Beiträge von Ravyn

    Also die treffen auf mich zu:


    Zitat

    Ich schaue ständig auf die Uhr, weiß aber in 99 Prozent der Fälle hinterher nicht, wie spät es denn nun tatsächlich ist.


    Wenn in der Uni die Uhr hinten hängt immer besonders amüsant für alle, die hinter mir sitzen XD


    Zitat

    Ich habe eine Webcam und immer, wenn ich sie gerade nicht benutze, drehe ich sie zur Wand, weil ich Angst habe, dass mich jemand heimlich beobachtet.


    Meine ist sogar abgeklebt XD


    Zitat

    Wenn ich Toffifees esse, versuche ich zuerst, sie von oben aus den kleinen Schälchen zu drücken. Wenn das nicht funktioniert, ärgere ich mich bereits. Also muss ich sie dann von unten herausdrücken, was auch immer klappt. Allerdings ist die Verpackung dann zerdellt. Ich kann erst wieder weiteressen, wenn ich diesen Missstand behoben und alles ausgebeult habe.


    Ich hoffe, die ändern niemals die Verpackung :D


    Ich glaube, das Buch hol ich mir :D

    Also ich bin überzeugte Fleischfresserin, allerdings esse ich liebend gerne Obst, Gemüse, Getreideprodukte, Milchprodukte etc. Ich finde, es muss ich alles die Waage halten, dann ist es auch vertretbar.


    Genauso verstehe ich es nicht, wenn sich Vegetarier/Veganer und Fleischfresser dauernd gegenseitig zerfleischen wollen. Soll doch jeder jeden so lassen, wie er es für richtig hält, Missionierung ist da völlig fehl am Platz. Letztes Jahr war ich mit einer Veganerin, zwei Vegetarierinnen und einem anderen Fleischfresser auf einem Festival, hat wunderbar geklappt. Wir haben uns unsere Würstchen gegrillt und die anderen ihr Gemüse, das hat gepasst. Man darf nur nicht anfangen zu diskutieren und sollte einfach jeden so akzeptieren, wie er ist. Ich glaube, da gibt es kein Besser und auch kein Schlechter.


    Liebe Grüße,


    Ravyn

    Für mich gibt es drei Sinne im Leben:
    1. Mich selbst zu verwirklichen, tu ich in Form von schriftstellerischen Tätigkeiten, Studium und zum Teil auch Malerei
    2. Glücklich zu sein (sehr abstrakt, für mich zählen vor allem dazu: eine glückliche Beziehung, Freunde und Kinder haben)
    3. Ganz biologisch: Fortpflanzung (und zwar wirklich, nicht einfach durch die Gegend vögeln ;))


    LG

    Hallo!


    Ich habe mal eine kleine philosophische Frage an euch ;)


    Falls ihr an Verschwörungstheorien glaubt: glaubt ihr an die eine große Weltverschwörung oder meint ihr eher, dass es viele kleine Verschwörungen gibt bzw. viele kleine Gruppen, die vielleicht auch gegeneinander arbeiten?


    Ich persönlich glaube jedenfalls eher zweiteres, denn sonst würden wir wohl schon längst auch eine Weltherrschaft oder was haben *g*


    Liebe Grüße,


    Ravyn

    Feelgood Stimmt so nicht, die Hexenverfolgung gehörte nicht nur in die Renaissance ;) In Bayern z.B. wurde die letzte sog. Hexe im 18. oder 19. Jahrhundert hingerichtet und auch im Mittelalter gab es schon Anfälle von Verfolgung, nur, dass die da nicht so stark ausgeprägt waren mit Verbrennen und so ;)


    Und es stimmt auch nicht, dass sie Zeit von der Spätantike bis zu den Karolingern mit Karl dem Großen so dunkel war. Ich studiere Archäologie und die Zeit der Merowinger war alles andere als dunkel. Wir wissen relativ genau, was damals vor sich ging, es gab kulturelle Fortschritte (z.B. den Übergang von der Reihengräbersitte zur Kirchenbestattung [mit Ausnahmen auch Rückkehr zur Hügelgräbersitte als Protest gegen Fremdherrschaft] sowie das Edictum Chlotarii, welches ich als ganz besonders fortschrittlich erachte). Auch sind durch Grabbeigaben viele handwerkliche Arbeiten erhalten. Zudem herrschte auch ein Austausch zwischen dem Mittelmeerraum und dem Frankenreich, der Alamannia und den Bajuwaren. Mit finster wäre ich da ganz ganz vorsichtig.


    Natürlich, man muss bedenken, dass seit dem Ende der Antike ungefähr 1500 Jahre vergangen sind, da ist viel passiert, vor allem die französische Revolution hat viele Zeugnisse der Zeit ausgelöscht. Außerdem verlief das Ende der Antike ja auch ein bisschen unschön: Völkerwanderungen, Reiternomadeneinfälle, die Goten, neue religiöse Gruppen, die Spaltung des römischen Reichs... Das geht nicht spurlos an den Menschen vorbei und es ist klar, dass es dann erstmal andere Probleme gab, als großes Kunst- oder Kulturschaffen. Außerdem ist es nur normal, dass es nach dem Untergang einer Hochkultur erstmal Wirren gibt, bevor sich etwas Neues ordnen kann ;)


    Liebe Grüße,
    Ravyn

    Ich finde diese Verkündung doch relativ dummblöd, sorry. Nur, weil es beim Menschen so ist, dass er nur innerhalb einer habitablen Zone überleben kann (ich weiß ganz ehrlich nicht genau, wie man darauf kommt, aber das spielt für mich keine Rolle). Wer weiß, was sich alles auf anderen Planeten entwickelt hat? Vielleicht brauchen die keinen Sauerstoff dort, kein Wasser usw. sondern haben andere Lebenssysteme entwickelt. Man sollte auch bedenken, dass man vor ein paar Jahrzehnten noch glaubte, dass die Tiefsee tot ist und in Wirklichkeit blüht da unten das Leben. Man sollte da also ganz vorsichtig mit der Aufstellung von irgendwelchen Behauptungen sein.

    Auch, wenn es wahrscheinlich saudumm klingt: der einzige Film, bei dem ich mich je wirklich erschrocken habe, dh. mit Kreischen vor Schreck, war Paranormal Activity I, die letzte Szene. Das fand ich richtig schlimm. Gegen Köpfen, spritzendes Blut etc. hab ich aber gar nichts. Ist eher so das Unterschwellige, was ich beunruhigend finde ;)

    Das ist echt mal eine miese Frage, ich hör fast alles bis auf White Metal, aber ich hab mich jetzt einfach mal für Death Metal entschieden, weils kracht und weils laut ist :D

    Ich bin dabei und freue mich besonders auf: Hammerfall, Arch Enemy, Saltatio Mortis, J.B.O., Amorphis, Turisas... eigentlich auf alle bis auf Tarja ;) Wird wieder ein recht witziges Festival, glaube, ich werde wieder 95% der Zeit auf dem Festivalgelände sein und den Rest schlafen *g*
    Auf was freust du dich?

    Hm, ich bin Archäologiestudentin, da fällt mir was humoristisches dazu ein ;)


    Warum in Gottes Namen haben so ungefähr alle Herrscher von vorderasiatischen Hochkulturen erstmal eine neue Hauptstadt gegründet, wenn sie an die Macht kamen? Um arme Studenten zu quälen? :(