Beiträge von Dawnclaude

    Theoretisch kann es schon etwas paranormales sein, wenns haargenau die Minute ist.


    Als bei mir die paranormale Phase begann, wurd ich zu Beginn um 2:22 3:33 4:44 geweckt, das war schon mal mysteriös.


    jetzt ist das für mich relativ normal manchmal zu bestimmten uhrzeiten geweckt zu werden, da ich des öfteren mit dem jenseits kommuniziere und das manchmal wichtig ist, dass ich zu bestimmten uhrzeiten aufwache. Also möglicher Weise wird dir das schon mal angedeutet. Abwarten was dir noch so passiert. :)

    Also da ich diverse Freunde habe, die oft mit Geistern zu tun haben und das für uns Normalität ist, gibts von mir nur ne paranormale Erklärung. Für das Rationale sind andere zuständig. :P


    Ich denke das die meisten deiner Erlebnisse paranormal sind und mit diesem Haus zu tun hatten, wo Geister ein wenig deine Aufmerksamkeit wollten. Manche Geistwesen können einen sehr lange begleiten, und andere sind
    mehr oder weniger gebunden an bestimmte Orte. So hat es zumindest den Anschein. Da Geister in der Regel harmlos sind, bleibts halt auch bei solchen kleinen Dingen.


    Gläserrücken funktioniert häufiger als die meisten Leute denken. Am einfachsten zu erkennen,issees natürlich wenn das Glas sich irgendwann von allein bewegt. Manche erleben das und wissen dann auch, dass das bisschen mehr ist als irgendwelche Selbstvearschung.


    Ich denke auch, dass diese diffuse dunkle Gestalt keine Einbildung war und solche Visionen wie sie deine Mutter hat, hab ich z.b. auch. Mein Spezialgebiet sind die Träume und solche Warn/Wahrträume können vorkommen je nach Person, Fähigkeit bzw Medialität.

    1.
    Wenn besetzt ist, rufen die Geister dann nochmal an? Oder wird das aktuelle Gespräch unterbrochen ?
    2.
    Wenn die aus dem Ausland anrufen, muss ich das die Roaming Gebühren übernehmen ?
    3.
    Wenn mein Telefon durch so einen Geisteranruf kaputt geht, wer haftet dann?


    1. Nein sie mischen sich einfach in das Gespräch, so wie im Video zu sehen


    2. da sie außerhalb von raum und zeit anrufen, haste noch mal Schwein gehabt. :P


    3. Hast du etwa noch keine Geisterversicherung abgeschlossen? Ist definitiv eine Marktlücke, die man sich vormerken sollte, wenn sich die Geschehnisse häufen. ;)

    Bei Jenseitskontakten erscheinen keine Anrufe, weil diese ja nicht wirklich mit nem Telefon anrufen. Sie manipulieren nur das Telefon, so dass er mit ihnen reden kann. das ganze passiert quasi aus dem "Nichts" heraus. Wird ja auch versucht in dem Video zu erklären.


    Ist ungefähr so wie Geister aus dem Nichts erscheinen. Oder dass Objekte verschwinden und woanders wieder auftauchen.



    Hier noch ein Video, dass sogar die stimmen hören lässt. Das ist ziemlcih eindrucksvoll, solltet ihr euch anschaun :)


    https://www.youtube.com/watch?…er_embedded&v=2zKnvSm64Es

    Keine Ahnung warum sich diese Lüge so stark halten kann, aber jeder Biologe oder gar Hirnforscher wird dir bestätigen


    Vielleicht stehts nich in Wiki oder so. Keine ahnung :D Wurde das vielleicht in der Schule so beibgeracht? ich den Spruch auch schon so oft gehört da glaubt man das erst mal.
    Es wurde sogar von Forschern herausgefunden, dass wir die genau richtige Gehirngröße haben, wir also quasi am Ende des Fortschritts in diesem Punkt angekommen sind.



    Wäre schön wenn du erkklären würdest wie du dazu kommst. Immerhin ändert sich ja im Prinzip physikalisch nichts am Gehirn, warum sollen dann auf einmal physikalische Gesetze gebrochen werden?


    Es wird halt damit argumentiert, dass ein Mensch halluzinieren kann. Aber es wird nicht erklärt, wie diese Bilder real projeziert werden können.

    Zitat

    Unter übersinnlich verstehe ich eine Erscheinung, die den Naturgesetzen trotzt aber diese KANN es nicht geben. zB. müsste ein sichtbarer Geist aus Materie bestehen, er kann also schon mal nicht einfach aus dem Nichts auftauchen und wieder verschwinden.




    Das kommt drauf an, was die Materie überhaupt ist. wenn sie gedanklich manifestiert ist, so dass wir quasi in einem kollektiven Traum uns befinden, dann wäre das überhaupt kein problem.
    Ich nehme ein beispiel. Du hast einen luziden Traum in dem du vollständig Materie erlebst, alles kommt dir absolut wirklich vor, weil es keine Unterschiede gibt. Dann kommt plötzlich ein Wesen herbeigezaubert und spricht zu dir. In einem Luziden Traum würdest du das als "normal" ansehen, denn da ist es ja möglich.
    Was aber, wenn ein luzider Traum und die physische Welt gar nicht so großartig anders sind?


    Das etwas aus dem Nichts erzeugt werden kann, ist ja sogar "bewiesen". Schaut euch mal das Video hier an. Bitte die ersten 2 Sekunden ignorieren. ;)


    Ist von Physiker Ernst Senkowski


    https://www.youtube.com/watch?v=CIWYP7P7DZk


    Minute 7


    Es wurden Versuche zum thema EVP unternommen in abgeschirmten Räumen in England, die im Beisein von Geheimdienstexperten gemacht wurden. Diese haben zugegeben, dass sie die stimmen dort nicht erklären konnten, weil die Abschirmung es nicht zugelassen hätte, das elektromagnetische Wellen eindringen könnten. Die 20 -30 Stimmen waren unter kontrollierten Bedingungen nicht messbar (!)


    Minute 3 ist z.b. auch noch interessant weil es unter Zeugen statt gefunden hat.


    Und auch er redet von Dimensionen die außerhalb von Raum und zeit existieren, die rein gedanklich sind. Wenn diese existieren, können sie alles von uns wahrnehmen und auch die physikalischen Regeln, die wir in unserer Welt haben, vollständig außer Kraft setzen. weil unserer Welt letzendlich auch nur aus Informationen / gedanken / Bewusstsein besteht.

    @Carda kann man denn deine Erlebnisse irgendwo nachlesen?
    Glaubst du es hatte nen bestimmten Grund, warum ihr sie jetzt gesehen habt und andere nicht?


    Ich hab auch schon meine Beweise erhalten, da sie mit mehreen personen durchgeführt wurden. Aber es bleiben dennoch viele Fragen offen. Z.b. warum erfahren wir es jetzt und was sollen wir mit den Infos anfangen.
    ich finde es wird auf diese Weise nur provoziert, dass sich Believer und Skeptiker die Augen auskratzen. :P

    Ist auch völlig okay zuerst die rationalen Gründe zu finden. Nur geht ihr halt immer noch davon aus, dass Geister nicht existieren.
    Und somit kann es passieren, dass extrem weit hergeholte Rationale Vermutungen als Begründung genommen werden, als einfach das Geschehnis zu nehmen, wie es passiert ist.
    Denn der Haken ist ja , dass ihr immer als letzte Begründung die eigene Phyche wählen könnt. Egal in welchem Fall. Wie bei Nefelim halt, zig Ärzte finden nix und weiter bringt es ihr auch nichts.
    Also muss sie einfach akzeptieren, dass sie die Geisterebene sieht und gut ist. Wäre ja nich so schwierig das einfach zu akzeptieren und damit zu leben, wenn da nicht die radikalen Realisten wären, die
    das aber nicht akzeptieren können. :P


    Die selbst gewählte Isolation kann ich nicht verhindern. Das ist ein Plan der dahinter steckt. Ich hab ja meine Beweise bekommen 100 prozentige Jenseitsbeweise. Super, toll, genial.
    Aber leider ist die Welt so aufgebaut, dass man das nicht mal eben allen Beweisen kann. Denn auch das wiederum hat einen Sinn in dieser von uns kreierten Welt.
    Daher MUSS ICH da anders vorgehen als ihr. Ich nehme die Geschehnisse so wie sie sind. Wenn jetzt mal der Rechner ausgeht, kein Thema. Wenn jetzt mal ein gerät verrückt spielt, auch kein probelm. Von mir aus auch 2 oder 3. Wenn sowas aber verdammt oft passiert und der Mensch damit regelrecht verfolgt wird, dann MUSS man auch mal akzeptieren, dass das ganze keine rationalen Gründe hat.

    Es gibt zig fälle die zu keinem Ergebnis kamen, weil niemand von euch zugeben würde, dass es paranormal ist. Die Diskussionen laufen ja eigentlich immer nach dem gleichen Schema ab, nämlich, dass wenn man keine rationalen Erklärungen findet, sie für krank hält. Most Wanted hat das Klischee ja direkt vorgespielt. herzlichen glückwunsch! :nerd:


    Aber wie z.b. der Rosenheim Fall von verschiedensten Seiten durchleuchtet wurde, kommt man in vielen Fällen zu keinem Ergebnis. Klar von den Realisten gabs noch paar Spekulationen, aber das wars dann auch. Und die meisten paranormalen Erlebnisse kommen schon deshalb zu keinem Ergebnis, weil man die Opfer eh wegekelt. Dann werdet ihr sagen "ja die leute wollen sich ja auch nicht helfen lassen" und damit ist der Fall gegessen. So könnt ihr euch als Sieger fühlen und glaubt tatsächlich, dass es nix paranormales gibt. So kann man sich immer schön selbst verarschen.

    Erstaunlich, das besagte "Userin" die gleichen Fehler in Satzbau und Grammatik macht, wie du. Und man mag mir das verzeichen, ich fühle mich in der Redeweise zusätzlich noch an eine andere Userin hier im Forum erinnert...die nahezu identisch formuliert.
    Das mag Zufall sein, man mag mir jedoch verzeichen, ich glaube nicht an Zufälle, zumindest nicht in dieser Art und Weise. Stimmts Dawnclaude? Oder soll ich Siebenstern zu dir sagen?


    Ne, außer das wir auf einer ähnlichen Wellenlänge scheinbar sind, gibts da keine Gemeinsamkeiten. Wie gesagt, sind wir ja unterschiedliche user im anderen Forum und dort sind die mods auch sehr pingelig, was sowas angeht.
    Du kannst also ihr Leben ruhiger ernst nehmen. Aber wie gesagt, ich kenne so einige Leute, bei denen ihr sehr ins grübeln kommen werdet. das liegt natürlich auch daran, dass ich mir selbst ein großes Netzwerk an Menschen aufbaue, die alle sehr mysteriöse dinge erleben, so wie es auch bei mir der Fall ist. Ich habe selbst auch schon "Projektionen" gesehen, würde es aber nicht Geister nennen. es war mehr eine Prüfung.
    Ich finde es leider sehr schade, dass ihr nicht genügend Neugierde habt, der sache auf den Grund zu gehen, weil ihr einfach zu sehr damit abgelenkt seid, alles rational zu begründen.

    danke Silvercloud für deine ausführliche Antwort. Die fand ich doch sehr konstruktiv und hab sie mal der besagten Frau Nefelim gezeigt. Falls sie noch mal Lust dazu hat, kann sie sich ja
    anmelden.
    Ansonsten dann halt über Umwegen, kann sie ja nciht zwingen, aber es gibt auch selten wirklich Leute, mit denen man ausführlich darüber reden kann und das auf eine einigermaßen objektive Art und Weise. Denn mir gehts da ähnlich wie ihr.


    Hier ihre Antwort:


    Und es ist ja nun auch so, das ich von damals bis heute bestimmt über 100 Ärzte sowie auch Psychologen konsultiert haben, die alle keine Antwort auf dieses Phänomen wussten und zudem einige von ihnen, die gesagt haben, sie glauben das ich wirklich Geister sehe. Denn sie halten mich für absolut Objektiv, ich kann mich sehr gut selbst reflektieren, was ungewöhnlich ist, das ich viel schlimmes erlebt habe. Im großen und ganzen sagen alle, das ich einen sehr guten Weg gefunden habe, mit den Geschehenissen umzugehen und damit meine ich nicht die Geistererscheinungen sondern das was mir real angetan wurde. Ich bin weder Psychisch krank, noch habe ich einen Schaden genommen, noch habe ich Physische Krankheiten, die auf diese Phänomene hinweisen bzw der Auslöser sein können.


    Und was immer wieder gerne tot geredet wird ist, das alle Personen in meinem Umfeld ebenfalls viele Dinge mitbekommen haben und das seit nunmehr 25 Jahren. Es wurden immer mal wieder Elektiker, Gas und Wasser Installateure, sowie andere Handwerker sowie auch mehrfach die Polizei zu rate gezogen, das sehr viele Menschen von Phänomenen betroffen waren und wir alle damals Angst hatten und zuerst dachten, es stecke eine reale Person dahinter. Dennoch konnte nie jemand gefunden werden.


    Du kannst den Leuten in dem Forum gerne sagen, das ich über die Jahre sehr viele Ärzte konsultiert habe und niemals ein Auslöser für diese Phänome gefunden wurden und nochmal verdeutlichen, das eine Menge Personen, diese ebenfalls mitbekommen haben. Aber all das wird nichts an ihrer Einstellung und Meinung ändern.


    Weißt du, ich habe immer den Eindruck, die Leute denken, ich will sie davon überzeugen was ich sehe aber das ist mir volkommen egal. Ich bin nur auf der Suche nach einer Erklärung. Einer wirklich guten Erklärung. Die Erklärung das es Geister sind und ich wirklich Einblick in das Jenseits habe und hatte, damit habe ich mich ja schon lange beschäftigt aber ich würde auch gerne den Wissenschaftlichen Bereich durchleuchten. Diese Schwammigen Erklärungen von wegen Psyche, Körperliche Schäden oder Hallos oder Massensuggestion ect pp. sind einfach keine guten Erklärungen. Weil sie nicht passen.

    Paranormal wirds, wenn diese Dinge nicht zufällig passieren. ;)


    Ich kann z.b. Schwingungen wahrnehmen von manchen Menschen, nicht ständig , nur gezielt. Wie das zu Stande kommt, ist auch mal wieder ein Thema für sich.
    Trotzdem kann ich das erst seit 2 Jahren, seit meiner ersten Erlebnisse, seit dem jenseitlichen Kontakt zu mir.


    Und auch der "Astralreise Zustand" ist etwas, dass mit körperlichen symptomen verbunden ist. Denn es ist ja immer mit Vibrationen, piepen , dröhnen verbunden. Mag sein dass es bei manchen
    etwas stärker ist, als bei anderen ,aber jeder wird diese Symptome beschreiben.


    Wenn ihr also zugebt, dass es "Synästhesisten" gibt. Warum sollten dann nicht auch Menschen existieren, die ständig Geister sehen? Nur weil ihr das nicht könnt?