Beiträge von Stonefinder

    Wieso muß in jedem Loch der Erde welches Menschen nicht erforschen können ein Raumschiff liegen, und dazu noch mit diesen doch recht großen Dimensionen ?? Ist es vielleicht nicht das naheliegenste das anscheinend zu profan klingt, um es für die Wahrheit zu halten ? Eine Mana Maschine wird genausowenig da unten liegen wie ein Laptop von ich weiß nicht wem.

    2012 wird rein garnichts passieren, außer das in China wieder Säcke mit Reis umfallen. Es ist einfach nur noch ärgerlich, dass Menschen sich über angebliche Dinge die passieren sollen, verrückt machen. Glaubt ihr allen ernstes daran, dass die Maya das Jahr 2012 gemeint haben, welches in 3 Jahren kommen wird ? Das ist ja noch absurder als aus Knochen die Zukunft zu sehen. Niemand der ernsthaft in diesem Thema involviert ist, hat je dieses Jahr benennen können, welches die Maja gemeint haben. Für diejenigen die daran glauben, wie absurd das auch sein mag, sollte es heißen " das Jahr 2012 im Bunker oder Keller verbringen " und 2013 verdutzt erkennen " Mist alles bei alten "

    Es ist eine altbekannte Verfahrensweise die Dinge zu glauben die vollkommen absurd klingen. Man mischt die Aussagen von Menschen die angeblich Dinge gesehen haben und würzt diese mit den Altbekannten Verschwörungstheorien die besagen das sämtliche wichtige Regierungen der Welt etwas verheimlichen und fertig ist eine " Wahrheit " die jeglicher objetiven Betrachtungsweise spottet. Ja ist es wirklich anzunehmen das jemand etwas verheimlicht was angeblich andere beweisen können ? Ich für meinen Teil glaube, das die Sätze die der Ex-Astronaut gesagt haben soll, vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen wurden, nur um in einer Schema passen zu können. Niemand verheimlicht etwas und erst recht nicht die Amerikaner, denn dies würde bedeuten, dass wir diese Menschen als Schlau und wissend betrachten würden, was nicht der Fall ist. Es ist nur immer wieder verwunderlich, auf wieviel die Menschen hereinfallen, nur weil die angeblichen Beweise so versteckt in Pseudowissenschaftlichen Büchern nur vernebelt dargestellt werden, oder im Internet nur auf sehr kruden Seiten gezeigt werden.

    Die allseits geliebten oder auch gehassten Verschwörungstheorien. Osama wars nicht, dafür wars der CIA oder auch mal der Vatikan der damit die gottlosen Amerikaner treffen wollte. Ach es ist so erfrischend wie sich Menschen in wilden Spekulationen ereifern ohne wirklich etwas zu wissen. Kommt mir bloß nicht Videobeweisen oder angeblichen Tonbandaufnahmen von " Augenzeugen " oder Passagieren die überlebt haben, die aber in dunklen Kellern von den MIB gefangen gehalten werden und jetzt als Sexsklaven umprogrammiert werden, damit sie ja nichts erzählen.

    Eine Menschenfabrik ist eine Methaper für den " unmenschlichen Umgang " mit Lebewesen. In solchen Fabriken wird der Mensch nur auf seine Produktivität reduziert und dadurch entmenschlicht. Dadurch entsteht dieser Begriff. All die dadurch erfunden absurden Berichte über angebliche unterirdischen Fabriken in abgelegenen Winkel von Russland oder China entbehren jeder rationalen Denkweise.

    Es wird immer darüber spekuliert, ob es solche Lebensformen gegeben hat, die ausgerechnet den Planeten Erde als Spielplatz nutzen, aber an diesen Theorien ist nicht ein Fünkchen Wahrheit. Keinerlei Beweise für die Existenz einer solchen Spezies in welcher Form auch immer. Nur am Rande bemerkt: Der erste Predator wurde im Südamerikanischen Dschungel ausfindig gemacht, aber dies nur wirklich am Rande.


    Sollten Auserirdische wirklich eine Arena suchen, dann auch wieder hier ein Einwand. Die Erde ist ein bißchen weit ab vom Schuß und eines fehlt für eine zünftige Intergalaktische Schlägerei. Die Zuschauer. Ergo muß es nicht nur die beiden Kontrahenten geben, sondern noch andere Aliens die vielleicht dafür auch noch Eintritt zahlen.

    Es gibt weder die eine Art noch die Andere von diesen Ausserirdischen Lebewesen. Es ist mir schleierhaft wie Menschen wahrlich darüber nachdenken können, dass sie existieren. Aber mal anders angefangen.


    These 1: Es gibt Aliens wie von Gieger: Sie kommen mit dem Space Shuttle auf die Erde, denn wie in den Filmen bereits gesehen sind sie zu dumm um selbst zu fliegen. Dann meucheln sie die kleinen Astronauten und keiner merkt etwas. Alleine diese Tatsache grenzt an Schwachsinn.


    These 2: Es gibt den Predator: Er kann ein Raumschiff fliegen und düst auf die Erde. Er landet; natürlich in den USA und metzelt so ziemlich alles nieder was ihm unter die Füße kommt. Danach wird er doch noch besiegt durch die USMC oder die Delta Force und niemand merkt etwas. Auch diese Tatsache ist Schwachsinn.


    These 3: Alien und Predator boxen sich auf dem unbekannten Planeten Erde und machen zusammen alles platt was rumläuft. Auch danach werden beide pulverisiert und wieder merkt keiner was.


    Liebe Leute das ist Fiktion und wird nie eintreffen, aber dennoch ist es belustigend zu sehen, worüber sich Menschen Gedanken machen.

    Ich frage mich allen ernstes wie solche Gerüchte enstehen. Das geheime Buch des Präsidenten, die angeblichen Evangelien die noch im Vatikan schlummern oder andere Bücher oder Texte die niemand auch nur gesehen hat. Kaum erreicht eine solche Theorie die Oberfläche vom Sumpf des Schwachsinns, so finden sich tausende die schreien " klar, kenne ich, hatte meine Oma auch auf dem Speicher liegen" Wie vernagelt muss man sein um diesen Schund zu glauben ??

    Es gibt keine Beweise die dieser Hacker gefunden hat, denn wo nichts ist, kann selbst ein Hacker nichts finden. Ich warte sehnsüchtig auf den Moment wo diese ganze Theorie der Verschwörung mit UFO´s ein Ende hat. Es gibt nichts was Amerikaner oder Russen in ihren Keller lagern was auch nur im Entferntesten mit Aliens zu tun hat. Stellt euch doch einmal die Frage wie dies über einen doch ziemlich langen Zeitraum geheim gehalten werden konnte. Sind etwas alle angeblich " Wissenden " von den ach so grausamen MIB unter Druck gesetzt worden, oder gar auf unerklärliche Weise um Leben gekommen ? Nein, sind sie nicht, weil es nichts zu vertuschen gibt. Jeder Präsident würde seine beiden Arme dafür geben, wenn er auch nur den Bremsschlauch eines UFO in seinem Besitz wüsste.

    Jede Religion ist so gefährlich wie die Menschen die sich predigen, ergo ist der Islam genauso handzahm oder gefährlich wie das Christen oder Judentum. Mir persönlich ist es vollkommen egal an was der andere glaubt, solange er nicht versucht den Gegenüber zu bekehren.

    Diese Bibelrecherchen sind doch recht amüsant. Niemand so scheint es stellt diese Heftchen wirklich in Frage. Alle bezeichnen sich zwar als Christen oder Nichtchristen doch vermeiden sie es tunlichst sich wahrlich darüber zu äußern. In cirka 2.000 Jahren werden die Menschen Elvis anbeten, nur weil seine LP´s noch übrig sind.

    Alte Verschwörungungstheorien sind doch was schönes. Niemand hat Beweise wer oder was hinter bestimmten Dingen auf der Welt steckt, und schon bastelt man sich wieder eine Theorie zusammen die vermeindlich da hin passt. Das sind doch Schnellschüsse ohne den gesamten Kontext zu betrachten. Währe auf der Welt alles so einfach herzustellen, wie eine schmackhafte Verschwörungstheorie dann ginge es der Welt besser.

    Die Alien Transcripts ?? Gott der Gerechten was für Dinge sich Menschen einfallen lassen. Kaum kommt Akte X 2 in die Kino oder das Sommerloch ist auch in Amerika dank ihrer Rezesion angekommen, schon tauchen billige Machwerke auf die Schwachsinn verbreiten. Ich verstehe nicht wie auf ein solches " Buch " gewartet werden kann.

    Wir haben Hoehlenzeichnungen,die man als Ufos und Aliens interpretieren koente


    Alleine dieser Satz zeigt wieder einmal die traurige Wahrheit über dieses Thema. Wir könnten interpretieren was wir wollen, anscheinend auch aus Vogelkot Nachrichten, aber dem ist nicht so. Area 51 ist nur deshalb so interessant für die Menschheit weil sie es glauben will. Glaube alleine nützt nichts und das ist seid Jahrhunderten so. Beweise sind es die zählen und nicht wirre Dinge die vermeindlich Wissende an die unsägliche Zahl der Nichtwissenden postulieren.

    Die Menschheit wird die Eiszeit überleben, naja nicht alle, aber das ist auch nicht weiter schlimm. Schlimm hingegen finde ich diese Endzeitszenarien wo angebliche Wissenschaftler aus ihren Kellern kriechen und die verunsicherten Menschen darauf hinweisen das wir alle doch im A.... sind. Niemand hat eine Eiszeit bisher erlebt und kann deshalb beurteilen wie sich ein Mensch unter diesen Umständen verhält.

    Und wahrscheinlich denken jetzt wieder manche Leute " Hilfe die Aliens haben jetzt Zugang zu unserer Welt " Sollte wirklich ein solches Loch existieren, dann ist es halt so und ist nicht weiter schlimm, denn das Wasser der Meere wird mit Sicherheit nicht da rein laufen ( wie in der Badewanne )

    Die USA will die Welt ?? Ja herrlich aber das bekommen die nie hin. Sie sind zu dick oder zu operiert und sie haben in keinster Weise Kultur oder verstehen etwas von komplexen Zusammenhängen. Es ist anscheinend in ihrer Natur so zu tun als ob sie der Nabel der Welt sind, aber dem ist leider nicht so.

    Das sind ganz eindeutig Wasserbecken mit Wasser sonst nichts. Die Grünen Flecke sind mit Sicherheit nicht auf dem Gebiet von Area 51 sondern decken irgentetwas auf dem Foto ab. Man sollte nicht hinter jedem Bild was im Netz herumschwirrt etwaige Botschaften oder Geheimprojekte vermuten. Selbst wenn Area 51 so geheim wäre, es gibt dort Menschen die dort arbeiten und die würden irgentwann einmal reden. Es sei denn, die unbarmherzigen MIB würden sie drangsalieren und ihnen drohen, was natürlich auch nur Schwachsinn ist, da MIB´s nicht existieren.