Beiträge von Rônin

    Dieser Thread war v.a. von 2006 bis 2009 aktiv; 2014 erschien dann Interstellar mit ner vergleichbaren Prämisse. Verklagen wir Nolan?

    Das Thema überschneidet sich ja auch immer n bisschen mit Transhumanismus; man nimmt dann oft an, dass die Menschen aus einer so fernen Zukunft kommen, dass sie bereits mehr Bewusstsein als Fleisch sind.

    Bei mir funktioniert so Cross-Eyed-Zeug nicht; ich konnte auch noch niemals ein Autostereogramm lösen.

    Also "a gradient blob of yellow and blue".

    Here's a challenge for you: Try to imagine a new color. One that you've never seen before. Just straight invent one. Can't do it, right? You probably figure it's because you've already seen all the colors that are possible. Well, prepare to have your mind blown -- there are lots of new colors out there, we just don't ordinarily have the ability to see them, so describing them to you would be like trying to describe sight to a blind person. And we say you can't ordinarily see them, because science has figured out a way.

    In their incessant quest to break reality in ever more interesting ways, scientists successfully managed to show some people a "bluish yellow" color. We don't mean green. We can't really show you what we mean, because the way our eyes work is that when we see blue, the parts of the eye that detect yellow switch off, and vice versa. So it's not supposed to be possible to see a true mix of blue and yellow. Green is something else, the closest thing your brain can offer when you show it something that gets it all confused.

    But scientists discovered that we can sense these and other colors that don't show up in the rainbow by fooling our eyes with certain composite patterns. For instance, when you see an image like this ...


    141815_v1.jpg

    ... and cross your eyes like it's a Magic Eye puzzle, some people can see an entirely new color that is neither blue, nor yellow, nor green. Then again, some people just see a gradient blob of yellow and blue and assume they're the victims of some prank.

    If you think we're just messing with you, there's an example of one such impossible color that most people can perceive without playing complicated tricks on their brain. We call it pink. Pink is an unholy mixture of red and violet that doesn't appear on the rainbow any more than bluish yellow does. Seeing pink is basically the color equivalent of seeing ghosts.

    And then, most amazingly, there are the very rare people who are born with the ability to see this world of new colors that the rest of us can't even imagine. These people are called tetrachromats, because they have four cones in their eyes instead of three like the rest of us. Each cone is responsible for seeing about 100 shades, so for us normal folk, that's about a million colors. But for tetrachromats? They see a hundred million colors. We should be thankful that it's rare, since it would make art class harder than AP history.

    http://www.cracked.com/article…e-without-knowing-it.html

    Der Mensch ist dazu fähig die Anzahl von bis zu vier identische Dinge (meinetwegen Striche) auf einem Haufen sofort zu erkennen. Erst ab Fünf Strichen muss manuell gezählt werden.

    Ich mein, das ist halt logisch, ebenso wie der Mensch wegen seiner biologischen Ausstattung mit Zehnerpotenzen rechnet.

    In vielen US-Cartoons haben die Figuren aus Animationsgründen ja einen Finger weniger an jeder Hand; es gab mal nen netten Cracked-Artikel darüber, was das für die Mathematik in so einer Welt bedeuten würde: http://www.cracked.com/blog/ca…n-bodies-would-fail-them/

    FAKE NEWS media knowingly doesn't tell the truth. A great danger to our country. The failing anytimes has become a joke. Sad! - Zitat Donald Trump

    Dachte nie das ich mal n Zitat von dem bringen müsste.... aber passt iwie. Kreationisten...

    ...sind keine News, und jede Newsquelle die darüber berichtet, verspottet den Typen essentiell.

    Die News, die Trump stattdessen bevorzugt (Fox & Friends, Infowars und sowas), wären eher noch die, bei denen ne echte Chance besteht, dass sie nen irren Kreationisten wie diesen für voll nehmen.

    Civil War Soldiers Killed A Dinosaur, According To This Creationist Preacher


    7tvQlt6.jpg


    “I believe if we study history—you know, the Confederates were able to shoot pterodactyls. You know, back in the Civil War. And they spread these things out—anybody can look it up online—they spread these things out, and… this is a historical fact. So, you know, they spread this thing out and it’s got huge wing-length. It’s a pterodactyl they shot! So of course these things have been around. Now they went extinct, obviously, slowly but surely. And so I don’t believe that just because… at some point in time, coming from your perspective, that… just because they stopped talking about it means that they never saw it. When we have all this evidence that they’ve seen it.”

    https://thegoodlordabove.com/2…ers-shot-down-a-dinosaur/

    Bright -- "So I need you to take your fat, Shrek-lookin' ass back to your vehicle and drive the fuck off to Fiona!"

    To help stem the tide of the movies they're losing to other streaming outlets, Netflix threw a lot of money at Bright, which starred Will Smith as a member of the LAPD. But in Bright's universe, he is learning to share the world with orcs, elves, and all other kinds of magical creatures who are on the surface different from him. Sadly, what could've been a decent allegory about race relations gets all garbled up by the fact that Bright's script is about as sound as a basement made of pudding.
    At one point, in a confrontation with an orc, Smith says, "So I need you to take your fat, Shrek-lookin' ass back to your vehicle and drive the fuck off to Fiona!" Ya know, like a person would say.

    Wait A Minute ...

    So, despite the fact that this is a fantasy world with actual orcs, apparently everything occurred in the exact same manner as our real one, up to and including the release of the hit Dreamworks film Shrek? So in the Bright universe, Hollywood made a blockbuster movie -- nay, a goddamn franchise -- based around their equivalent of a crude racist caricature?
    Sure, Shrek was the hero of the movie, but he was also an unapologetically disgusting and smelly social outcast, which is why Smith is obviously not using "Shrek-lookin' ass" as a compliment. In that universe, the Shrek franchise manufactured a new slur.
    Orcs may be second-class citizens in that world, but surely they weren't cool with the film industry horribly representing them in the fourth-highest-grossing film of 2001. Were there ogre protests around the release? Were orcs (rightfully) flooding Mike Myers' email with complaints? Is it a scientific law that even if you fundamentally alter all of Earth's evolution and history, you still wind up with Shrek no matter what?

    http://www.cracked.com/blog/5-…ess-unanswered-questions/

    Okay, die Frage ist warum. Grundsätzlich hat die chinesische Regierung ja nichts dagegen, dass der Ruhm des wissenschaftlichen, militärischen und künstlerischen Fortschritts Chinas in der Welt verbreitet wird.

    Hier schien sie starke Probleme damit zu haben. Vielleicht hat er irgendwelche Zuschüsse missbraucht oder Anweisungen missachtet, evtl. zur Geheimhaltung. Oder der Backlash von Ethikern war zu unangenehm, wobei ich mir das weniger vorstellen kann.

    Songcontest 23. Das Motto ist "2000er" - nehmt ein Lied, das von einschließlich dem 1. Januar 2000 bis einschließlich dem 31. Dezember 2009 erschien. Schreibt bitte das Jahr dazu.
    Ihr postet ein Lied, ich nehme es in den Startpost auf. Keine doppelten Titel oder Interpreten. Wer teilnimmt, muss auch anschließend abstimmen, sonst fliegt er aus der Auswertung. Man bewertet sich nicht selbst. Die Abstimmung läuft so wie hier: Songcontest - ich sage dann Bescheid wann sie beginnt (Vermutlich nächstes Wochenende; sendet bitte bis dahin ein) und poste hier nochmals das Abstimmschema.
    Falls es interessiert, hier ne Liste mit den bisher in SCs eingesetzten Songs: Songcontest-Archiv


    1. Rônin: In Flames - Delight And Angers (2008)

    2. Knurzhart: Isis - In Fiction (2004)

    3. Melancholic Sky: Green Day - Wake Me Up When September Ends (2004)

    4. mister x: Modern Talking - China In Her Eyes (2000)

    5. SETImental: Rammstein - Zerstören (2005)

    6. Black Crow: Bon Jovi - It's My Life (2000)

    7. Feynûri: Avril Lavigne - Complicated (2002)

    Okay, ich konnte alle Abstimmungen neu einsammeln bis auf zwei, aber eben hat sich Farbwechsel praktischerweise bei mir gemeldet und konnte mir die restlichen beiden geben. Sie selbst kann trotzdem nicht abstimmen, weil sie wohl schon länger ziemlich hart krank ist. Das klärt das; sie möchte sich entschuldigen.

    Jetzt also die Auflösung:


    1. Platz: Rônin: Nightwish - Shudder Before The Beautiful (76 Punkte)

    2. Platz: Black Crow: Wattwhite - Eve of the Storm (74 Punkte)

    3. Platz: Melancholic Sky: Apocalyptica ft. Lacey Sturm - Broken Pieces (70 Punkte)

    4. Platz: Feynûri: Beyond The Black - When Angels Fall (68 Punkte)

    5. Platz: Keksii: Scarlet Dorn - Heavy Beauty (54 Punkte)

    6. Platz: mister x: Danny Elfman - The Batman Theme (45 Punkte)

    6. Platz: Paradice: Paper Skies - Celestial (Sharks Remix) (45 Punkte)

    8. Platz: Ganja: Stuck In The Sound - Let's Go (38 Punkte)

    9. Platz: Knurzhart: Om - Gethsemane (36 Punkte)

    10. Platz: SETImental: ZombiZ - Ich vs Ich (18 Punkte)


    Farbwechsel hätte 56 Punkte gehabt. Hart enges Feld in der Top 4 diesmal.

    Meine eigene Abstimmung:


    12 - Feynûri

    10 - Farbwechsel

    8 - Black Crow

    7 - Keksii

    6 - Paradice

    5 - Melancholic Sky

    4 - mister x

    3 - Ganja

    2 - SETImental

    1 - Knurzhart


    Okay, was als nächstes? 2000er, oder Duett #2?

    Ich hab nach der Schule beim Essen TV geguckt; Digimon wurde für die Berichterstattung unterbrochen. Natürlich erfasst man mit 9 noch nicht, warum die Signifikanz so hoch war. Wobei, vermutlich war auch den meisten Erwachsenen nicht klar, dass sie gerade das weltpolitisch langfristig prägendste Ereignis seit Ende des Kalten Kriegs beobachten.

    Am nächsten Tag gab es in der Grundschule ne Schweigeminute. Ich war nie ein Fan.

    Der wurde bewusst entfernt, wofür brauchst du den? Wir wollen ja gerne Pushs in alte Threads, dieselben Themen nochmal neu hingegen nicht.

    Okay, manchmal wars lustig, wenn man gewarnt wurde dass das Thema zuletzt vor 2600 Tagen aktiv war oder so.

    Best of 2018 wird auf jeden Fall wie immer der erste SC des Folgejahres, also SC 24.

    Duette hätten wir zum zweiten mal, ist auch ne Idee. Hätte ich nix gegen.


    Ich mein, wenn wir die Auflösung direkt wollen, dann schickt ruhig alle nochmal an mich eben. Ich treib dann, wenn möglich, alles bis auf Farbwechsel ein und lös im Bestfall noch vor SC 23 auf.

    Lasst mal zusammen entscheiden, was wir tun wollen.

    Farbwechsel ist schon recht lange unerreichbar, d.h. ich hab keine Ahnung was los ist, aber ich geh wie gesagt davon aus, dass sie RL-mäßig irgendwelchen Stress hat. Da kann man nichts machen grad. Holpriger SC; es fiel ja auch die Woche Downtime zwischenrein.


    Normalerweise würde ich demnächst den Dezember-SC, SC 23, aufmachen. Am Wochenende oder so. Soll ich das tun, auch wenn SC 22 noch unaufgelöst ist aktuell? Wenn ja, wollen wir n Motto, oder nochmal mottofrei? Spontane Ideen für Mottos: Deutschsprachig, 2000er, Lovesongs...

    Mir egal.


    Dann gibts bezüglich SC 22 zwei Möglichkeiten:

    - Wir warten einfach bis Farbwechsel wieder kommt, wird schon irgendwann passieren - wir kriegen dann die Auflösung halt mit Pech erst nachdem bereits der nächste SC durch ist.

    - Ihr schickt mir alle eure Bewertungen kurz nochmal; ich pack dann eben die Auflösung rein wenn alle drin sind - Farbwechsel fehlt dann halt.


    Meine Ansichten dazu: Ich würd am Wochenende normal SC 23 aufmachen, und wir warten nebenher einfach auf Farbwechsels Auflösung von SC 22.