Beiträge von Leni

    Man braucht immer Menschen um einen herum die einem halt geben. Die beste Freundin die einen in den Arm nimmt wenn es einem schlecht geht..
    Die Mutter die einem mit Rat und Tat zur seite steht, oder der Vater der einem mit einem Schulterklopfen Mut machen will.


    Ich könnte auch nicht ohne Beziehung leben. Kurzfristig ist das kein Problem, aber auf Dauer ohne Partner könnte ich nicht.

    @ Arcordia, du kannst dir sicher sein das ich anfangs total skeptisch war wenn ich ein solches erlebnis hatte. Die ersten male konnte ich danach stundenlang nicht einschlafen, weil ich mich ständig gefragthabe ob mir mein geist da nur einen Streich spielt oder ob es wirklich ist das es AKEs gibt. Ich war aufgeregt und wollte mein erlebnis schnellstmöglich erneut herbeirufen aber gleichzeitig hatte ich auch ne Heidenangst.
    Je mehr erfahrungen ich mache, desto sicherer bin ich das es AKEs wirklich gibt.


    Ich bin kein Mensch der alles glaubt das er liest. Ich gehe durchaus mit einem gewissen misstrauen an neue dinge ran.
    Also glaube bitte nicht das ich mir vorher nicht überlegt habe ob ich vlt doch unterbewusst mitbekommen habe das meine Katze aufs Fensterbrett gesprungen ist.

    och niesel :( er schreibt doch das er nicht gut in der Rechtschreibung ist... das niemand hingerichtet wurde sollte damit doch eignetlich klar sein :mrgreen:



    @ Oliver : am besten fängst mal an hier die AKE übersicht durchzulesen und dich langsam durcharbeiten..
    Tipps zu geben bringt relativ wenig, da jeder für sich selbst entscheiden muss welche Technik für ihn am besten ist.


    Vielleicht aber solltest du anfangen ein Traumtagebuch zu führen und deine Träume unmittelbar nach dem aufwachen aufzuschreiben. Das steigert deine Traumerinnerung.


    Techniken um eine AKE herbeizuführen gibt es viele.. keine davon wird auf anhieb gelingen. Du kannst aber schonmal anfangen dich vor dem einschlafen entspannt hinzulegen und bewusst zu atmen. Du kannst dir auch vorstellen das du in einem Schaukelstuhl sitzt der mit jedem Atemzug hin und her schaukelt.


    Aber wie gesagt, lies dich am besten ein wenig in das Thema rein, und entscheide dann für dich selbst welche Technik dir am besten gefällt.

    Die hose die ich zu dem Zeitpunkt anhatte war eine blaue lange Hose..
    Ich denke nicht das mein erlebnis etwas mit einem Schwindelgefühl zu tun hat, denn mir war ja nicht schwindelig.
    Ich kenne das gefühl wenn man zb zu schnell aufsteht und der Kreislauf kurz in den Keller geht, aber das war ganz anders.

    Erstmal vorneweg..
    Mein erlebnis fand heute mittag zwischen 12 und 13 uhr statt. Ich habe mich auf die Couch gelegt und bin eingedöst. Der Fernseher lief wie immer und düdelte leise vor sich hin..


    Ich schlief mit meinem Kopf in Richtung meines Wohnzimmer ein, meine Couch steht direkt an der Wand unter dem Fenster.
    Ich wachte auf und hatte ein leises Brummen im Kopf. Diesen Zustand empfinde ich als sehr unangenehm, dennoch entschloss ich mich bewusst dieses Gefühl zuzulassen.
    Es brummte so vor sich hin, als mein ganzer körper anfing zu kribbeln. Ich lies auch dieses zu.. und das kribbeln verstärkte sich noch.
    Nach einer weile versuchte ich mich zu bewegen, doch es funktionierte nicht. Mir kam der gedanke das ich mich irgendwie abstossen könnte. Also versuchte ich mich mit einer ruckartigen bewegung loszulösen.
    Dann kam bewegung ins Spiel, ich bewegte mich sehr langsam, wie in Zeitlupe und drehte mich in richtung fenster.
    Ich hatte nur eine sehr verschwommene Sicht, nahm aber während der Drehung meinen Wohnzimmertisch und Fernseher war. Schliesslich kam ich sitzend zur ruhe, die bewegung war weg. Ich überlegte kurz was ich nun tun könnte, als ich schon anfing laut " lalalalala " zu schreien.
    Ich wusste sofort das dieses lalala nicht aus meinem Mund kommt daher schrie ich weiter und lautschte meiner eigenen Stimme. Ich drehte mich in Richtung fensterbank, und sah meine schwarze Katze auf dem Fensterbrett sitzen. Sie starrte mich direkt an! Ich bewegte meine Hand in ihre Richtung und streichelte sie kurz. Da fiel mein Blick auf meine Arme und Hände. Ich hielt meine Hand direkt vor meine Nase und konnte diese deutlich erkennen. Ich berührte mich selbst und spürte die Berührung. Ich schaute auf meine Beine und stellte fest das ich keine Hose anhabe.. zumindest die Waden und Oberschenkel waren unbekleidet. Mir fiel auf das meine Beine viel dünner sind als sie in wirklichkeit sind :mrgreen:


    Danach zog es mich zurück und ich wehrte mich nicht. Ich wachte auf.


    Nun das kuriose. Ich habe 5 Katzen, nur eine davon ist schwarz, alle anderen sind getigert oder weiss-grau.
    Die katze starrte noch immer mitten ins Zimmer.
    Alle Katzen waren zu dem Zeitpunkt zuhause, normalerweise hält sich keine von ihnen lange auf dem Fensterbrett auf, es sei denn sie will raus.. Als ich eingeschlafen bin war keine Katze auf dem Fensterbrett gesessen, da ich diese sonst vor meinem Nickerchen rausgelassen hätte.
    Nun sass aber besagte Schwarze Katze dort, und ich hätte auf keinen fall wissen können das dort eine Katze ist. Selbst wenn ich unbewusst mitbekommen hätte das eine Katze sich dorthin begeben hat, hätte ich nicht wissen können das es die schwarze war.
    Achja, ich wachte in der gleichen Position auf in der ich auch eingeschlafen bin.. mit dem Körper Richtung Zimmer.


    Nun habe ich wieder ein Indiz mehr.. jaaa, die Skeptiker unter euch fassen sich gerade an den Kopf :mrgreen:, aber ich freue mich über mein Erlebnis und wollte es euch unbedingt mitteilen.

    Ein Adelstitel kaufen käme für mich nicht in frage..
    dennoch finde ich solche Titel und Wappen sehr interressant.. Das man diese Titel allerdings käuflich erwerben kann empfinde ich als Verarsche.


    Ich bin auch der meinung das ein richtiger Adelstitel mehr zählt als ein gekaufter..
    Nehmen wir mal als bestes beispiel den Adoptivsohn " prinz markus von Anhalt ". Er hat das nötige Geld um sich einen solchen titel kaufen zu können, und trotzdem belächelt ihn die halbe Welt. Er hat keinesfalls das benehmen eines Adeligen und daran wird sich auch nichts ändern, er benimmt sich wie die Axt im wald, egal ob er einen Adelstitel hat oder eben nicht.


    Wenn man hingegen mit einem Adelstitel geboren wird dann wird doch von einem erwartet das man sich gut benimmt und gepflegt auftritt usw.. Richtigen Adeligen wird mehr Respekt entgegengebracht als einem gekauften Titel.

    Versuch es einfahc weiter..


    Bei mir was es so das ich kurz nachdem ich angefangen habe regelmässige checks zu machen dies auch in den traum übernommen habe.. es folgte ein luzider traum.
    Später erinnerte ich mich immer daran das ich im traum einen check gemacht habe, aber das war wohl wirklich nur ein traum. Ich habe manchmal das gefühl das mir mein unterbewusstsein nur vortäuschen will das ich bei vollem bewusstsein bin, kurz den check machen und weiterschlafen.
    Ich hatte auch des öfteren ansätze von luziden träumen, bei denen ich aber nur dachte das ich luzid war.. klingt komisch, aber mein gefühl sagt mir das mich mein unterbewusstsein da nur betrogen hat.


    Das gleiche Gefühl hab ich auch wenn ich denke das ich gerade dabei bin eine AKe herbeizuführen.. Ich träume oft das ich einfach aufwache und irgendwelche dinge tue..
    Jeder sagt mir das ich den unterschied zwischen luziden träumen und AKEs merken werde, aber sorry, ich merke es nicht.
    In meinem Bett aufzuwachen und meinem vermeintlichen freien willen nachzugehen, und nachher das gefühl haben das alles vorprogrammiert war ist nicht gerade hilfreich.

    diesen indianer typen konnte man ja sowieso vergessen, die Brüder waren lasch, und hatten immer die gleichen tricks.
    Jan Rouven find ich persönlich recht gut. Auch wenn bei seinen Tricks manches schiefgeht und die Tricks schon alt sind so hat er doch ne gewisse Ausstrahlung. Nicht zu vergessen den Psychopaten Ully Loup, vorgestern noch der nette ZaubererBarkeeper von der Tv Show Clever und morgen schon der Psychopat schlecht hin. Das zeigt das er ein guter Schauspieler ist und wandelbar ist. Er könnte es zu was bringen ;)

    der trick mit den gummibändern ist recht einfach zu erlernen.. einfach mal bei youtube nach " crazy mans hand cuffs" suchen.
    Ich bin da auch fleissig am üben das ich es hinkrieg die bänder zu entwursteln, leider geht es bei mir aber noch nicht so schnell wie bei farid oder david copperfield..


    Die meisten tricks von Farid sind fakes.. die Zuschauer sind eingeweiht.
    Das beste Beispiel dafür ist dieser Kartentrick, als der Zuschauer eine Karte ziehen sollte, und kurz darauf das Handy geklingelt hat und auf dem Handy dann der name der Karte stand .. zb Kreuz 8 ruft an..
    Das ist unmöglich, da Farid ja nicht die Telefonnummer des Passanten wissen kann, und ausserdem muss eine telefonummer dann ja unter " Kreuz 8" eingespeichert werden.
    Der andere Trick mit der Uhr die davongeflogen ist und dann in einem Geschäft wieder auftauchte war genau das gleiche.. Der Passant war eingeweiht.


    Eine Münze oder Schlüssel zu verbiegen geht allerdings wirklich. Die Münze / Schlüssel von dem Passanten wird vorher gegen ein schon gebogenen Schlüssel ausgetauscht. Dann nur noch geschickt drehen so das es nicht auffällt und fertig ist der faule Zauber.


    Bei Farid komme ich meistens darauf wie die tricks funktionieren, und ich bin in keinem Zauberzirkel und hab auch nicht wirklich ahnung davon.


    Criss Angel hingegen ist einfach nur WOW :mrgreen: Vieleicht komme ich bei Criss nicht hinter die Tricks weil ich gar nicht aufhören kann criss anzukucken weil ich den so supersexy finde :mrgreen:

    Wird es denn irgendwann mal möglich sein mit Lichtgeschwindigkeit zu fliegen ? oder gar noch schneller ?


    Klar, heute können wir uns das nicht vorstellen, aber was ist in ein paar Jahren?
    Ich bin ungemein gespannt darauf was da draussen alles auf uns wartet.
    Wieviele andere Lebensformen es "dort oben" wohl noch gibt ?


    Es gibt doch tausende von fragen die wir wohl alle gern beantwortet hätten, aber solang die Technik noch nicht soweit ist können wir doch nur mutmassen wie es denn wohl wäre wenn wir irgendwann einen erdähnlichen Planeten erforschen werden.

    das hab ich mir auh gedacht, aber ich finde das dann die proportionen nicht passen.
    Auch ein beidbeiniger amputierter muss hat ja noch ansätze von beinen.. und das erkenn ich da beim besten willen nicht.

    Nur weil es keine passende Messinstrumente gibt um eine Seele / Geister oder ähnliches sichtbar zu machen heißt es nicht das es nicht trotzdem da sein könnte.
    Klar, die Skeptiker unter euch , ich meine die Gruppe nicht den User :mrgreen: , werden immer gründe finden um an etwas nicht zu glauben. Das ist auch euer gutes Recht.
    Doch warum gibt es dann soviele Religionen? Eine Religion basiert auch nur auf Glauben und Hoffnung. Und dennoch gibt es Millionen von Menschen die einer Religion angehören und blindlings an etwas glauben das total haltlos ist und nicht wissenschaftlich nachweisbar ist. Dennoch gibt eine Religion den Menschen eine gewisse Hoffnung.


    Wir drehen uns hier im Kreis. Wir werden nie eine Antwort finden solange die Forschung das Thema nicht weiter vorantreibt und brauchbare Beweismittel bringt.


    Niemand von uns weiss ob es AKEs wirklich gibt. Jeder muss seine eigene Wahrheit finden. Vielleicht ist alles vorbei wenn wir sterben und die Lichter gehen aus. Vielleicht aber auch nicht. Früher oder später werden wir es herrausfinden.

    Traum 1 mit dem Rückwärtssalto war ein normaler Traum.. da du ihn nicht bewusst steuern konntest ist daran nix besonderes.. Das man durch träume seine fähigkeiten verbessern kann ist mir allerdings neu.
    Ich hab letzens geträumt das ich Zaubern kann, als ich es dann versucht habe hat nix geklappt ;)


    Die Sache mit dem Vibrieren hingegen klingt echt gut. Wenn du es geschafft hättest nicht einzuschlafen dann hätte es wahrscheinlich zu ner AKE geführt. Auch die Geräusche sind wohl relativ normal.


    Zitat

    ich hab auch öfters kurz vor dem einschlaf so ein gefühl, als ob ich erschrecken würde und kurz in meinem körper "zurückfallen", dann bin ich kurze zeit aufgeregt... was hat es damit auf sich?


    Erschreckst du dich und zuckst zusammen? das ist völlig normal. das sind die muskeln die sich entspannen, dein Geist ist schon so halber in ner Traumwelt und dein Körper entspannt sich. Dann kommt es zu solchen Muskelzuckungen. Du verbindest in deinem Traum diese Zuckung mit zb einem Tritt, oder einem Fall und deswegen erschrickst du dich.
    Die Sache mit dem zurückfallen kenne ich ebenfalls, aber ob das was mit einer AKE zu tun hat weiss ich nicht. Ich hatte bei meiner ersten Schlafstarre das gefühl das ich zurück in den körper falle.. Es war wie als ob ich spüre wie ich die verschiedenen Schichten des Körpers fühlen kann, oder einfacher ausgedrückt, es war wie als ob ich in Kissen falle und leicht zurückfedere. Dieses Gefühl kam mir verdammt bekannt vor, obwohl ich mich nicht erinnern kann jemals zuvor dieses gefühl erlebt zu haben. Ich denke das man in dieser Situation ruckartig aus seiner Traumwelt gerissen wird, und deswegen dieses fallgefühl bekommt.

    ähnliches kenne ich auch...


    Ich wache auch oft in der Schlafstarre auf, allerdings bin ich da nur so halber bei der sache. Meistens geht es mir aber so wie dir und ich habe Angst eine AKE zu versuchen. Dann denke ich einfach an nen schönen ort und ich rutsche in einen Traum ab.
    Wenn ich es schaffe ein voll bewusste Starre zu haben, dann überlege ich mir nur kurz ob ich eine AKE machen soll, und wie auf kommando kommt dann ein brummen im Kopf und Schwingungen. Eine Ablösung des Körpers ist bei mir nicht erfolgt, naja, zumindest nicht bewusst ;)

    hmm.. solange AKEs nicht bewiesen sind, haben auch die skeptiker unter euch ihr gutes recht das ganze anzuzweifeln.


    Ich selbst glaube daran das man nach dem tod in eine Zwischenwelt fährt und dann irgendwann wieder geboren wird.
    Ob es AKEs gibt ? Keine Ahnung, diverse Sachen sprechen dafür, viele von uns haben schon diverse Erfahrungen mit AKEs gemacht. Aber soweit ich weiss gibt es keinen ultimativen beweis das das ganze nicht doch nur ein abgefahreren Traum ist. Das beste beispiel das dafür spricht sind die sogenannten Nahtoderlebnisse. Wie können Menschen, die während einer operation am sterben sind, wissen was der arzt gesagt und getan hat, wenn sie dies eigentlich gar nicht hätten sehen können?
    Aber, egal ob AKE oder nur ein Traum, es ist eine wunderschöne Erfahrung, die meiner Meinung nach jeder Mensch einmal erlebt haben sollte.


    hier mal ein kleiner Link zum Thema nahtoderfahrung: http://www.spiegel.de/wissensc…sch/0,1518,270040,00.html

    Oliver, versteif nicht nicht auf die Schwingungen.


    Du liegst im Bett und bekommst Schwingungen, du merkst jetz geht es los.. in dem Moment bist du bewusst bei der sache, und genau das ist der Fehler..
    Wenn ich Schwingungen bekomme und diese bemerke dann freue ich mich (meistens) darüber und schwubs sind sie schon wieder weg. Eben weil du mit deinen Gedanken bei den Schwingungen bist.
    Versuch die Schwingungen nur passiv wahrzunehmen, nicht bewusst daran denken wenn du merkst das es losgeht.


    Edit: es wird immer klappen wenn du nicht zu müde bist, ob das nun tagsüber oder nachts ist egal. Wichtig ist nur das du nicht übermüdet bist, denn dann pennst einfach ein ;)