Beiträge von Valten

    @ allgemein


    Da ja meine Post von Ronin wegen OT oder einfach "weil er es kann" gelöscht wurde, mal eine Frage.


    Anfangs ging es hier ja um die Vermutung wer oder was der Anti Christ ist. Also was genau haben die Beiträge von Zraak mit der Diskussion zu tun ?
    weder gibt es meines Erachtens nach eine Grundlage zur Diskussion. Ein einfaches " Hey ich bin der Antichrist/antichristlich " ist keine Diskussionsgrundlage.
    Weiter gibt es auch keinen Ansatz vielleicht irgendein Fakt/These etc einzubringen, weil außer irgendwelcher ziemlich unlustigen Behauptungen das ganze nunmal NULL Substanz hat.
    Dazu ist augenscheinlich einer der Forenregeln ,welche die Lesbarkeit von Artikeln betrifft nicht mehr in Kraft.
    Wenn ich mit jemanden tatsächlich diskutieren möchte, achte ich doch zumindest grob auf Lesbarkeit und Fehler etc.

    Das Tierchen lebt noch??
    Dachte in meiner einjährigen Forenpause wäre es von nem Killerkarnickel gemampft worden.
    Aber ich mag die Geschichte :) Ich mag auch Filme in denen die Darstellerinnen Namen haben wie Cindy-Charnett, ok da kommen aber auch keine Schafe vor, wäre ja irgendwie komisch ^^

    Zum Eingangspost.


    Ich denke es ist so ziemlich jeden selbst überlassen, wie er mit was und wem sich solidarisiert.
    Wem schaden irgendwelche Frankreich flaggen im Profilbild?
    Erschreckt bzw interessant finde ich die seit Tagen bei FB auftauchenden Post, die ein ähnlich klingende Aussage wie die im Kopie im Eingangspost.(Obwohl da sogar noch das warum erklärt wird)
    Meistens geht es im Tenor ja ehr in die Richtung " warum soll ich um Franzosen trauern, wenn in Land XY meine Glaubensbrüder das gleiche passiert" gefolgt von einer Aufzählung sämtlicher Attentate, mit Aussparungen von Ländern wie Israel, Kenia und Kamerun.
    Mit zeitgleichen vermerk auf irgendwelche False Flag Theorien.
    Passend dazu die "Reaktionen" gestern in Bosnien und der Türkei während der Schweigeminute bei den Länderspielen.


    Was mich zu der Eingangsfrage führt:
    Ja wir sind machtlos. Terror gab es und wird es immer geben, die Geschichte ist voll davon. Wird nur je nach Quelle/Meinung/Zeitgeist anders betitelt.
    Für mich liegt das aktuelle Problem aber in einer bestimmten Strömung des Islam, solange da nicht eine Reformation stattfindet, wird sich so schnell nichts ändern.
    Auch ist die häufige Behauptung, das ein Teil des Islam nichts mit dem Terror zu tun habe, entweder naiv oder dumm oder falsch verstandene PC.
    Ich glaube kein geistig gesunder Mensch würde den Zusammenhang zwischen Hexenverbrennung, Kreuzzügen und den Massakrieren von Indios abstreiten.


    P.s
    Ein Stopp der "Demokratisierung" durch die Amerikaner/Nato etc wäre langfristig auch hilfreich.


    Bevor jetzt (wie öfters hier)(damals) ) gleich wieder das "der alte Nazi/Pegida/Afd :) / Jünger Valten schmäht den Islam Geschrei losgeht.
    Ich habe NICHT den gesamten Islam kritisiert ;) und meine Meinung entspricht zu 90 % den Aussagen von diversen liberalen Islamverbänden.
    Auch wird dieses Thema von diversen (nicht Rechten) Medien thematisiert.

    Hi


    assault


    Quellen für die angeblichen Aussagen von den Staatsdienern?


    Zitat

    1990, UFO offiziell bestätigt durch
    General der UdSSR


    Ist schon mal falsch.
    1990 hatten diese Position Alexander Nikolajewitsch Jefimow (1984 bis 1990) Jewgeni Iwanowitsch Schaposchnikow (1990 bis 1991)
    Pjotr Stepanowitsch Deinekin inne.


    Igor Maltsev war ein General Oberst bei den sow. Luftverteidigungsstreitkräften und hier auch nur ein Leiter eines Destrikts, also eines Verteidigungsraumes.
    Weiter redet er auch nur von UFOs im Sinne von Spionageluftfahrtzeugen, nicht von UFOs mit ET drin.
    Die einzigen Quellen die das bejahen, sind Eso-Schwaschsinn-Seite wie Allmist !ery.


    Zitat

    1952, UFO-Botschaft an US-Präsident
    Hary S.Truman - erste Kontaktaufnahme


    Solche Befehle gibt es bei jeder Waffen führenden Nation. Ist also nichts besonders.



    Zitat

    Wie in der Prä- Astronautik nachzulesen


    Ok zu spät gelesen...sonst hätte ich mir die Antwort direkt erspart.


    Zitat

    oder hilft hier eine geheime Technologie?


    Ja Nazi Technologie gesteuert von Ewoks.

    @TE


    Nachdem ich jetzt zum X-ten mal versucht habe, deinen Text zu entziffern.
    Da drängen sich mir ein paar Fragen auf..


    Absätze?
    Interpunktion?
    Grammatik?


    Ist eine Sache von nicht einmal 5 Minuten seinen Text durch ein Rechtschreibprogramm zu jagen.
    Wäre auch eine Geste der Höflichkeit.
    Man ist es gewohnt das unsere Sprache heutzutage vergewaltigt wird, aber dein "Werk" ist ein verdammter Gangbang ohne Gleitcreme.
    Ich würde sogar drauf wetten, das es Affen-Arten in Südamerika gibt, die in der Lage sind einen lesbaren Text zu verfassen.

    Hi


    Konrad


    Also ich muss Silver in dem Punkt Recht geben.
    Wenn du schon Namen erwähnst wäre der komplette Name und eine Übersicht in welchen Bezug diese Person zum Thema hat nützlich.
    Hans Kammler ist natürlich eine Begriff der ja häufigerin Verbindung mit UF0´s und Wunderwaffen genannt wird und somit bekannt sein müsste.


    Zum Thema Dokumente einlagern.
    Sofern Akten nicht vernichtet wurden oder mitgenommen, war es nicht unüblich, diese kurzzeitig irgendwo zu deponieren.
    Das diese dann hin und wieder mal aufgrund von Umständen nicht mehr geborgen werden konnten, kam durchaus vor.


    Silver


    Zitat

    oder wieso Dr. Kammler zum fraglichen Zeitpunkt verhindert gewesen sei, werden ignoriert.


    Die Frage war zwar nicht an mich gerichtet, aber ich beantworte sie mal trotzdem.(Obwohl ich denke das du schon weißt warum ;) )
    Ich enge den Zeitrahmen mal auf die Zeit von 1943-45 ein.


    Kammler war ja erst für die Verlegung mehrer Produktionsstätten für Strahlenflugzeuge etc. unter Tage zuständig.
    Ab dem 06.08.1944 war er Kommandeur der Division zbV "Werfer" der Waffen SS und angegliederten Einheiten der Wehrmacht.


    Aufgrund seinen Tätigkeitsgebietes als Divisionskommandeur und den Aufgabenbereich seiner Division ist grade mit Hintergrund des Kriegsverlaufes , nicht davon auszugehen, das er die Zeit besaß nebenher die Aufsicht über ein derartiges Projekt zu führen.
    Aus den Divisons Tagebüchern geht hervor, das er bei Stabs-oder Einsatzbesprechungen vor Ort war.


    Ausserdem wäre die Entwicklung von neuen Flugsytemen nicht in seinen Aufgabenbereich gefallen.
    Dafür wäre das Reichsluftfahrtministerium unter Gen.Feldm Milch, später derRMfRuK( Reichsluftfahrtministerium und Reichsministerium für Rüstung und Kriegsproduktion) unter Karl Saur.
    Ab August 1944 war das im Aufgabenbreich des Amtes Speer.


    Natürlich gab es auch Projekte die in Eigenregie von Firmen durchgeführt wurden.

    Hi


    Ich versuch mal hier etwas zu vermitteln.


    Vereinfacht ausgedrückt gab es für jedes Projekt bzw. Bau gewisse Materialvergaben. Diese waren vorgegeben und sollten strikt eingehalten werden.
    Hintergrund waren der Mangel an Rohstoffen.
    Natürlich konnte man auch trotz dessen Schindluder damit treiben.
    Man konnte angeben, das ZA verstorben seien oder Material bei Bombenangriffen verloren gegangen ist. Das wurde grade zum Ende hin auch sehr häufig getan.
    Schindlers Liste spielt genau zu dieser Zeit.


    Für den Panzer V als Beispiel gibt es Materialanforderungslisten pro Panzer. Wurde diese in einen gewissen Rahmen überzogen, musste dargelegt werden warum dies so war.
    Waren diese Gründe nicht belegbar, hagelte es drakonische Strafen.Seltener für die Fabrikbetreiber, mehr für die Verantwortlichen in der Produktion.
    Das stehlen von Schrauben z.b galt als Sabotage und was darauf während der NS Zeit stand, muss ich sicher nicht erläutern.



    Trotz dessen würde ein Projekt wie eben die Reichsflugscheibe nicht einfach so durch rutschen bzw. geheim gehalten werden können.
    1. Weil die Alliierten durch Spione und den Abhören des deutschen Funkes sehr gut über die deutschen Rüstungsaktivitäten bescheid wussten.Daher auch die gezielte suche nach bestimmten Projekten,Forschern etc. nach dem Krieg. Die wussten sehr genau wer wo was produziert hat.
    2.Weil bei so einen Projekt in der Größenordnung alleine im Reichswirtschaftsminesterium Unterlagen zwegs Materialfreigabe geben muss.
    3.Weil sicher X Leute an so einen Projekt beteiligt waren und es vollkommen absurd ist davon auszugehen, das ALLE nach dem Krieg ein Schweigegelübte abgelegt haben.
    Grade mit dem Hintergrund, das viele Forscher ihr Heil bei den Amerikanern gesucht haben, in dem sie Ihr Wissen anboten.


    Weiter wurde auf Führerbefehl sämtliche Luftwaffenprojekte die keine Jäger -Projekte waren Ein bzw Zurückgestellt.
    Das galt auch für ALLE Jäger Projekte die nicht innerhalt von kurzer Zeit in Serie gehen konnten.
    Natürlich gab es auch weiterhin Projekte wie z.b von Horten etc. Diese wurden aber von den Firmen ohne Unterstützung alleine weiter geführt.


    Grade ab Mitte 44 ist es vollkommen bescheuert, anzunehmen die Deutschen hätten noch die Recourcen gehabt um diese dann für so einen Schwachsinn zu verballern.
    Die werkeln doch nicht an UFOs rum , wenn an der Front Panzer nicht mehr repariert werden können ,weil kein Material mehr da war.
    BTw. waren die meisten Prototypen die gebaut wurden aus Sperrholz, weil kein Metall mehr da war.

    @Takewando


    Zitat

    möchte ich zu bedenken geben das für Forschungen im Geheimen mit Sicherheit kein Schein beantragt werden musste. Sonst wäre die Me 262 und andere mit Sicherheit nie gestartet. Für geheime Projekte ist immer alles da ;) Das kannst du in jedem x beliebigem Land der Welt sehen.


    Konrad hat damit garnicht mal Unrecht, aufgrund der Materialknappheit unterlagen ab 1943 sämtliche Forschungen,geheime oder nicht, einer sehr sorgfältigen Prüfung.
    Diverse Projekte wurde ein bzw. Rückgestellt da Werkstoffe für andere Projekte gebraucht wurden. Kriegswichtige Produktionen hatten vorrang.
    Deshalb stimmt deine Ausage eben nicht ;)
    Da gibt es sogar eine Weisung zu.


    Dein Beispiel mit der ME 262 passt deshalb nicht , da es sich um ein Projekt vor eben diesem Zeitraum handelt.


    Zitat


    Geheime Verschlusssache.


    Das heißt was genau?
    Ich könnte dir jetzt 100 Projekte mit diesen Vermerkt nennen, zu denen es 1000 von Aktenblättern gibt.


    Das sagenumwobene Projekt mit der Schwerkraft war nichts anderes als Versuche verschiedener Firmen Helis zu bauen.

    Also die Diagnostik bei Adhs ist zum Teil ein Witz.
    Also ich kannte durch Arbeit/Bekanntenkreis Kinder, wo per Schnellverfahren ADHS festgestellt wurde und man dann recht fix auf Medis kam.
    Ich hab mal aus Spaß an der Freude auch so einen genormten Test gemacht, demnach hab ich auch eine Form von ADHS.


    Ich denke schon das einige Kinder unter dieser Krankheit leiden, aber nicht so eine Masse wie Teilweise einen suggeriert wird.
    Ist wohl ähnlich wie mit Depressionen, hat ja auch auf einmal jeder.

    Zitat

    Deutsche Wirtschaftsnachrichten ist alles andere als eine seriöse Quelle:


    Hab die erste genommen die Google ausgespuckt hat.
    Hätte auch die von Fox etc nehmen können.
    Klar weiß man nicht den Wahrheitsgehalt. Aber ich denke den Amerikanern ist eine ganze Menge zuzutrauen, ich denke das hat die Vergangenheit ja gezeigt.


    Aber wenn der Bericht stimmen sollte gehe ich nicht unbedingt davon aus, das die irgendwas provozieren sollen . Ehr in Richtung Sicherung in der Art.


    Zitat

    Nochmal: Wann wurde da irgendwas verbindlich festgehalten? Es gab nie eine offizielle Vereinbarung zwischen der NATO und Russland. Und keiner der Unterzeichner des 2+4-Vertrages war berechtigt, für die NATO als Ganzes zu sprechen. Es gab also letztlich nur Absichtsbekundungen.


    Das ist die Krux.
    Ich für mein empfinden sehe eine Absichtsbekundung auch als bindend an.
    Und es wurde im NAmen der ganzen NATO gesprochen, da hängen x Sachen dran. Wie z.b das keine Atomwaffen in Ostdeutschland stationiert werden dürfen etc.


    Aber wir wissen beide das in der Politik fast immer der Leitsatz gilt" Was interessiert mich heute mein Geschwätz von gestern ? "

    @Take


    Zitat


    Schön für dich , deswegen kommen ja auch so viele her .



    (Was hat das jetzt mit Außerirdischen zu tun ?)


    Vielleicht hat es sich im All rumgesprochen das man Hatz 4 auch als nicht Deutscher(vereinfacht ausgedrückt) bekommt ? :clap:


    Zitat

    Warum müssen außerirdische immer klein und grün sein. Ich als außerirdischer würde um diesen Planeten sowieso einen großen bogen machen. Die Menschen sind doch eh verrückt. Vermutlich würden wir erst schießen und dann hallo sagen


    Grade du müsstes doch das gut nachvollziehen können , das man bei Fremden erstmal das schlimmste annehmen sollte :)

    Jack


    Also ich les hier auch bei den Post des TE UFO = ET raus.
    Würden irdische UFO in Betracht kommen, würde er ja nicht Drohnen,Copter etc direkt auschließen.


    Für mich klingt das nach typisch.."bähh ich will aber das es so ist wie ich das gerne hätte " Geheule.(Vom TE)


    Hatten wir hier schon x mal.
    Wenn ich irgendwelche Lichter sehe die ich nicht direkt zuordnen kann, geh ich erstmal logisch ran und schließe eben alle rationalen Möglichkeiten aus, bevor ich lauthals nach Auserirdischen schreie.
    Und ja klar kann niemand das auschließen, aber genauso wenig kann man auschließen das es Elfen,der Weihnachtsmann etc waren.
    Deshalb sollte man an so einen Sachverhalt logisch rangehen.


    Wieviele belegte Sichtungen von Auserirdischen gab es nochmal ? Ach ja..null..


    Zitat

    Solange du nicht mit einem solchen Fluggerät vor dem Brandenburger Tor landest, wird es immer genügend Skeptiker geben, was auch hoffentlich verständlich ist, bei der Masse von Fakes, die es bei solchen Sichtungen weltweit schon gab.


    Du hast es genau auf den Punkt gebracht.
    Solange es nur verwackelte Videos etc gibt ist das Thema nur Spekulation.



    P.s
    Ich wußte garnicht das du zu den UFO Gläubigen gehörst ? :denk:


    Zum Topic


    Das wird irgendwas von dem Militärstützpunkt gewesen sein.
    Dafür spricht das sicher kein unbekanntes Flugobjekt mal eben in der Nähe von militärischen Einrichtungen rumflattert.
    Kann man ganz leicht testen, einfach mal mit einen Modellflugzeug in der Nähe eines AKW oder einer militärischen Einrichtung rumfliegen...und dann abwarten was passiert.
    Gilt eigentlich für alle als sensibel eingestufte Objekte.

    HI


    Einsamer Schütze


    Zitat

    Gibt es dafür auch seriöse Quellen? Alles was ich dazu finde, scheint letzlich auf russische Quellen zurückzugehen...


    Klar.
    http://deutsche-wirtschafts-na…r-ost-ukraine-im-einsatz/
    Die ersten die darüber berichtet haben waren FOX News.
    Ok das ganze kann auch eine Aktion in Richtung Sender Gleiwitz sein. Was ich aber ausschließe da das Riskiko einer enttarnung zu hoch ist.
    Denke das Blackwater/Academi dort vielleicht Objektschutz oder ähnliches erledigt hat und nicht unbedingt direkt an Unruhen etc beteiligt war.
    Nur werden die halt nicht ohne OK der US Regierung da rumhüpfen.


    Zitat

    Diese Abmachungen gab es. Allerdings wurden sie nie in einem bindenden Vertrag festgehalten.


    Richtig.
    Nur gab es diese verbindliche Zusage im Rahmen der deutschen Wiedervereinigung. Diese Zusage wurde bis jetzt mehrfach gebrochen.
    Also warum sollte sich Rußland nun an den Budapester Vertrag genau halten?
    Außerdem betrifft es auch die russische Sicherheit, wenn die Gefahr besteht das die Nato direkt vor den wichtigsten Marinehafen der Russen eine Abhörstation oder Militärstützpunkte erichten?
    Würde Kuba als Beispiel erlauben, das die Russen diret vor Guantanamo das gleiche tun würden, rate mal waas dann los wäre.(Das hatten wir ja schon)


    Die Nato hat es ganz einfach mal wieder übertrieben.


    Konquistadore

    Zitat

    Das beste wäre eigentlich, wenn sich alle aus der Ukraine zurückziehen und sich klein halten, damit die Ukrainer selbst entscheiden was sie wollen.


    Richtig .Bin ich 100% bei dir. Nur wird das nicht passieren.
    Was bei einer negagtiven Entscheidung zur EU passiert durften wir ja im TV bewundern.
    Was bei einer positiven Entscheidung zu EU passiert, bewundern wir grade im TV.


    Die Ukraine ist am Arsch , so oder so. Entweder man teilt den Spaß auf oder es folgt ein Putsch nach dem anderen.
    Die USA und die Russen veranstalten jetzt wieder das was in den 70 und 80iger Jahren Gang und gebe war. Man putscht so lange bis man eine Regierung hat die einen genehm ist.


    Und ich sag nochmals, es geht nicht primär um die Krim. Es geht um die Militärbasis der Russen und sekundär um die Gasleitungen etc.
    Verlieren die Russen diese Basis sind sie im Mittelmeer weg vom Fenster und werden die Russen nicht zulassen bzw. können sie das nicht, alleine aus dem Grund nicht das Gesicht zu verlieren.


    Zitat

    Wenn ein Großteil der Bevölkerung für die EU ist, werden sie sich dazu durchringen können


    Das ist das Problem, die Mehrheit auch wenn es eine knappe ist will und wollte das nicht.
    Deshalb gab es direkt auf der Krim, in der Ostukraine proteste gegen die Neue Regierung , nachdem diese direkt gesagt haben das sie das Assoziierungsabkommen mit der Europäischen Union zügig unterschreiben wolle.
    Eine Volksabstimmung wurde mit den Vermerk abgelehnt, weil eine Abstimmung angeblich gegen die ukrainische Verfassung verstößt.


    Ich billige nicht das Verhalten der Russen oder ähnliches. Nur finde ich es schon krass, das die angeblich demokratische EU vollkommen den Willen vom Großteil Volkes ignoriert.
    Ehrlich wäre zu sagen :"OK wir machen freie und unabhänige Wahlen und eine Volksabstimmung und schauen dann was dabei rumkommt."
    Stattdessen werden hier Tatsachen geschaffen, die mit Demokratie nichts zu tun haben.
    Eine Regierung die nicht gewählt wurde und mittels Gewalt instaliert wurde ist nicht legitim und kann somit auch nicht über ein Volk regieren.


    Das Wahlergebnis welches jetzt kommen wird dürfte schon fest stehen.Ein Narr wer anderes glaubt.


    Das die Amerikaner einen an der Mappe haben und das deren Verständniss von Demokratie an der Spitze einer F 16 aufhört war ja jeden klar, aber das jetzt die EU genauso verfährt ist schon ein böser Schritt in die vollkommen falsche Richtung.


    Grade wir als Deutsche sollten bei Demokratie-Beugung besonders sensibel sein. Aber wie immer hat keiner was aus der Geschichte gelernt.

    Hi


    Zitat

    Also wenn wir nun zu den UFOs kommen, wieso fliegen die manchmal mit Licht rum?
    Naja es gibt viele verschiedene UFOs von uns Menschen und von verschiedenen Außerirdischen Rassen, es gibt zig Modelle genau wie es bei uns viele verschiedene Autos gibt.
    Es gibt sicherlich mehrere, aber weißt du wie ein "UFO" Antrieb funktioniert?
    Bzgl des Lichtphänomen... so ein UFO baut ein extrem starkes Magnetfeld um sich selbst auf was eigentlich immer kugelförmig ist.


    Ok ab hier nehme ich die Diskussion nicht mehr ernst.
    AJK hat ja alles relevante dazu geschrieben, dem schließ ich mich an.

    Zitat

    Naja dazu brauche ich wohl nichts mehr schreiben, wiederhole mich ja nur noch :/


    Wieso?
    Nur weil du das nicht für wahrscheinlich hälts heißt das ja nicht das es unwahrscheinlich ist.
    Und wiederholen tuest du dich eigentlich nicht, da du ja auf das nicht eingehst sondern es vorab ausschließt.
    Ach und das Thema Drohne wurde hier noch nicht erörtert.

    also da das bei euch in der Gegend ja öfters zu passieren scheint, würde ich einen militärischen Hintergrund nicht so leichtfertig abtun.
    Könnte z.b eine Drohne gewesen sein. Flugverhalten passt schon mal.

    Hier auf dem Segelflugplatz lassen Modellbauer auch öfters mal ihre Lieblinge aufsteigen.
    Da sind teils auch Fantasie Kreationen dabei oder irgendwelche nachbauten aus Filmen etc.


    Einer hatte dort einen X Wing mit sehr grellen Leds drin.
    Da hab ich überings auch eine 2 Meter breite Fliegende Untertasse gesehen, die hatte auch Lichter die sehr grell waren als simulation der Triebwerke.


    Technisch möglich ist also vieles.



    Grade eingefallen.
    Da ist doch die Bundeswehr Güteprüfstelle in Lippstadt ?
    Vielleicht haben die da was getestet ?

    Zitat

    In dem Video will ich nur auf die leuchtenen UFOs eingehen.


    Die meisten sehen ein wenig unecht aus.


    Und zu deinen Video im ersten Post. Die blinken ein wenig sehr synchron. Wenn es einzeln wäre würde ich es in Richtung Nachbrenner einordnen.
    Vielleicht ein Ufo Modell?


    Also ich finde den Ansatz mit den Copter recht schlüssig.


    Zitat

    Tolle Aussage, hättest dir auch sparen können.


    Warum?
    Mit dieser Argumentation kann es eben auch der Weihnachtsmann gewesen sein.
    Erstmal schließt man doch wohl alle logischen Möglichkeiten aus , bevor man auf UFO kommt. Oder etwa nicht ?

    Hi


    Zitat

    Und solange nichts erklärbares 100% passt bleiben es für mich UFOs.


    Und solange nichts erklärbares 100% passt bleibt es für mich der Schlitten vom Weihnachtsmann.


    Zitat


    Bei 1:12
    Das ist ein Militärjet.Sieht aus wie die F-117A.
    Und wieso sehen UFo auf den gefake..äh echten Videos immer so aus wie die Reichsflugscheibe?