Beiträge von markfritsch

    und ich verstehe in keinster weise,wieso man verwarnungen kriegt,wenn man mal über die schwulenüproblematik spricht....aber über schwarze löcher darf man reden,obwohl sich jede frau angesprochen fühlen könnte.....

    Zitat

    und wenn man dann noch die ganzen türkischen kinder abziehen würde....



    Es sind Menschen, es sind schlichtweg nur Menschen... *kopfschüttel*


    es geht um die kultur,, in der es verpönt ist,schwul oder lesbisch zu sein....aber soweit koennen einige ja ned denken..man muss ja alle sbis aufs letzte wort erwähnen.



    und zum thema stoffwechselstörung(erkrankung),waurm frauen auf frauen anstatt biologisch vorgesehen auf maenner wird natürlich nicht eingegangen


    ebenso nicht mit einer studie ob erst geborene söhne prozentual gesehen häufiger oder weniger schwul sind als der durchschnitt

    ..... :? ..... wieso versuchen eigentlich alle "homosexualität" als normal durchzusetzen? man sieht doch,dass sich sowas erst in unserer kultur richtig durchsetzt..sprich zuviel luxus,alles wird durchgefüttert...somit entstehen immer mehr Homo-Herde...


    und natürlich setzt sich die menschheit aus ettlichen berufsgruppen zusammen,jeder tut sein ding,um dem großen ganzen-> der menschheit zu dienen; aber einfach zu sagen,homosexualität erklärt sich von selbst, da sie die sozialen aufgaben in einer spezies erfüllen....das halte ich schon für weit hergeholt...vieleicht sind die wissenschaftler ja selbst homos und haben einfach nur eine daseinsberechtigung für ihre....ihren Defekt gesucht :winks: wie schon erwähnt,man findet sie ja mittlerweile an ettlichen ecken.


    vieleicht sollte man mal untersuchen,ob eher erstgeborene Söhne Schwul werden oder die darauf folgenden..wäre zumindest eine teilweise biologische erklärung,wie auch immer sie ausfallen mag.



    aber komplett abweichen werde ich nicht davon,wenn ich behaupte: eine gesunde spezies ist Hetero.... sonst wären wir zum aussterben verdammt.


    man siehts ja in den ländern, wo es sowas wie extra rechte für homos gibt. dort ist ein bevölkerungsschwund zu sehen..


    und wenn man dann noch die ganzen türkischen kinder abziehen würde.... dann würde man wohl erst das ganze ausmaß sehen..^^ und wieso kriegen die eigentlich mehr kinder als deutsche,obwohl sie im selben land leben? weil sie dort auch einen so hohen prozentanteil an homos haben?



    wir leben in einer freien gesellschaft....vor 100jahren sah es noch anders aus..dort gabs eheversprechen der eltern..dort wurde man verheiratet, dort wurde der der mann von den eltern gekauft; oder halt die frau..man hat unter adeligen geheiratet um den machtbereich auszudehnen..und ob man sich geliebt hat oder nicht,man hat kinder gezeugt.


    sexualität heisst nicht immer, dass es einen spass bringen muss oder man drauf steht. das sind vorlieben in der sexualität die hier jeder gerne nach seinen gutdünken entfalten kann und darf.


    vllt produziert der körper die falschen hormone zum falschen zeitpunkt...denn wenn man geil wird, hat das ja einen auslöser(zum beispiel eine frau sieht die brüste einer anderen frau und wird geil auf diese) diese hormonausschüttung(wissenschaftlich erwiesen) hat einen auslöser...dieser auslöser wird aber beim anblick einen attraktiven mannes nicht aktiviert und die frau wird nicht geil auf diesen mann.....>- und da ist für mich der springende punkt von einem defekt zu sprechen...ein defekt... der in etwa so läuft...dass lesbische frauen den auslöser bekommen,wie ihn männer haben müssen,bei schwulen genau anders herum......man muss nicht direkt nach einen gen defekt suchen(wobei wir die gene zwar entschlüsselt haben,aber wir verstehen sie dennoch nur sehr geringfügig)


    also meiner meinung nach handelt es sich in irgendeiner weise um einen defekt(nicht unbedingt krankheit), den man mit unseren technischen mitteln nicht beheben kann..


    aber normal müsste es so sein...frau sieht attraktiven man und will sich mit ihm paaren
    Mann sieht attraktive Frau und will sich mit ihr paaren


    und bei den homos läufts


    mann sieht frau und bleibt normal,mann sieht attraktiven mann und wird geil(wobei man da auch die pheromone/duftstoffe mit einrechne sollte,die ja auch viel mit der hormonausschüttung zu tun haben,wenn man geil auf jemanden wird)


    genau anders herum siehts bei frauen aus...



    sprich,man koennte es womöglich zur kategorie "Stoffwechselerkrankung" zählen^^

    natürlich sind sie dann bisexuell... neigen aber eher zur homosexualität... un dleben vieleicht homosexuell.was aber nichts daran ändert,dass sie praktisch beides schonmal gemacht haben und somit bisexuell sind..du kannst es vllt verdrängen,aber nicht leugnen.


    Zitat

    ieviele Fälle gibt es ,indenen die Person ihre Homosexuallität erst "entdeckt" hat nachdem sie gemerkt hat ,dass sexuelle Handlungen mit dem gleichen Geschlecht nicht zusagend sind?


    jo,ihre vorliebe..dennoch habe sie vorher hetero sexuelle erfahrungen gemacht.


    auch menschen,die vllt nach ihrer homo erfarhung sogut wie ausschlielich homosexuell leben und weiterleben,
    sind dennoch bisexuell->momentan oder bis zum ende des lebens aber homo-lebend.


    edit: bzw nur weil mir der sex mit einer frau keinen spass gemacht hat und ich nun mit maenner .....heisst das noch lange nicht,dass ich nur mit maenner sex hatte und somit homosexuell gewesen bin..sondern ich habe es mit beiden gemacht,,war also bisexuell...ob mir der sex mit der frau gefallen hat oder nicht spielt doch keine rolle.

    du sprichst von dir als homo...bist du denn wirklich einer?


    hast du schonmal was mit einer frau gehabt? hast du mal sexuelle fantasien mit frauen gehabt?als kind?


    dann bist du eher BI..und lebst homo,bist aber kein homo...


    das ist für mich ein kleiner,aber feiner unterschied

    naja,wer sagt dass wir heute mit der Meinung "es ist keine krankheit" richtig liegen oder unser denken in 100jahren überholt ist und sie in zukunft dann zu homos sagen " früher dachten die menschen auch,die erde wäre eine scheibe"


    in den artikeln gilt auhc gleich jeder als homo,der schonmal was gleichgeschlechtliches hatte oder fantasien...ohne im umkehrschluss zu sehen,ob er auch hetero gedanken hat oder beziehungen...wenn man das beides miteinander abwägt,kommen die meisten als homo eingestufften eher auf "Bisexuell"..und das ist meinem wissensstandard nach eher "normal"....aber kein "ausschließlich homo".

    homo und bisexualität sind was grund verschiedenes...HOMO= von der geburt an bis zum TOT NUR GLEICHGESCHLECHTLICH...jeder,der z.b. schwul sein möchte,und auhc nur einmal im leben an sex mit einer frau gedacht hat,oder mal sex hatte..ist gar ned homo sondern BI..und BI ist ganz normal..aber ausschließlich homo entbehrt sich jeglicher logik..das ist meine meinung..und die werde ich nicht ablegen.


    aber persönlich werden wie es Pieselsim gern tut, das ist unterste schublade



    ihr fordert toleranz aber seid intolerant gegenüber allen,die nicht so imba schlau sind wie ihr^^
    bzw denkt ihr ihr seid schlauer,intelligenter und gebildeter,, wobei man bei niesel das gebildeter wohl auch behaupten kann..denn gelernt hat er augenscheinlich ziemlich viel

    erstmal habe ich nie einen unterschied zwischen schwulen und lesben gezogen..ich habe nur gesagt, dass REINE HOMOS egal ob männlich oder weiblich; meiner meinung nach nicht natürlich sind...


    Biosexualität halte ich für menschlich normal!


    und oh doch,das sind meine Kinder.die sind nämlich genauso dumm und hohl wie ich


    und wenn du dummes arschloch auch nurnoch einmal etwas über meine kinder sagst,oder in zweifel ziehst,dass es meine sind..dann gnade dir gott

    mhh.


    bin 25...meine lebensgefährtin kenne ich seit 11 jahren,sind seit 10 jahren zusammen. kinder sind vorhanden... streitigkeiten bleiben nicht aus, aber die schönen dinge im leben sind immernoch häufiger.


    sexuell leben wir etwas offener; was nciht heisst,das wir swinger oder dergleichen sind. ich und meine frau teilen beide unsere gemeinsame neigung hin zum weiblichen geschlecht^^ was schon ab und zu recht lustig werden kann ...wenn ich da nur an ihre hebamme zurückdenke..mitten inner praxis,im 9ten monat,wie in nem schlechten porno^^


    naja..davon mal ab sind wir ein herz und eine seele,ab und zu zoffen wir uns,aber das bleibt in keiner guten beziehung aus...

    http://de.wikipedia.org/wiki/Geschlechtsverkehr


    dann mal zum thema rechtes gedankengut


    http://www.wissenschaft-online.de/artikel/780588


    bis 1992 strafbar im sinne der WHO, auch nach dem zweiten weltkrieg strafbar in deutschland.


    Zitat


    Die Psychiatrie begann sich Mitte des 19. Jahrhunderts für Homosexualität zu interessieren - der Berliner Nervenarzt Carl Westphal veröffentlichte 1869 einen der ersten wissenschaftlichen Aufsätze zum Thema. Zwar betrachteten nicht alle Psychologen Homosexualität als krankhafte Abweichung, schon Freud war anderer Meinung, dennoch führte sie auch die American Psychiatric Association (APA) bis 1974 in ihrem Krankheitenkatalog.


    Zitat

    Genetische Faktoren sind für die Homosexualität bei Männern zu 35 Prozent und bei Frauen nur zu 18 Prozent mitbestimmend. Den größeren Einfluss auf die sexuelle Orientierung haben Umwelteinflüsse, etwa auf den Fötus im Mutterleib oder auf das Kind in der Familie, schreibt das Team um Niklas Långström im Fachmagazin "Archives of Sexual Behavior".


    gut, dass ich meine kinder hetero erziehe!


    Zitat

    Allerdings könnte das Zusammenspiel mehrerer Abschnitte im Erbgut mit Homosexualität in Verbindung stehen.


    AHA^^


    quelle
    http://www.spiegel.de/wissensc…ch/0,1518,562613,00.html?


    dem text nach zu urteilen können umziehen schon helfen,wobei hier in diesem ebricht nicht zwischen homosexualität und bisexualität unterschieden wird,was ich schade finde^^

    aber kaum fehlen euch eure wissenschaftlichen belege !! bzw, kaum gibt es fakten,die belegen,dass Homo= unnormal ist, schon fahrt ihr die beleidigungs und drohungsschiene. :winks::winks:


    und jetzt kommt mir nicht mit der "du beleidigst hier alle Schwulen und Lesben schiene"


    denn wenn ich nen alkoholiker sage,"heij,geh mal zum arzt un dlass dich behandeln damit du weg kommst vom alkohol" dann beleidige ich ihn in keinster Weise sondern weise ihn nur drauf hin, dass sein verhalten schon krankhaft ist.


    und jemanden seine krankheit vorzuhalten ist keine beleidigung sondern eine hilfestellung


    selbiges bei Krebskranken oder HIV-Positivis


    wenn ich nem HIV Kranken sage "heij,fass meine Kinder nicht an, auch wenn du nicht blutest, könnte ja dennoch jederzeit was passieren, dass die sich anstecken" dann ist das auch keine beleidigung.




    aber wenn man selbst im boot sitzt oder viele bekannte hat, die so sind und man sie verteidigen muss, dann zeugt das nur davon, dass ihr euch dennoch menschlich verhaltet...also noch nicht alles verloren ist



    edit:


    Zitat

    Das klingt wie: "Nur weil ich auch gern Juden vergasen würde, bin ich noch längst kein Nazi!". Merkst du eigentlich überhaupt noch was?


    das könnte man gut auf viele arabische menschen^^ oder gar palästinenser anwenden...treffender kann ich es selbst nicht formulieren.

    biosexualität=kann man durchgehen lassen
    homosexualität= fern jeglicher logik,meiner meinung nach einfach nur krank... und das hat in keinster weise was mit rechten gedankengut zu tun...nur weil ich gerne die gleiche serie wie ein massenmörder schaue muss ich nicht auch gleich ins gefängnis so wie er.... :idea:

    Zitat

    Ausserdem weigert er sich stur, die deutsche Rechtschreibung einzuhalten, was sogar in den Forenregeln ausdrücklich verlangt wird. Nach eigener Aussage beherrscht er sie aber. Hier kann man ihm nur Vorsatz unterstellen. Und das empfinde ICH (und nicht nur ich) als persönliche Beleidigung. Er verstößt mit wirklich jedem einzelnen seiner Beiträge gegen die Forenregeln. Und so lange das so ist, sollte er mal hübsch die Hufe stillhalten.


    hört sich schon fremdenfeindlich an, wenn du andere wegen ihrer rechtschreibung dermaßen anfährst. nicht jeder ausländer in deutschland kann genausogut auf deutsch schreiben wie du.... du forderst toleranz für einige gruppen (homos ect) , andererseits hackst du auf anderen gruppen dermaßen ein, dass man sich echt fragen muss,aus welcher anstalt du ausgebrochen bist

    Zitat von "Nieselpriem"

    Du hast doch den Arsch dermaßen weit offen, dass der Urologe den Lichtschimmer am anderen Ende sehen kann.


    sicherlich nicht so weit wie du^^mein arsch ist noch jungfrau...und ja,...ich hatte meine einzige homo erfahrung gemacht und es hat mich angewidert bis der typ endlich mal mit dem blasen fertig war

    1. tolleriere ich sie auch. ich habe nirgends gesagt,dass ich es es nicht tue...aber nur weil ich es tolleriere heisst es noch lange nicht, dass man nichtmal klarhard sagen darf, dasss es wiedernatürlich ist....

    Zitat


    Homosexuelle sind womöglich nicht für die Erhaltung ihrer eigenen Gene verantwortlich, sondern im weiteren Sinn für die Erhaltung einer Art oder einer bestimmten Gruppe.


    in erster linie ihrer eigenen....aber davon mal abgesehen sind heteros genauso gut geeignet eine Art oder Gruppe zu erhalten....sehe da nicht wirklich den den Vorteil von Homos>Heteros.

    Zitat


    Homosexualität ist nicht unnatürlich oder wider der Logik, es muss einen nachvollziehbaren Grund geben, warum die Natur es einrichtet, dass Frauen Frauen lieben und Männer Männer.


    ich liebe meinen vater und meine mutter. genauso meine kinder und meinen bruder. dennoch bin ich noch lange kein homo. auch liebe ich einige freunde..dennoch bin ich kein homo. aber wenns darum geht wo ich mein ding reinstecke, dann sollte man sich schon überlegen " hat das überhaupt einen sinn? welchen zweck soll das denn nun dienen" und ein arsch ist nunmal nicht dazu gedacht, sperma aufzunehmen,genausowenig der mund..xD


    Natürlich muss es nachvollziehbare gründe haben. ich als dummer mensch kann aber nur einige vermutungen anstellen. vllt dient es dem training...vllt ist es wirklich ein geistiger irrglaube,der sich über die letzten 100jahre wie eine seuche verbreitet hat.. vllt ist es auch dazu da, nicht mehr so geeignete Gene auszusortieren..


    wenn eine frau in ihrer kindheit missbraucht wurde tendiert sie generell schon richtung "lesbisch"....da spielte also ein nicht natürlicher Einfluß eine rolle...was mich schlussfolgern lässt, dass es bei diesen fällen durchaus "psychisch-bedingt" ist..oft haben homos auch einfach nur schlechte erfahrung gemacht.


    Zitat

    Mir ist es völlig wurscht, ob jemand lesbisch oder schwul ist. Schwule können Frauen wertvolle Tipps geben und Lesben eröffnen völlig neue Sicht-Welten.


    das liegt wohl eher daran, dass der großteil der homos einfach mehr im kopf haben und weniger instinktives denken an den tag legen als heteros. die breite maße der heteros verhält sich dem gegenüber wie tiere..machtkämpfe ums alfa männchen beginnen schon in der grundschule(gebrochenen finger gehabt,aber gewonnen^^)und werden immer weiter geführt....die besten männchen legen soviele weibchen flach wie es geht und prahlen damit in der schule und unter freunden,was wieder nur das primitive,instinkte verhalten des menschen darlegt...sie wollen ihre stellung als alfa menschen behaupten.


    Homos hingegen nutzen schon früh ihren kopf; sind mitunter viel sozialer und netter als Heteros. sie werden wohl (offenkundig zu sehen) nicht so sehr durch instinkte und triebe geleitet wie ihre altersgenossen,was kapazitäten freihällt sich wirklich gedanken zu machen...einerseits eine gute eigenschaft,andererseits schade,dass diese klugen,trieblosen menschen sich nicht fortplanzen.so werden wir ewig die triebgesteuerten menschen um uns herum haben,anstatt mal leute die sich nen kopf machen...gerade deswegen sollten homos nicht immer stur ihre linie fahren sondern mal BI probieren... und ne passende frau suchen..3er beziehungen sind auch nicht schlecht.
    es gibt in afrika einen ganzen stamm der ausschließlich homo lebt,und einmal im jahr müssen sie hetero sex vollführen,was denen sicherlich auch nciht allen spass bringt.


    Zitat


    Ich finde es sehr schade, dass es noch Menschen gibt, die so denken wie Marktfrisch.


    ich pöpel sie ned an,ich verteufel sie nicht; aber ich denke logisch drüber nach, und wenn man da wirklich biologisch rangeht,dann stimmt da einfach was nicht.


    Zitat

    Bei Älteren kann ich es ja noch verstehen, da sie in ihrer Jugend anderes Gedankengut und eine konservative Erziehung hatten, aber junge Menschen? Menschen, die wissen, dass die Welt nicht nur schwarz und weiß ist. Die wissen, das neue Techniken und Möglichkeiten Fortschritt bedeuten und ein weit bunteres Weltbild haben sollten, als meine 88jährige Oma, denken doch letztendlich nur ein zwei Farben. Aber ich denke, noch ein paar Jahre, und auch diese Sorte Mensch wird Vergangenheit sein.


    Hiermit beleidigst du unsere Vorfahren...und damti meine ich nichtnur die der letzten hundert jahren. nicht alles,was konservative lehrten war verkehrt! und je älter ein Mensch wird, desto mehr vernarrt ist er in seine eigenen gedanken...das kannstde leicht austesten. versuch mal einen 14 jährigen von irgendwas zu überzeugen,und versuch es mal mit einem 80jährigen.auch wenn der 80 jährige im unrecht ist, so wirst du ihn kaum überzeugen können...einen 14 jährigen schon eher.

    Zitat

    Du hast denn Sinn dieser Paraden nicht verstanden. Aber das war ja zu erwarten. NIEMAND will DICH zu irgendwas bekehren. Die demonstrieren für ihre Rechte. Vielleicht wäre deren Rechte aber auch in deinem Gesicht besser aufgehoben.


    die haben doch die selben rechte in deutschland wie jeder andere. mir ist noch nicht aufgefallen, dass dort unterschiede herrschen. für jeden gilt das gesetz gleich...Dass es nur einen natürlichen fortpflanzungsweg gibt..sprich männlicher sperma mit weiblicher eizelle, ist hinlängst bekannt. aus diesem grund gibt es die EHE, und die rechte die mit einhergehen.



    Manchmal gehe ich mit meinen Kindern durch die stadt oder hole sie vom Kindergarten ab... dann sehen wir da 2 schwule die sich auf der straße küssen"hallo,gehts noch?". dann schautmich mein sohn mit großen augen an und fragt "papa, warum küssen sich die 2 Männer"....meistens gehts ja noch,da kann ich dann behaupten " das eine war eine frau und gar kein mann" aber manchmal ist es so offensichtlich,da muss ich ihm dann sagen " das sind kranken menschen"



    hier kann zum glück jeder zuhause und privat machen was er will. Heteros können gerne Hetero verkehr haben,homos gerne homo-verkehr...aber hört endlich auf unsere jugend zu beeinflussen! die sollen schon den natürlichen weg erfahren und nicht auf falsche gleise geführt werden. im prinzip sind wir doch nur dazu da uns fortzupflanzen, so wie wir auch dadurch entstanden sind. und das können homos nunmal einfach nicht.

    LOL. ich hab ja nicht gesagt,dass die nicht ned sein können oder dumm sind. /heh
    und nein,ich bin in keinster Weise auf irgendeiner Droge. Dennoch kann mir niemand erzählen, dass es sinnvoll ist wenn ich zwei füller mit den spitzen aneinander halte, oder wenn ich 2 blatt papier aufeinanderlege, um was aufs papier zu schreiben.


    der von der Natur her vorgegebene SIN des sexes ist ja nicht, einfach spass zu haben sondern um sich fortzupflanzen. vieleicht dient der orgamsmus auch zum abbau von anderen dingen,aber in erster Linie wird durch den Verkehr zwischen einen männchen und weibchen beim höhepunt ..naja. ist ja kein porno forum hier.


    am ende entsteht ein kind... frauen sollen auch viel lust beim eisprung haben, bzw wenn sie fruchtbar sind..ebenso sondern sie in der zeit mehr botenstoffe ab.
    das kann man auch prima im tierreich sehen. bei hunden zum beispiel. lass mal ne läufige hündin irgendwo rumstolzieren-


    und diese botenstoffe nehmen wir sicherlich nicht bewusst wahr.


    ich halte ja auch nicht die kabel meiner boxen aneinander und stelle an die eingänge in der anlage eine andere anlage mit eingängen, um besseren sound zu bekommen.


    Adoptieren hat aber biologisch nichts mit kinderkriegen zu tun.




    Aber hier sieht man ganz klar,wie schnell man dazu gebracht werden kann,jegliche logik über board zu werfen. denn das tut ihr...kaum ist man selbst betroffen/hat freunde/bekannte/ oder tolleriert solche Leute, schon schaltet das zentrum für "denk doch mal genauer drüber nach ob homosexualität evolutionstechnisch sinnvoll ist oder nicht oder überhaupt eine daseisberechtigung hat"
    aber nein,man wird mal wieder beleidigt...ich nehme a: keine drogen, und b habe ich auch genug bekannte/freunde die homosexuell sind oder bi...



    Es ist ja nun auch keine Krankheit, die besonders ansteckend ist, oder einem im alltag stark einschränkt....also nichts, was zwingend heilbar sein muss, aber das selbe gilt ja auch für alkoholiker, menschen mit bipolaren depressionen,parkinson und vielen anderen krankheiten.


    dennoch muss man es nicht beschönigen wie mit fernsehen, oder paraden..dennoch muss man nicht versuchen, auch noch "nicht kranke" zu missionieren, "es doch mal auszuprobieren".. würde es nurnoch homos geben sehe es echt düster aus für die menschheit.


    und das hat nichts mit dumm oder intelligent zu tun,sondern einfach damit, dass wir in wenigen jahrhunderten viel zu wenig nachkommen haben werden,weil so gut wie niemand mehr kinder bekommen würde.

    das gute an homosexuellen ist ja,dass die sich nicht fortplanzen können...aber wenn es kein "Schwul" gen gibt, koennte man es doch als psychische erkrankung ansehen...



    bzw.,um ein wenig drauf einzugehen.


    Sex bringt uns spass,weil es uns spass bringen soll...warum soll es uns spass bringen? damit wir uns fortpflanzen..dies ist von der natur her so vorgesehen. das weibliche geschlecht soll sich zum mann hingezogen fühlen,umgekehrt genauso..botenstoffe werden nicht ohne grund freigesetzt und aufgenommen.stichwort Pheromone.


    ich glaube stark, dass die homosexuellen phantasien entweder ein überbleibsel eines stadium unserer entwicklung übrig geblieben ist,als wir noch alle beide geschlechter hatten(nicht als mensch,irgendein vorfahre halt); ein evolutionäre mutation ist,die sich in der regel aber wieder durch die natürliche auslese ausbessert,da sich homos ned fortpflanzen können...


    in welche kategorie krankheit das nun einzuordnen ist kann ich ned sagen. bin halt kein professor doktor so und so.... aber ich tippe mal auf :erbkrankheiten/geisteskrankheiten


    ich hoffe,irgendwann wird solchen leuten operativ oder medikamentös geholfen werden können..


    ...den man sieht ja,mittlerweile haben wir einen bevölkerungsrückgang in den ländern wo homosexualität zum alltag gehört.

    Zitat

    Vorsicht!
    Satan begenet uns ungefragt durch Schamanen,Vodoo,Gläserrücken,Träume,Karten,Meditation,Pendel,Reki usw.Satan redet uns ein, schon'mal gelebt zu haben.


    noe.das sind alles dinge womit leute versuchen,geld zu verdienen,weil sie nichts anderes können, oder niemand sie haben will.


    Zitat

    Satan verstellt seine Stimme und Deine tote Oma ruft Dich an.Er befahl mir Klowasser zu trinken, den Mördern befiehlt er zu morden, obwohl keiner böse geboren wird! Von allem Finger weg!!!!!


    also beim klowassertrinken musst du wohl was gesoffen haben,oder andere rauschmittel zu dir genommen haben...ebenso morded der mörder nicht,weil satan zu ihm spricht,sondern seine gedanken,alles was er erlebt hat bis zu jenem zeitpunkt,ihn prägen..und dann die gegebenheiten ihn einfach dazu bringen,jemanden umzubringen...da hat kein gott oder satan was mit zu tun,sondern nur das gehirn vom mörder,welches dem körper sagt:drück ab.


    Zitat

    Wie in Exorzist das Bett,bebte mein Auto, ein Dämon sß auf mir.Kurz vor meiner freiwilligen Einweisung begegnete mir endlich Jesus mit seiner Geborgenheit und die Liebe


    sagt ja schon alles

    Zitat


    ,die kein Mensch zu geben vermag! Früher sah ich F r a t z e n , heute zeigt mir Jesus seine Visionen über mich, wie meine Ehe z.B,.Alles traf ein! Karten zeigten mir auch meine Männer, mit Haarfarbe sogar, aber Satan nimmt wieder, womit er lockte!
    Schaue und lese in Google:Ich war in der Hölle ( Modellbeitrag ignorieren),oder Beiträge zu :Ich war tot. Es wird Dich schaudern,Jesus und sein Wort nicht längst gesucht zu haben, wie den Sinn des Lebens!!! Gottes Segen!


    leider hat dir die therapie nichts gebracht..solltest nochmal zu einem anderen psychologen gehen.


    dich als bekloppte satanistin zum noch bekloppteren christen umzuerziehen halte ich für keine erfolgreiche behandlung......