Beiträge von Phylosof

    Puhhh ; das sind ganz schön viele^^
    Als Host benutze ich Ableton Live ; als VST Ni-Maschine, Absynth 5, Predator, Reaktor und viele mehr.
    Als Master nehm ich iZotope 5 und als Hardwaresynth nen Roland JP 8000.....
    Liebe Grüsse

    Hallo !
    Mein Hobby ist Musikproduktion ; vom Stil her produziere ich Psytrance mit ner riesen Portion Eigenstil.
    Ich möchte euch heute meinen neuesten Track vorstellen ; sobald ich neue fertig habe werde ich sie wieder hier posten.
    Über Abonennten und positive Bewertungen auf Youtube würde ich mich freuen ; ich aboniere natürlich zurück !


    Hier der Link zum Track :


    http://www.youtube.com/watch?v=LvRz-bH_Apo


    Über Feedback würde ich mich freuen.
    Liebe Grüsse

    Solange wir nicht aus uns selbst hinausgehen können woher sollen wir wissen ob es ein draussen überhaupt gibt.
    Warum sollte man sich selbst als Teil eines Universums sehen ?; wenn man doch selbst Ursprung dieser Idee überhaupt ist ?
    Grundsätzlich empfinde ich die 2 Wörter Bewusstsein und Universum als schon so komplex in seiner Bedeutung, das man eigentlich nur die Möglichkeit hat
    so objektiv wie möglich darüber zu sprechen.
    Somit verliert Himmel&Hölle, das Nirvana ,Religion, Geister-Ufos-Spukschlösser,Albert Einstein,Wissenschaft ,Sonnen,Planeten, Monde , der eigene Name , Geburtstag,Datum,Kalender,Vater ,Mutter , komplett an Wert da ja alles nur subjektiv wahrgenommen wird.


    Von diesen Faktoren ausgeschlossen meine Meinung :
    Ich bin das Universum.



    Mehr kann ich dazu nicht sagen weil ich wieder subjektiv werden müsste.

    Meine Meinung :
    Die Welt so wie sie ist ja real.
    Würden wir in einer Welt ähnlich wie im Film Matrix leben währe das Szenario ja auch real ; wir würden dann real in einer Computergenerierten Welt leben wovon niemand etwas weis.
    Also wieso soll das hier alles nicht real sein?
    Die Zusammensetzung der Realität bestimmt ja nicht über das vorhanden sein der Realität.