Beiträge von Ralf051

    Ich hab noch einmal ins Buch geschaut,da ich dieses Gestern beim Veröffentlichen des Artikels nicht mit dabei hatte.
    Also.
    Das ganze soll geschehen sein in Harrisburg-Pennsylvania im Jahre 1961.
    Die Familie heißt/hieß Familie "Petit". Die Mutter-Joan Petit.

    Ich möchte mich gern einmal Einklinken.


    Ich hab vor einigen Jahren zum Thema "Der Zauberkünstler als Hypnothiseur" ein Seminar Besucht und dort auch einiges Gelernt. Sorry wenn ich einige Enttäuschen muß, und ich möchte auch nicht als Besserweisser oder Angeber etc. verglichen werden.


    Einige Fakten über Hypnose.


    1. Nicht jeder ist Hypnotisierbar!!!(Wie ich es hier schon gelesen hab)).


    Geistig Behinderte, sehr Unkonzentrierte Personen oder Personen die sich erst gar nicht Hypnotisieren lassen möchten sind selten in "Trance" zu bringen.


    Ein Beispiel: Als ich damals Erfolgreich meine erste Person in Tiefschlaf versetzt hab und leicht Experimente Unternommen hab(in eine Zwiebel Beissen und glauben zu lassen es wäre ein Apfel etc.) war ich mir sicher es wird in Zukunft ein Kinderspiel.


    Weit gefehlt. Meine Freunde die mich als " Zauberer und zum Teil auch Komiker" kennen glauben nicht daran das ich dieses plötzlich kann! Ein Starker Glaube an die Fähigkeit Hypnotisieren zu können ist ein muß.


    (Zudem ist ein Seriöses verhalten vom Vorteil) ;-)


    2. Man macht nichts was man im Wachen Zustand nicht auch machen würde. Der Selbsterhaltungstrieb bleibt immer Wach. Ich kann niemanden den Befehl geben sch aus dem Fenster zu Stürzen oder sich selbst zu Verbrennen! Die Person würde Schlagartig wach werden.



    3. Man Erwacht immer aus der Hypnose!


    Sollte jemand nach dem Zählen oder einem sonstigen Befehl und auch nach dem wiederholen der Befehle nicht sofort erwachen, so wacht diese Person nach weniger Zeit von allein auf,denn es hanelt sich dabei "nur" um eine art Tiefschlaf.


    4. Es ist Richtig das man Hypnothiseure Unterscheiden muß.


    Hypnose kann für vieles Eingesetzt werden. Natürlich auch zur Linderung von Schmerzen. Doch nur spezielle Ärzte und/oder Hypnothiseure dürfen dieses.


    Warum? Stell euch mal vor ihr habt ständig Kopfschmerzen und geht zu einem x-Beliebigen Hypnothiseur und dieser läßt die Schmerzen verschwinden.


    Das würde Funktionieren. Bis ihr eines Tages umkippt weil der Schmerz durch einen Hirntumor oder ähnliches Verursacht wurde. Denn ein Hypnothiseur ist nicht gleich Arzt!


    5. Unter Hypnose Vergewaltigt worden....?


    Ist Umstritten. Eigentlich trifft hier erneut Punkt 2 ein. Es kann jedoch etwas anderes vom Hypnotisierenden Suggestiert werden.


    6. Jeder kann Hypnotisieren.


    Ja,das stimmt. Man sollte jedoch wie schon Erwähnt ein Seriöeses Auftreten sein eigen nennen.


    Es gibt sogar 10 Jährige Kinder die mit Hypnoseshows ihr Geld verdienen!(Kein Scherz).



    Personen die Unbedingt einmal Hypnotisiert werden wollen, es aber zuvor im Wachzustand nicht funktioniert hat, der kann versuchen sich im Schlaf Hypntotisieren zu lassen. Der Effekt ist gleich.


    So. wollte mich nur einmal kurz dazu äußern. Vieleicht interessiert es ja den einen oder anderen;-)

    Ich poste hier mal eine(angeblich) wahre Geschichte die in den 60´s in Philadelphia geschehen sein soll. Leider kann ich (noch) nichts darüber i Internet finden.


    Ein Kind spielt im Sandkansten(nicht öffentlichen Sandkasten,sondern auf einem Privatgrundstück)mit seinem Spielzeug während die Mutter ihm dabei zusieht und zwischenzeitlich in einem Buch liest.Als es Zeit wird zu gehen und die Mutter das Spielzeug einsammeln will fällt ihr auf das einige Spiezeuge fehlen.


    Plötzlich vrsackt eine kleine Schaufel direkt vor ihren Augen langsam im Sand. als sie danach greifen möchte ist die Schaufel spurlos verschwunden.


    Die Mutter macht einen Rieesen Srung aus dem Sandkasten und wirft nach einigen Sekunden einen kleinen Ball an die gleiche Stelle wie vorher.


    Wieder senkt sich der Ball langsam im Sand und verschwindet.


    Die Mutter läuft aufgeregt (mit Kind natürlich;-) zu den Nachbarn um zu zeigen was passiert ist.


    Erneut werden kleinere Gegenstände wie Münzen, Kronenkorken und sogar etwas größere Gegenstände wie eine alte Handtasche und ein paar Schuhe


    in den Sand geworfen. Immer wieder versacken die Gegenstände im Sand.


    Als der Ehemann eintrifft Denkt er zuerst an einen Scherz, bis auch ihm gezeigt wird das es scheinbar doch nicht so witzig ist.


    Nachdem auch der Ehemann gesehen hat was passiert Denkt dieser erst an eine Art Treibsandeffekt.


    Doch als Sie mit Äasten, Stangen und Zweigen nach den Gegenständen aus sicherer Entfernung tasteten stießen Sie auf einem ganz normalen Sand und einem ganz normalen Boden.


    Als die Besorgten Eltern die Polizei verständigten und diese den Sandkasten auseinandernahmen konnten Sie nichts verdächtiges darin bzw. daran finden.


    Als später der Sandkasten wieder aufgebaut wurde ließ sich der Effekt nicht wiederholen.


    Die Eltern vernichteten anschließend dden Sandkasten und schafften sich auch nie wieder einen neuen an.



    Diese Geschichte fand ich in einem Buch welche sich mit Tasächlichen Ereignissen beschäftigt. Hat schon jemand etwas darüber gehört oder gelesen?


    Edit Ricya: Titel korrigiert

    Oh. Verzeihung. Klar. Es gibt Leute die so etwas machen damit es besser wirkt. Nur gibt aber auch Tricks die auf den Zuschauern wie Trickfotografie wirken. Und das gefundene Video mit dem Riesenbaguette könnte! ein Fake sein, da dieser Trick von ihm persönlich nicht Verkauft wird.


    Also das finde ich jetzt wirklich Amüsant. Aber vieleicht hast Du Recht!:-)))) Wenn Du den Trick dann kaufst dann kannst du ihn natürlich nicht wirklich Vorführen. Die Händlerbeschreibung ist natürlich nicht echt. Auch der Rest der Welt nicht:-))))
    Da sollte dann wahrscheinlich stehen:
    Wenn Sie diesen Effekt kaufen dann können sie diesen nicht wirklich vorführen! Denn das ist ja unmöglich! Sie erhalten also nicht wirklich den Trick sondern Sie erhalten von uns eine DVD mit Vorführung des Tricks so das Sie auf der Bühne den Zuschauern den Trick auf einem Fernsehen zeigen können! :-))))


    Mal im Ernst. Ich kenne etliche Händler und hab etliche Demo Videos für den größten Zaubershop der Schweiz gedreht! Der Trick ist echt! Glaub es mir doch Bitte. Vor allem wenn er käuflich zu Erwerben ist.


    Wenn ihr das schon für Unmöglich haltet, das schaut euch doch mal ein Video von mir an. Ein scheinbar einfacher Kartentrick. Kostet aber um die 375 Euro und scheint auch unmöglich zu sein;-)


    Nein. Man bekommt nicht einen Helfer nach Hause geschickt:-) Und auch kann man jede Spielkarte dazu verwenden. Auch ist es eine ganz normale Fensterscheibe/Tür und kann an fast jedem Fenster Vorgeführt werden.


    http://www.youtube.com/watch?v=gbjHEztSkpg

    Hallo Silvercloud. Das Wort "Angeblich" höre ich nicht gern,denn ich lasse mich nicht gern als Lügner hinstellen. Wenn ich etwas Schreibe und bei "Fremden" Personen in einem Forum Hilfe suche,dann gebe ich gerne alles Wissenswerte Preis. Eigentlich hatte ich erhofft alleine durch die Überschrift einige Leute zu finden die etwas von dieser Geschichte gehört haben. Wäre oft vom vorteil,dann brauche ich nicht 20 minuten schreiben worum es geht. Hatte gehofft Stichpunkte reichen.


    So. Ich Forsche nun mal gern und wo ich kann.
    Ob ich Polizeibehörden Kontaktiert hab?


    Also im Fall Nancy Carter nicht. Denn ich bin ja gerade erst am Anfang. Dort hab ich bis jetzt lediglich 2 Mails geschrieben an jemanden der Historische Geschichten über New Jersey sucht.
    Die Mail die ich Gesendet hab,hab ich mal eben Kopiert. Auf eine antwort warte ich bis heut: P.S. Mein Englisch ist mitlerweile Grottenschlecht aber man kann es verstehen.







    Hello
    and Greetings from Germany. Sorry for my Bad English. My Name is Ralf
    Rudolph and interested in Ghost
    Storys(True Ghost Stories).
    I have a book from Robert Tralins(from the TV show-Beyond Belief fact or Fiction) with the Title:


    Children of the Supernatural. Inside the book there are try Mysteries,happened to Teenagers (the book is from the 60,s).
    A few of those Story´s i have found on the internet. They are Realy happened.
    But one Story i read, i couldn´t find anything.
    Short Version: 1951- Newark -New Yersey.
    A
    Teenage Bully(called "Bull Drury")age fifteen, terrorised other kids.
    Then one older Sister Nancy Carter hounted the Bully with some other
    kids.
    They found him and pushed him into a "dead end-alley".


    Nancy
    Carter shout out: Ashes to ashes and dust to dust,before the Moon
    Rieses this night,hear my curse,.Ashes to ashes,dust to dust, Bull,you
    are going to turn into a black Cat.
    The Bully runs into a cellar and all the kids run to beat him up.
    But they coudn´t find him. A few minutes later and after search the building they saw a black cat that comes
    out of the cellar.
    The Bully has never seen again


    Did you hered from this Story?
    Could you tell me more about it?
    Best Regards.Ralf.



    Zum Thema "Monster im Schrank":
    Ich hab die Polizei von sussex Kontaktiert. Anfangs kamen sogar 2 Mails zurück. Und anschließend kam nichts mehr:



    Hello. First,Sorry for my bad English. I´m from Germany-Hannover. My last english leson is 20 years ago;-)
    I have one question.
    I hope you know the TV Show- Beyond Belief-Fact or Fiction.
    In
    one of the tru Story(Kid in the closet) a Boys Disappear in a closet
    and has never seen again. After years! of Research i see a comment
    under a Video on Youtube:
    Taken from an event in Sussex, England from 1957. Unsolved and covered up by the local Constable until 1977.
    The Authos Robert Tralins said the Story is Fact.
    If you wish, you could see the Episode on Youtube:
    http://www.youtube.com/watch?v=8TAxnwagRXI
    Please scroll down to read the commentar from MegaCessnapilot
    I hope you could help me with this one.
    Best Regards.Ralf Rudolph


    [b]Von:[/b] "contact.centre@sussex.pnn.police.uk" <contact.centre@sussex.pnn.police.uk>
    [b]An:[/b] rudolph_ralf@yahoo.de
    [b]Gesendet:[/b] 13:15 Mittwoch, 14.August 2013
    [b]Betreff:[/b] Fw: Hello from Germany-Kid in the Closet-Case [<AX53449>]





    Ralf


    Thank you for your email. I
    have clicked on the link and have not been able to trace the comments
    that relate. Please can you advise of the comments by copying and
    pasting them onto another email from yourself.Many thanks


    Regards


    PCCCI Debbie Taylor 63443
    Contact Centre
    Sussex Police
    Telephone 101



    Hello:-) Many many many thanks! The Storie is FACT! And it looks like it´s happened in Sussex. Best Regards. Ralf.


    [b]Von:[/b] "contact.centre@sussex.pnn.police.uk" <contact.centre@sussex.pnn.police.uk>
    [b]An:[/b] rudolph_ralf@yahoo.de
    [b]Gesendet:[/b] 16:50 Mittwoch, 14.August 2013
    [b]Betreff:[/b] Fw: Re: Hello from Germany-Kid in the
    Closet-Case [<AX53449>]





    Thank you for your further
    email unfortunately from carrying out a search on the internet it
    appears that this is what everyone is asking - is this fact or fiction?
    On carrying out a search via the internet we are unable to confirm any
    details.


    Regards


    Karen Perkins 63706


    Police Contact Centre Communications Investigator


    Communications Department
    Police Headquarters
    Malling House | Church Lane | Lewes | East Sussex | BN7 2DZ
    Telephone 101


    @ Silvercloud. Ich meine es echt nicht Böse,aber ich gebe mir wirklich Mühe! etwas Interessantes in diesem Forum Beizutragen.Natürlich vor allem für mich selbst.Wenn Du magst gib mir bitte per PN Deine Adresse und ich schicke dir das Besagte Buch zu. Du wirst sehen das man fast sämtliche geschichten nachverfolgen kann.

    Leider warte ich immer noch auf eine antwort auf meine Mail. Naja.
    Da ich letztens nur schnell auf "Silvercloud" antowrten konnte, möchte ich mich ebenfalls noch mal dazu äußern.


    1. Ich hab doch extra geschrieben das ich eine Kurbeschreibung verfasse. In der Geschichte werden Namen, Jahreszahl und Orte genannt. Nancy Carter war/ist zu diesem Zeitpunkt 14. gewesen.Nur wolte ich nicht 4 Seiten einer Geschichte komplett ins Deutsche Übersetzen und hier Posten. Deshalb auch "Kurzbeschreibung".


    2. Ich hab mich vivleicht in diesem Punkt schlecht Ausgedrückt. Der Bully(Bull Drury) wird nicht zu Anfangs Regelrecht Gejagt. Nancy Carter geht vielmehr die Gegend absuchen
    auf der Suche nach dem "Bully". Dabei sieht Sie einige Kinder Spielen und Erkundigt sich ob Sie den Bully gesehen haben und fragt ob die Kinder mitkommen möchten.


    3. Der Fluch wurde Ausgesprochen richtig. Aber wieso sollte dieser sofort eintreten wenn Sie sagt bevor der Mond am Himmel erscheint???? Vieleicht waren es ja noch einige Minuten bis dahin?


    Ich selbst gebe zu das die Geschichte absolut unglaublich klingt. Und ich schon selbst an deren Echtheit zweifle.
    Aber das ist ja das gleiche wie bei allen Geschichten die Ufos, Geister meine magere Gehaltsabrechnung und anderen Phänomenen.
    Solange kein Geist bei Pro7 ein Interview gibt, oder ein Ufo mitten in Deutschland landet und in aller Ruhe Interviews gibt dreht man sich nur im Kreis und fragt sich ob es dies alles wirklich
    gibt.
    Aber dazu ist ja nun mal dieses Forum:-)

    Nein.Das kann ich nicht aus den zwei Minuten Erkennen. Ich sehe mir gern die Sendung an,und hab auch hier die ganze Folge gesehen. Diese Brüder sind nun mal Authentisch,und deshalb behaupte ich das.
    Die bruachen sich nicht zu verstellen! Die sind einfach irgendwie..."Schrill" .
    Das besondere an denen ist doch das sie anders sind als die meisten anderen. Zudem Schreien und Streiten die nicht(nur aus Spaß) und Lügen sich nicht Gegenseitig an.
    Warum sollen sie das Erfinden?

    In der Folge geht es eigentlich darum das sie nach England Fahren und sich ein wenig mit Spukhäusern und Übernatürlichen Beschäftigen wollen.


    Die Aussage das es bei denen zu Haus auc Gespukt haben soll sagten sie nur Beiläufig. Und die aussage war(so glaube ich es ihnen anzusehen) nicht Abgesprochen.Für mich kommt es Realistisch rüber.


    Aber wieso noch mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen? Die Brüder gingen doch nicht zum Fernsehen um Berühmt zu werden. Der Sender kam auf die Ludolfs wegen einer Reportage zu!

    Sorry, aber genau mit solchen Aussagen hab ich Gerechnet und ich glaube auch das ist ein Typisches "Problem" bei den meisten Leuten in Foren für Mysterien. (Ich will keinen Persönlich Angreifen sondern möchte nur mein Meinung vertreten).


    Scheinbar wird eine Geschichte irgendwo aufgeschnappt und dann mal eben kurz nachgefragt. Anschließend bekommt man 1-2 Antworten und dann war es das meistens auch schon wieder.
    Ich bin jemand der an Themen dran bleibt. Und wenn es Monate oder gar Jahre dauert.
    Im Internet und den Büchern die zu Hause stehen wird man nicht fündig und das war es wohl für die meisten.


    Ich muß jetzt leider wieder die Serie "X-Factor" Erwähnen.


    Ich war vor Jahren der Meinung daß das Rätsel"Monster im Schrank" Gelöst wurde. Der Junge verschindet im Schrank und läuft in Wirklichkeit über eine Deckenöffnung weg und Verschwindet für
    wenige Tage bei einem Freund.(Das wäre auch nie einem Polizisten aufgefallen).
    Doch Leider wurde das erst später dem Author mitgeteilt. So wurde es mir und auch vielen anderen gesagt, und die meisten Leute waren wohl zufrieden.


    Ich dachte trotz Monatelanger Suche viel über die Geschichte und die aussage nach. Bis mir Bewusst wurde was für ein Quatsch diese Aussage doch ist.


    1. Die Geschichte sollte man sich wirklich 2 mal anschauen bevor man darüber ein einfach Urteil fällt, denn nicht der Junge der Angst hat(Dany) ist im Schrank verschwunden
    sondern sein älterer Bruder. Der ihn immerzu Geärgert hat! Wieso sollte er das machen? Wieso sollte sein kleiner Bruder ihn auf einmal Decken?


    2. Erst vor ca. 3 Wochen! hab ich eine scheinbar sichere Quelle. Das ganze geschah 1957 ind Sussex-England und wurde von der Örtlichen Polizei bzw. Behörden bis 1977 Geheim gehalten.



    3. Wann wurde den Produzenten/Authoren denn mitgeteilt das es ein versehen war? Das es sich nur um einen Dummen Jungenstreich gehandelt hat? 40 Jahre nach dem Geschehen? 20 Jahre nach dem Freigeben der Akte? Was solche Dreharbeiten und Recherchen kosten dürften viele wissen. Da würde aber manch jemanden mit sicherheit eine Klage ins Haus flattern wenn dieser sogar noch einen Vertrag über Wahrheitsgemäße Angaben unterschreibt, und sich später herausstellt, das es alles nur Gelogen war. Und die Perosnen die bei den Ereignissen dabei waren? Wurde alles abgesprochen? wo ist die Person hin?
    Warum meldet diese isch nicht selbst zu Wort?


    4. Selbst wenn Robert Tralins lt. Wikipedia 251 Bücher Veröffentlich hat und Deinem Glauben nach scheinbar viele Geschichten Ausgedacht bzw. Umgedichtet hat, wieso konnte selbst ich allein ca. 15 Geschichten nachlesen die wirklich wie Robert T. es in seinem Buch Geschildert hat Geschehen sind? Hab ich dann eine Geschichte Erwischt die er sich ausgedacht hat? Nur weil ich auf Anhieb nichts darüber finde? Da heißt es eben am Ball bleiben.


    4. Man dreht sich doch sowieso fast nur im Kreis wenn man sich dauernd neue Videos und Photos von Ufo`s und Geistern etc. anschaut und darüber Rätselt ob es nun echt ist oder nicht.
    Da suche ich mir doch lieber etwas Unerklärliches heraus was mich interessiert und Versuche dem Geheimnis auf die Spur zu kommen.
    Täglich tauchen Hunderte von neuen Fotos und Videos von Mysteriösen Geschehnissen auf. Da kommt man doch sowieso nicht hinterher.
    Gestern war es ein neues Foto von Nessie und Morgen ein neues Verschwommenes UFO Video.


    Wie gesagt, ich möchte niemanden Angreifen. Doch ich würde darum Bitten einfach eine Normale Antwort auf Fragen der User zu geben, und nicht irgendwelche Vermutungen
    zu äußern, nur weil jemand eine Serie oder einem Buchauthor nicht mag.

    Ich sitze vor meinem Buch mit dem Titel"Children of the Supernatural" von Robert Tralins(auf Englisch und as den 60,s).


    Darin sind wahre Mystische Geschichten Beschrieben, die Kinder Erlebt haben und von Autor Robert Tralins Recherchiert wurden.. Einige konnte ich auch schon Googlen, aber eine interessante Geschichte bleibt versteckt.


    Kurzbeschreibung: Ein Junge Terrorisiert kleinere Kinder( 1951 in Newark-New Yersey). Irgendwann legt dieser sich mit einem Falschen Jungen an, denn dieser Junge
    hat eine Schwester(Original Name- Nancy Carter).Nancy Carter interessiert sich für die Hexenkunst und Behauptet von sich eine Hexe zu sein.
    Diese Versammelt sich mit einigen Kindern welche vom "Bully" Geschlagen und Gehänselt und Gegretelt wurden;-)


    Letztendlich finden Sie ihn und treiben ihn in eine Sackgasse.
    Sie legt einen Fluch über ihn (in etwa) Asche zu Asche, Staub zu Staub ,bevor der Mond in dieser Nacht erscheint, Asche zu Asche,Staub zu Satub"Bully" wirst Du dich in eine Schwarze Katze verwandeln.


    Dieser sieht eine Kellertür in die er flüchten kann. Sämtliche Kinder Rennen ihm hinterher und durchsuchen den Keller und das gesamte alte Haus.
    Der Junge bleibt verschwunden. Als die Kinder sich wieder vor der Kellertür versammeln sehen sie eine Schwarze Karte weche aus dem Keller kommt. Vom "Bully2 hat man nichts mehr gehört oder gesehen.


    Kennt jemand diese Geschichte und hat evtl. Angaben? Sehr interessant ist, das im Buch die Original Namen und Schauplätze und Jahreszahlen angegeben sind.

    Ich kann wirklich nur Staunen! Wenn ich so Zeichnen könnte wie die Personen im thread würde ich wahrscheinlich nichts anderes mehr machen außer mit einem Skizzenblock durch die Welt laufen und Leute Portätieren.


    Mein Hobby ist und bleibt Hauptsächlich die Zauberkunst die ich nun schon seit ca. 17 Jahren Ausübe. Mttlerweile trete ich nicht mehr öffentlich auf sonderen Zaubere eher für meine Freunde, Familie und Arbeitskollegen.
    Als Randgebiet hab ich zweierlei Dinge. Viele Zauberer werden später Bauchredner oder Sie Jonglieren.
    Ich hab mir eine Randgebiet Gesucht was nur eine Hand voll Menschen kennt.
    Einmal als "Bottlemaker" und einmal als Impossifolder.
    Wem es interessiert ist hier mein blogg der gerade Überarbeitet wird. Es kommen noch einige Fotos hinzu.


    http://impossibottle-ralfrudolph.blogspot.de/


    Impossibottles Kurzbeschreibung:
    Die Flaschen werden nicht Zersägt oder ähnliches! alle Gegenstände im inneren sind nicht Zerschnitten worden etc.
    Jedes Kartenspiel(meist in seiner Original Cellophanfolie) ist Vollständig und Spielbar.
    Ich bringe folgendes in zu enge Flaschenhälse:
    Korkenzieher, Golfbälle, Kartenspiele und Münzen.Manchmal auch noch andere Dinge.


    Ein Video, Auszug aus meinen Flaschen gibt es hier zu sehen:
    http://www.youtube.com/watch?v=OeM0VNZgXAo


    Impossible Foldings: Geldscheine oder Spielkarten die zum Teil Unmögliche Muster bilden oder auch Geflochten sind.
    Sämtliche Objekte(über 100, ich hab die Größte Sammlung) werden nur Geschnitten und Gefaltet. Kein Kleber o.ä.
    Ein Video, Auszug aus meinen Faltungen gibt es hier zu sehen:
    http://www.youtube.com/watch?v=rbbFUMyRyxU


    Ansonsten hab ich 2 DVD´s auf den Magischen Markt "geworfen" die Weltweit Verkauft werden, sowie einige Ebooks zum Thema Zauberkunst Vermarktet.


    http://www.magicshop.ch/bionic-coin.html
    http://www.magicshop.ch/tsctw-…d-through-window-dvd.html
    Zudem hab ich zig Demo videos für den Magicshop.ch gefilmt.


    Zur Zeit bin ich allerdings wieder auf dem Geistertripp und möchte mich mal wieder zu diesem Thema Weiterbilden. Zudem kommt mir bei manchen Videos
    mein Wissen über die Zauberkunst zu Gute(Fäden, Chemikalien, Spiegel etc.).


    Ein witziges Video zum Thema Dämonenaugen hab ich aus Spaß auch mal bei Youtube eingestellt.
    Keine Computermanipulation! Den Trick führe ich wirklich in einer Routine vor:-)
    http://www.youtube.com/watch?v=s822JAH5_gI
    Ist allerdings im Video eher als Scherz gedacht!!!!

    Weiter geht´s. Ich hoffe das mir jemand beim Suchen unter die Arme Greift:


    Folge: Graffiti -Kurz vor dem Angriff auf Pearl Harbor wurde der Spruch :"Remember Pearl Harbor" auf dem Auto eines Lehreres Geschrieben. Woher wußte die unbekannte Person von dem Angriff?
    Die Story soll tatsächlich stattgefunden haben - am 7. Dezember 1939 in
    Owensville, Indiana - auf den Tag genau 2 Jahre vor dem japanischen
    Angriff auf Pearl Harbor.
    Allerdings ein wenig anders .



    Am Morgen des besagten Tages wurde auf dem Bürgersteig vor der Public
    Grade School (allgemeine Volksschule) in großen Buchstaben der
    Schriftzug "Remember Pearl Harbor" aufgefunden.
    Die Einwohner der Stadt, auch ein Polizeibeamter wunderten sich deshalb
    darüber, weil niemand etwas mit Pearl Harbor in Verbindung bringen
    konnte - es war da noch völlig unbekannt.




    Folge: Fluch des Herrenhauses- Eine Maklerein Verkauft einem Ehepaar ein Verfluchtes Herrenhaus. Die Ehefrau Verstirbt auf Tragische Weise und der Ehemann wird vom Pech verfolgt und Erkrankt.
    Als die Maklerin das Haus zurücknimmt und ein Bad nimmt, stirbt sie an einem Stromschlag in der Badewanne.


    Lose Basierend auf einem Fall von Helmsly Manor.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Leona_Helmsley



    Folge- Die Titan
    Der erfolglose Schriftsteller Harris Fisher wird von seinem Verleger
    angehalten, reißerische Romane für den Geschmack des Massenpublikums zu
    schreiben. Er befolgt diesen Rat und schreibt eine Geschichte über einen
    Luxusdampfer mit den Namen Titan, der auf seiner Jungfernreise von
    London nach New York mit einem Eisberg kollidiert und sinkt. Der Roman
    erscheint 1898 - vierzehn Jahre vor der schicksalhaften Fahrt der
    "Titanic"...
    Basierend auf einem wahren Fall eines Schriftstellers


    http://de.wikipedia.org/wiki/Titan_%28Robertson%29






    Folge:- Die geheimnisvollen Fremden
    Damals im Wilden Westen: Ein armes, altes Mütterchen, das von der
    Zwangsvollstreckung bedroht ist, erhält von zwei Fremden, denen sie
    während einer Sturmnacht Obdach gewährt hat, als Dank 900 Dollar, mit
    denen sie ihr Häuschen auslösen kann. Dass die beiden freundlichen
    Wohltäter ausgerechnet Frank und Jesse James, die berüchtigten Gangster
    des Wilden Westens, waren, ahnt das Mütterchen natürlich nicht...


    Die Geschichte ist zwar nicht Mysteriös aber dennoch interessant und wirklich passiert:
    https://www.google.de/search?u…ames+900+dollar+old+woman


    Edit Lexi:
    Doppelpost zusammen gefügt