Beiträge von dr.xt

    Ja natürlich ,wenn ein Rollo hochgezogen ist und dann runter kommt , ist das besagte Dingsbums schuld. Aber wenn es unten ist und hoch gezogen wird braucht man dazu Kraft, einen der zieht wie auch immer.
    Das Sie eine Auszeit braucht ist unbestritten ! Bleibt immer noch der Freund ?


    Hoffe das ich sie doch noch überredet bekomme, sich hier zu melden.


    Gruß
    Norbert

    Also Ich war heute abend in der besagten Wohnung ! Das Rollo wird von Hand bedient!
    Bei dem Ereigniss hörte Sie erst das Geräusch das beim hochziehen entsteht. Als Sie sah das das Rollo hochgezogen wurde ,machte Sie ihren Freund aufmerksam und sagte dann laut "Hallo" Daraufhin wurde das Rollo wohl losgelassen und schnellte runter.
    Das mit dem Drucker dürfte sich erklären lassen bzw das mit dem TV auch.
    Würde mich über die Sachen auch nicht Wundern wenn es die Kollegin alleine sehen würde aber der Freund bemerkt die Dinge auch und das ist ein "Urkölscher" wie man bei uns sagt.
    Gruß
    Norbert

    Hallo aus Köln,
    ich habe eine Kollegin die behauptet das es bei Ihr "spuken" würde. Das ganze würde mich nicht sehr wundern, die gute ist in manchen Dingen etwas überspannt aber Ihr Freund ist ein bodenständiger Kerl, der die Phänomene bestätigt. Das geht vom üblichen anschalten des TV über das einschalten des Druckers( angeblich ohne Stecker am Netz) bis zum hochziehen des Rollos.
    Glaube das ganze kann man mit ein bißchen Nachforschen als Timerfunktion usw. erklären.
    Aber die Kollegin berichtet von einer Gestalt in Ihrer Wohnung die sie beobachtet bzw die lässig im Türrahmen lehnt.
    Ein Freund ihres Freundes ist wohl vor kurzem gestorben. Sie hat zwei Kinder 8 und 10. Leider kommt sie Aufgrund Ihres Berufes ( Rettungsdienst) öfters mit Verstorbenen in Kontakt aber das komme ich auch und mir passiert das nicht obwohl ich mich relativ viel mit dem Thema beschäftige!
    Über medizinische Verfaharen brauchen wir nicht zu reden ,EEG , MRT und so sind gelaufen.
    Würde mich über verschiedene Theorien und Lösungen des Problems freuen.
    Gruß
    N.Rath