Beiträge von Ailsa

    Bleibe ich gerne Ricya ;)


    Aber ich hatte eigentlich You don't know who I am auch ganz normal gefragt , ohne Angriff oder sonstigem . Denn Skeptizismus ist eine moderne Bezeichnung , eine Einstellung des Menschen zu bestimmten Dingen und hat mit Fähigkeiten oder Gaben nichts gemeinsam .


    Darum verstand ich Ragnarsson Reaktion nicht .


    Aber okay ich sehe das man also nicht fragen darf :shock:

    Da ich selber in eine Glaubensrichtung hineingeboren wurde , welche keine anderen Glauben akzeptiert und eine Art Hirnwäsche das A & O ist , habe ich meine nicht egrade guten Erfahrungen was das Aufzwingen angeht.


    Ich lasse mich prinzipiell nicht mehr mit anderen Menschen ,egal ob Glaube oder Atheisten , auf eine Diskussion ein. Ich habe meinen Weg gefunden welchen ich gehen muss um mein Leben , welches doch sehr kurz ist oder sein kann , zu geniesssen......Atheisten halten ihren Weg für richtig , Gläubige ihren..........


    Dieses Aufzwingen einer Lebens oder Glaubensart find eich auch oft zwischen vegetariern (ich) und veganern. ..


    Was mich aber auch ziemlich auf die Palme bringen kann ist wenn mich jemand beschimpft oder mit erhobenem Zeigefinger droht.

    Zitat

    Das kann auch jeder selbst aus seiner Erfahrung berichten, wenn du nachdenkst.


    Ich denke eigentlich oft und viel nach beid em was ich tue , schreibe oder sage.


    Ich habe nie gesagt das ich etwas beweisen möchte oder bewiesen haben möchte. Ich habe nur das gleich gestellt was du forderst.
    Wenn ich wollte könnte ich dir erstens einiges bewiesen und sogar Zeugen bringen . Da ich aber hier in einem offenen Forum im Internet bin und man dieses auch nicht per Schreiben vorbringen kann , wird es wohl nichts damit.

    Zitat

    Bei der Frage nach Beweisen geht es in keinster Weise darum, jemand vorzuführen. Es geht darum, tatsächlich mal Beweise zu haben, dass diese Gaben existieren.


    Nun das ist eben schwierig hier , so wie in einigen anderen Foren. Man könnte einiges erzählen , immer kämen Zweifel und Kritik. Welche teilweise ja nicht ganz ohne sind ........oder ?



    Ich wurde mit einigen "Gaben" gesegnet , auch wenn ich es mir nicht aussuchte und oft in meinem Leben verfluchte. Es sind einige der Gaben/Fähigkeiten welche hier oft als Halluzinationen , Hirngespinnsten etc...angesehen werden ;) Also lass eich es glaub vorerst lieber sein . Aber ich bin ein sehr empathischer Mensch , oft mehr als mir lieb ist.

    Zitat

    Da man geister nicht auf normalen weg sehen kann, sprich sie schlichtweg einer feinstofflichren energie angehören, ist es auch schwer vorstellbar, dass sie dinge bewegen, oder was auch immer.



    Woher stammt diese Weisheit ?.......Aus Büchern , von sogenannten Fernseh-Geisterjägern ;)


    Wieviel von denjenigen welche hier oft Wissenschaftliche Argumente geben , haben wirklich schon mal mit Seelen zu tun gehabt ?


    Für mich gehört das Sehen , fühlen und hören von Seelen oder Aussergewöhnlichem zum Leben . Als Kind normal , als Jugendliche verflucht und als Erwachsenen erst gelernt damit richtig umzugehen. Nein ich kann nicht immer und überall auf Kommanto Sehen etc.....ich denke ich möchte es auch gar nicht , denn nicht immer ist der Kontakt etwas schönes und oft kostet es einen selber sehr viel Kraft und Energie . Darum verstehe ich es oft nicht das manche so erpirscht darauf sind Geister zu sehen oder zu spüren.


    Hat man diese Sensibilität so bleibt es oft nicht beim "Geister sehen" sondern man spürt auch oftmals wie sie starben , was manchmal alles andere als erprickelnd ist...nein nicht jeder kann "Geister "sehen , obwohl es ein Kind eigentlich noch mitbekommt , oft aber wird dieses im jungen Kindesalter durch die Eltern schon unterdrückt........Phantasien nennt man dann solches ;) ein Mann glaubt daran , kann aber selber nicht Sehen oder Spüren ........
    Bis auf einmal und das auch indirekt durch mich , was ihm heute noch zu schaffen macht ;) Mein Sohn hat es von Kindheit an und whert sich verhemt dagegen , klappt aber leider nicht immer .



    Ich lernte aber schon oft Menschen kennen welche solche Ereignisse erlebten , darüber aber aus Scham und Angst schwiegen und erst aus sich raus kamen wenn ich mich und meine "Gabe" bemerkbar machte.





    Zitat

    Vielleicht solltest du dir das nochmal durchlesen oder so. Das hat nichts mit einem Geist zu tun, es ist häufig so, dass uns unser Gehirn "Geräusche" vorspielt, die es jahrelang gehört hat, vor allem wenn man im Moment sehr viel daran denkt oder viel damit verbringt


    Kannst du solches beweisen?

    Hallo


    Wenn du mit Steinen arbeiten möchtest , so sollten es in erster Linie Kristalle sein oder mindestens keine Imitationen welche man in Esoterikläden leider immer mehr untergejubelt bekommt.


    Alexandrit - Chakra Magen . Milz und Bauchspeicheldrüse


    Amethyst - Scheitelchakra .Er bewirkt bei der Meditation eine grössere Hingabe und mehr Vertrauen ins Leben ......Stein der Fische



    Da smal erst als 2 der vielen.


    Um dir genauer Auskunft zu geben oder zu helfen bräuchte ich genauere Angaben , denn Chakras gibt es einige und Steine viele ;) In Bezug Wasser denke ich du meinst die Sternzeichen?

    Die Britischen Inseln sind sehr intensiv in Paranormalen Vorkomnissen ,da die Menschen dort noch diese Dinge lebendig leben und daran glauben.


    Ich war/bin oft in Schottland (Land meinerUrahnen) und besonders Menschen mit sensiblen Antennen können dort für manche schöne und unschöne Erlebnisse haben. Man sollte aber auch realistisch Denken und nicht immer gleich alles für bare Münzen nehmen. Die Engländer wie Schotten lieben auch gerne mal die Touristen zu veräppeln :mrgreen:

    Ich finde es sowieso schade da sman in soilchen Foren wie hier als Verrückt betitelt wird oder mit Wahnvorstellungene etc.... verurteilt wird.


    Für mich gab es von klein auf 2 Tiere welche eine grosse Bedeutung für mich hatten . Delphine und Katzen. ............Der Delphine ist ein Symbol meiner Person und des Charakters , die Katze war und ist schon immer mein .......sagen wir mal "Schutzengel".


    Diese Schutzengel bewahrten mich schon 2 mal vor grösserem Schaden und evt. damit verbundenem Tod.


    Kritiker gibt es immer und ich meine Mutter sagte immer , die welche am lautesten verurteilen und beschjimpfen , sind sich am unsichersten über die Wahrheit dahinter. ;)