Beiträge von ungeheuerlich

    Guten Abend :)


    zurück zum Thema:
    Der ganz normale Wahnsinn im deutschen Fernsehen. Man versucht, Zuschauer mit Hilfe von B/C/D-Promis für ein absolut sinnfreies Programm zu gewinnen, nur um die Einnahmen durch die Werbung hochzutreiben.
    Mehr ist nicht dahinter. Punkt.


    mfg
    Chris

    Guten Abend,


    auch wenn es nicht wirklich der allgemeinen Tendenz zu Horror/Splatter/Gewaltfilmen entspricht:


    Der Film heisst "Stay" und ist vom Regisseur Marc Forster aus dem Jahre 2005.


    Um meine Gründe zu nennen, müsste ich euch eine Textmauer vorsetzen, die ihr niemals ertragen würdet :)
    Die meisten Gründe sind sowieso persönlicher Natur und nur von denjenigen nachzuvollziehen, die ähnlich denken wie ich.
    Ihr müsst das natürlich auch nicht verstehen ;)



    mfg
    Chris

    Guten tag die Herrschaften ;)
    da ich dieses "Phänomen" auch schon mehrmals erlebt habe, habe ich mich anfangs auch immer sehr gewundert und auch irgendwann angefangen, gewisse Dinge dort hinein zu interpretieren.
    Eines Morgens, als ich mal wieder so etwas am Bein hatte, beschloss ich, mein ganzes Bett nach einer möglichen Erklärung zu untersuchen und habe diese dann auch gefunden, nachdem ich meine Matratze mal weggenommen hatte.
    Durch die Lichtverhältnisse "leuchtete" mich auch direkt ein kleines, merkwürdiges Objekt an, das direkt unter dem Bett an der Wand lag.
    Es handelte sich im eine winzige kleine Glasscherbe (ca 1x1mm groß) und hätte ich zu diesem Zeitpunkt am Morgen nicht dort hingeschaut, hätte ich sie übersehen.
    Wo dieses kleine Teil her kam, weiß ich nicht, aber jedem geht immer mal ein Glas oder eine Glühbirne etc kaputt und auch der beste Staubsauger lässt zwischendurch was liegen. Beispielsweise kann man dann drauftreten, wodurch die Scherbe (bis ins Bett in meinem Fall) weitertransportiert wird. Auch monatelang nach dem Zerbrechen eines Glases kann sowas meiner Meinung nach noch auftreten.
    Direkt hab ich die Scherbe darauf "getestet" ob, sie etwas mit diesem "Phänomen" zu tun hatte und tatsächlich, nach kurzem Reiben der Hände mit der Glasscherbe dazwischen, konnte ich kleine Wunden feststellen, die weder schmerzten, noch bluteten, sich aber nach kurzer Zeit noch stärker abzeichneten und ein gewisses, durch die Bewegung bedingtes Muster, darstellten. Nach kürzester Zeit waren diese Wunden auch verheilt, sodass sie nicht mehr zu sehen waren
    Daher bin ich ziemlich sicher, dass man hier nicht weiter hineininterpretieren sollte.
    Ich hoffe, euch geholfen zu haben ;)


    PS: dieser "perfekte" Halbkreis kann wunderbar durch die Bewegung eines Gelenks zustande kommen... Nur zur Sicherheit, damit keiner allein deswegen an meiner Theorie zweifelt ;)


    mfg
    Chris

    soooo :)
    tatsächlich sind auf meinem Telefon leichte Dellen zu sehen, die sehr an die Bissspuren meiner Miezen erinnern. In diesem Fall kann ich wirklich erstmal davon ausgehen dass die kleine Ratte mir einen Streich spielen wollte ;) Ach wie niedlich, für diese Aktion gibts erstmal extra Streicheleinheiten ;) Es ist wirklich stark, wie schlau diese Kätzchen sein können. Das mit dem Glas wird dann wohl auch nicht böse gemeint sein, vielleicht eher so, wie wenn sie einem eine Maus als Geschenk bringen...


    Das Ganze bringt definitiv aber noch keine Erklärung für die kaputten Geräte, aber ich bin sicher, es gibt dafür auch eine einfache Erklärung... Mal sehen, was so in der Zukunft passiert. Vielen dank jedenfalls an alle, die versucht haben, mir zu helfen


    Zitat

    Hallo ungeheuerlich


    freut mich , wenn man dir hier helfen konnte ....und das sind schlisslich die einfachsten Erklärungen :winks: schliesslich will man nicht gleich an beginnende Neurosen, Psychosen oder Paranoika denken


    Da ich mich ja selbst als eine Art Zweifler bezeichne, freue ich mich, solche Erklärungen bekommen zu haben, statt irgendwelcher Geister, die mich scheinbar ärgern wollten etc. :) Also bin ich hier doch scheinbar am richtigen Ort für meine Fragen gelandet. Werde mich auch demnächst in anderen Threads mit einbringen.



    mfg
    Chris

    nunja das würde das ganze vielleicht erklären. Habe sowas noch nicht beobachtet, jedoch ist diese Katze sehr intelligent und öffnet gerne geschlossene Türen in kürzester Zeit... Aber das könnte tatsächelich eine Erklärumg sein, ich werde das Gerät mal auf Zahnspuren untersuchen :)
    Habe heute trotzdem einmal eine Webcam aufgestellt, die sich per Bewegungssensor einschaltet und einige Minuten aufzeichnet... Dass sich ein Vermieter unerlaubt Zugang zur Wohnung verschafft, ist zwar verboten, jedoch oft aufgetreten. Vielleicht erklärt das auch einige merkwürdige Vorkommnisse. Dazu kommt, dass ich vermute, meine Ex habe noch einen nachgemachten Schlüssel. Sollte ich dafür Beweise finfen, könnte ich sicherlich einige hier ach noch nicht zu Sprache gekommenen Dinge aufklären. Werde mich dementsprechen nochmal hier melden


    Katzen natürlich auch das Bierglas erklären, wenn ich es unbemerkt mal nciht im Schrank sondern in der Spüle etv. abgestellt können habe, aber normalerweise sehe ich jede Bewegung und bemerke jedes Geräusch in der Wohnung, wenn ich nicht laute Musik an habe. Vor allem die Miezen bemerkte ich immer an ihnrem verräterisch hochgestellten Schwanz, der wie das Periskop eines U-Boots immer neben meinem Sessel auftaucht :)


    Vielen Dank für den Beitrag, das könnte echt die Lösung sein und bringt mich glücklicherweise,wie erhofft, etwas von dieser Geister/Einbrecher/Vermieter Theorie ab und beruhigt mich dahingehend


    mfg
    Chris

    Zitat

    ich denke ,da trickst du dich selbst aus, deine Gedanken verzerren deine wahrnehmung ,d a du erwartest beobachtet zu werden , fühlst du dich auch beobachtet , diese bemerken sicher auch deine Katzen sind ja hochsensible Tierchen , die wohl auch deinen vermehrten Stresshormonausstoss bemerken ) die denken "Hallo ! Herrchen ist nervös, hier lauert Gefahr !" ,welches du dann wieder bemerkst .
    Ausserdem tagträumen udn phantasieren auch Tiere gerne , da sind sie nicht anders als wir ...wie oft hab ich schon gedankenversunken löcher in dei Wand


    Dazu hatte ich ja gesagt, dass ich ZUERST die Katzen sehe, wie sie scheinbar nicht vorhandenen Personen hinterherschauen und manchmal auch Angst haben. ohne dass ich einen Grund erkennen könnte... Manchmal verhalten sie sich auch so, ohne dieses Gefühl der Beobachtung... Ich weiß nicht genau, ob das zusammenhängt. Wie gesagt, normalerweile kommt dieses Gefühl erst viel später, nachdem die Katzen was "bemerken" oder sie sind nicht im Raum und mich überkommt dieses Gefühl.


    Zitat

    Ansonsten könnte es sich vieleicht auch um stressbedingte Symptome handeln , die zb dein Kurzzeitgedächtnis überlasten ,und du einfach dadurch sehr vergesslich bist


    Ich bin nie vergesslich (einer meiner wenigen vorzüge :) ) und leide auch nicht unter Stress und Übermüdung :)


    Zitat

    Haben noch andere Personen Zutritt zu deiner Wohnung? Eventuelle kleinere Geschwister, die zum Beispiel das Telefon in deiner Abwesenheit benutzt haben. Eine weiter Möglichkeit wäre folgende: Wenn man ein Home-Office hat, dann neigt man dazu, sich die Nächte mit Arbeit um die Ohren zu schlagen. Wenn man übermüdet ist, könnt es doch sein, dass man sich selber ein Schnippchen schlägt, in dem man Gegenstände verlegt, ohne sich daran zu erinnern.


    Zu meiner Wohnung hat keiner Zutritt, jedenfalls nicht, dass ich wüsste... Vielleicht rennt hier irgendwer rum, wenn ich nich da bin :shock:
    Und Übermüdung schließe ich mal kategorisch aus, da das ganze zu jeder Tages/Nachtzeit passiert.


    Zitat

    Inwiefern gehen Sie denn kaputt? Überleg mal, on du nicht zu viele elektronische Geräte an die Leitungen angeschlossen hast (Überlastung). Hast du die Leitungen schonmal überprüfen lassen? Sicher eine Alternative zum ständigen Neukauf der Sachen. Oder bist du einfach ein Glückspilz wie ich, bei dem einfach nicht lange heile bleibt ;-) ?


    Naja die Leitungen sind OK, das habe ich selbst mehrmals überprüft und auch überprüfen lassen, es gibt auch keine statischen Aufladungen, die in meiner Wohnung größer sein würden, als irgendwo anders.
    Und diese Sache mit dem "Glückspilz" halte ich für sehr unwahrscheinlich, da die Geräte alle nur kaputtgehen, seit ich hier wohne (also ca 2 Jahre). Zuvor hatte ich nie Probleme damit. Und bei den ganzen kaputten geräten kann es sich einfach nicht um Zufall oder Pech handeln, sonst wär ich wirklich einer der glücklosesten Pechvögel der Welt, was ich eher bezweifle :)


    Zitat

    . Ach ja, wie siehts denn bei dir aus? Wohnst du alleine oder könnten es vielleicht auch die Schritte und Geräusche der Elter / Nachbarn sein, welche die katzen aufschrecken?


    Klar könnten Geräusche von Nachbarn sie stören und aufschrecken, aber wieso sollten sie dann so fixiert etwas hinterherschauen? Wie gesagt, sie schauen nicht einfach lauschend irgendwohin, sie sind hellwach und scheun etwas hinterher. Vergleichbar mit einem Insekt, das sie zuerst beobachten und der sie dann hinterherjagen. Jedoch kann man das ganz klar unterscheiden: Ein Insekt fliegt nicht langsam und stetig durch den Raum, sondern eher "planlos" und unregelmäßig.
    Es ist eher so, als würden sie vor ihrem Futternapf sitzen und mir bettelnd hinterhersehen, wie ich durch die Küche gehe.


    Zitat

    4. Das Gefühl, nicht alleine zu sein:
    Auch hier würde ich Übermüdung, wenn das denn bei dir der Fall ist, anführen wollen. Da "spürt" man schonmal mehr, als einem lieb ist.


    Hier möchte ich nochmal betonen, dass Übermüdung auszuschließen ist, da dieses Gefühl unregelmäßig zu jeder Tages/nachtzeit auftritt und es keinen Unterschied macht ob es Sonntag Nachmittag ist und ich ausgeschlafen bin oder ob ich abends nach einer feier nach Hause komme. Drogen/alkohol sind hierbei natürlich auch auszuschließen...


    viele Grüße,
    Chris

    Guten Tag die Herrschaften,
    ich bin zwar neu hier im Forum angemeldet, doch lese ich seit einigen Monaten so gut wie jeden Thread...
    Trotzdem eine kleine Vorstellung: Ich heiße Chris, bin 21 Jahre alt und wohne im schönen Solingen (NRW).


    Eigentlich hatte ich nicht vor, hier über diese Vorkomnisse in meiner Wohnung zu sprechen, aber ein Ereignis heute hat mir echt den Rest gegeben. Ich werde zunächst dieses schildern und dann noch andere Dinge, die mich im Moment stören. Ich habe dies bewusst nicht in den Bereich "Geister" geschrieben, weil ich, nach wie vor, nicht daran glaube.


    Gut, mein heutiges Erlebnis ist schnell geschildert, trotzdem absolut unfassbar für mich:
    In meinem Büro gehe ich so gut wie immer den exakt gleichen Weg, wenn ich mich in meinen Sessel vorm Computer setzen will, da ich momentan ziemlich viele Geräte hier herumstehen habe und deshalb nicht wirklich viel Platz zum laufen ist... Trotzdem herrscht ansonsten in diesem Raum eine absolute Ordnung, das heisst, ich habe maximal einen Teller + Besteck (von der letzten Mahlzeit), eine Tasse (für Kaffee) und ein Glas (für Cola/Wasser) dort. Ich kann mich absolut nicht erinnern, jemals ein GLAS neben meinen Sessel auf den Boden gestellt zu haben, oder auch nur (dank meines Ordnungsfimmels) mehr als die oben Beschriebenen Teile außerhalb der Küche gehabt zu haben.
    Heute jedoch, ich habe gerade mit einem Kollegen telefoniert, ging ich, wie gewohnt, meinen kleinen Hinderniskurs über die Geräte in meinem Büro und trat auf einmal auf ein BIERGLAS(!) und fügte mir dadurch einen schmerzhaften Schnitt in der Mitte meiner rechten Fußsohle zu. Ich hatte bis heute auch nur dieses eine Bierglas (für die Experten: ein Altbierglas :D) und habe es so gut wie nie benutzt, da ich mir mal bei einer Ladenauflösung mehrere Kartons "Coca-Cola"-Gläser besorgt habe und diese eigentlich immer benutze. Ich kann mir also absolut nicht erklären, wie dieses Glas in meinen Weg gekommen sein könnte.
    Wie gesagt, ich habe dieses Glas schon seit einiger Zeit nicht benutzt und auch noch nie ein Glas auf den Boden gestellt.
    Solche merkwürdigen Dinge beobachte ich andauernd. Ein weiteres Beispiel: ich gehe morgens raus, mein schnurloses Telefon liegt auf einem Tisch neben der Wohnungstür und nach meiner Rückkehr finde ich es auf einmal auf meinem Bett wieder...



    Dies war nur eines meiner Erlebnisse hier in meiner Wohnung, die ich mir beim besten Willen nicht erklären kann.
    Beispielsweise neigen elektronische Geräte trotz sehr pfleglichem Umgang dazu, einfach unverhofft kaputt zu gehen. Als Beispiel kann ich hier meine etwa fünf Drucker innerhalb von 2 Jahren nennen, die einfach vom einen auf den anderen Tag ihren Geist aufgegeben haben. Gestern habe ich noch gedruckt, heute versuche ich, einen normalen Text zu drucken und auf einmal geht da garnichts mehr... Die Drucker sind allesamt von namhaften Herstellern gewesen und ich kenne viele Leute die einige dieser Modelle seit Jahren nutzen. Ich bin selber beruflich bedingt Experte im Umgang mit elektronischen Geräten, von daher kann ich eine falsche Bedienung/Lagerung kategorisch ausschließen.
    Insgesamt kann ich die Drucker nur als Beispiel nehmen, da bisher so gut wie jedes Gerät irgendwann kaputt gegangen ist... einzig mein SAT-Receiver und mein Fernseher haben mir noch nie Probleme gemacht... Für jedes neue Gerät schließe ich schon immer einen erweiterten Garantievertrag ab, da ich mir sicher sein kann, irgendwann die Garantie in Anspruch nehmen zu müssen.


    Zwischendurch habe ich auch das Gefühl, berührt oder einfach nur beobachtet zu werden. Meine Katzen schauen manchmal einfach nur (für mich jedenfalls) ins Leere und folgen etwas, was ich nicht sehe (dies ist garantiert keine Fliege oder ähnliches, weil meine Katzen vor Insekten nicht irgendwann ängstlich flüchten, sondern diese eher jagen).
    Meistens ist der Ablauf folgendermaßen: Mir passiert irgendetwas ungeschicktes (eine Flasche fällt während der Arbeit zuhause um, obwohl ich generell absolut nicht ungeschickt bin, etc.) Dann bemerke ich wieder dieses Gefühl der Beobachtung bzw. einer anderen Person im Raum. An sich stört mich das ganze nicht wirklich, da ich mich dabei nicht unwohl fühle. Es fühlt sich eher so an, als würde jemand, den ich kenne (ein Kollege oder Freund), sich mit mir im Raum befinden und mir beim arbeiten zusehen. Komischerweise verhalten sich meine Katzen genau in diesen Momentan so, als würden sie irgendetwas durch den Raum laufen sehen. Habe ich selber nicht das Gefühl von jemandem in meiner Nähe, verhalten sich die Katzen auch völlig normal. Eine gewisse Gefühlsübertragung duch Aufregung meinerseits kann ich eher ausschließen, weil ich in diesen Situationen immer völlig ruhig bleibe und mich, wie gesagt, nicht wirklich unwohl fühle.


    Ich habe mich extra an dieses Forum gewandt, da viele Leute hier bemüht sind, rationale Erklärungen für diese merkwürdigen Ereignisse zu liefern. Wie gesagt, ich bin alles andere als darauf aus, irgendeine geisterhafte Präsenz für diese Ereignisse verantwortlich zu machen. Des Weiteren bin ich bei voller geistiger Gesundheit, ich bilde mir solche Dinge nicht einfach ein oder vergesse, dass ich irgendetwas irgendwo abgestellt oder ein elektronisches Gerät (un)absichtlich zerstört habe.


    Hoffentlich könnt ihr mir irgendwelche plausiblen Erklärungen liefern, da ich mich mittlerweile extrem wundere...


    bye,
    Chris