Beiträge von The Crawling Eye

    Zitat

    Japanische Riesenkrabben finden sich ausschließlich im Pazifik um Japan, wo sie als Takaashigani (jap. 高脚蟹) bekannt sind. Dort finden sie sich in Meerestiefen zwischen 50 und 300 Metern.


    Naja, 300 Meter bezeichne ich nicht als Tiefsee, so tief ist ein durchnittlicher See (Loch Ness)...
    Die Tiere viel weiter unten 8000 Meter zB...sind echt winzig...

    Wie man schon von den Entdeckungen der Tiefsee sehen kann, wurde bis jetzt weitgehend Miniaturfischlein in der Größe von 1-100 cm gefunden. (Ausnahme: Riesenkalmare und Wale)
    Auch wenn das mein Wunschdenken in Frage stellt, bezweifle ich schon dass es da unten gigantische Tiere gibt. Vielleicht unbekannte, eigenartig aussehende Wesen, aber ich denke nicht dass die noch größer werden als Wale.


    Ich hoffe ich irre mich da, und irgendwann in unseren Lebzeiten werden spektakuläre Entdeckeungne gemacht, mit denen niemand gerechnet hätte...


    Weiss jetzt eigentlich irgendwer etwas über diese vermeintlichen Video's über die riesigen Schatten im Meer?
    Hatte auch mal vo einem Freund eine ähnliche Story gehört: Wissenschaftler ließen eine Unterwasserkamera ziemlich tief in den Ozean herab um dort irgendwas zu filmen. Irgendwann sahen sie auf dem Videomaterial ein gigantisches, schwarzes Wesen vorbeischwimmen.. :shock: und keiner konnte bis jetzt sagen um was es sich dabei gehandelt hatte. Der Freund konnte mir nur sagen dass er das in einer Doku auf Discovery Channel gesehen hatte..

    Zitat

    Aber nur eigentlich, denn ich würde mit solchem Halbwissen vorsichtig umgehen.


    Hey, komm mir jetzt nicht zu nahe...! ;)


    Zitat

    In China werden Hunde gegessen, das ist kein unsichtbar gemachter Fakt, doch in Bangladesch und Thailand gibt es andere Spezialitäten. Frosch, Meerschweinchen, Hase.


    Hat niemand behauptet, dass in Bangladesch oder Thailand Hunde serviert werden. Mein obiger Post war an der Behauptung meines Vorposters angelehnt, dass man keine Mitgebrachten Tiere in einem Restaurant serviert bekommt.


    Und in Bangladesch stehen weder Frösche oder Meerschweinchen auf der "konventionellen" Speisekarte...ich bin nämlich gebürtigter Bengale. ;)


    Das zum Thema Halbwissen. :idea:

    Zitat

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es irgendwo in einem Restaurant erlaubt ist, dass man irgendein mitgebrachtes Fleisch von Gästen zubereitet.


    Zitat

    Aber irgendein Vieh, das man von draußen mitgebracht bekommt, kann man ja nicht einfach für Gäste zubereiten...


    Das ist deine westliche Sicht, aber es soetwas gibt es sehr wohl. In Asien zB, China, Thailand, Bangladesch weiss ich dass, das dort eigentlich üblich ist.


    Ist eigentlich auch garnichts ungewöhnliches, wenn man in China ein Hund zum Kochen in ein Restaurant mitbringt^^, schließlich stehen die dort auch schon so auf der Speisekarte....

    Ich frage mich was dieser Thread hier in der Sparte "Kryptozoologie" zu tun hat, wenn es doch eher ins Reich der Sagen und Mythen gehört..


    Es sei den, es ist hier die Vampirfledermaus gemeint - doch, dann müsste das doch in "Faszination Erde"..??


    Hä? :?

    Hallo,


    Zitat

    The Crawling Eye :
    Da ich nur Bodenbewohner und keine Tunnelgräber habe, kenne ich mich nicht wirklich mit diesen aus. Wäre es theoretisch möglich, daß sich eine gänge-grabende Spinne einen Tunnelbau in Pflanzenerde gräbt, vorher begattet wurde und dann mit ihrem Kokon sich in diesen zurück zieht? Die Erde wird für die Pflanze hergenommen, ohne daß man Spinne bemerkt. Die Spinne schafft es nicht, sich frei zu graben in der Zeit, da die Erde leicht fest gedrückt wird (eigentlich müsste sie ja dann schon fast hinüber sein). Die Dame kauft die Pflanze und setzt sie ins Zimmer. Dann fängt sie an diese zu giessen. Die Spinne bleibt lieber im Verborgenen um den Kokon nicht zu gefährden. Wird die Pflanze immer nur gering gegossen und nicht gerade überflutet, dann könnte die Spinne doch bei einer minimalen Chance überleben und die Spiderlinge würden reifen können. Naja, wo ich das jetzt so schreib, erscheint es mir eigentlich noch unwahrscheinlicher. :shock: Weißt du eigentlich, wie stabil der Kokon gegenüber Wasser ist? Der ist doch eigentlich sehr wasser-restistent,oder?


    Natürlich wäre das möglich, Falltürspinnen zB, verbringen 98 % ihres Lebens unter der Erde, nur um sich zu paaren oder die Beute zu holen kommen sie aus ihren höhlen heraus, also wäre deine Theorie überaus denkbar.
    Ja, Spinnenkokons sind ziemlich solide was Wasser sowas angeht, (ich erwähne hier nur mal wasser lebende Arten wie die gemeine Listspinne, die ihre Kokons unter Wasser hortet, ist genau das selbe Material wie auch von Landlebenden Arten).
    Das Militär sowie Polizei usw. entwickelten mithilfe von Spinnenfäden schon Kugelsicherwesten, da es das strapazierfähigste Gewebe überhaupt ist.


    Diese UL ist meiner Meinung nach also sehr Realitätsnah, da sowas durchaus möglich ist.

    Zitat

    also erstens ich weis net was ein ot ist^^


    heisst "Off-Topic"

    Zitat


    zweitens ich bin erst in der siebten klasse^^


    Zitat

    drittens noch ein kind und voller illusionen die mir eingetrichtert worden sind von der menschlichen moral und ethik


    das dachte ich mir schon


    Zitat

    es ist ein gottverdammtes wehrloses kleines süßes baby. vielleicht wäre das baby ja dass, was die welt zum besseren verändert hätte...


    Die Story mit dem Baby könnte eventuell einen wahren Hintergrund haben, aber da ist viel mehr Gewalt in der ach so schönen Welt, als du je erfahren wirst. Ja, ...ich würde dir ja so einiges versuchen zu erklären bzw. deine Weltsicht ein wenig zu erweitern, aber nachdem:

    Zitat


    vielleicht wäre das baby ja dass, was die welt zum besseren verändert hätte...


    ...solltest du lieber dein illusionreiches Leben genießen ehe du Erwachsen wirst....

    Man sollte sich einmal bedenken wie schwierig es gerade heutzutage überhaupt ist, Drogen zu schmuggeln - die Drogenbosse leben vom Dealen, also haben die sich schon die raffiniertesten Tricks ausgedacht, um ihre Ware unbemerkt ins Land zu schmuggel.


    @ Pfeffi:


    Was denkst du, wie "menschlich" Drogen ins Land geschmuggelt werden? Denkst du die denken an Hygiene oder die Gesundheit des Konsumenten?
    Hast du zB gewusst, dass 60 % des importierten Kokain, per "Anal" ins Land gebracht wird? Du weisst schon, da schopft man die Ware in ein Kondom und schiebt es sich in den Popo oder in sonstige Körperöffnungen... :) Findest du das vielleicht appetitlich?


    Zitat

    stellt euch mal vor ihr findet irgendwas unheimlich lecker (ich weis dass das kein gut vergleich ist) würdet ihr es dann noch essen wenn es in einem totn körper drinn war?


    ...abgesehen davon, dass man Koks nicht essen tut^^

    Zitat

    Auf dem Foto sehe ich keinen MM, sondern eher Tante Inge auf der Beerdigung von Onkel Fritz in Bergisch Gladbach.


    ROFL :D:D:D
    Weisst du Yeti, ich mag dich. Du bringst mich immer so zum Lachen. :)


    Zitat

    Gibs doch zu, Dir macht doch die Streiterei auch Spass.


    :baetsch:


    Zitat

    Wie langweilig waers denn, wenn nur Ihr Nachtaktiven hier miteinander plauschen wuerdet.


    :clap:


    Zitat

    Das kommt ein Hassobjekt wie ich doch grad richtig.


    :allesgut:


    Genau das würde Manson auch von dir denken...


    So Schluss jetzt mit diesem OffTopic Kinderkram, sonst kicken die hier noch meinen dreckigen Satanistenar*** aus dem Forum.
    :ciao:

    MM's Show ist die Provokation.
    Ich war 10 Jahre lang ein Manson Fanatiker, nach der Zeit ist das aber immer mehr abgeklungen, was nicht heisst dass ich ihn nicht mag oder seine Musik nicht mehr höre, nur Manson ist eben total Mainstream (kommerziell) und ist für breite Masse zugängliche, sprich TV, Radio, sonstige Medien.


    So ein Mann kann nicht gefährlich sein, er weiß eben wie und mit was für Sachen er sich für eine lange Zeit in den Köpfen der Menschen halten kann. Er ist eben ziemlich erfolgreich in dem was er tut und er wurde dadurch in den Jahren immer größenwahnsinniger. Seit 1994 wurde die komplette Bandbesatzung, inkl. M.W. Gacy der seit Anfang an dabei war, gefeuert. Liegt daran dass Herr Manson mit dem Ruhm auch sein Anspruch gestiegen ist.
    Aber wer weiß, vielleicht normalisiert er sich in dem Fall, schließlich spielt Twiggy ja wieder an seiner Seite. :)


    MM hatte sogar Wes Borland als Gitarristen in seiner Band, zwar nur kurzfristig, aber doch - und früher hatte er gesagt, dass diese Band (Limp Bizkit, wo Wes Gitarre spielte) das Sclimmste sei was es überhaupt geben kann.


    Aber Okay, Manson ist halt eine Rock 'N Roll Diva. :mrgreen:


    Ich liebe Manson's Musik und werde dies auch weiterhin tun, ich habe meine halbe Jungend auf Ihn aufgebaut und er war auch der Grund warum ich mich in meiner Schulzeit so stark durchgesetzt habe.
    Seine Musik wird mein ganzes Leben prägen, jedes Lied erzählt eine Geschichte aus meinem Leben und Erlebnissen, ob schön oder traurig, er war immer da. :roll:
    (Ich erwähne hier mal nur das Album "Mechanical Animals", wer das schon mal gehört hat, weiß er sich innerlich fühlt - pure Melancholie...einfach genial, ich kanns mir heute fast kaum mehr anhören, da mir bestimmte Erinnerungen an sehr traurige Momente hochkommen...)


    Kurz gesagt,
    durch diese Band habe ich überhaupt Selbstbewusstsein gewonnen und bin heute das was ich bin!


    Danke MM! :winks:


    :anbet:


    Edit:


    Zitat

    Frag 100000 Menschen, was Sie bei Deinen huebschen Bildern sehen und 99900 werden Dir sagen: "Schockrocker a al Kiss, Manson, Lordi."


    Ja, und diese 99900 liegen alle falsch, haben sind genau diesselben oberflächlichen Spießbacken wie du!
    Mann, du willst es einfach nicht verstehen oder?


    Yeti, du magst ja deine eigene Meinung haben, respektiere ich voll und ganz, aber in meinen Augen bist und bleibst ein oberflächlicher Spinner! :winks:


    Zitat

    Da hör ich lieber Wolle Petry


    Okay, jetzt ist mir alles klar... :D

    Zitat

    Ja, die gezeigten Herrschaften sind dem Genre Schockrocker schon eindeutig zuzuordnen.


    Nochmal für dich:


    Das sind KEINE Schockrocker, sie versuchen nicht damit die Gesellschaft zu schocken, sondern aus Verehrung an Horrorfilmen.


    Das sind ganz, naja, fast gewöhnliche Menschen, mit Kindern und Frauen, beruflich Footballtrainer und Metallarbeiter,...sie ziehen sich nur für ihre Shows so an. also kapiert?? alles nur SHOW, das selbe gilt auch für Manson.


    Man hat schon gemerkt, dass du gar keine Ahnung von Musik und Subkulturen hast, weshalb ich dir auch rate, nur da groß die Klappe aufzumachen wo du auch wirklich was davon verstehst. ;)

    Einige "Neuzeit- Punk" Beispiele:




    Argy Goolsby, Bassist von Blitzkid. (ein Freund von mir, Horrorpunk aus WV, USA)





    Horrorpunk Pioniere The Misfits aus den Staaten, auch mir persönlich bekannt.
    Die letzten zwei auf dem Bild sind Jerry und Doyle, teils Ex-Mitglieder der Misfits und auch Brüder, sind gottestfürchtige Christliche, spielten auch gemeinsam in einer christlichen (!) Death Metalband. Haben beide Kinder und Frauen und sind keineswegs Satanisten oder kriminelle, nur weil sie Horrorpunk machen (Themen sind hauptsächlich Horrorfilme aus den 20-60ern, Teufel, Dämonen, Vampire,...)


    Rein körperlich können sie einem gefährlich werden, :) sind beide Pro-Wrestler.


    Siehe:


    Scream!


    Don't Open 'Till Doomsday - Live Germany 1999


    Edit:


    Achja,..


    keine dieser Bands will schocken oder Aufmerksamkeit erregen, geschweige den ihre Videos werden nicht mal im TV ausgestrahlt (das wollen sie auch nicht!)
    Übrigens sind alle der oben genannten Personen gegen Drogen, Alkohol und Zigaretten. (in dem Fall auch Anabolika :))

    Zitat

    Bei Osbourne, Cooper habe ich "menschliche Seiten" erkennen koennen, bei MM finde ich da einfach nichts.


    Dann hast du schlecht recherchiert oder eben nur das gesucht was du hören wolltest, in dem Fall diesen diese ganzen Gerüchte und Lügen. ;)


    Wie auch immer für mich ist das gegessen.


    Schönen Tag noch!

    Zitat

    Oh mann, kann man Euch schwarze Kuttenbrueder gleich auf die Palme bringen


    Lol - nein, nach 12 Jahren totaler Verachtung und Diskrimierung, und ich habe mich nie einschüchtern lassen, kann ich sowas ruhig wegstecken.
    Deine Aussagen bringen mich schon nicht auf die Palme, früher oder später fallst du schon auf die Nase und siehst es ein das man "anders" auch Okay sein kann. ;)


    "Schwarze Kuttenbrüder" - ich sehe die Reaktionen der anderen einfach nur als sozial und menschlich, da muss man nicht "schwarz" sein und Kutten tragen.


    MfG

    An die lieben Manson Freunde: Danke, die meisten hier haben mein Statement im Ungefähren ergänzt! :winks:
    (natürlich braucht man kein "Manson Freund" zu sein, um zu sehen wie sich hier einer zum Affen macht)


    Wenn MM so krank und gefährlich wäre warunm sitzt er denn nicht schon längst wegen Massenmordes oder Mord,usw. hinter Gittern?? Warum sollte sich so eine Psychopath der Öffentlich zeigen, und das schon seit über 15 Jahren im TV,Medien,..??


    Und zu dir lieber Yeti: aus deinen Posts kann man eigentlich schon lesen dass du außer "Das ist eine kranker Satanist", "Der mag keine Mis und Opis", "er ist pervers", bla bla bla,..rein gar keine Argumente hast. Je mehr du schreibst, desto lächerlicher finde ich deine Art Menschen zu verachten die es zu etwas gebracht haben und anderen Leuten die Chance geben sich so zu geben wie man will.


    Weisst du was?
    Der Menschenverachter bist eigentlich nur DU.


    Wenn du MM's Songtexte gelesen hättest, seine Interviews, Biographien (The Long Hard Road Out Of Hell als Buch oder Hörbuch) würdest du wissen wie der Mann so ist. Er hatte eben eine schlimme Kindheit, und das spiegelt er eben in seinem Charakter wieder. Außerdem kann ich mich nicht erinnern jemals gelesen zu haben dass er irgendwelche mordverherrlichende Texte in seinen Lyrics verwendet.
    Brian Warner setzt sich für die Schwachen der Gesellschaft ein, motiviert sie dazu solchen Speißbacken wie dich zu ignorieren und ihr leben so zu leben wie es Ihnen gefällt - so zu sein wie du bist und nicht wie andere dich gern hätten. (The Beautiful People)


    Wenn du mich sehen würdest, und ich bin ein gottestfürchtiger Mensch, dann würdest du mich genauso für einen Satanisten halten.


    Wie gesagt, du bist nicht besser als diese oberflächlichen Leute, die andere Menschen wegen - möglicherweise auch wegen deren Hautfarbe, Herkunft, Aussehen, Auftreten und Kleidung diskriminieren und vorverurteilen.


    Tu uns einen Gefallen und such dir irgendwen anderen den du irgendeinen Blödsinn in die Schuhe schieben kannst, meinetwegen auch Adolf Hitler, bei dem habe ich nichts auszusetzen. ;)