Beiträge von Dictius te Necare

    Hallo zusammen,


    also ich habe meinen ersten Fernseher mit 11 bekommen. Ich hatte ihn genau ein halbes Jahr.
    Danach hab ich ihn einem Freund zum Geburtstag geschenkt weil es mir einfach zu blöd war.
    Seit dem habe ich keinen Fernseher mehr und das sind nun schon 11 Jahre und ich habe auch nicht das Bedürfnis das ich mir jemals wieder einen zulege. Meiner Meinung nach ist Fernsehen die reinste Volksverdummung.
    Ich weigere mich fern zu sehen. ;)


    MfG Tachyon :winks:


    PS: Die systematische Volksverdummung der Gesellschaft zeigt Wirkung. Ist bestimmt alles von den Regierungen eingeplant um die Menschen dumm zu halten... :verschwoer:

    Ich schließe mich den meisten hier an.


    Angst vor dem Tod-sein ansich habe ich nicht... ganz im Gegenteil, irgendwie freue ich mich darauf zu erfahren was danach kommt.


    Vor dem Sterben allerdings hat denke ich so ziemlich jeder Angst weil niemand weiß wie er das Zeitliche segnen wird. Ich hoffe nur das es schnell und friedlich geht.
    Das schlimmste wäre wohl langsam und schmerzvoll zu sterben.
    Wobei ich auch sagen muss dass wenn ich wüßte das ich an einer schlimmen Krankheit sterben müsste die einen langsam Tod mit sich bringt, ich mich wohl lieber selbst ins Grab befördern würde.


    MfG Tachyon :winks:

    Hallo zusammen,


    ich hatte schon vor längerer Zeit einen Traum der mich ehrlich gesagt ein wenig verwirrt hat.
    Es war in der Phase zwischen "Nicht mehr ganz schlafen" und "Noch nicht ganz wach sein"....


    Ich liege im Bett und merke das ich langsam wach werde, ich weiß es nicht warum aber ich bin dann aufgestanden und bin zum Telefon gegangen.
    Ich lege meine Hand auf das Telefon und stehe da, noch ganz benommen vom Schlaf und vom schnell aufstehen. Und Plötzlich klingelt es. :shock:
    Wohlgemerkt um 6:00 Uhr in der früh also nicht gerade ne übliche Zeit Gespräche entgegenzunehmen. Ich weiß es nicht mehr genau um was es ging aber nichts erwähnenswertes.


    Jetzt frage ich mich natürlich was mich innerlich dazu bewegt hat in der früh um 6 aufzustehen und zum Telefon zu gehen nur um dann ein paar Sekunden dazustehen und zu warten das es klingelt, was ja auch passiert ist.
    Könnte es sein das ich es irgendwie vorausgeahnt habe das es klingeln wird?
    Hab bis jetzt noch keine befriedigende Erklärung dafür gefunden...


    Vielleicht hat ja jemand eine Idee für mich wie so etwas zu stande kommen kann ;)



    MfG Tachyon :winks:

    Hat schon mal wieder jemand was über dieses "Orbo-Dingens" gehört?
    Hab da leider irgendwie keine Informationen gefunden ob das Ding jetzt tatsächlich bis zum 31. Januar gelaufen ist.



    Würd mich auf jeden Fall interessieren...
    wobei ich glaube das ich bestimmt davon gehört hätte wenn es sich herausgestellt hätte das es funktioniert :mrgreen:



    MfG Tachyon :winks:

    Zitat

    Bitte, bitte, BITTE lies ein paar Bücher über Physik. Da sind zwar höchstwahrscheinlich auch jede Menge Formeln drin, die du so sehr verabscheust, allerdings machst du dich mit deinem physikalischen Unwissen hier nur lächerlich. Tut mir leid, aber du hast offensichtlich nicht den allergeringsten Schimmer, wovon du hier überhaupt redest. Das macht deine ganzen Theoriegebilde nur um so absurder. Ganz ehrlich, so wird das nix. Ich nehme schließlich auch keine Pankreasoperation vor, obwohl ich von Chirurgie keinen Dunst habe.


    Danke.
    Du hast mir die Wörter aus dem Mund genommen.
    Ich war dermaßen schockiert von dem Unsinn der hier geredet wurde. So hab ich es gleich gelassen.
    Tut mir leid Mister X aber soviel Dreck hab ich schon lang nimmer gelesen.


    MfG Tachyon :winks:

    Oha,


    war dieser Dr. Steven Greer nicht der Stellvertretende Anwalt vom Disclosure-Projekt?
    Also ich war ja bisher geteilter Meinung zu diesem Projekt aber solche Aussagen, um es gelinde zu sagen, senken die Glaubwürdigkeit ein klein bisschen.


    Ehrlich gesagt hab ich mir gedacht als ich das gelesen habe ob er jetzt komplett zu spinnen anfängt :mrgreen:


    In diesem Sinne


    mediale Grüße Tachyon :winks:

    Ein Song ...


    ... der dich traurig macht: Burzum - Dunkelheit
    ... der dich glücklich macht: The Muses Rapt - Spiritual Healing
    ... den du hörst, wenn du wütend bist: Farin Urlaub - Ok
    ... bei dem du sofort gute Laune kriegst: Men at Work - Land down under
    ... der gefällt und nicht auf englisch ist: Farin Urlaub - Dusche
    ... der gefällt und von einer Frau gesungen wird: Electroheadz - Out of Asia
    ... bei dem du nicht still sitzen kannst: Prana - Alien Pets *tanzwut*
    ... den du nicht magst: Alles an Hip-Hop :D
    ... den du ununterbrochen hören kannst: The Muses Rapt - Spiritual Healing (Dauerlieblingslied) Einfach überirdisch^^
    ... den du gerne beim Autofahren hörst: Michal Jackson - Dont Stop till you get enough
    ... zum Einschlafen: Espe - Ambient Vibes Vol. 2
    ... den du liebst: The Muses Rapt - Spiritual Healing xD
    ... der dich anmacht: Puh schwere Frage...
    ... den du gerne beim Aufstehen hörst: Hauptsache Goa
    ... der deiner Meinung nach zu kurz ist: Hm kein Plan... gibt ja die Repeattaste ^^
    ... zu dem du Feiern kannst: Dion and the Belmonts - Runaround Sue
    ... der dich entspannt: California Sunshine - Rain
    ... bei dem du laut mitsingen musst: Rammstein - Pussy *g*
    ... bei dem du an jemand Bestimmten denken musst: Nargaroth - Seven Tears are Flowing to the River (erstes mal und so)



    Find ich toll den Thread ;)


    mfg Tachyon :winks:

    Hi zusammen,


    Muss mich nach längerer Pause auch mal wieder einmischen hier :mrgreen:


    Zitat

    Also so wie ich mal gelesen habe kann man glaub ich nicht in die vergangenheit reisen, allerdings wäre es möglich in die Zukunft zu reisen. Ich glaube nicht dass er ein Paradoxon hervorrufen würde wenn er in die Zukunft geht denn es ist ja jetzt noch nicht passiert...
    Naja, mir hängt das irgendwann auch zu hoch ^^


    Zeitreisen in die Zukunft sind durchaus möglich.
    Je schneller sich ein Objekt bewegt desto langsamer vergeht für das Objekt die Zeit. Das heißt wenn sich besagtes Objekt mit Lichtgeschwindigkeit fortbewegt hält die Zeit für das Objekt an. Das ist reine Wissenschaft (Relativitätstheorie und so ;)) und kein Science-Fiktion.


    Nur mal angenommen wir hätten die Zwillinge X und Y und würden ein Zwilling X mit halber Lichtgeschwindigkeit ins All schießen und einen Bogen fliegen lassen so das es in 50 Erdjahren wieder die Erde erreicht.
    Dann wären für Zwilling X nur 25 Jahre vergangen während für Zwilling Y ganz normal auf der Erde 50 Jahre vergangen wären.
    So gesehen ist Zwilling X in die Zukunft gereist. Allerdings könnte Zwilling X auch nicht mehr zurück.


    Eine Zeitreise wie es der gute Herr aus dem Video beschrieben hat halte ich für außgeschlossen.
    Da wollte jemand wohl nur ein bisschen Aufmerksamkeit :mrgreen:



    lg Tachyon

    Vielen dank für die schnellen Antworten ;)


    @ Sol


    Ja sollte demnach ein Sachbuch werden. Ja ich habe bereits recherchiert und hab mir auch schon einen groben Plan gemacht wie ich die Kapitel einteilen werde.
    Also im Endeffekt dann Kapitel für Kapitel durcharbeiten.
    Hm darf man fragen wo du nachgefragt hast und wie? Per E-Mail nehme ich an.


    @ Jagd Elite


    Danke schön, werd ich mal nachfragen :)



    MfG Tachyon :winks:

    Hallo zusammen,


    da ich schon seit längerem mit dem Gedanken spiele ein Buch zu schreiben will ich jetzt hier mal nachfragen ob schon jemand damit Erfahrungen gemacht hat selbst zu schreiben.
    Das Thema mit dem ich mich gerne Befassen würde ist die Ufologie.
    Mir schwebt so etwas vor wie eine Fallsammlung von den Best-Dokumentiertesten Fällen in diesem Bereich...
    Nur leider Gottes habe ich keine Ahnung wie man so etwas beginnt.


    Hat da schon jemand was in diesem Bereich gemacht und kann mir ein paar Tipps geben? ;)


    MfG Tachyon :winks:

    Hallo zusammen,


    Leute stellt euch das mal vor... ich hab letztens mit meiner Luftpistole ein UFO abgeschossen.... :shock:
    Als ich es dann gefunden habe, hab ich auch festgestellt das es tatsächlich ein UFO war! Ich konnte den Vogel einfach nicht indentifizieren :cry:


    Naja aber mal im Ernst...
    Wenn die Geschichte wirklich stimmen würde dann könnte es sich durchaus um irgendwelche Drohnen, Spionageflugzeugen oder dergleichen gehandelt haben von einer anderen Nation.
    Das es sich tatsächlich um Flugobjekte extraterrestrischer Herkunft gehandelt hat halte ich für ausgeschlossen.
    Ich denke nicht das sich eine Lebensform die in der Lage ist interstellare Flugkörper zu bauen, sich einfach so von irdischer Technologie abschießen lässt. ;)


    MfG Tachyon :winks: