Beiträge von Corvus Corax

    "Hör zu, du Fettwanzt, mein Heimatdorf wurde niedergebrannt, mein Onkel umgebracht und mein Volk verschleppt. Und ich soll jetzt ein sagenumwobenes Schwert finden von dem kein Schwanz weiß wo's ist!"


    Viel Spaß beim Rätseln. =)


    Gruß, Sina

    Ja, die sieht aus, als hätte man eine Rindenspringspinne bunt angemalt. ^^ Das ist wirklich sehr faszinierend!
    Vor allem, weil dies ja bedeuten muss, dass die Tiere Farben erkennen können. Wundert mich nicht bei Springspinnen, die scheinen eh extrem gute Augen zu haben!


    Liebe Grüße, Sina

    Ich meine dieses Spiel hier. "Filmzitate raten". ;)
    ich habe deinen Post gelesen, bevor ich den Film gesehen habe und hatte dann plötzlich ein Deja vu. ^^
    Ja, auf "How to train your dragon 2" warte ich auch schon sehnsüchtig! :mrgreen:


    Okay, dann wollen wir mal:


    "[...]aber das ist vorbei und Schuld daran ist der Rasentrimmervorfall!"


    Gruß, Sina

    Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber wenn ich einen Arm finde mit dem Armband eines geliebten Menschen, würde ich doch nicht sofort davon ausgehen, dass es sich bei der Leiche auch wirklich um diese Person handelt.
    Ich würde bis zuletzt daran glauben, dass es eine andere Person mit einem ähnlichen Armband ist. Vielleicht würde ich sogar davon ausgehen, dass das angefertigte Armband vom Selbstmörder gestohlen wurde. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand sofort an Ort und Stelle zusammenbricht, wennn er ein Armband sieht.


    Gruß, Sina

    Ich spiele immer noch Diablo.
    Und weiterhin weigere ich mich die Erweiterung für 40€ zu kaufen. Das ist eine glatte Frechheit!
    Nerven tut das ewige "guck mal, was wir hier für dich haben! Bekommst du aber erst mit der Eweiterung! Ätschibätsch!". Früher kannte ich sowas nur von kostenlosen Browsergames...


    Gruß, Sina

    Hallo Silver!
    Ohne jetzt über den Sinn dieses Threads diskutieren zu wollen:
    Versuch doch nochmal ein Foto bei Sonnenuntergang zu schießen. Ein beliebter Trick um verborgene Reliefs sichtbar zu machen.


    Gruß, Sina

    Moin!


    Zitat von Silvercloud

    Sorry, deine Bilder haben dich widerlegt. Wenn denn die Schüssel im
    Schrank explodiert ist, wieso befinden sich dann die Scherben außerhalb
    des Schrankes in der ganzen Küche?


    Die Tür war nicht geschlossen, das hat Levin doch geschrieben:

    Zitat von Levin

    [...]ist die Tür des Hängeschrankes gegenüber von uns auf gesprungen, wir
    haben uns tierisch erschrocken und mein Bruder wollte das dann wieder zu
    machen, als er sich nach vorn gebeugt hatte, gab es aufeinmal einen
    unglaublichen knall (nicht laut aber es klang wirklich fieß) und eine
    Glaßschale im Schrank ist explodiert.


    Schade dass es nicht noch mehr Fotos vom Original- "Tatort" gibt, oder eine Großansicht der Küche nach dem geschehen.
    Es gibt einige physikalische Fakten, die man leicht auf diese Bilder anwenden könnte, wenn man mehr darauf sehen würde. Tropfen von Flüssigkeiten z.B. fallen immer so, dass die Spitze in die Richtung zeigt, in die sich die Quelle bewegt hat. Leider sind zu wenige aussagekräftige Kaffeespritzer zu sehen um Levins Aussagen zu überprüfen.


    Gruß, Sina

    Hallo ihr Lieben!


    Heute möchte ich euch den Unf*ck the World-Tag am morgigen Samstag vorstellen.
    Dieser Satz tauchte zuerst 2006 in Amerika als T-Shirt-Aufdruck auf, wo er für das eher prüde Amerika zum Blickfang werden sollte.
    Aus dem Aufdruck wurde ein Schlachtruf bei Demonstrationen für Umweltbelange und bald zu einer Philosophie. Seit einigen Jahren versuchen UTW-Gruppen, diesem Phänomen einen offiziellen Tag zu widmen, doch erst seit 2013 tauchen im Netz erste Berichte über internationale Aktionen an diesem Tag auf.
    In Deutschland werden an 2 Standorten Soli-Parties veranstaltet, welche den Vereinen "Viva con Aqua", "Dunkelziffr" und "Hinz&Kunzt" zugute kommen werden.
    Daneben ist jeder einzelne angehalten, diesen Tag zu seinem ganz persönlichen UTW-Tag zu machen, indem er hilft, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen. Zum Beispiel sich nach dem Wohlergehen der älteren Dame aus dem Nachbarhaus zu erkundigen und ihr zu helfen oder Obdachlosen Essenspakete zukommen zu lassen. Auch im Umweltbereich gibt es eine Menge zu reparieren. Vogelkästen aufhängen, Naturhecken aufschichten oder einfach einen bedrohten einheimischen Baum pflanzen (auch viele einzelne Guerillagardeninggruppen werden aktiv sein).


    Warum das ganze?
    Dass eine hohe Anzahl von Menschen nicht aus heiterem Himmel anfängt, Gutes zu tun, zeigt sich sehr deutlich an Weihnachten. Die Menschen brauchen einen speziellen Tag um sich als Helden zu fühlen und warmherzig zu handeln. Also brauchen wir einfach mehr solcher Tage!
    Ist das nicht einen Tropfen auf den heißen Stein?
    Ich denke nicht, wir haben es schließlich auch gemeinschaftlich geschafft, die Erde zu diesem Sauhaufen zu machen, der sie jetzt ist. Alleine hätten wir das sicher nicht hinbekommen. Je mehr Leute also in die entgegen gesetzte Richtung arbeiten, desto mehr Sinn machen derartige Aktionen.
    Ist das nicht eine unrealistische Hippie-Utopie?
    Dieser Tag wird höchstwahrscheinlich aufgrund des frivolen Namens niemals den gesellschaftlichen Stellenwert erreichen, den man sich wünscht, allerdings ist dieses ursprüngliche Internetphänomen auf dem besten Weg zu einem etablierten Jahresereignis zu werden.
    Werde auch du zum Unf*cker! :D


    http://www.utwday.org/#hamburg
    https://www.facebook.com/events/1407631139502331/





    Liebe Grüße, Eure Sina