Beiträge von Lilaea

    Habe den Film gerade gesehen und kann mich nicht entscheiden, ob ich ihn super oder... nicht super finde!


    Da ich vorher noch nicht sehr viel über PA gehört/gelesen etc. habe, bin ich vielleicht gerade deshalb nicht mit "überspannten" Erwartungen in den Film gegangen. Ich habe einfach einen Low Budget-Psycho-Horror-Grusel alá Blair Witch und Konsorten erwartet und bin nicht sehr enttäuscht worden. Wer allerdings herumspritzende Spezialeffekte erwartet, sollte seine Euros in einen anderen Kinosaal tragen... Der Film spielt mit der Phantasie des Publikums, baut darauf, daß man als Zuschauer gewillt ist, sich völlig in die beiden Hauptdarsteller hinein zu versetzen. Stellt man sich nämlich die Frage: "Was geht in meiner Wohnung vor, wenn ich schlafe" (Wahrscheinlich nichts, aber wer weiß?), bekommen die Bilder eine ganz andere Dimension.


    Allgemein gesprochen: Die Kameraführung, die Dialoge (und das gesamte Drumrum, "wahre Geschichte" etc.) wirken sehr authentisch, die Haupdarsteller erfrischend "normal". Allerdings...


    Ein kleiner Wermutstropfen, weil doch etwas unrealistisch: Was denken die sich dabei, ständig in den dunklen Flur zu rennen, wenn's rumpelt? Wenn ich was seltsames höre, wäre mein erster Gedanke LICHT!!! Und wenn ich am Morgen Spuren finde (!) oder mein Videomaterial sichte, dann könnte ich im Leben nicht nochmal in diesem Bett schlafen! Ab ins nächste Hotel und den Hellseher/Geisterbeschwörer nicht mehr aus dem Haus lassen, oder (da er sich ja zu fürchten scheint^^) ihn dazu bringen, mit ner ganzen Busladung Ghostbusters bei mir anzurücken!


    Aber was heißt schon unrealistisch: Ich war noch nie in einer solchen Situation, wer weiß, wie ich reagieren würde? Mein Freund definitiv so wie Micah im Film. Ungläubig, neugierig, skeptisch würde er erstmal die Wohnung mit Technik zupflastern, bis er es endlich glauben würde. Und wenn ich hysterisch schreie, sich als erstes die Kamera schnappen, bevor er mir zu Hilfe eilt ...und die Spinne entfernt :)


    Alles in allem werde ich, obwohl mir solche Filme normalerweise sehr nachgehen, heute Nacht trotzdem gut schlafen können.


    ...Hoffentlich...


    In diesem Sinne: Ein Hoch auf die Phantasie!


    Conina

    Hi!


    Klingt ja außnahmsweise mal nicht wie die klassische Himmelslaterne ;)


    Hätte da ne Internetadresse für dich: Ufo-Datenbanken Habe grad mal oberflächlich durchgeklickt, leider sind die Datenbanken nicht sonderlich aktuell. Die "Sichtungen der User" sind noch die aktuellsten...
    Von der CENAP heißt es, daß die im Mai oder so aufgehört haben, die Ufo-Meldungen zu zählen, weil es einfach zuviele wurden. Und weiter: "Von unserer Gründung 1976 bis etwa 2005 wurden in Deutschland insgesamt etwa 1400 Ufos gemeldet. Allein im vergangenen Jahr gab es 1600 Meldungen, von denen 1500 auf ´Himmelslaternen´ zurückgingen."
    Quelle: http://ufo-meldestelle.blog.de/


    Vielleicht findest du in der Datenbank ja Meldungen über dein unbekanntes Flugobjekt!?


    Gruß, Lilaea

    Hi Flawer!


    Objektiv betrachtet: Meine Cousine hat einen Akita und der ist der ist echt toll! Abgesehen davon, daß er wirklich viel Auslauf, Führung (im Sinne von Training/Herausforderung) und Beschäftigung braucht, ist er echt "pflegeleicht", verträgt sich gut mit Kindern (und dem Rest der Welt) und ist wunderschön!


    Wenn ich dich aber richtig verstanden hab, geht es dir um eine rein subjektive Meinung über das Äußere ?
    Nimm den Dünnen. Ich mag solche Fettbäckchen auch nicht :D


    Lilaea

    Den Text raff ich net. "Stop wasting your time" les ich da allerdings auch :mrgreen:


    Das grüne ist ne Schildkröte, oder? Bei dem roten seh ich zwar was, kann aber nix genaues nicht sagen.... Zwei offene Fenster mit ner Treppe davor, oder so was!? Irgendwann dreht sich mir der Kopf...

    Also ich kann nur ein einzelnes Bild im 9.Post sehen, mir wird der erste Post auch nur mit den Worten "Bild Bild Bild" angezeigt, wahrscheinlich ist in einem von den anderen der erwähnte Text...


    @Artur: Für den Fall, daß es nicht nur mir so geht: Zeig doch nochmal die anderen Bilder her (oder gib mal nen Link, wo du die herhast) :winks:

    Dazee : Das ist echt schwer zu erklären! Du mußt deine Augen irgendwie auf "unscharf" stellen.


    Geh mal mit dem Gesicht so auf 10 cm an den Bildschirm heran und konzentriere deinen Blick auf einen Punkt hinter dem Bildschirm, dann bewege deinen Kopf vom Bildschirm weg, behalte aber immer den vorher fixierten Punkt im Blick. Also nicht auf das Bild an sich konzentrieren, deine Augen müssen quasi parallel stehen. Du kannst es auch mit schielen probieren und dabei den Abstand zum Bild vor und zurück verändern, bis ein 3-D-Eindruck entsteht.


    Als ich so 14 war, hab ich das stundenlang geübt...


    Lilaea

    Hui, ein Hai!


    Die Bilder sind cool! War vor Jahren mal total in, meine Eltern haben noch etliche Bücher mit lauter solchen 3-D Sachen im Schrank stehen! Kam mir grade bissl komisch vor, als ich halb in meinen Bildschirm gekrochen bin :D


    Schielende Grüße,


    Lilaea

    Nochmal zum Verständnis: Das Zeichen hat ne "Kruste drauf" wie du in deinem Eingangsposting sagst? So richtig ist das nicht zu erkennen... Sieht der Abdruck denn aus wie eine Verbrennung? Verätzung? Mit Bläschenbildung? Juckt die Stelle denn noch? Ich würd deiner Freundin auf jeden Fall raten, mal damit zum Arzt zu gehen. Vielleicht ist es ja wirklich eine Nickelallergie. Nur mal so ein spontaner Gedanke: wenn ich aufs Klo gehe, dann schlage ich manchmal unbewußt den Hosenbund nach innen oder lehne mich vor... Wenn sie nun einen vernickelten Gürtel anhatte (?) und der mit verschwitzter Haut in Kontakt gekommen ist...?


    Gruß,


    Lilaea

    N24 war ja nur als Beispiel gedacht. Und ganz ehrlich, da schau ich lieber die 20ste Wiederholung einer N24-Doku, als einmal die Ludolfs! Aber eigentlich fallen mir auch tausend Dinge ein, die ich lieber tue, als den ganzen Tag vor der Glotze zu hängen... :D


    Da hier ausdrücklich nach Meinungen gefragt wurde, hab ich meine geäußert! Wenn ich nicht den nettesten Ton angeschlagen habe, dann deshalb, weil mich solche Formate in der Tat ziemlich irrational reagieren lassen... Mea culpa! Wie gesagt, ein Freund hat die Jungs neulich besucht und war ziemlich angetan. Sie mögen wirklich nette Menschen sein , deswegen kann ich mir die Sendung trotzdem nicht angucken! Anscheinend ist es tatsächlich so, daß die Nachfrage nach solchen Dokumentation sehr hoch ist! Diese Art der "Zurschaustellung" (wie auch bei ähnlichen Sendungen) finde ich persönlich aber einfach nur künstlich, unseriös und unnötig.


    So wie die Ludolf-Brüder dargestellt werden/sich selbst darstellen wirken sie auf mich nicht sympathisch, das mag anderen anders gehen. Jeder möge sich da seine eigene Meinung bilden und ist herzlich eingeladen, sie zu äußern :winks:


    Gruß,


    Lilaea

    Das ist ja krass :shock: Sieht aus wie ein halbes Fadenkreuz....


    Könnte das von einer Gürtelschnalle kommen, die aus irgendeinem Grund... Keine Ahnung, sieht echt irgendwie heftig aus! Wie eine Verbrennung!
    Wo genau ist denn dieses Mal (Leiste, ok; aber eher auf dem Oberschenkel oder höher in Richtung Bauch?) Was genau hatte deine Freundin an? Irgendwelche Nieten oder Metallteile auf der Innenseite der Kleidung, die das verursacht haben könnten?


    Neugierige Grüße,


    Lilaea (die allerdings nicht glaubt, daß Außerirdische dafür verantwortlich sind ;) )


    Edit: Gürtelschnalle, das dritte Bild.

    @ naHu: die Sendung fiel mir auch sofort ein, als ich die Threadüberschrift gelesen hab! Vor allem das Mädel, das sich nachts immer was zu Essen gemacht hat war ja schon fast unfreiwillig komisch, als sie sagte, sie würde sich immer wundern, wohin die gestern gekauften Lebensmittel verschwinden und weshalb bei ihr keine Diät was bringen würde. Die Beispiele waren aber auch wirklich heftig.


    Ich meine mich zu erinnern, daß der Aufhänger der Sendung ein Fall war, wo ein Mann behauptet hatte, sein Neffe hätte seine Tante im Schlaf mit der Axt ermordet. Woraus sich die Frage ergab, ob Menschen im Schlaf zu zielgerichteten Tätigkeiten in der Lage sind. Antwort: ja!


    Ich bin als Teenager auch schlafgewandelt, allerdings nur die harmlose Ausprägung mit kurzem Herumlaufen und unverständlichem Geplapper. Weniger harmlos (aus Sicht meiner Eltern) waren da wohl meine nächtlichen Schreikrämpfe als 5-11-jährige. Ich habe mit aufgerissenen Augen panisch schreiend im Bett gesessen und war einfach nicht ansprechbar oder wach zu kriegen. Meine Eltern wußten sich überhaupt nicht zu helfen und ich bin mehrmals davon wachgeworden, daß ich zwischen meinen Eltern auf dem Badewannenrand saß und sie mir mit kalten Waschlappen übers Gesicht gefahren sind...:shock: Keine Erinnerungen an Träume oder irgendeinen Auslöser für diese Ausraster! Pavor noctornus


    Schon manchmal erschreckend, was das Gehirn so mit uns anstellt.


    Lilaea

    Aaalso: ich finde diese Sendung weder lustig, noch informativ! (Das geht mir allerdings mit allen Sendungen so, wo irgendwelchen Leuten auf Schritt und Tritt mit der Kamera hinterhergehechelt wird...Wer will sowas sehen!???) Die Ludolfs sind in meinen Augen einfach nur gruselig und primitiv (mir fällt gerade kein politisch korrektes Wort ein...) Ich guck lieber eine gute Doku bei N24 oder so, als mir grunzende, schnarchende, niveaulos vor sich hinplappernde Fettsäcke anzugucken...


    Ich bin mir auch in keinster Weise klar, was diese Sendung bezwecken will! Will sie überhaupt etwas bezwecken, außer Sendezeiten füllen? Sollen wir uns besser fühlen, nachdem wir die Ludolfs (oder ähnliche Formate auf anderen Sendern) gesehen haben? Privilegiert? Schlechter? Überlegen? Beschämt? Mich persönlich interessiert es schlicht und ergreifend nicht! :roll:


    Ein Freund von mir war neulich bei denen und fand sie ganz sympathisch, für mich ist und bleibt die Sendung "ordinärer Mist"!


    Just my 2 Cents...


    Lilaea

    Hi!


    Unsere Nachbarin kam neulich an und fragte, ob wir auch gehört hätten, wie hier in der Nähe ein Kind gequält wurde... Und letztens in der Stadt denk ich noch so: Oh Mann, wieder zwei Katzen grad voll dabei! Guck mich um, da war´s ein Kleinkind, dem irgendwas nicht gepaßt hat...


    Das hört sich schon echt übel an, wenn ein Katze schreit :?


    Genau weiß ich auch nicht, warum sie es tun, denke aber wie meine Vorposter, daß es was mit Revierstreitigkeiten zu tun hat. Oder auch Paarungsrufe/Laute während der Paarung (Ich hab mal gehört, daß Kater so eine Art Widerhaken haben und Kätzinnen das nicht so sonderlich angenehm finden... Ich konnte dieses Gerücht bisher aber noch nirgendwo bestätigt finden! Ich würd da wohl auch schreien :shock: )


    Fieses Geräusch, auf jeden Fall!


    Gruß, Lilaea

    Hi!


    Ich bin AKE-Neuling, hatte auch noch nie ein solches Erlebnis, bin aber für alle Techniken offen. Im Moment verbuche ich meine Versuche noch unter autogenem Training, da ich über die pure Entspannung bisher nicht hinausgekommen bin :)


    Nun habe ich ein Problem mit:


    Zitat

    Stoßen Sie das Jojo mit Ihrer Vorstellungskraft bis zum Ende der Schnur hinab


    Vielleicht liegen mir ja keine Visualisierungen... Aber wenn ich auf dem Rücken liege, wie stoße ich das Jojo "hinab"? In Richtung meiner Füße? Dann bewegen sich meine Augen und das ist für mich keine absolute Entspannung...


    Ich glaube, ich mache irgendwas falsch!?


    Grüße, Lilaea

    Zum Kamikazepiloten: Solche Aktionen werden/wurden durchaus geplant! (Wenn auch nicht unbedingt auf Freiwilligenbasis...) Wikipedia


    Auch heute noch.... Britischer General erwägt Kamikaze-Taktik


    Warum sie trotzdem einen Helm tragen? (Wenn sie das denn tun!?) Ich denke es geht darum, daß nicht der Weg das Ziel ist, sondern eben das Erreichen des Ziels. Und auf dem Weg dahin kann ja so einiges geschehen. Ich hab keine Ahnung was, aber wenn der Pilot zu waghalsigen Manövern gezwungen ist (oder aus irgendeinem Grund aussteigen muß) sollte er klaren Kopfes dadurchkommen (oder so - wenn er sein Ziel nicht erreicht, möchte man ihn beim nächsten Mal ja noch gebrauchen können...) Und ist das Funkgerät nicht im Helm eingebaut?

    Fragen, die man nie zu stellen wagt... :shock:


    1. Was zählen Schafe, wenn sie einschlafen wollen?


    2. Warum werden Zigaretten an Tankstellen verkauft, wo das Rauchen verboten ist?


    3. Kriegt ein Fisch genau wie ein Mensch Krämpfe, wenn er direkt nach dem Essen schwimmen geht?


    4. Wie heißen die harten Plastikenden an den Schnürsenkeln?


    5. Warum laufen Nasen, während Füße riechen?


    6. Warum sind Möhren orangener als Orangen?


    7. Wie heißt das Ding mit dem man an der Kasse seine Ware von der des nächsten Kunden abtrennt?


    8. Warum nennt man einen Mann, der Frauen schmutzige Sachen sagt, einen Sexist, während eine Frau, die Männern
    schmutzige Sachen sagt, einen Euro pro Minute kriegt?


    9. Wenn das Universum alles ist und sich ausdehnt, wo dehnt es sich dann rein?


    10. Wenn eine Fliege an der Zimmerdecke landet, macht sie dann einen Looping oder eine Drehung um ihre Längsachse?

    Hat einer von euch den "Schwarm" von Schätzing gelesen? Da finden exakt diese Aufnahmen auch Beachtung (mit einer fiktiven Erklärung - zumindest hoffe ich das...) Ich habe mir damals beim Lesen immer versucht, diese Geräusche vorzustellen - DANKE an den Threadersteller! Ist echt eine spannende Sache! (Und nachts um halb 3 alleine mit meiner Phantasie auch reichlich gruselig)


    Gibt es denn schon neue Erkenntnisse? Oder Vorhaben, dem Leben da unten mal "auf den Grund" :D zu gehen? Die Technologie wäre jawohl vorhanden, nur am Geld mangelts wohl zurzeit!?


    Gruß, Lilaea

    Also mit Tim Burton und Hans Zimmer hab ich ihn drangekriegt :) Is ja echt witzig, man versucht es immer wieder und kann sich nur wundern, daß er sogar Rincewind den Zauberer kennt...


    Denkt mal an "euren Schwager" oder "euch selber" :lol:

    Hi Leni!


    Zitat

    Kann man die Raumstation mit blosem Auge sehen ?


    Ja, als sehr hellen Lichtpunkt, der sich deutlich von den umgeben den Sternen abhebt, vor Allem, da er sich bewegt. Guckst du nach Westen (da wo die Sonne untergeht ;) )(wenn ich richtig informiert bin, relativ dicht über dem Horizont? Korrigiert mich, wenn ich falsch liege)


    Zitat

    Und kann man dies Venus ebenfalls mit blosem Augen finden ?


    Ebenfalls ja. Die Venus (auch Abendstern genannt) ist im Allgemeinen der erste Stern, der am Abendhimmel zu sehen ist. Sie ist größer und heller als andere Sterne und befindet sich im Moment in unmittelbarer Nähe des Mondes (und da du den ja findest...

    Zitat

    Alles was kleiner ist als der Mond, kann ich schon nicht mehr zuordnen :mrgreen:

    :D


    Zitat

    Ich würd mir das Spektakel nämlich gern ankucken, aber ich hab leider keine Ahnung wo am Himmel ich da suchen muss. Ein Fernrohr hab ich leider auch nicht:(


    Wie gesagt, wenn mich nicht alles täuscht, dann Richtung WSW gucken und ein Fernrohr ist nur optional. War gestern schon ein tolles Schauspiel, Jupiter und Venus so schön kitschig neben der dunkelroten, im Untergehen begriffenen Mondsichel arrangiert zu sehen. Leider wird wohl heute abend der Himmel bedeckt bleiben :(


    Hab noch ein tolles Foto gefunden,: Mond-Venus-Jupiter


    (rechts der Mond, links das untere die Venus und darüber Jupiter - sah echt toll aus)


    Habe aber auch gehört, daß die Venusbedeckung nur in der Alpenregion zu sehen sein wird!?

    PocoLoco : Kein Ding! Einfach mal SuFu strapaziert Die verlorene Werkzeugtasche... :D
    Ich hab allerdings keine Ahnung, ob die Tasche soooo hell ist. Und hättest du dann nicht ein paar Minuten später die ISS sehen müssen?


    Öhm, da fällt mir auf, du hast gesagt, daß das Objekt

    Zitat

    Richtung Osten flog und dann Richtung Nord/Osten beidrehte.

    dann wird´s jawohl doch keiner der Satelliten von der Liste sein (alle Blickrichtung W/SW/NW) ???


    Hm, das wirft jetzt grad ein ganz neues Licht auf das Licht :denk: