Beiträge von Kleines.Mädchen

    Hallo, Marsimoto ;)
    Danke für deine Mühe und Zeit !


    Deine Erfahrungen sind wirklich höchst Interressant :)



    Nun zu deinen Fragen :




    @Sollte ich diesen Zustand des Drehens bei gleichzeitig wachem
    Bewusstsein nochmals erreichen, weiß ich leider immer noch nicht, wie
    ich mich dann verhalten soll. Auf den Austritt konzentrieren, oder auf
    das Gefühl des Drehens!? Irgendwelche Tipps???



    Aufjedenfall musst du dich auf den Austritt konzentrieren...denn wenn man sich nur auf das Drehen konzentriert , passiert nicht wirklich etwas.
    Am besten ist es du stellst dir vor wie du z.b am Bett Ende stehst oder dorthin läufst .... Ich stelle mir immer vor wie ich an der Decke schwebe (über meinem Körper)
    Naja jeder hat da seine eigenen Techniken.





    @ Hast du eigentlich auch Geräusche gehört als das Drehen begann? Wie ist es dir bisher noch ergangen?


    Mh, als das Drehen begann direkt nicht, sondern erst nach ein paar sekunden (vlt 10-30). Ich habe Geräusche gehört aber keine Stimmen....eher so ein schluchzen (wie z.b jemand der schnupfen hat, und der dann den Schleim die Nase hochzieht).
    Nach dem Geräusch hatte ich Angst und machte die Augen auf (leider) ... Danach hatte ich es nochmal versucht aber ohne Erfolg.
    Während einem Traum hatte ich noch keine Erfolge und werde wahrscheinlich auch keine haben. Selbst das Klarträumen krieg ich nicht hin ;(




    Ich wünsche dir von Herzen noch viel Erfolg bei deinen Versuchen und ich hoffe du schaffst es irgendwann :D





    LG AngelLeni ...(Kleines.Mädchen)

    Zitat


    Also wenn man z.b träumt sein Partner macht Schluß und er macht es aufeinmal wirklich, heißt das nicht unbedingt das man Zukunftsträume hat.
    Sondern meistens das das Gehirn Schwingungen oder Signale vom Partner wahrgenommen hat die wir bewußt ignoriert oder nicht mitbekommen haben.
    Meistens trümt man ja nicht davon das der Partner Schluß macht, nur wenn es eh schon krieselt( Wir Kerle bekommen sowas ja selten mit ;) )

    Also solche Zukunftsträume hatte ich noch nie o.o!
    Klar, man merkt das es krieselt & schon hat man einen Traum...komische Sache.... :huh:

    Hoi


    Ich würde morgens nichtmal den Stift finden ;)

    Geht mir genauso! :wacko:


    Was aber mich mal interessieren würde..wer glaubt daran das Träume irgendeine Bedeutung haben?
    Also ich glaub nicht dran. Das Gehirn arbeitet im Schlaf eigentlich nur ein Protokoll ab.

    Mh, interressante Frage! Ich habe bis jetzt noch nicht sonderlich viel darüber nachgedacht aber ein bisschen glaube ich schon dran. :love:
    Ich meine Zukunftsträume sind ja auch nicht ohne bedeutung?


    Gruß
    Kleines.Mädchen


    (Beiträge zusammengefügt von Feynûri)


    Farbwechsel
    Bin ich abolut deiner Meinung!

    Zitat von »Feynûri«




    Wenn ich das so hier lese, dann denke ich wieder, dass ich gerne mal richtig träumen würde... ._.
    Ich erinner mich vielleicht einmal alle paar Monate an meine Träume, und dann auch nur schwach und bruchstückhaft.

    Ach, das kenn ich :mrgreen:
    Oft erinnere ich mich dann nur 1-2 mal in der Woche an einen Traum obwohl ich schon sehr oft Träume!




    Ein Tipp: leg dir Stift und Block neben das Bett, sodass du gleich nach dem Aufwachen der Traum notieren kannst. Träume verblassen nämlich sehr schnell.

    Die Idee hatte ich auch schon. Doch manchmal ist das ziehmlich anstrengend sich immer wieder zurück zu erinnern und oft hat man auch einfach keine Lust oder keine Zeit ein paar Sätze auf zu schreiben ^_^

    Dafür bin ich aber mal im Traum von einer Klippe gesprungen und hatte dann dieses "Fall-Gefühl", also wie der Magen langgezogen wird. Das fand ich shon beeindruckend, wei das Hirn sowas nachstellen kann.
    Vor allem da ich mir (bewusst) noch nie vorher drüber Gedanken gemacht hab, ob man so ein Gefühl denn auch wirklich bei einem langen Fall hat...

    Mhh sicher kennst du in manchen Freízeit-parken den "freien Fall"
    Würdest du dieses Gefühl denn so beschreiben? Kommt mir richtig bekannt vor das mit dem "fallen" im Traum ;)
    Das Hirn kann echt mehr als ich erwartet hätte :shock:



    Lg Kleines.Mädchen

    Danke erstmal für eure schnellen Antworten :thumbsup:


    Naja zum Glück weiss ich das jetzt und kann wieder beruhigt schlafen.
    Aber dass das Gehirn schmerzen vortäuscht die eigendlich garnicht real sind finde ich aber auch echt gemein! :pinch:
    Manchmal zuck ich sogar zusammen und das sieht dann ziehmlich komisch aus (xD)

    Hallo Forum ^^


    Die überschrift erklärt eigendlich alles oder? ;) Ich stell mir eigendlich schon länger die Frage ob das normal sein könnte!
    Ich träume eigendlich schon seit ich denken kann Träume indem man Schmerzen empfindet.
    Meistens stechen mir irgendwelche Personen Messer in den Rücken oder ich werde angeschossen.
    Im gleichen Moment empfinde ich eine Art Schmerz wie ein stechen.
    Manchmal ist der so Stark das ich krampfhaft aus dem Traum gerissen werde und verschwizt aufwache!
    ?(


    Nun ist meine Frage, ist das eigendlich normal das man in einem Traum gefühle hat? oder schmerzen verspührt?
    Haben das manche von euch auch?




    LG AngelLeni :love:

    Also ich mache das meistens immer so ;) :


    1.- Bequem machen und Arme & Beine etwas auseinander


    2.- Entspannen und im Kopf denken: " Mein Geist bleibt wach & mein Körper schläft"


    3.- Warten bis der Körper nichtmehr spürbar ist.


    4.- Auf Schwingungen achten und die möglichst kontrollieren


    5.- Weiter bin ich leider noch nicht gekommen weil dann meist die Entspannung wegfällt :wut:




    Naja ich muss halt üben, üben & nochmehr üben. :stirnhau:

    Aber mit 12 Jahren ??? Da gibts doch bestimmt wichtigeres:o)

    Hallo ,
    Ich finde es jetzt nicht soo schlimm das sie in ihrem Alter Astralreisen will!
    Ich meine es gibt ja viele Kleinkinder/Kinder die das schon machen und da ich ja auch noch nicht Erwachsen bin finde ich das jetzt nicht soo dramatisch :mrgreen:
    Angst hatte ich auch am Anfang obwohl ich noch keine AKE hatte !
    Klar gibt es wichtigeres doch wenn sie sich für das Thema interressiert möchte ich sie nicht davon abhalten ^_^
    Da es ja eh keine Gefahren gibt kann ich dir die Angst etwas nehmen.

    Hallo malwieder ;)
    Ich habe es gerade nochmal versucht und das mit mehr Erfolgen als ich erwartet hätte!
    8|
    Also, ich habe versucht mich zu endspannen und konzentrierte mich auf das schwarze vor meinen Augenliedern.
    Nach ungefär 10 Minuten (ich weiss nicht ob es 10 Minuten gewesen sind ich hatte keine Uhr zur Hand!) erreichte ich eine kleine Schlafstarre/Schlafparalyse.
    Ich hatte Glück das mich niemand gestört hat !!
    Nach weiteren 3-4 Minuten wurde mir schwindelig und ich hatte das Gefühl als würde mein GANZER Körper mit drehen!
    Ich schaukelte so zusagen hin und her !! :denk:
    Ich konnte es eigendlich kaum fassen , machte aber weiter.
    Werendessen erschienen komische Lichteffekte vor meinen Augen :roll: !
    Leider störte mich ein komisches Geräusch neben meinem Bett . Das mir auch so Angst machte das ich blitzartig meine Augen aufriss und alles vorbei war :wut:



    Bin ich schon ein Schritt weiter gekommen??
    War das ein Schwinungszustand??




    Bitte helft mir!! ?(
    LG AngelLeni.

    Hallo erstmal :winks:!
    Ich bin neu hier und lese meist leise mit aber jetzt geb ich auch mal einen Thread ab :gut:
    Nun zu meinem 1tem Problem:
    Ich übe schon seit mehr als 1.Woche eine AKE zu haben aber nur mit kleinen Erfolgen :yuno:
    Ich weiss es ist noch nicht lange , ich übe auch meist 3-4 mal am Tag.
    Ich habe bissher nur schwer eine Schlafstarre erreichen können wegen dem Lärm ausserhalb des Hauses! Endweder wurde ich gestört wegen lauter Musik (Ich habe noch eine kleinere Schwester die meistens laut die Musik aufdreht :wut: ) oder wegen den vorbei fahrenden Autos (wir wohnen direkt neben einer Hauptstraße!)
    Mein 2 tes Problem:
    Ich schlafe jedes mal ein wenn mich gerade niemand stört!! :cursing:
    Und das ist echt deprimierend.
    Ich bin eigendlich ein ruhiger und endspannter Mensch und kann auch schnell abschalten :D



    Nun zu meinen Fragen ;) :
    Was kann ich tun um nicht ein zu schlafen??
    Worauf muss ich achten wenn meine Augen geschlossen sind? (Meistens seh ich dort Bilder)
    Ich spüre nach einiger Zeit so ein Kribbeln in meinen Fingern und Beinen . Ist das schon der Schwinungszustand?
    Manchmal wird mir etwas schwindelig und ich drehe mich, ist das normal?





    Ich hoffe ihr könnt mir helfen ?(
    LG AngelLeni.

    Hallo Noah,
    Ich finde diese Zunkunftsträume ganz normal ! Ich hab die auch oft und ein paar Monate später passiert es dann exakt ...
    Ich würde dir einfach raten dich nichtmehr mit dem Traum zu beschäftigen und einfach weiter zu Leben ;)
    Obwohl diese Träume auch etwas spannendes haben ... Man weiss ja nie ob es jetzt ein Zukunftstraum war oder nicht ..das wird sich dann schon herrausstellen ,
    LG AngelLeni ;)) :glory: