Beiträge von greenhoernchen

    Ich denke nicht, dass ich mir zu viele Gedanken mache. Ich bin ein ziemlich lebensfroher Mensch, der eigentlich nur am Lachen ist. Und es dreht sich ahlt immer um die selben Themen. Und das macht mir Angst. Weil ich vor ein paar Jahren wirklich gegen meinen Willen festgehalten wurde und mir daraufhin auch gedroht wurde, dass meiner Familie etwas angetan wird. Nur das ist mittlerweile über 4 Jahre her. Und ich hätte nicht gedacht, dass das in meinem Kopf noch ein Thema wäre..


    Aber vorm Schlafengehen denke ich wirklich nicht daran.

    In letzter Zeit plagen mich Nacht für Nacht Alpträume. In ihnen werde ich alleine oder mit mehreren Leuten gekidnappt. Das passiert jede Nacht auf andere Weise. Früher war es noch so, dass ich in meinen Träumen steuern konnte, dass ich aufwache, wenn ein Traum zu krass wird, aber im Moment kann ich das nciht, da die träume so real wirken, dass ich nicht einmal merke, dass ich nur Träume. Ich frage mich einfach wieso ich diese Alpträume habe, die mcih wirklich JEDE Nacht verfolgen.

    also erstmal hatte ich voll die panik, als ich mich verlaufen habe. als mein freund nicht mehr mit mir geredet hat, war mir das egal... also im traum. und als die sache mit der polizistin kam, war ich nicht wirklich abgeneigt.

    also: ich habe gemerkt, dass die frau tot war, weil ich ihre stimme in meinem kopf hörte. und ich bin mir auch sicher, dass es ihre stimme war. daraufhin hab ich sie angeguckt und sie hatte die augen geschlossen und bewegte sich nicht... auch nciht als ich sie schüttelte.


    @darkred: woher weißt du das? denn wenn du das nachgelesen hast oder von jemandem weißt, der träume deuten kann glaube ich es. es ist tatsächlich so, dass ich im moment ein schlechtes gewissen und angst vor meinen gefühlen habe, bzw. sie versuche abzutöten. dein beitrag hat mich wirklich zum nachdenken gebracht!!!
    ich erzähle euch mal ein bisschen mehr über den traum:


    zuerst treffe ich einen jungen, den ich irgendwo her kenne. ich und ein paar bekannte von mir gehen zu ihm nach hause um ein bisschen zu feiern. ich bemerkte auf einmal, dass er nur ein haus weiter wohnte. auf einmal gingen alle und ich blieb mit einem mädchen alleine in der wohnung- dort schliefen wir dann auch.


    am nächsten morgen waren sie noch immer nicht da. dann bin cih sie halt im haus suchen gegangen. dort traf ich meinen besten freund und ein paar andere leute. alle zogen sich gerade anzüge an, weil sie zur hochzeits dieses einen typen wollte, den ich irgendwoher kannte. und sie waren am abend weg, weil sie seinen junggesellenabschied gefeiert haben. mein bester freund hatte nur eine boxershorts an, aber ich lief auf ihn zu und umarmte ihn, weil ich mich so freute ihn wieder zu sehen.doch plötzlich stand mein freund hinter mir und guckte mich total böse an. er redete nicht mit mir.


    weil ich zur hochzeit nicht eingeladen war, bin ich durch den keller gegangen. dort habe ich mich verlaufen. der keller wurde erst zum keller der oma meines besten freundes, dann zu einer lagerhalle und dann zu so etwas wie einem flugplatz. ich hatte die ganze zeit panik, weil ich nciht wusste wohin ich gehen sollte. dann kam auf einmal ein polizeiauto, aus dem ein dunkelhäutiger polizist und diese polizistin stiegen. sie schrien total laut herum, dass ich mich da nicht aufhalten dürfte und wollten mir nciht glauben, dass ich mich verlaufen habe.
    plötzlich merkte ich, dass das mädchen, das mit mir in dieser wohnung übernachtet hat auch da war. sie stand hinter mir und wurde von dem polizisten verhaftet. dabei schrie er und die polizisten noch immer die ganze zeit rum. die polizistin wollte noch mit mir da bleiben, um foos von uns beiden zu machen -ich weiß auch nicht wieso-. sie legte den arm um mich und dann fings halt an. wir küssten uns und auf einmal lag ihr oberkörper auf einem stuhl -auch keine ahnung wo der stuhl auf einmal herkam- und ich zog ihr die hose ein stück runter. nur ein paar zentimeter. und küsste sie halt gerade auf die stelle, dei nicht mehr von der hose bedeckt war... und dann hörte ich halt ihre stimme...


    als sie dann tot war, hatte cih auf einmal das gefühl, dass ich ein mann wäre. ich weiß nciht woher ich das wusste... ich hab mir nicht in die hose geguckt oder sowas. ich hab es einfach nur gefühlt.

    also erregung hab ich schon gespürrt. auch noch nachdem ich aufgewacht war. es hat spaß gemacht... sogar als die frau schon tot war... und das ist halt das, was nicht in meine welt passt.

    ich habe keine angst davor nekrophil zu werden. das traue ich mir üebrhaupt nicht zu. aber ich mache mir einfach gedacken, was dieser traum wohl zu bedeuten hat. es war ja auch nciht so, dass mir das ganze nciht gefallen hätte.. ich fands im traum eigentlich toll...

    also... ich hatte einen traum und ich habe mich eigentlich auch nur deswegen hier angemeldet. in ihm passieren wirklich seltsame dinge. andauernd verändert sich etwas. wie zum besipiel der keller eines freundes ers in eine lagerhalle und dann in einen flugplatz. wenn jemand den ganzen traum hören möchte kann er mich ja anschreiben, aber ihn hier aufzuschreiben wäre einfach zu lang.


    jetzt komm ich zum punkt: am ende des traumes werde ich verhaftet, weil ich unerlaubt auf einem flugplatz rumgelaufen bin (eigentlich hatte ich mich nur verlaufen), doch um meiner strafe aus dem weg zu gehen machte ich mich an die polizistin ran. zu dem muss ich sagen, dass ich weiblich bin und mit meinen 17 jahren noch nie sexuelle erfahrungen mit einer frau hatte.
    ich hatte oralevrkehr mit dieser polizistin und hörte pltzlich ihre stimme in meinem kopf, die sate: "hast du sie noch alle? ich bin tot!" und das war sie dann auch wirklich. aebr ich wollte einfach weiter machen, konnte aber nicht, weil mein vater in diesem moment in mein zimmer kam und mich dadurch aufgeweckt hat.


    jetzt hab ich angst vor mir selbst bekommen? bin ich das, was die meisten leute eh von mir denken? --pervers? oder bin ich einfach nur unzufrieden mit mir?


    ach ja... eins muss cih noch hinzufügen: ich habe einen freund und mit dem bin ich eigentlich auch sehr glücklich!