Beiträge von Bittersweet

    Yeti ist wieder mal gefilmt worden.
    An und für sich finde ich das Video recht authentisch. Das Wesen läuft gebückt, scheint einen mächtigen Buckel und lange Arme zu haben. Was mich etwas (nicht etwas, sondern sehr stutzig macht), ist , dass das Video in Polen (!!!) gedreht wurde. Ich kenne jetzt keine Berichte über Yetis oder Bigfoots in Polen.
    Dann wiederum überlege ich, warum der Herr, der doch will, dass seine (Fake?)-Aufnahme echt wirkt, behauptet, es wäre in Polen aufgenommen worden? Dann würde ich halt sagen, das war in Kanada oder so... Versteht ihr mich?
    Naja, schaut selbst:


    http://www.youtube.com/watch?v…w&feature=player_embedded

    hMuahaha, da passt ja mein Bild janz jut rein =)


    Ist übrigens so ne komische Feuersirene, hab einfach den Stil mit Gimp wegretuschiert =) (geklont)
    Ist noch etwas unbeholfen, aber denke, für den Anfang janz ok.



    Achtung, FAKE FAKE FAKE ;D

    Hallo holly ;)


    Finde ich sehr interessant, dein Erlebnis =) Allerdings denke ich nicht, das Bilder verflucht sein können. Also mach dir mal keine Sorgen.
    Bevor du sie wegwirfst oder sie anderweitig verkaufst: Ich habe großes Interesse (auch falls ich die Motive schon besitze).


    Bittersweet

    Hallo,
    habe das Thread hier gerade entdeckt und ich wundere mich, dass ich hier noch nichts geschrieben habe.
    Besitze so ca. 10 der Bragolinbilder, also die weinenden Kinder. Ich habe sie alle hängen und bin weder tot, noch ist meine Wohnung abgefackelt. Schwer krank scheine ich auch nicht zu sein ;)


    Lg, Bittersweet

    Komisch, die gleiche Geschichte ist in unsrer Dönerbude auch passiert :roll::roll::roll:


    Nette Geschichte :)


    Bittersweet


    PS: Mein Freund sagt immer, Sperma ist gut gegen Halsschmerzen :mrgreen::roll:

    Nette Geschichte - zumindest musste ich Schmunzeln =)
    Kann mir das eig. gut vorstellen, aber ich überlege, was die "Übeltäter" wohl von der Sache hatten. Die haben weder die blöden Gesichter gesehen, noch was mitgehen lassen - langweilig, oder?

    Habe folgendes zu der Sendung gefunden:


    Zitat

    The program, a mix of documentary and docufiction, depicts fictitious footage of traumatic stories that are "inspired by the possibility that hidden creatures exist" and is centered on cryptozoological creatures (cryptids), including the Chupacabra and Bigfoot. [...]


    The series airs somewhat realistic footage of cryptids attacking people in traumatic events; however, nowhere in the show does it state that the footage is real. It usually ends with a character being killed by the creature in a cliffhanger ending, with the cliffhanger resolved during an epilogue. Using handheld cameras and camera phones, the creatures are often only partially caught on tape.


    Schade eigentlich.
    Die Vorschau für die einzelnen Folgen war toll, dachte eher an Doku. Naja, aber nett anzusehen, auf youtube gibts einige (schlecht aufgenommene) ganze Folgen.
    Allerdings erfährt man auch ein paar Infos, immer wieder werden Fakten eingeblendet, was eig. ganz gut ist. Wer also auf Horror und Doku gemischt steht, sollte sich das antun ;)

    Hey ihr,


    habe sehr interessante Videos gefunden.
    Die Sendung nennt sich "Lost Tapes" und ich gehe davon aus, dass eine Folge normal länger ist und das hier eine Art "Preview" ist. Trotzdem wollte ich sie euch nicht vorenthalten, vll. ergibt sich ja mal die Möglichkeit, die ein oder andere Folge zu erhaschen ;) Ich finde, man erfährt viele Einzelheiten über ein bestimmtes Thema und es wird relativ sachlich behandelt (zumindest in denen, die ich mir angeschaut habe)
    http://animal.discovery.com/tv/lost-tapes/site-map.html
    Es sind Vorschauen zu verschiedenen Themen. Es geht von Bigfoot, bis über den Chupacabra zu dem Oklahoma Octopus.
    Schön wäre es, wenn jemand weiß, wo man die vollständigen Folgen anschauen kann.


    Bitter


    PS:


    Wer mutig ist, kann die 10 unheimlichsten Momente von der Sendung anschauen *lach* http://animal.discovery.com/vi…-top-10-scariest-moments/. Wobei man bei den oberen Ausschnitten wirklich interessante Sachen über Kryptozoologie lernt und hier ist es mehr "Publicity", wahrscheinlich sogar geschauspielert ;) Trotzdem läuft mir ein Schauer über den Rücken *g*

    [quote="obsidienne"]
    Der Filmer hatte übrigens mit der Aufnahme gestoppt, weil er Angst hatte, dass sein Speicher voll wurde und er das Video dann nicht mehr speichern konnte. (stand jedenfalls auf Cryptomundo)
    [quote]



    Ich habe nie gesagt, dass das Video real ist. Ich sehe selber, dass man nur eine Sillhoute sieht. Aber ich finde deine Argumente nun mal nicht gut. Ist halt so. Übrigens: Wenn du mal meinen ersten Post genauer lesen würdest, würdest du sehen, dass ich schreibe, dass es für mich sehr mechanisch aussieht. Aber nein, hier wird nur argumentiert ohne zu lesen ^^
    Und das das Lake Champlain und nicht Loch Ness ist, scheinst du immer noch nicht verstanden zu haben.


    Bitter

    Zweifler, dieses Video soll auch nicht Nessie zeigen, sondern Champ. Ich habe nie gesagt, dass das Video echt ist, aber bis jetzt habe ich noch keinen guten Grund gehört, warum es nicht echt sein sollte.



    @Poco
    Wir sind ja hier zum Diskutieren ;)
    Wie will man bitte an diesen Pfosten sehen, wie groß das Ding ist, dass dort schwimmt? Kapier ich nicht. wir wissen ja nicht mal, wie groß die Pfosten im Lake Champlain sind.

    Zitat von "Zweifler"

    Weil ich an der Ostsee wohne und bei uns solche Holzteile aus dem Wasser ragen.


    Achja, und weil es an der Ostsee solche Pfosten gibt, ist das auf dem Video im Lake Champlain, auch ein Holzpfosten. Die Logik mag mal einer verstehen. :roll:


    "Ein Taucher der eine Nessiefigur zieht" - auch ne ganz tolle Theorie *lach* Sry, aber fällt dir nichts bessres ein? Ich meine, deine "Argumente" sind furchtbar schlecht.

    Viel Mühe gemacht, klasse Zweifler. Aber:


    1. Woher willst du wissen, wie groß dieser "Holzpfosten" ist?
    2. Das Wesen schwimmt VOR dem "Pfosten", d.h. es kann deutlich größer sein.
    3. Wenn ein Tier im Wasser schwimmt, siehst du meist nicht das ganze Tier, sondern nur (wie sagt man so schön?) die "Spitze des Eisberges". D.h. das Tier kann unter Wasser noch 3mal so groß sein.


    Lg, bitter

    Man muss hier aber nicht gleich abfällig reden. Dafür ist das Forum hier nicht gedacht .
    Wir wissen nicht, warum der Filmer aufgehört hat zu filmen - er hat ja wie schon in der Beschreibung steht, ein Handy benutzt - ich denke, Handys haben nur eine gewisse Zeit für Videos zur Verfügung, oder?
    Dann wegen dem Sonnenuntergang: Stellt euch einfach mal vor, ihr seid an einem See, schaut euch einen Sonnenuntergang an und dann taucht so etwas auf - ihr haltet natürlich mit dem Handy voll drauf. Was könnt ihr dann dafür, dass man nur Schatten sieht? Klar würde das bei einem Fake gut sein, aber es spricht dann nicht für einen Fake (also ist kein Beweis).


    Zitat von "Nexus"


    Und wie ich mich erinnere, fiel der große Coleman auch auf die Bigfoot-Idioten damals herein. :mrgreen:


    Da fiel aber auch jeder Nachrichtensender drauf rein, oder irre ich mich?
    Des weiteren ziehst du meinen Satz völlig aus dem Zusammenhang, es ging darum, dass Zweifler ohne Gründe einfach behauptet, es handle sich um einen Fake. Und in einem Forum erwartet man eigentlich Gründe und Diskussionsstoff, oder?


    Bitter

    Also Zweifler, deine Reaktion fand ich jetzt... unangebracht. Du hast weder Gründe für einen Fake, noch Quellen genannt. Selbst Loren Coleman (einer der bekanntesten Kryptozoologen) ist noch nicht soweit wie du und schreit "Fake" in die Welt hinaus :roll:
    Was spricht für einen Fake, Zweifler? Wie wurde das gemacht?
    Hätte gerne ein paar Gründe.


    Bitter

    Klar bekommt man bei solchen Videos Gänsehaut - ich denke, das ist völlig normal.
    Wenn es aber so weit geht, dass du nachts nicht mehr schlafen kannst und Angst im Dunkeln hast, dann würde ich mir mal überlegen, ob ich mich wirklich mit solchen Dingen beschäftigen sollte. Wenn diese Dinge dein Leben beeinflußen, und das auch noch negativ, dann lass es besser.


    Bitter


    PS: Über das Video, das Arcordia gepostet hat, musste ich lachen =) Danke für die Unterhaltung, aber so ein Video kann ich auch drehen ;)

    Und nun melde ich mich zurück, mit einem Video, das ich entdeckt habe =)


    http://www.youtube.com/watch?v…xthg&feature=channel_page
    Das Video wurde in Vermont gedreht, genauer gesagt am Lake Champlain und zeigt angeblich "Champ" - eines der berühmtesten Seeungeheuer der Welt.
    Die Spekulationen reichen von Elch bis zum Hund, vom Monster bis zur Maschine.
    Was denkt ihr?
    Also ich finde die Bewgungen ja schon etwas mechanisch, aber weiß nicht wirklich, was ich denken soll .


    Lg, Bittersweet