Beiträge von tirichl

    hi,
    aslo mal ganz ehrlich... ich will hier ja niemanden beleidigen, aber ich persönlich finde, dass ihr das alles ein bisschen überbewertet. Überhaupt:wie hört sich das denn an? Die "neuen kinder" sind also zauberer, die rumrennen mit Engeln, Lichtwesen der Erde und so ziemlich allen, außer den anderen Menschen kommunizieren, nebenbei noch 2 mal am Tag irgenwelche Leute heilen und dabei noch ständig gefördert werden müssen?! Sie leben nach "höheren" Prinzipien und sind schon im zarten Kindesalter seelisch Erwachsen? Wenn es jetzt isgesamt 100 stück wären, OK. Aber so wie ihr das vorhin gesagt habt, sind es ja teilweise sogar 60-80%der Bevölkerung, je nachdem welcher Quelle man da folgt. Komisch das ich da keinen kenne! Sorry, aber das ist selbst mir zu abgehoben. Also bei den kriterien:
    1.Starker Wille
    Ich galube, das würde so ziemlich jeder von sich behaupten, egal ob es stimmt, oder nichtt.


    2. Nach 1977 geboren: wie viele menschen sind seit 1977 geboren? Anscheinend seit ihr ja alle diese indigokids, (zumindest am anfang des posts...) Wenn jeder 2,3,4 so einer ist, ist es doch irgendwie sinnlos, oder?


    3.künstlerisch begabt: so ziemlich jeder hat es irgendwo, eventuell ohne es zu wissen, extremst drauf, oder behauptet es vin sich(definitionssache)


    4.Suchtanfällig: Wer ist das nicht? wenn ich mir 2 mal heroin spritze, komm ich davon auch nicht mehr los. Ist das suchtanfällig?


    5. Eine alte Seele: Die Seelische Entwicklung hängt vom Körper, der Familie und tausend anderen Faktoren ab.


    6.Intuitiv bis hin zur medialen Begabung:Respekt! Das ist das erste, was ich als außergewöhnlich und toll einstufen würde.


    7. Einzelgängertum: Es gibt nun leider Gottes ein paar Menschen, die nicht in der Lage sind, Beziehungen zu knüpfen und zu plegen.


    8. Unabhängigkeit und Stolz: Unabhängigkeit? Cool! Abgekoppelt von der Gesellschaft, in der eigenen Phantasiewelt lebend? Autistisch! Stolz: kommt aufs Maß an.Ist oft aber nicht gut.


    9. Der Drang, die Welt zu verbessern: Kuckuck? Den sollte jeder von uns haben! (aber ihn hat niemand, oder er macht nichts.)


    10. Schwingt oft zwischen mangelndem Selbstbewusstsein und Größenwahn hin und her: Schizophren?!


    11. Wurde möglicherweise mit ADD oder ADHD diagnostiziert:Möglicherwiese? Das sind beides Volkskrankheiten!


    12. Leidet an Schlaflosigkeit und /oder häufigen Alpträumen:Das hängt ebenfalls von hundert anderen Faktoren ab.


    13. Neigt zu Depressionen:Ebenfalls eine Volkskrankheit(49% der Deutschen leiden zeitweise an Depressionen).


    14. Sucht nach tiefen, bleibenden Freundschaften: Das ist Charakterabhängig. Das wollen viele, die Frage ist, ob sie es schaffen.


    15. Hat eine natürliche Bindung zu Pflanzen und Tieren: Tja...zurück zur Natur...der Mensch ist(war) ein Teil der Schöpfung, Evolution, Natur, was auch immer. Wir sollten alle eine starke Beziehung zur Natur haben(das Erbgut von mir und einem Elefanten stimmen zu 98% überein...)



    Also ich finde ihr tut das alle eine wenig überinterpretieren, da das (fast) alle (mehr oder weniger ) normale Eigenschaften sind. Wie gesagt, ich finde das persönlich ein bisschen lächerrlich. Aber ich betone nochmals, dass das meine persönliche Meinung ist und ich damit niemanden beleidigen möchte.
    LG Tilmann

    hallo da bin ich wieder :winks: ! Ich sage ja auch, dass ich mich da
    nicht drauf verlassen würde. Aber es ist doch wie mit der Kirche: wenn
    du mal soweit überzeugt bist, daran zu glauben (da die Kirche
    wissenschaftlich logischerweise nicht belegt ist) hast du etwas, woran
    du dich in Notsituationen klammern kannst. Die Hoffnung, das da noch
    etwas ist, das dein Leid mildert, oder dich eben heilt. Ich glaube, mit
    diesem "Wissen" geht es dir schon mal viel besser. Und wie gesagt, ich
    glaube dass das schon viel (sehr viel?) ausmacht.
    Zur Mentalität:
    Was willst du denn für dich tun, wenn alles versagt außer dem oben
    gesagten und der besagten "magischen Heilung" (so nen ichs jetzt einfach
    mal, also die Selbstheilungskräfte)???
    Hmmmmm? Mir fällt da nix ein.
    Also hab euch lieb
    LG Tilmann
    PS an die admins: Der Account Tilmann ist der Account mit dem ich mich früher mal angemldet habe, dann aber vergessen habe. Dann hab ich später einen neuen erstellt (hatte vergessen, dass es den alten noch gibt, fiel mir aba heute ein, ich kann den ja nicht löschen, sonst würde ich des tun) und hab den beitrag jetzt mit dem alten gepostet, dachte hab mich mit dem anderen angemeldet. Der Acc Tilmann kann von mir aus gern gelöscht werden. Also das tut mir jetzt Leid, aber ich habs einfach verpeilt,:wut:
    LG tirichl

    Also ich glaube nicht, dass man alles wissen kann, auch nicht die "Seele". Denn selbst wenn du glaubst, das du alles weißt, wird es immer noch dinge geben, die z.b. gerade passieren, von denen weißt du nichts, es sei denn, du bist das Universum. Und von Dingen, von denen du nicht weißt, dass es sie gibt, kannst du auch nicht wissen, dass du sie nicht weißt.(klingt glaube ich ei bissl verworren ;) )
    @ ad_santiago
    glauben ist keine ernst zu nehmende Wissenkategorie? Da Hast du sicher Recht. Aber was wäre der Mensch ohne Träume, Gedanken, Wünsche, Glauben..... . Genau. Ein willenloser Roboter.


    Ich finde, das dein persönlicher Glauben das wichtigste ist, was du hast. Sogar wenn er falsch ist. Denn auch wenn du alles verlierst(es sei denn, dein glauben wird widerlegt), dein glaube bleibt.
    Außerdem: an das, was nach dem Tod kommt können wir ja nur gluaben, oder ?;) Denn (noch) kann man das ja nicht erforschen.
    lg tilmann

    Da kann ich mich Ragnarsson nur anschließen.Außerdem ist es doch sehr beruhigend und tröstlich wenn man weiß, dass, auch wenn die Schulmedizin versagt noch nicht alles verloren ist ;) .
    Ich glaub schon das es in alten, stark naaturverbundenen Völkern durchaaus Menschen gibt, die so etwas gelernt und sich erhalten haben.
    lg Tilmann


    PS: ich bin jetzt 2.5 Wochen im Urlaub und kann deswegen net antworten 8-) .

    Hallo Rônin,
    dass man damit nur Krankheiten, die man mit gutem Willen und Medizin heilen kann ,heilen kann, würde ich so nicht sagen. Oft gibt es doch Fälle in denen Menschen, die medizinisch bereits aufgegeben waren ,auf Spektakuläre Weise geheilt. Dass waren aber anscheinend eher Selbstheilungskräfte, oder? Die sollen ja sehr stark sein. Und diese können schon durch irgendeinen indischen Geistheiler aktiviert werden(denke ich, ich gláube nicht, dass man die mit schulmedizin aktivieren könnte). Ich lass mich aber gern davon überzeugen, dass das mit dem verjüngen geht, falls hier irgendjemand lust hat ein video zu posten :mrgreen: .
    lg Tilmann

    Also mich persönlich nervt es, wenn die menschen immer erst alles erforscht haben wollen, um dran glauben zu können. Das mit dem leben nach dem Tod kann man ja auch schlecht erforschen, oder?!
    Hier ist also jeder auf seine eigenen Träume und gedanken angewiesen. Auch bei paranormalen Dingen wie geistern, magie usw....- wie kann man solche Dinge wissenschaftlich beweisen, wo sie doch gegen alle möglichen Gesetze der Wissenschaft, Physik, Ethik usw verstossen? Ich persönlich glaube an ein Leben nach dem Tod. Ich bin mir zwar nicht ganz sicher wie, aber ich könnte mir zum beispiel etwas im Sinne von astralreisen vorstellen. Was das "Paradies" betrifft (Ich möchte die extrem religiösen Menschen hier nicht verärgern, dies ist meine persönliche Ansicht) glaube ich auch, dass das nur von Menschen erdacht ist um sich den Tod erträglicher zu machen. Aber es gab sicherlich viele Menschen die wirklich daran glauben( geglaubt haben).Ich finde, dass ist ein schöner gedanke und letzendlich weiß doch keiner genau, was nach unserem ableben kommt ;)
    lg Tilmann


    PS: wie gesagt, ich möchte hier die kirche und gläubige Menschen nicht abwerten

    Keine ahnung warum ich dass wissen will......xD . Ich hab das mal gehört und wollte wissen, ob da was dran ist. Zum Tema Vitakinese: Ich hab gelesen ( Quelle unbestätigt!),
    dass Vitakinetiker Lebewesen altern lassen oder verjüngen können. Wie stehts damit? unseriöse quelle? Oder einfach Lüge? Oder doch Vitakinese?
    Ich persönlich glaube schon, dass an Vitakinese was dran ist. Und selbst wenn Vitakinese nur suggestion ist: Solange der gewünschte Effekt eintritt ist das doch weitgehend egal, oder?
    lg Tilmann