Beiträge von agadir2000

    Hallo AJK,


    mich irritieren immer diese verschiedenen Interpretationen von Astralreisen. Viele sagen es ist das Reich der Toten das man betritt.
    Wenn ich eine Seelenreise so nenne ich es, mache, komme ich irgendwann an ein weißes Licht, aber es wenn ich lange unterwegs bin. Zuerst hat es mir Angst gemacht und bin davor angehalten, aber später bin ich durchgegangen. Dort trifft man dann Verstorbene. Ich denke erst nach dem Licht ist das Reich der Seelen.


    Gruß ramalon

    Hallo
    Diese Weisheit habe ich von Marokkanern, Irakern, Iranern, Albanern und das aus mehr als eine Quelle und unabhängig von einander.
    Der Islam ist auch nicht dass was es scheint. Ich kenne einige hundert Moslems, habe mit einigen zusammen gearbeitet, einigen geholfen und mit Anderen wohne ich im Urlaub zusammen.
    Kenne die Mentalität gut und muss sagen, sie unterscheiden sich kaum von dem katholischen Glauben. Es krebsen nicht Millionen von Moslems jedes Jahr nach Mekka, wenn sie sich nicht einen Profit davon versprechen. „Ich war in Mekka und bin sauber wie ein neugeborenes Kind“. Den Mist habe ich schon sehr oft gehört. Sollte man den Moslems mal verklickern, dass, ob sie nach Mekka fahren oder nicht, ihnen der Dreck die sie am Stecken haben, bleibt. Ist mein Reden das es Schwachsinn ist, aber viele Moslems glauben es und lassen sich das auch nicht ausreden.


    Ramalon.

    Hallo,


    der schlechteste Platz um eine AKE zum machen ist das Flugzeug.
    50 Prozent aller AKEs sind unerfreulicher Natur. Wenn ich spüre, dass eine AKE im Flugzeug unerfreulich entwickelt, breche ich sie ab. Ich mache immer AKEs wenn ich in Urlaub fliege, verkürzt die Flugzeit enorm und man spürt die Enge der Plätze nicht.


    ramalon

    Hallo Martin,


    Du kannst keine Essenz aus den wichtigsten Glaubensrichtungen ziehen. Alle wichtigen Religionen haben nur einen Ursprung und sie Konkurrieren nur wer der bessere Gläubige ist und wessen Ansicht nun stimmt.
    Wenn Du wirklich etwas erreichen willst, dann musst Du wirklich diese Glaubensrichtungen auflösen und eine Alternative bieten. Ansonsten wird es ein Glaube unter vielen.
    Diese Glaubensrichtungen laufen so gut, weil man sich dort das ewige Paradies hier auf Erden erkaufen kann. ( bei Scharlatane und Beutelschneider e.V.)


    Ramalon.

    Hallo AJK meine Worte,
    aber so krass will ich es hier nicht sagen. Ist aber nicht nur die Kirche, sondern alles was die Hand aufhält und Gott als Racheengel erscheinen lässt. Gottes Strafe.
    Es wäre besser, wenn man seine Fähigkeiten vertiefen würde, um sie dann im Kollektiv zu nutzen.
    Mit den richtigen Menschen müsste es gehen.



    ramalon

    Hallo Martin,


    Du kannst die Religionen nicht unter einen Hut bringen, Du musst sie von innen auflösen und damit zerstören aber gleichzeitig eine vernünftige Alternative bringen. Mach den Menschen klar, dass das was an Vermögen da ist, nicht den Glaubensrichtungen gehört, sondern den Menschen. Das man sie belügt und betrügt nur um an ihr Geld zu kommen. Pflanze den Keim des Misstrauens, der Rest erledigt sich von alleine.


    ramalon

    Hallo crabman,


    keiner hat Sonderrechte. Jeder, der sich um die Menschen kümmert, aus Nächstenliebe, kümmert sich auch um die Seelen. Bewusst oder unbewusst.
    Bis zu einem bestimmten Punkt kann man sich um die Seelen kümmern, irgendwann gibt es einen Scheidepunkt, danach ist die Seele verloren.
    Dein Bekannter hat eine Aufgabe, aber keine Sonderrechte!
    Das Weltliche musst Du außen vor lassen. Es gibt keinen Profit oder ähnliches. Es geht rein nur um die Existenz.


    Gruß ramalon

    War doch nur ein Scherz Martin.


    Wollte an dem Beispiel zeigen, was man z.B. nicht damit bewirken kann.
    Ich habe Vorahnungen, und wurde auch schon nach den Lottozahlen gefragt.


    Gruß ramalon

    Hallo AJK


    Auch im Bereich „Astralreisen“ muss ich Dir Recht geben. Ich habe irgendwo in einem der Beiträge geschrieben, dass ich bis zu einem bestimmten Punkt komme und das Reich dahinter das Reich der Seelen ist und wir erst nach dem Tode Zutritt haben.
    Nur es ist nicht das Reich der Toten! Viele Tote wandeln schon auf Erden. Wer kennt nicht Menschen die nur mit dem Äußeren beschäftigt sind. An der Fassade kratzen und es ist nichts dahinter. Das sind die lebenden Toten!
    Das Reich der Seelen, ist das Reich aus dem jeder kommt und in das viele gehen. Aus dem wieder Wiedergeboren werden. Es gibt kein Reich der Toten. Wer tot ist, ist tot. Vergangen, ausgelöscht.


    Martin sucht immer noch einen Weg um an den Lotto Jackpot zu kommen.
    Die Zwischenwelt ist nicht zum persönlichen Bereichern da. Es sind Gedankengänge die dort Fremd sind. Es muss dem Ganzen dienen, nicht dem Einzelnen. Auch wenn dem Einzelnen durch Visionen geholfen wird, so dient es einzig und allen dem Ganzen.
    Du bist, genauso wie ich, sind nur von nutzen wenn wir der Gesamtheit dienen.


    ramalon

    Hallo AJK


    Im Bezug auf Gott und Kirche bin ich deiner Meinung.
    Einen Text von mir aus einem anderem Forum zum dem Vorwurf ich hätte mich von Gott getrennt.


    ich habe mich nicht von Gott getrennt. Nur von ihren Vertretern hier auf Erden. Wie Du sie nennst Engel, innere Stimme oder anderweitig ist doch egal. Nur mit Engeln im herkömmlichen Sinne (Kirche) hat es nichts zutun.
    Ich lege mein Leben in Gottes Hände. Ist doch nur, wie, ich gehe zu Sozialamt, sorgt für mich. Wenn dann etwas schief geht, habe ich einen Verantwortlichen.
    Ne ne Kinder, so geht das nicht.
    ….. Habe aber erkannt, das die Kirche und der praktizierte Christliche Glaube nun absolut nichts mit Gott zutun haben. Ich habe mich aktiv mit verschiedenen Glaubensrichtungen auseinander gesetzt. Die Menschen werden nur verarscht und abgezockt. Gott ist Kostenlos!!!!!!!!!!!
    Außerdem ist er nicht böse! Es gibt weder Gottes Strafe noch sonst etwas.
    Das was aus uns wird ist unser Ding, ganz alleine. Wer in die Vergänglichkeit kommt hat er sich selber angetan. Gott ist der Herr der Schöpfung! Wir sind nicht ohne Gott, nur wir sind Selbstständig, das vergessen die meisten Menschen.
    Hast Du Dir einmal Gedanken gemacht, dass wir irgendwo mit dem Gott der Kirche auf dem Holzweg sind? Nicht blindes Vertrauen in alt hergebrachtes. Es ist mehr um uns als wir uns vorstellen.
    Unsere Vorväter waren mit ihren Schamanen und Druiden mehr in allem verhaftet wie es die Kirche je gewesen ist, denn sie haben keinen Profit aus ihren Taten gezogen, sie haben kostenlos behandelt


    ramalon

    Meine Antwort, weil mir Crabman seine Situation nicht fremd ist. Das im Zimmer nicht alleine sein. Es sind keine Angstzustände, sondern es kommt durch den Emotionskanal.
    Man schreckt plötzlich auf und ist hellwach. Es ist die innere Warnanlage die anspringt. Das gleiche passiert bei der Seelenreise (Astralreise) wenn jemand den Raum betritt, man ist sofort zurück.
    Du kannst dem der Dich besucht sagen, er möchte den Raum verlassen, oder Dich eben auf seinen Status begeben und versuchen mit ihm in Kontakt zu kommen.
    Es versucht kein Wesen aus Spaß irgendjemanden zu Kontakten, vor allen Dingen nicht so eindringlich wie bei Crabman. Bei etwas, was sich ständig wiederholt steckt mehr dahinter wie nur ein Traum.


    ramalon

    Hallo crabman,


    Ich würde sagen, es klingelt, gehe mal an Telefon.


    da bist Du nicht alleine dem es so geht. Mit Dir sind es tausende. Zurzeit ist diese Erscheinung sehr aktiv. Du kannst Deinem Besucher sagen dass er gehen soll. Laut oder in Gedanken.
    Er läuft bei Dir im Emotionskanal auf, und daher kannst Du ihn spüren. Das sollst Du auch. Ich würde Dir eine „Astralreise“ Seelenreise empfehlen, wenn Du es nicht kannst trainiere es. Ich denke Du bekommst einen Kontakt, danach ist das Gefühl garantiert verschwunden sein.


    Dass Du nackt schläfst macht dem, der Dich kontakten will nichts aus.


    ramalon

    Hallo AJK,


    zum Astralreich, zumindest das was wir Astralreich, nennen habe ich meine eigenen Theorien. Es wird uns nicht erlaubt dort einzusehen, sondern wir kommen aus dem Reich und sind immer noch mit ihm verbunden. Vor meiner Geburt bezogen sich zumindest meine Träume und Erlebnisse auf ein Reich der Emotionen und Farben. Das war das Reich der „Seelen“ das ich nie richtig verlassen habe.
    Mit der Wiedergeburt muss ich Dir fast recht geben. Nur man setzt das fort, was im anderen Leben war und bildet sich weiter. Die nächste Wiedergeburt knüpft an Deinem jetzigen Leben an, nicht was das Materielle betrifft, sondern das Geistige.
    Ich habe viele Dinge aus einem anderen Leben mitgebracht, dass weiß ich, nur leider ist unsere heutige Welt weit ab vom Okkulten. Das frühere Leben der Menschen wurde von Geistern, Heilern, Schamanen usw. beherrscht. Heute ist in der modernen Welt fast alles verschüttet und wird belächelt.
    Im esoterischen Bereich treibt sich heute viel Gesindel rum, ein Teil sind Abzocker, ohne einen blassen Schimmer, sie sind nur belesen, dann gibt es noch die Menschen, die Angst vor dem Tot haben und eine Seelenkrücke brauchen und die Blender, die einfach meinen es ist Schick.
    Aber das sind auch fast alle Glaubensrichtungen, Erpresser und Abzocker.


    Damit muss ich Dir mit dem Satz:
    Denk darüber nach. Mach deine Erfahrungen... Aber lauf nicht blindlings der Meinung anderer hinterher...


    Vollkommen Recht geben.


    ramalon

    Hallo Juno,


    ganz locker zurück lehnen. Nehme jeden Menschen ernst. Ich lebe in meiner Welt unauffällig, denn die meisten Menschen denken, man hat einen Splitter im Kopf. Ich werde mich hüten etwas außerhalb des Forums zum Besten zu bringen.
    Auch wenn es Phantastereien von Jelena seien mögen, wer weiß was sie als Kind durchgemacht hat um sich in solche Phantasien zu flüchten. Ich habe schon so manche gequälte Seele gesehen. Lass ihr diesen Ausweg.



    Hallo Jokerstyle,


    wenn ich im nächsten Urlaub, November in Marokko bin, werde ich Dir gerne eine CD oder zwei mitbringen und zuschicken. Das Hochladen hat mit dem Urheberrecht zutun. Gnawa ist aus der Gegend um Agadir, besser gesagt Essaouira. Früher sehr beliebt bei den Hippies.
    www.festival-gnaoua.net/


    ramalon

    Hallo,


    ich war gerade ein bisschen in einem anderen Forum bei den Esoterikern, war nett dort. So langsam frage ich mich, ob irgendjemand wirklich schon Astralreisen von den Leuten in den Foren gemacht hat oder nur etwas nachreden was sie irgendwo gelesen haben.


    Und für juno: Was hättest Du denn gerne an Astralreise?
    Etwas buntes, etwas langweiliges, etwas nettes. Sex und Gruseln ist nicht drin.
    Kannst es Dir aussuchen.


    Für Jelena:
    Das erste Mal ist aufregend. Ich meine beim Astralreisen. Wenn man den Faden des Lebens sieht, man liegt im Bett… schwebt darüber, sieht sich dort liegen und hat Angst, atmet tief durch und treibt weiter. Das erste Mal war ich auf einer Wiese mit einem Teich, das zweite Mal war ich wieder an dem selben Teich und sah ein weißes Licht, das dritte Mal ging ich auf das weiße Licht zu, vor dem ich Angst hatte, danach bin ich bis an das Licht gegangen, später dann durch das Licht. Dann habe ich Menschen getroffen die die Ebene gewechselt hatten, ich hasse das Wort verstorben. Es war eine Bekannte, zumindest die erste die ich traf, als ich durch das Licht ging. Es war ein weißer Raum dahinter, er war leer, die bekannte trat ein begrüße mich herzlich. Sie redete mit mir, ich versuchte dort Antworten zu finden. Sie durfte mir keine Fragen beantworten. In den folgenden drei Jahrzenten versuche ich immer noch Antworten zu finden. Ich habe Techniken entwickelt um immer weiter hinter das weiße Licht zu kommen, aber ich werde jedes Mal zurück geschickt.
    Ich kann nur eines sagen, ich freue mich für jeden, der es schafft Astralreisen zu machen, denn es ist mehr als eine Astralreise!
    Und falls jemand wissen möchte wie oft ich Astralreisen gemacht habe, so kann ich es nur schätzen. Bei 20 Astralreisen im Jahr wären es 800.
    Es sind bestimmt mehr.


    ramalon

    Hallo crabman,


    solche Dinge erzähle ich eigentlich nicht. Das mit der Markise war mir nur rausgerutscht und ich erntete nur ungläubige Blicke. Der tickt nicht ganz sauber.
    Verkünde in Deinem Umfeld immer nur Unheil und es tritt ein. Du wirst der einsamste Mensch der Welt sein.
    Alle werden denken, es liegt an Dir.
    Wenn etwas in meiner Macht steht, ändere ich es. Nur werde ich es nie erfahren, weil ich dann nicht mehr betroffen bin.
    Beispiel:
    Ein Taschendieb greift Dir in die Tasche, aber Dein Geld hast Du aus einer Ahnung heraus zuhause gelassen. Der versuchte Taschendiebstahl ist vorhanden, hättest Du dein Geld mitgenommen, wärest Du geschädigt und hättest es bemerkt. So bemerkst Du den Vorfall nicht.


    ramalon

    Hallo Leute,


    bin ich froh, dass ich AKEs hatte, bevor ich wusste was das ist.
    Bei den vielen Anleitungen, mit Brummen, Summen und Vibrieren würde ich nichts mehr auf den Draht bekommen.
    So wie ich es lese, warten viele von Euch, dass eines dieser Effekte eintritt.
    Recht nett zu lesen bei Monroe. Bei meinen Reisen geht es etwas ruhiger von statten. Ich halte mich an die Musik, wie die Schamanen. Die haben es mit dem Trommeln, aber eigentlich geht alles was ruhig ist.
    Entspannen, anschließend die Seele auf die Musik legen und ab geht die Post. Ist recht simpel die Sache. Da summt und brummt nichts. Hört auf, auf Dinge zu warten die nicht bei jedem zum Astralreisen gehören. Ihr macht Euch die Sache nur sehr schwer damit. Geht da leicht und locker rein, nicht so verkrampft.


    ramalon