Beiträge von Devon

    Also mein Beitrag bezieht sich weniger auf einen Traum, eher auf die Momente danach.


    Wovon ich in dieser Nacht geträumt ist mir nämlich komplett schleierhaft, das einzige, woran ich mich erinnere, ist, dass ich aufgewacht bin und nur noch ein einziges Wort im Kopf hatte: "Belmopan".


    Ich lag einige Minuten da, überlegte wie ich auf diesen Begriff gekommen bin, bzw. was er denn bedeuten könnte. "Klingt wie 'ne Salbe. Oder ein Pokemon, Oder ein Endgegner bei Final Fantasy, kA." <- Ich quasi im innerlichen Dialog mit mir selber. Zumal ich diesen Begriff vorher nie zuvor (bewusst) gelesen oder gehört habe.


    Jedenfalls wurde mir die Sache nach einigen Minuten zu bunt und hab' mich an den Rechner gesetzt, da ich endlich wissen wollte was bitte "Belmopan" sei.
    Lange Rede kurzer Unsinn: Belmopan ist Hauptstadt von Belize. :roll:

    Zitat

    Das andersartige Aussehen kann man damit erklären, dass die Evolution nachgeholfen hat.


    Das ist auch ein Punkt, der mich "sehr" zum Stirnrunzeln bringt.


    Wie schon gepostet sieht das verbreiteste Erscheinungsbild von Aliens wohl so aus:


      großer, ovaler Kopf
      große, schwarze Augen
      kleiner und zierlicher Körperbau
      dünne Gliedmaßen (Arme, Beine, Finger)


    Im Grunde genommen sehen wir Menschen bzw. unsere "Vorfahren" (Homo erectus, Homo neanderthalensis) seit Millionen Jahre recht gleich aus, zumindest was die Augenpartie und die Gliedmaßen angeht.


    Daher müssten, nach der Theorie, die sog. Zeitreisenden viele Millionen Jahre aus der Zukunft stammen. Leider fällt es mir da schwer daran zu glauben, dass der Planet Erde oder die menschliche Rasse an sich überhaupt noch existiert.


    Also für mich ist die Theorie, dass sich die Menschen in Zukunft zu den uns bekannten Aliens entwickeln für zu weit hergeholt.


    MfG Devon

    Wetter: hm, sehr bewölkt, und im Gegensatz zu den letzten Tagen a****kalt
    Laune: Nachdem ich mich hier wieder festgelesen habe: besser^^
    Hunger: jo, Frühstück wartet
    Durst: hätt jetzt Lust auf 'ne Cola
    TV: aus
    Musik: Linkin Park - One Step Closer (Ich sollte mal wieder die Playlist bearbeiten :roll: )
    heutiges Lieblingslied: Nicht vorhanden
    Gesundheit: entweder ich hab nen kleinen Ausschlag oder es ist alles in Ordung ;)
    Wünsche: 'n leckeres Frühstück
    Liebe: wasn das?
    Beschäftigung: hoffentlich gleich frühstücken
    Spruch des Tages: Zedafe (Bedeutung kann sich jeder selbst zusammenreimen^^)

    Des Teufel's Worte in Reimen sprechen?
    Sollte er sich lieber nicht die Hörner brechen!
    Das letzte Wort - *schnapp* - nun ist es mein
    soll es nicht weiter des Teufels Besitztum sein.


    Drum trag ich es in meinen Händen
    soll es euch voll Macht erblenden.
    Nun trag ich es fort
    fort, von diesem feurigen Ort
    Es ist mein - das letzte Wort.

    Zitat

    Also ich bin auch ein Fan, also schon ewig. Des 10ner, also was du grad Spielst, is noch relativ gut. Aber des 10-2er is absuluter crap! Is bei mir ziemlich schnell in der Mülltonne gelandet.


    Ja, da haste definitiv recht. Der einzige Grund warum ich mir dieses zugelegt habe, ist um zu schauen wie die Story weitergeht. Aber spielerisch ist es wirklich Schrott.


    Zitat

    Musste mal guggen hier gibts noch nen extra Thread für Final Fantasy. Auch hier bei PC und Software.


    Danke, werd ich mal reinschauen ;)

    Wetter: Regen, Regen und nochmal: Regen
    Laune: Och ja, könnt schlechter sein^^
    Hunger: Ich ess grad was, also isser gleich vorbei
    Durst: jo, aber ich trink generell nichts während dem Essen
    TV: is aus
    Musik: Disturbed - Meaning of life
    Heutiges Lieblingslied: s.o.
    Gesundheit:*hust, alles paletti
    Wünsche: Dass mein Auto endlich kommt -.-
    Liebe: Hab mich lieb :D
    Beschäftigung: Beitrag schreiben...
    Spruch des Tages:"Ich muss nur noch das grüne Ding unten reinstecken und schon kann's losgehen" :shock:

    Wie du schon sagst kann es nätürlich sein, dass dir dein Unterbewusstsein einen Streich spielt, zumal du dich ja wie gesagt öfters drauf versteifst, dass wenn du dort bist etwas nicht in Ordnung ist.


    Traten diese Geräusche denn nur zu einem bestimmten Zeitpunkt auf?
    Waren die Geräusche auch von anderen Zimmern aus zu hören?
    Magst du deine Großeltern oder deine Eltern nicht dochmal darauf ansprechen? Evtl. ist in der Vergangenheit oder zur Zeit des 2. Weltkrieges dort etwas passiert.


    Gruß

    Zitat

    Ja und zu der Frage ob ich ihn real wahrgenommen hab: das ist schwer zu beantworten. Ich hab ihn gesehen, aber er war eben nur eine Gestalt. Es war wie ein Bild von einem Mensch, ein Abbild, aber ohne jegliches Leben. Er bewegte sich auch nicht. Ein normaler Geist wandelt ja durch die Gegend, aber er war, so wie die Bekannte sagte, wie ein Schatten.


    Zitat

    Aber der Schatten (oder was auch immer) kam mir so bedrohlich nah, und er ist der Erste, der sich zeigte....


    An der einen Stelle schreibst du er hätte sich nicht bewegt, an der anderen kam er dir bedrohlich nah, sprich er kam irgendwie auf dich zu.


    Was denn nun? :?

    Nachts im Museum 2 (oder auch NiM 2 genannt^^)


    Finde zwar, dass er nicht ganz an das Original herankommt, aber trotzdem ein großer Spaß mit vielen Lachern. Die kleinen Einsteins mit den Wackelköpfen sind zum schießen :lol:

    Zitat

    Doch man darf nicht vergessen das die Entwicklung des Lebens dieser Welt anders ablaufen würde, wie das auf der Erde der Fall ist, man kann nicht ernsthaft erwarten das dort sich eine Art Primaten zu Menschenähnlichen Wesen weiterentwickeln...


    Genau meine Rede...


    Die Evolution ist sehr vielschichtig. Es wird auf anderen Planeten zu hoher Sicherheit Lebensformen geben die uns in der Art noch nicht bekannt sind.


    Wenn man sich vor Augen hält wieviele neue Tierarten oder bisher unentdeckte Unterarten der bisher bekannten Tierarten jährlich erforscht und entdeckt werden, kann man sich wohl nicht im geringsten ausmalen was uns evtl. außerhalb unseres Sonnensystems erwartet..

    Dass es Leben auf anderen Planeten außerhalb unseres Sonnensystems gibt steht für mich persönlich außer Frage.


    Ich möchte jetzt nicht davon reden, dass es intelligentes bzw. noch intelligenteres Leben wie auf der Erde gibt. Aber da wir z. Zt. nicht im Stande sind auch nur einen Bruchteil des Universums zu erkunden stehen die Chancen doch ziemlich gut, dass irgendwo Leben in Form von Kleinstlebewesen oder Bakterien oder ähnlichem existiert.


    Wer weiß, vielleicht gibt es in den Weiten des Alls Planeten, die der Erde sehr ähnlich, vllt. sogar identisch sind und auf denen sich schon seit Millionen von Jahren das Leben tummelt.


    Im Grunde genommen haben wir ja keine Ahnung was sich so alles im Universum zuträgt.