Beiträge von Yeti81

    Hallo. Ich schaue seit ein paar Tagen die Sitcom die wilden Siebziger. Und ich muss sagen nach anfaenglicher Skepsis finde ich die Sendung sehr gut.
    Die Schauspieler leisten viel, sind talentiert, die Dialoge und non verbale Kommunikation sind teilweise sehr witzig.
    Meine Lieblingsfigur ist die des Fez, da auch extrem ulkig synchronisiert und immer so boese Sachen aus diesem harmlos aussehenden Kerlchen rauskommen.



    Ich wollte mal wissen: Wer kennt die Sendung, wer mag Sie oder nicht, einfach Meinungen dazu.
    Ich habe naemlch das Gefuehl, dass sie in Deutschland ein Schattendasein fuehrt, obwohl Sie volle 8 Jahre (spricht nicht fuer Erfolglosigkeit) in den Staaten lief.

    Der Yeti hat doch deshalb auch vom angeblichen Alien Schaedel geschrieben.
    Ich hab doch gar nichts behauptet, proklamiert.


    Von dem Schaedel bin ich auch nicht ueberzeugt.
    Aber er ist ja wohl untersucht und gibt wohl gewisse Raetsel auf

    Es gibt auf jeden Fall keinen Anlass dieses Video als unecht zu bezeichnen.
    Es kann halt schlichtweg keine Aussage dazu gemacht werden.
    Siehst Du doch auch so, oder?


    Natuerlich, schaltet man auf Rationalmodus, muss man sagen es gibt keinen Bigfoot.
    Ich sehe dafuer immer das Argument: Wenn man einen Bergorilla am Arsch der Welt, im letzten Moloch des Dschungels entdeckt, dann kann man einen Hominiden von 2 m Groesse und mehr in den Staaten unmoeglich uebersehen.
    Die orang pendek Mission liess mich allerdings auch stutzig werden.
    Offenbar, wenn Sie uns nicht gnadenlos anluegen, hat das Team ja den Pendek gesichtet und ist Ihm auf den Fersen. Wieso es aber schon wieder so ruhig geworden ist........
    na ja....

    Hab ich auch gesehen, gelesen Thunder. Allerdings ist das in meinen Augen nie und nimmer ein Bigfoot. Das ist ein Mann in einem Overall. Man sieht ja fast die einkickende Hose.
    Das Foto der Wildtiercam vor einigen Monaten, bei dem es hiess, dass sei ein vorbeifliegender Vogel (was ich nicht glaube) war viel besser.

    Ich geh jetzt mal von den Infos aus, die die grossen TV Sender seit Jahren zum Film bringen.
    In diesen kamen die Disney Film Experten zu Wort.
    Sie koennen sich bis heute nicht erklaeren, wie die 2 an so ein Kostuem (sehr teuer) kommen haetten sollen.
    Desweiteren räumten Sie ein, dass selbst sie grosse Probleme gehabt haetten solch einen Film in dieser Qualitaet zu produzieren.
    Der BBC Film sprach Baende. Mit dem Original nicht zu vergleichen.
    Die Unikfutzis erklaerten auf Vox, wie schwierig es fuer einen Menschen sei, diesen gezeigten Bewegungsablauf zu imitieren.
    Andere erkennen Muskelbewegungen und ein echtes" Fallen "des Fells.
    Die Standbildauswertung ergab eine Groesse von 2Metern und mehr fuer das Wesen.
    Bob Hieronimus, der behaupter er war im Kostuem, zieht ein weibliches Kostuem an?!
    Selbst wenn die Wallace Frau drin gesteckt haben sollte und es Ihre Brust war, muesste das Kostuem daran angepasst sein, sonst waere die Brust wohl nie so abgezeichnet gewesen.
    Und eine 2 m grosse Frau, die so ein Kosteum ausfuellt und dann noch dermassen flink ist!?
    Patterson und Gimlin gaben nie einen Betrug zu. Nur Gimlin äusserte sich einmal etwas seltsam.
    Auf Grenzwissenschaft aktuell kommt regelmaessig etwas zum PG Film. Nie ist davon die Rede, dass es eindeutig eine Faelschung ist.


    Natuerlich fehlt jeder weitere Beweis fuer Bigfoot. Das ist mir auch klar.
    Ich habe eine andere Theorie.


    Pat und Gim wurden tatsaechlich getäuscht. Das ganze koennte eine Testaktion/verkappte Werbeaktion fuer den damals auch startenden Planeten der Affen sein.
    Diese Hillibillies haben weder das Budget, noch das Knowhow fuer so einen Betrug.


    Ich meine damit Pat und Gimlin, Hieronismus, Wallace und sonstige.
    Hiero und Wall sind in meinen Augen Wichtigtuer.


    http://grenzwissenschaft-aktue…se-bigfoot-aufnahmen.html


    Dieser Link spricht das Gegenteil. Lies das mal. Und?

    Also wenn ich auf das Kostuem klicke, kommt ja nicht gerade die serioeseste Homepage.
    Und was ist das fuer ein Mistkostuem. Hat doch mit dem Original nix am Hut.


    Also da vertrau ich lieber arte doku von 12/2008.
    Dort kamen unterschiedliche Experten aus den Staaten (Unis/Walt Disney) zu dem Schluss, dass man nicht sagen kann Faelschung ja oder nein.
    Genau dasselbe kam auch schon bei Galileo und 2003 auf VOX.

    Auch unser heiles Deutschland wird noch schlimmeren Zeiten entgegentreten.
    Fuehrende US-Finanzexperten sehen einen Komplettkollaps des Weltfinanzsystems in den naechsten 30 Jahren. Ich denke auch das das kommt. 2008 hat gezeigt wohin die Reise geht.
    Das war nur der Anfang.
    Rente, Krankenversicherung wird irgendwann in nicht allzu ferner Zeit kollabieren.
    Ich denke der Goldmarkt wird auch zusammenbrechen. Das ist ja ueberbewertet im schlimmsten Maße.
    Das Szenario des Neuen, das wie gesagt in der 3. Welt schon Realitaet ist, wird uns auch treffen.


    Fuer unsere verpfuschte Erde waere ein säubernder Meteoriteneinschlag oder aehnliches bestimmt kein Fehler.
    Der Mensch richtet sonst alles qualvoll und langsam dahin

    Also ich hab immer ganz andere Infos als Du.Gerade der Gang und die Armbewegungen sollen fuer einen Menschen kaum machbar sein.
    Und das Experiment des BBC Teams bez. Nachstellung ist ja eine Bankrotterklaerung.
    Weiterhin gibt es keine Erklaerung fuer das nahezu perfekte Kostuem.

    Das ist mit Sicherheit ein extrem selten auftretender Defekt in dieser Form.
    Ich vermute, es hat wenn ueberhaupt nicht mehr als 5 Faelle jemals gegeben.


    Bei den wenigen Menschen, die es lang Zeit nur gab, sind solche extremen Genmutationen nicht sehr wahrscheinlich, oder?

    "Seit dem, wie Du sagst, beide zugegeben haben das es eine Fälschung ist"


    Nur haben Sie dafuer null Beweis. Koennte also auch Dein Vater behaupten, entsprechendes Alter vorausgesetzt.


    "Außerdem jeder seriöse Wissenschaftler geht davon aus dass das in dem Video ein aufrechtgehender Mann in einem Affenkostüm ist. "


    Na, da bin ich mir nicht so sicher. Es ist halt die einfachste Annahme.


    "Ein Riesenaffe am Mt. Everest kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen"


    Stimme ich Dir zu. Es gibt wahrscheinlicheres.



    "ein sehr interessantes Foto in seinem Yeti-Buch, was ich leider nicht kenne"


    Das muss man doch in den Weiten des Webs finden, oder? Kenne es leider auch nicht.

    Gruesse alle Nachteulen. Hi X, schoen Dich mal wieder zu sprechen.


    Ich weiss nicht genau welche und wieviele Astronauten sowas gesehen haben sollen und ob.


    Ich glaube persoenlich an keine Basen, Ufos auf dem Mond.

    Nette Theorie Zensur. Ich glaube nur kaum, dass dieser Gendefekt jemals zuvor vorkam


    "In Sparta wurde meines Wissens jedes behinderte Kind bereits kurz nach der Geburt im Wald ausgesetzt."


    Meines Wissens nach schmiessen die schwache und behinderte Kinder die Klippen hinunter.
    Fuer ein Kriegervolk gab es halt fuer diese Menschen keinen Platz

    Seit wann ist bekannt, dass der PG-Film eine Faelschung ist?


    Erst Ende 2008 hiess es ganz klar, dass weder echt noch unecht gesagt werden kann.
    Wallaces und Hieronimus Aussagen(Sie wollen es jeweils gewesen sein) sind doch im Prinzip nix Wert.
    Aus der Siedlerzeit gibt es Zeugenaussagen und Ueberlieferungen und auch die Indianer berichteten von "Sasquatch".
    Vom Messner kenne ich die Aussage: "Es handelt sich wahrscheinlich um den Tibetbaeren"
    Er hat doch nie gesagt, dass es den Yeti gibt.

    Leider läuft das Video bei mir nicht.


    Wann wird ja aber bestimmt keinen Baum darauf sehen koennen, der mit seinen Aesten nach einer Kuh greift.


    Zum Baummann. Kenn ich, nicht gerade sehr appetitlich. Sollen ja Feigwarzen sein.
    Ich bin mir da nicht so sicher. Koennte doch auch ein pflanzlicher Schmarotzer sein.
    Aussehen tuts fuer mich nach Flechten

    Eins steht fest. Muttis Petunien fallen ganz zufaellig im Sommer der Motorsense zu Opfer.
    Waere ja noch schoener. Ich lauf barfuss an denen vorbei, versenke ein bissle im Humus und zack fehlt mir ein Zeh. ;);)