Beiträge von Zweifler

    Zitat von "vendigoboy"

    Opfergaben verbrennen werde. Um mein Interresse an der kriche zu zeigen

    Zitat von "vendigoboy"

    versuche ich einfach Gott und seine Engel zu ehren und die Naturgeister auch.

    Zitat von "vendigoboy"

    Nun mal eine andere frage... Was denkt ihr denn über naturgeister im Bezug auf Religion?


    nun opfergaben sind ja nicht so schlimm das tat man früher auch.
    Um gott zu eheren ist ok. wenn es aber um kirchliche religion geht. nu da sollte man die religion erst einmal kennen.


    und da darf man eigendlich keine engel anbeten da gott sprach du sollst keine anderen götter neben mir haben.
    aber wenn du sie von der kirche aus nur ehrst denke ich mal da hat die kirch nichts dagegen. verboten ist es aber nicht, für dich selbst.


    nun naturgeister, kommt darauf an welche und in welchem zusammen hang. auch die darf man von der kirche aus nicht anbeten eigendlich. deshalb denke ich mal solltest du dir deine eigene religion festlegen.


    aber wie gesagt für den privaten bereich kannst du anbeten wen du magst, da gibt es keine vorschriften.

    Zitat von "vendigoboy"

    Was wäre zum Beispiel, wenn ein Christ eine Art Schrein im eigenen Garten baut, um Gott und seine Engel zu ehren? Würdet ihr sowas verurteilen? Darf ein Christ überhaupt "milde" Opfergaben bringen? Beten tun wir alle, aber muss man da bestimmte Dinge beachten. Wäre es Falsch an Dinge zu glauben, wie Flussgeister und Windgeister?


    nun in den Europähischen Ländern oder Asiatischen Ländern kannste eigendlich Schreine bauen wie du gerne lustig bist und anbeten wem du willst.


    aber es gibt Länder wo man es einem sehr übel nehmen kann.


    Zitat von "vendigoboy"

    wollte euch einfach mal fragen, wie ihr eure gebetsrituale abhaltet. Falls ihr überhaupt betet ^^


    schwer zusagen.kommt auf die Situation an. die meisten Menschen beten in gewisser Weise erst dann wenn es ihnen schlecht geht oder an den Kragen. Sinnbildlich gesprochen.


    Nun Ich bete auch aber nicht so wie die meisten denken.
    Es kommt bei den meisten darauf an, was sie glauben, oder was sie verehren wollen.

    Da gebe ich dir recht mit der änlichkeit von Orten.. aber dennoch auf den Bildern ich hab sie bei mir vergrößert, sieht man eindeutig, das es sich um einen stinknormalen Baum Ast handelt. geh mal auf dein Link und dann drücke strg und + pluszeichen dann wird es größer. also ich erkenne da eindeutig ein Baumstamm. Vor allem unten Links im Bild sehr gut zu erkennen.


    will dich nicht persönlich angreifen :winks:

    Zitat von "silra"

    Also als ich mich mal an Telekinese versuchte habe, schafte ich es zwar mit großer Anstrengung den Gegenstand zu bewegen, aber ich hatte anschließend tierische Kopfschmerzen und schüttelfrost. Ich fühlte mich Körperlich totall ausgelaugt. Anders als wenn man sich Sportlich den ganzen Tag betätigt hätte. Doch ich habe auch gehört, dass es leichter wird um so mehr übung man in diesen Sache bekommt. Irgendwann ist es ganz natürlich und es ist auch nicht mehr anstrengend.


    so ich stell dich jetzt vor aller Öffendlichkeit als Lügner da. meine Güte hast du ein Aufmerksamkeitsbedürfnis?
    es ist niemals möglich das du mit deiner oder irgend einer Telekinese Gegenstände bewegst. Physikalisch völlig unmöglich.


    und wenn du meinst ich liege falsch bitte ich dich in aller Öffendlichkeit, vor Wissenschaftlern dieses Wunder zu vollbringen.
    Ps: aber mit Filmaufzeichnungen eines Fernsehteams und kontrolierten Abläufen, so das du nicht trixen kannst.


    Immer diese Trolle.

    Zitat von "Remzudin"

    Wenn man der Behauptung,glauben schenken sollte,dann können das
    nur subatomare Partikel,wie die Neutrinos sein,die von den
    Seitenwänden zu dem Brennpunkt reflektiert werden.


    Neutrinos haben kaum Wechselwirkung mit anderer Materie. Jede Sekunde fliegen Milliarden Neutrinos durch unseren Körper, ohne dass wir davon etwas merken. Das Neutrino ist eigentlich ein "nichts". Neutrinos können nicht reflektiert werden, sie gehen durch alles hindurch ,auch durch Metalle oder Spiegel ect.


    Denke mal das ich recht habe, wenn nicht entschuldige ich mich. :winks:

    Dieser starke Zusammenhalt hat sich bei vielen Tierarten herraus kristallisiert, in den letzten 100 Jahren. Hab ich ähliches schon bei Hirschen gesehen und bei Vögel. Der Grund ist warscheinlich, die zunehmenden Abnahmen ihrer Lebensräume, ihrer Dezimierungen durch Menschen ect. und Tierarten die sich eigendlich gut bewährt haben merken das und um zu überleben entwickeln sie ein höheres Sozialverhalten, das ist meine Meinung.


    :winks: hi Leutis.

    Nun erst einmal fand ich es interessant. dann nach 1 stunde bearbeitung und genauerer untersuchung so gut wie es ging komme ich zu dem schluss das das objekt vor dem hüpfenden vorbei schwirrt, dabei handelt es sich um ein insekt und die können schon sehr extrem schnell sein aus diesem kamerawinkel, bei sek 0,45 bis 0,48 schwebt auch was am himmel. könnte eine möwe sein. ^^


    das ist meine meinung. so weit. :mrgreen:

    obsidienne sensationell das dir das mit dem Gebäude aufgafallen ist. das sagt doch dann aus das es ein Fake ist, weil wenn das Ufo am 9 Dez. 2009 gefilmt wurde, aber das Gebäude ( Hotel ) schon lange nimmer exsistiert, kann es ja nur manipuliertes Bildmaterial sein.
    Super obsidienne

    Hier ist das Orginalvideo zu dem Kremel Ufo.


    http://www.youtube.com/watch?v=-viHA8j5rwQhttp://www.youtube.com/watch?v=-viHA8j5rwQ[/url]


    da gabs auch noch ein Video da sieht man das Ding auch bei Tage. schien sich nicht von der Stelle grührt zu haben. ganz schön doofes Ufo.Ich halte es nicht für ein Ufo. sonst wären die Nachrichten voll davon und die Welt würde nach mehr Informationen verlangen. Immerhin soll das am 9 Dez. gefilmt worden sein. und heute haben wir den 18 ten.


    ab Sek. 21.


    http://www.youtube.com/watch?v=zaA8XMQtoNchttp://www.youtube.com/watch?v=zaA8XMQtoNc[/url]

    Zitat

    Man müsste die Markierungen aber Tarnen oder mit einem Timer versehen


    naja soweit sind wir ja noch nich,t aber so was in dieser Richtung ist bereits möglich. nur das man nicht wirklich eine Zeitreise macht sondern die Zeit einfriert. in gewisser maßen. ( Zeitkapsel )


    man baut einen Behälter, steckt dort sein ganzes Wissen rein und eine Anleitung wie man es in der Zukunft lesen kann und siehe da, man hat jede Erkenntnis und Wissen einfach alles aus der Vergangenheit bis zu diesem Punkt ( Makierung ).


    für eine Zerstörte Gesellschaft wäre sowas sogar vom Vorteil, um wieder neu anzufangen. oder für eine Vortschrittliche Gesellschaft wäre es von Vorteil längst Vergessenes, wieder zu erlernen.


    ok ich schweife ab, ist nur so ein Gedanke von mir.

    Zitat

    Die Fotos, die wir aus dem Labor der Basis erhielten, zwei 35mm-Rollen, waren 'natürlich' offenbar überbelichtet.


    Wissenschaftliche Ergebnisse gibt es wohl wieder nicht? (Unterlagen, Fotos, Filme, Akten, Untersuchungsergebnisse),


    ausser wieder nur ein Link von dieser unseriösen Seite.


    Zitat von "Legion D-V"

    Diese Symbole waren hinein geätzt in die Oberfläche des Fluggeräts


    Zitat

    die drei Zoll hoch waren und zweieinhalb Fuß breit


    ja schon klar - siehe weiter


    Zitat

    Es manövrierte durch die Bäume und schoss mit unglaublicher Geschwindigkeit davon. Es war mit einem Wimpernschlag weg


    Zitat

    Nach 10 Minuten ohne Anzeichen von Aggression stellte ich fest, dass das Fluggerät weder meinem Team noch der Basis feindlich gesinnt war.


    loool genau nach 10 min, hust ich kann nicht mehr. :mrgreen:


    Zitat

    Gemäß den Sicherheitsvorschriften führten wir eine vollständige Vor-Ort-Untersuchung durch, Dazu zählten eine vollständige materielle Untersuchung des Fluggeräts, Fotos und Einträge in dem Notizbuch, das ich damals führte, sowie Funkdurchsagen via Cabansag an die Leitstelle.


    bitte sie konnten eine materielle Untersuchung durchführen? in 45 min? wow.ich bin beeindruckt.


    bevor man solch eine Untersuchung überhaupt beginnt, riegelt man erst mal das Gebiet ab, in einen 3 bis 5 milen Radius. und das alleine dauert mehr als eine Stunde. Die Glaubwürdigkeit bei der Reihenvolge der Untersuchung singt dabei auf Null. weil keine Sicherheitsvorkehrungen getroffen wurden, die jeder Dorfpolizist einhalten würde.


    Zitat

    Während dieser Untersuchung wusste ich, dass ich so ein Fluggerät nie zuvor gesehen hatte. Ich habe es weder im Handbuch bekannter Flugzeuge gefunden noch irgendwo anders. Nach circa 45 Minuten begann das Licht des Fluggeräts stärker zu werden.


    frage mich wie sie das untersuchen konnten.( eingeätzte glyphen-woher wollen sie überhaupt wissen und das es glyphen waren ) und das alles in 45 min.


    deshalb ist die geschichte reinster unsinn.


    Zitat von "Legion D-V"

    Dem Team und den Zeugen wurde befohlen, die Untersuchung als Top Secret zu behandeln, weitere Gespräche darüber wurden verboten,


    aha deswegen kosiert die Geschichte also frei herum, also doch nicht Top secret.


    wer diesen unsin glaubt hat einen ander waffel.

    MR.X


    Und ich hatte recht du kapierst Hesekiel nicht du kannst ja nicht einmal rechnen.


    Im dreißigsten Jahr, am fünften Tage des vierten Monats ( tat sich der Himmel auf ) Kapitel 1


    Im fünfundzwanzigsten Jahr unserer Gefangenschaft, im Anfang des Jahres, am zehnten Tage des Monats ( der Tempel ) Kapitel 40


    dazwischen liegen 5 Jahre und paar Monate, wie kommst du auf die Idee das die beiden Ereignisse zusammen hängen?


    Mensch alter ich denke du hast gelesen? Man sieht das du nicht Hesikel verstehst, du siehst nur das was du sehen willst ohne nach zu denken. Es ist sinnlos mit dir, sorry aber so sieht es nun mal aus.

    Zitat von "mister x"

    Doch auf eiNER Bibelseite,die wird jAwohl stimmen


    loool.
    Hesekiel hat nicht nur eine Seite. Ich bezweifel sogar das du Hesekiel überhaupt verstehst, oder wirklich komplett gelesen hast.
    Und bitte bearbeite doch mal dein Geschriebenes, du hast doch alle Zeit der Welt. :winks: