist ein paar Fragen gestellt. Da wir schon etwas bammel davor hatten, dass der geist "hängen" bleibt oder besitz von uns ergreift, haben wir sämtliche Schutzvorkehrungen getroffen die es, glaube ich, gibt.^^



    Lg Barock

    aha...danke, die seite is mir ganz neu, aber sehr interessant, was da so drin steht.:) Ich werds auf jedenfall ma ausprobieren, ma sehn was so passiert. :mrgreen:


    Lg Barock

    Hallo!
    Danke erstmal für den Beitrag is echt total nett, denn ich dachte schon, dass keiner von den über 5 000 Usern hier irgendwas darüber weiß.^^ Naja, wenn sich deine Freundin danach besser gefühlt hat ist das ja gar nich ma so schlecht...hehe muss ich auch ma ausprobieren. (vorallem wenn ich mich schlapp fühle :mrgreen: )
    Ja aber das Buch kann ich auch wirklich weiter empfehlen! :)


    Lg Barock

    Hallo alle zusammen,


    also ich wollte mal fragen, was ihr alles über Drachenmagie wisst und ob ihr sie schonmal ausprobiert habt?!
    Was habt ihr für Erfahrungen mit dieser Art von Magie gemacht? Sind bei euch diese Astralwesen erschienen? (die Frage geht an die, die das Buch "Der Tanz mit dem Drachen" gelesen und die Rituale ausprobiert haben) Mich interessiert es, da ich mich mit diesem Buch zurzeit auseinandersetze und die Rituale gerne mal machen würde, joa aber erst mal möchte ich wissen was bei anderen dabei rausgekommen ist.^^


    Bitte schreiben nur die hier in diesen Thread rein, die sich dafür interessieren, einen Themabezogenen Beitrag zu mitteilen haben und/oder solche Art von Magie schon getestet haben. =)
    Ich freue mich über eure Erfahrungsberichte!!XD


    Lg Barock

    joa stimmt.^^ Is vllt. wirklich besser, wenn man die Bücher zu den Filmen liest, da bleibt wenigstens auch die Fantasy erhalten. ;)
    Hm...muss ich ja glatt ma in unserer Bibliothek nachschaun. :mrgreen:
    Also danköö. :D


    Lg Barock

    Hey,


    also ich wollte ma Fragen, ob ihr gute Drachenbücher kennt?! Sowas wie ´Der Tanz mit dem Drachen´ oder ´Das Drachenbuch´von Ditte und Giovanni Bandini.
    Wäre echt nett, wenn ihr mir ein paar empfehlen würdet. :D


    Lg Barock

    Naja aber nich so schwer wie fotografierte.^^ In google findeste wenigstens noch gezeichnete. Bloß von fotografien keine spur. ;)


    Lg Barock

    hm...das macht das ganze erheblich schwerer.
    eins hätte ich da von deecee.de



    Is womöglich aber ein Fake.


    Lg Barock

    Code
    1. Die letzte Art - in der ganz groben Einteilung, die wir hier machen - sind die Kobolde. Sie sind auch zum Teil aus dem Zwergen entstanden, zum Teil aber auch aus dämonischen Vorstellungen. Sie sind den Zwergen sehr ähnlich, aber im Wesen doch nicht dasselbe. Der Kobold ist ein reiner Dämon in der gestalt des Zwerges. Der Zwerg aber ist ein winziger Mensch mit einzelnen dämonischen Eigenschaften. wichtelmännchen, Heinzelmännchen stehen an der Grenze zwischen Kobolden und Zwerge. Sie sind, je nachdem ihnen die Einstellung dämonischer oder menschliche Züge in höherem Maße verleiht, eines von beiden.
    2. Die Kobolde sind nur männlich. Weibliche Weibliche Koboldfiguren gehören nur der Dichtung, nicht der Sage an. Sie haben die Charaktereigenschaften der Zwerge mit erhöhter Luft am Schabernack. Sie treten als Poltergeister und Rumpelgeister ganz in das dämonische Gebiet über. Ganz abwegig und irrig ist ihre Behandlung in der Vogtländischen Volkssage, wo sie durch irgendwelchen Grund aus altheidnischen Hausgeistern zu Seelen gestorbener ungetaufter Kinder werden. Alle diese elbischen Wesen haben ihre Natur nach mit Christlichem gar nichts zu tun. Es ist ganz charakteristisch, daß es oft von ihnen heißt, sie können den Namen Christi nicht aussprechen. Sie werden durch Glockengeläute verscheucht und verirren sich nie in eine Kirche. Wo sie mit christlichen Dingen zu tun haben, handelt es sich stets um eine spätere märchenartige Veränderung ihres eigentlichen Wesens.



    Lg Barock