Beiträge von Niiin

    hey


    Zitat

    Jedenfalls irritiert mich, dass du gar nicht von Geräuschen erzählst. Der Kugelblitz im Video z.B. macht einen Heidenlärm...


    Lärm oder Geräusche kann ich nicht beschreiben, da ich mehr oder weniger laute Musik gehört habe.... :oops:
    Habe sie auch vor lauter Schreck nicht ausgestellt oder leiser gemacht in dem Moment, da hatte ich echt anderes im Kopf :( ...naja..



    Bläulich war es auf keinen Fall. So wie ichs halt gemalt habe...nur mit grellerem Gelb.


    Jetzt mal ne ganz "kranke" Idee... Es war ja ein Feld mit kleinen Pflänzchen, ich bin einfach fast sicher, dass es Salat war. Egal, jedenfalls werden so pflänzchen ja gegossen und sind dann nass oder zumindest angefeuchtet.
    Dann wird sowas ja auch gedüngt und bespritzt (evtl mit Pestizieden?) - kann sowas vielleicht auch eine chemische Reaktion hervorrufen? Etwas gewittrige Luft (das Gewitter kam ja erst später in der Nacht, aber vielleicht war schon so eine gewisser "Spannung" da?), Wasser, Chemikalien?! Aber ich weiß halt nicht, wie es dann zum leuchten kommen kann - und vor allem würde ich dann auch keinen Salat mehr kaufen...
    Oder kann so eine Chemikalie auch mit eventuellem Nebel reagieren?

    Hallo


    okay, das kann schon stimmen:


    Zitat

    Ich weiß ja nicht, ob Niin auf die Uhr geschaut hat. Denn wenn man Angst hat, können einem einige Sekunden ja bekanntlich wie eine Ewigkeit vorkommen. Vielleicht waren es also gar keine 2 Minuten...


    ob es wirklich 2 Minuten waren, kann ich wirklich nicht sagen. Mir kam es so vor wie 2....wie lange es genau war, geb ich echt zu, weiß ich aber nicht. :(
    Ich habe gesehen wie es sich hin und her bewegt hat und dann kam es auf mich zu... vielleicht war es in meinem Gehirn wie so eine Art Zeitlupe???
    Also was da so genau in meinem Kopf passiert, wenn ich kurz vor der Todesangst stehe, weiß ich net.


    Zitat

    Vielleicht eine Kamera aufstellen die im Abstand von einer Minute oder so Fotos der Umgebung macht und dann mal sehen ob das Ding auf einem der Fotos auftaucht.


    Ich bezweifle, dass, wenn es ein Kugelblitz war, er genau an der selben Stelle nochmal für die Kamera auftaucht. Und dann kommt er bestimmt in der Minute, wo die Kamera nicht filmt.
    Ich kann net einfach auf ein fremdes Feld Videomaterial aufbauen...und der Bauer wird mich für verrückt halten...


    Danke nochmal für die lieben und schnellen Antworten!


    ich hoffe es ist nicht zu groß, habe mal versucht, es zu malen.
    So ungefähr sah es aus. Das Gelb in der Mitte war noch etwas heller und greller.

    Hallo


    also das Bild, was "Ektoplasma" darstellen soll, ist es nicht. Das Licht war mittig kugelförmig, bzw mehr oval, und hatte außenrum eben so eine Art Nebel oder Flammen...nur halt in weiß. Also als wäre dieser Nebel/diese Flammen in der mitte zu einer ovalen Form verdichtet.
    Ich kann es so schlecht beschreiben....Der Kugelblitz kommt der Erscheinung wirklich sehr nah. Nur mit mehr "Ausdünstung" außenrum.


    Der Laser ist es auch nicht..


    Außenrum ist weder Dorf noch Scheune. Es ist einfach nur ein ewig langes Feld, bzw 2 Felder hintereinander, und ca 2 km weiter hinten sieht man ein bisschen Wald.


    Das einzige was es angestrahlt haben könnte war ich selbst, mit dem Autoscheinwerfer. Aber der strahlt nicht nach rechts ins Feld, sondern geradeaus auf die Straße. Dann hätte ich ja die Lichtintensität ändern müssen, als ich Angehalten habe, da das Gebilde sich ja dann im 90° Winkel rechts zu mir befand...


    Ich weiß es einfach nicht. Es lässt mich aber auch nicht los :(

    Hallo ihr


    also das in dem Video.....sah wirklich fast so aus wie das was ich sah, aber da war eben nur ein so ein Gebilde...im Video sind 2... Das Große, was über der Mauer schwebt, sieht meiner Erscheining sehr, sehr ähnlich. Nur war die nicht so bläulich, eher gelb/weiß und es war nicht so senkrecht, sondern eher horizontal.


    Zitat

    Dass du dich übergeben hast deutet daraufhin dass du extremen Stress hattest


    Stress is gar kein Ausdruck...ich habe fast die ganze Heimfahrt geröchelt und geschrien, weil ich panik - ja fast Todesangst hatte. Ich habe mich so wahnsinnig erschrocken..


    Zitat

    War da ein Haus in der Nähe? Eine Scheune oder ähnliches? So wie ich das verstanden habe war das Licht oberhalb von den Halmen (Weizen, Mais...?) und es gab einen Abstand zwischen Licht und den Halmen?


    Es war kein Haus in der Nähe, auch keine Scheune.
    Es war ein Salatfeld, oder Beet, wie man es auch bezeichnen mag (jedenfalls eine sehr große Fläche, aber eher niedrige Pflanzenstände). Das Licht war oberhalb von den Pflänzchen, es war ca 2-3 Meter über dem Boden.


    Zitat

    War es denn gewittrig an dem Abend?


    Als ich losgefahren bin waren keine Wolken am Himmel (Habe Sterne gesehen) und es war eher warm, aber man hat es gespürt, dass es bald regnet. Als ich zu Hause ankam hat es sich dann auch wohl zugezogen (war halt dunkel, kann es nicht beurteilen), denn ca 2 Stunden nachdem ich heimkam, hat es etwas genieselt, in der Nacht dann auch etwas gewittert.


    Hatte mich irgendwie auf den Kugelblitz verfestigt, um mich zu beruhigen ;) ich kanns mir einfach nicht erklären, was es war..

    Hallo ihr


    ich habe mich nochmal eingehend mit dem Kugelblitz beschäftig und bei Google auch Bilder gefunden - es sieht dem, was ich gesehen habe, wirklich sehr, sehr ähnlich. Das einzige, was mich etwas verdutzt, dass in Wikipedia steht, dass sie nur einige Sekunden anhalten!
    Ich habe diese Erscheinung aber mind. 2 Minuten beobachtet?
    Aber vielleicht bin ich ja eine der wenigen Menschen, die einen Kugelblitz gesehen haben (durften)..
    Wahrscheinlich wurde er von meinem Auto angezogen (Ist ja auch was Elektrisches, metallisches)

    Hallo


    also zur Beschreibung von diesem Licht:
    Es war ca 1 meter breit und einen halben Hoch (So eine ovale Form). Es schwebte ca 3 Meter über dem Boden. Die Mitte von diesem Licht war sehr grell, die Ränder eher verschwommen und haben sich in so einer Art Flammenformen aufgelöst - und dann aber gleich wieder gebildet.
    Habe das ganze ca 2 Minuten beobachtet, bis es eben auf mich zukam. Im Rückspiegel hab ichs noch ca 10 Sekunden gesehen, bis ich in die nächste Kurve ging.


    Es war 23:30, in der nähe von Kaiserslautern.

    Hallo


    also einen Stofffetzen oder eine PLastiktüte hätte ich schon von einem Nebel/Lichtgebilde unterscheiden können! An sowas hatte ich auch gedacht, aber das war es nicht... Die "Ränder" haben sich aufgelöst an den Seiten, einfach wie Rauch.


    Aber Nebel wäre, wenn er durch Wind bewegt worden wäre, bei dieser Geschwindigkeit, nicht mehr bestehen geblieben. Er hätte sich dann aufgelöst - und wäre , nachdem ich losgefahren bin, nicht plötzlich über der Straße "stehen" geblieben...


    Ich bin sehr kritisch, was solche Sachen betrifft, wie gesagt, ich glaube eher nicht an solche Erscheinungen....Aber da hatte selbst ich kaum was zu zweifeln...deswegen beunruhigt es mich.

    Hallo
    danke für die schnelle Antwort.


    Es war nicht Neblig und auch nicht windig. Eher so ne "sommerliche" Nacht. Ich dachte auch erst an Nebel, aber das wäre nicht so hell gewesen.. So hell wird Nebel nicht, wenn man ihn mit dem Auto anscheint ... Es hat richtig gestrahlt.


    Was ich noch gelesen hatte, dass es soetwas wie einen Kugelblitz gibt?! Wie sowas entsteht weiß ich nicht, aber das würde doch eher wie eine Kugel aussehen, dem Namen nach?

    Hallo Liebe Forenmitglieder,


    ich bin neu hier, habe mich wegen einem Erlebnis, das ich gestern hatte, hier angemeldet und durch eine Recherche bin ich hier gelandet. Habe schon einige Beiträge gelesen und hoffe, ihr könnt mich irgendwie wieder etwas beruhigen....


    Zu gestern Abend...
    Ich war mit dem Auto unterwegs von einer Party nach Hause, da ich ja gefahren bin, habe ich wirklich keinerlei Alkohol getrunken. Zu Essen gabs Gegrilltes und Pudding, also nicht ungewöhnliches, das irgendwelche Hallus hervorrufen könnte.


    Ich muss auf dem Heimweg von dem Haus meiner Freunde an etlichen Feldern vorbei da wir in einer sehr ländlichen Gegend wohnen.
    Ich fuhr langsam, weil die Kurven schlecht zu kriegen sind und ich die Strecke noch nicht so kenne und es schon sehr dunkel war.


    Habe kurz vor einer Kurve etwas Blick auf eines der Felder gehabt und mir ist ein weißter Schatten aufgefallen. Sah so aus, als würde jemand mit einer Taschenlampe was suchen.
    nach der Kurve (wo ich ja wieder auf die Straße gucken musste), habe ich wieder nach rechts auf das Feld geschaut um zu gucken, ob da vielleicht sich jemand verlaufen hat und hilfe braucht, man weiß ja nie.
    Ich schaue jedenfalls wieder auf das Feld, durch mein Scheinwerferlicht habe ich aber bemerkt, dass da niemand ist und dieses vermeindliche "Taschenlampenlicht" mitte in der Luft aufhört, ca 3 Meter über dem Boden (Was ja nicht möglich ist, da da weder eine Wolke war oder irgendetwas anderes, wo das Licht einer Taschenlampe hätte draufscheinen können)...
    Ich habe angehalten, hinter und vor mir war kein anderes Auto, weil ich einfach Baff war und mir dieses Licht nicht erklären konnte.
    Plötzlich hat es sich auf mich zu bewegt, im Zick Zack, es war unbeschreiblich, wie ein fliegendes Bettlaken, nur eben aus Licht bestehend. Es kam bist fast ganz an mein Auto, als ich echt die Panik gekriegt habe, hab Vollgas gegeben und bin abgehauen. Im Rückspiegel hab ichs dann noch über der Straße schweben sehen...


    Ich hab geschrien im Auto....Was bitte war das?!
    Ich hatte noch nie so Panik, ich musste während der restlichen Fahrt 2 mal anhalten und mich übergeben, weil ich total fertig war.
    Ich kann das gar nicht beschreiben, es war nicht wirklich bedrohlich, dieses Licht...Aber ich glaube nicht so wirklich an Geister...und das war das Letzte, was ich erwartet hätte zu sehen. Es hat mich einfach richtig, richtig erschreckt.


    Was könnte das denn gewesen sein? Ich habe echt angst, dass es so eine "Vorwarnung" war, dass ich vielleicht bald sterben muss? Ich bin echt fertig, konnte nicht schlafen heute nacht... ich habe das 100% gesehen, ich bin mir so sicher, da gibt es keine Zweifel....aber das glaubt mir doch kein Mensch. Die würden mich für verrückt halten oder dass mir jemand einen Streich gespielt hat. Aber wie soll das Funktionieren? Ein Overheadprojektor muss doch auch irgendwo draufscheinen um ein Bild zu produzieren...Außerdem hätte man auch irgendwo eine Lichtquelle sehen müssen, wenn es ein Streich gesehen wäre. aber da war niemand.....