Beiträge von Allwissender

    hi!


    Zitat

    Demnach muss ich erst mal den Entschluss dazu fassen, vielleicht aus einer puren Laune heraus, vielleicht weil ich was brauche aber ich fasse diesen Entschluss.

    ja, aber vorher musst du erst mal daran DENKEN das du in die stadt willst, und du musst glauben das die Stadt auf wirklich existent ist. wenn du von A nach B willst, musst erst daran denken das du nach B willst, sonst erreichst du B nicht. du musst auch glauben das B existent ist, würdest du dich dann sonst auf den weg dorthin machen?! bestimmt nicht. kannst du ohne vorher daran denken überhaupt etwas tun? sogar wenn du mit jemand der dir gegenübersteht sprichst, geht der gedanke jedem wort voraus das von deinem munde kommt. wieviel mist ich mir dsnn den ganzen tag anhören muss, will ich hier gar nicht erwähnen. ;)




    Zitat

    Wenn du gehst, denkst du dann an deinen gesamten Unterkörper? Insbesondere die Beine mit all ihren Muskeln und Sehen und hier im speziellen noch mal die Füße.


    nein, ich glaube wie du das ich einen körper habe, daher erhalte ich dementsprechend das gefühl ich würde einen haben und laufen. die betonung liegt bei ICH GLAUBE. nicht vergessen, etwas nur glauben heißt noch lange nicht das es auch wirklich wirklich so ist. es gibt experimente.....ganz kurz......du bist in einem raum der komplett leer ist und du bekommst so eine brille aufgesetzt......vor deine auge werden jetzt gegenstände wie zum beispiel ein tisch oder ein stuhl eingespielt....du wirst aufgefordert diese anzufassen.......wenn du das dann tust, erhälst du das gefühl als würdest du wirklich eine der beiden gegenstände anfassen, obwohl doch in wirklichkeit im raum sich gar keine gegenstände befinden. also, es ist nicht zwingend notwendig das etwas da ist um das gefühl zu bekommen das du dieses etwas fühlst, sprich du tust einen tisch anfassen der in wirklichkeit gar nicht da ist. wenn das nicht verstanden worden ist, dann erkläre ich es nochmal genauer. fazit, du brauchst gar keine aussenwelt um das gefühl für irgendetwas zu bekommen oder zu sehen oder zu hören oder zu riechen, daher sagte ich auch das du glauben musst das die stadt wirklich existent ist (was du ja auch tust). alles findet nur in deinem "kopf" statt. wenn du im traum von A nach B läufst, läufst du da wirklich, sprich bewegt sich da dein unterkörper wirklich? wenn du im traum einen Baum zu gesicht bekommst, sind da wirklich elektromagnetische lichtwellen (und/oder teilchen), die einen baum reflektieren, und auf die nervenzellen deiner netzhaut in deinen Augen treffen usw.....? nicht nur über den eigenen körper auch über die außenwelt macht dein gehirn permanent vorhersagungen. das gewöhnliche bild von wahrnehmung , reize aus der aussenwelt treffen auf die sinnesorgane, diese leiten informationen an das gehirn weiter, das daraus ein weltbild erstellt, ist demnach veraltet. ich sage also nicht das alles was herausgefunden worden ist blödsinn ist, aber vieles.



    Zitat

    Selbst wenn du nicht an sie denkst, sind diese dinge doch da und tragen dich durch die Welt.


    sind sie wirklich wirklich da oder glaubst du es nur? du und alle anderen sagen es nämlich so als wäre es hundert 100 % sicher das es so wäre obwohl sie das doch gar nicht überprüfen können wenn sie nicht an ihre beine denken. zwischen 100 % wissen und glauben gibt es einen unterschied, oder seit wann wird wissen mit glauben auf eine stufe gesetzt? daher nochmal klar und deutlich.....es ist nicht möglich zu überprüfen ob ein physischer körper den jeder mensch unbewussterweise als sich selbst betrachtet auch dann existiert, da ist, wenn er nicht an diesen denkt.das heißt also das du es nur glauben kannst von dem was du mir da erzählt hast (Selbst wenn du nicht an sie denkst, sind diese dinge doch da und tragen dich durch die Welt.). was gibt es jetzt da noch nicht zu verstehen? willst du jetzt immer noch behaupten das wenn du durch die stadt läufst und nicht an deine füße denkst, sie trotzdem 100 % da sind? es ist für dich und alle anderen logisch das sie da sind, aber eure logik baut auf spekulation auf, und nicht auf 100 % tigem wissen. ;)



    Zitat

    Ich geh bestimmt nicht aus dem Haus, um die ganze Zeit zu glauben, dass ich angefahren werde.


    natürlich nicht, aber du trägst im hinterkopf den glauben das so etwas passieren könnte mit dir mit, oder warum schaust du trotzdem nochmal nach rechts oder links wenn du über einen zebrastreifen oder grünen ampel läufst? :D


    Zitat

    Dann beschwöre ich das ja durch meine Angst schon fast hervor!


    so könnte man es sagen.



    Zitat

    Bis dahin hatte ich nie, NIE, nicht einmal in der Fahrschule, jemals den Gedanken einen Autounfall zu haben.


    willst du mir jetzt sagen das du mit 12 oder 13 immer einfach über einen zebrastreifen oder grünen ampel gelaufen bist, ohne dich nochmals zu vergewissern das da doch nicht vielleicht ein auto kommt? ich bitte dich............überlegst du auch gründlich genug bevor du hier so einen..(Bis dahin hatte ich nie, NIE, nicht einmal in der Fahrschule, jemals den Gedanken einen Autounfall zu haben. )..text hinknallst?
    du hast hier alle zeit der welt gründlich darüber nachzudenken und dann auszuwählen was du hier in den thread setzst. verstehst du jetzt warum ich sage das die meisten nicht um mehr als nur eine ecke denken können?! das hat nichts damit zu tun ob einer intelligent ist oder nicht. es liegt nur daran das der mensch kaum oder gar nichts hinterfragt ....und wenn, dann nur halbherzig geforscht wird.



    Zitat

    Wenn ich jetzt in die Stadt will, würde ich mich anziehen, ins Auto oder in die Bahn steigen und losfahren. Worauf willst du genau hinaus?

    wie oben schon erwähnt, der gedanke/glaube geht allem tun voraus.....dazu gehören auch alle sinne mit dazu...dein gehirn erstellt erst ein bild, dann erst nimmst du wahr. von wegen elektrische impulse von aussen erreichen die retina deiner augen, diese werden an dein gehirn weitergeleitet oder so ähnlich usw......das ist reiner schwachsinn.



    wünsche allen noch ein angenehme nacht.

    siehst du, du antwortest auch nicht auf die fragen. wie willst du dann verstehen was ich schreibe? weißt du wie realität, das was du realität nennst entsteht? wer sie erschafft? du kannst nicht das wahrnehmende vom wahrnehmer trennen...........du bist mit dem was du wahrnimmst verschmolzen........also bevor du dich wie andere hier verhälst...... kann das was dir in deiner wahrnehmung erscheint dir OHNE DICH erscheinen? beantworte doch einfach die fragen meiner letzten post, dann sehen wir weiter. ...denk mal darüber nach...nur weil 7 milliarden fliegen um die schei....kreisen, heißt es noch lange nicht das diese auch schmeckt.


    gruß

    Zitat

    ? Es ist auch möglich, dass ich beim renovieren von der Leiter falle, deswegen verklag ich aber nicht den Hersteller der Leiter, weil es meine eigene Schuld war.

    stimmt, aber da gibt es trotzdem noch genug herrschafften die sich dann trotzdem einen schuldigen suchen ;)


    Zitat

    Anders sieht es bei der Ampel aus. Ich weiß, dass sowas passieren

    das heißt also das du es glaubst oder liege ich da falsch? du sagst ich weiß, dann ist das ich weiß sogar eine höhere form des glauben....und jetzt lese mal das universelle gesetz wo jeder ohne ausnahme davon betroffen ist aber jeder meint es wäre nicht so......Jede Situation in Deinem Dasein wird für Dich immer so sein (Dir so erscheinen), wie Du
    glaubst, dass sie ist!
    Es wird Dir daher zwangsläufig auch alles immer so erscheinen, „wie Du glaubst“, dass es
    ist!.


    Zitat

    vor einigen Jahren hab ich das am eigenen Leib gespürt, aber dann ist es nicht meine Schuld, sondern von dem, der bei rot gefahren ist.

    wie kam es jetzt zu dem ereignis? du warst diejenige die sich entschied von zu hause oder von wo auch immer du dich befandest irgendwo hinzugehen. es warst du und sonst keiner. du warst es die sich entschieden hat den einen oder anderen weg zu nehmen. du hast dich entschieden bei grün für dich rüberzulaufen.......willst du das abstreiten? was kann der autofahrer dazu das du es warst die sich entschieden hat über die strasse zu laufen? was kann der fahrer dazu das du es bist die felsenfest davon überzeugt ist das es möglich sein könnte das ein autofahrer mal pennt und eine rote ampel überfährt und dich anfährt? du hast dir dieses ereignis selbst ins leben erdacht/ erglaubt. natürlich hast du dir nicht erglaubt das er dich anfährt , aber der springende punkt ist das du es glaubst das dich einer eventuell anfahren könnte, daher bist du der schuldige.........und jetzt lese dir nochmal das universelle gesetz durch. habe ja gesagt das ich das thema erweitert habe und es bis dahin erweitern werde.....bis zum " urknall "....das ist kein witz......ich hatte hier schon so oft in der runde gefragt. wie kommt das was du wahrnimmst in deine wahrnehmung, sprich genau das was du wahrnimmst? ist nicht beantwortet worden weil es keiner weiß oder kann. dann frage ich dich jetzt... wenn du jetzt zuhause bist und in die stadt willst, was musst du dafür tun? ich möchte es nicht nur oberflächlich wissen sondern ganz genau wie das abläuft...was du tun musst damit du von zuhause in die stadt kommst? beantwortest du die frage korrekt, dann kommen wir dem ziel näher.


    liebe grüße

    hi !


    Zitat

    Ich bin daran Schuld, dass mich jemand anfährt, wenn ich bei grün über die Straße lauf und er ja dann quasi bei rot fährt? Willst du uns veräppeln? Du beantwortest das bestimmt mit 'Du musst ja nicht bei grün laufen oder geh am besten gar nicht nach draußen!' Ach nein... die Ampel ist ja gar nicht da, weil du sie ja gerade nicht siehst. Macht Sinn.... nicht!

    an solchen aussagen merke ich das du nicht verstanden hast.



    Zitat

    Ich bin daran Schuld, dass mich jemand anfährt, wenn ich bei grün über die Straße lauf und er ja dann quasi bei rot fährt?

    ja.


    Zitat

    Willst du uns veräppeln?

    nein.



    Zitat

    Du beantwortest das bestimmt mit 'Du musst ja nicht bei grün laufen oder geh am besten gar nicht nach draußen!' Ach nein... die Ampel ist ja gar nicht da, weil du sie ja gerade nicht siehst. Macht Sinn.... nicht!

    nein. glaubst du das es nicht möglich wäre das wenn du über eine grüne ampel läufst(grün für fußgänger) irgendein autofahrer mal für eine sekunde nicht aufpassen könnte,und über eine für ihn rote ampel fahren könnte und dich erwischen könnte? hälst du es für möglich, ja oder nein?


    Zitat

    Gehe mal zum Arzt und lass deine Reflexe testen. Er wird dir zB. mit seinem Hämmerchen an dein Knie schlagen (oberhalb oder unterhalb vom Knie), ohne das es kontrollieren kannst, wird dein Bein hochschlagen - gesunder Reflex. ;) Du kannst es also nicht mit dem Gedanken verhindern.

    weißt du um was es hier gerade geht, sprich das thema erweitert worden ist? wenn nicht, dann lese alle posts, dann kannst du eventuell mitreden. du bestätigst mit deiner aussage genau das was ich schon seit zwei seitenlang versuche euch verständlich zu machen.


    Zitat

    Gehe mal zum Arzt und lass deine Reflexe testen. Er wird dir zB. mit seinem Hämmerchen an dein Knie schlagen (oberhalb oder unterhalb vom Knie),

    du sagst es so, als wärst du dir 100 % sicher oder etwa nicht?! eben weil du genau das glaubst, wird dein Bein hochschlagen, weil du es glaubst betone ich nochmal. lese dir nochmal das einzigste universelle gesetz was für ausnahmslos alle gültig ist......" Jede Situation in Deinem Dasein wird für Dich immer so sein (Dir so erscheinen), wie Du
    glaubst, dass sie ist!
    Es wird Dir daher zwangsläufig auch alles immer so erscheinen, „wie Du glaubst“, dass es
    ist".......nochmal, da du felsenfest glaubst das wenn dir der arzt mit nem hämmerchen auf dein knie schlägt, dadurch dein bein hochschlagen wird,und das tust du glauben , wirst du genau diese wahrnehmung machen. was gibt es jetzt noch daran zu widerlegen?


    Zitat

    Du kannst es also nicht mit dem Gedanken verhindern.

    Gedanken alleine erschaffen noch keine realität, sprich keine wahrnehmung. das kann ganz leicht bewiesen werden. denke bitte jetzt daran das wenn du jetzt zu deiner haustür gehst und sie öffnest, angela merkel vor deiner türe steht und sie dir einen schmatzer auf die wange gibt. stelle dir das jetzt gedanklich vor und dann gehe zur tür und öffne sie und schau mal nach ob angela merkel vor deiner tür steht.............lächel.........wie du siehst, gedanken alleine erschaffen noch keine realität, sprich die wahrnehmung die du dir vorstellst......und warum nicht?...ich sage es dir,....weil du es NICHT GLAUBST das angela merkel vor deiner tür steht....und jetzt lese dir nochmal das universelle gesetz durch, was für ausnahmslos alle gilt....von wegen......es ist ein faktum das die erde um die sonne kreist und dabei sogar noch sich dabei um die eigene achse dreht.......was für ein blödsinn...genauso der blödsinn als der glaube noch herrschte das die erde eine scheibenform hätte......nochmal, die welt wird dir so erscheinen wie du felsenfest glaubst das sie ist, funktioniert.


    Zitat

    Du besitzt nicht die Geschmacksrichtung "Scharf" auf deiner Zunge, sondern es ist eine eher wie eine Verletzung die schmerzt. Iss mal eine Chili, dann weißt du was ich meine. Es tut weh und schmeckt nicht nach "scharf".

    und genau weil du das glaubst, wirst du genau diese erfahrung machen, sprich es so wahrnehmen. ich stelle für dich jetzt mal ein frage weil du ja sonst von selbst nicht darauf kommen würdest. du könntest mich jetzt fragen:" aber was ist mit den naturgesetzen? die wirken doch, ob ich daran glaube oder nicht?“......darauf würde ich dir antworten :" das wirst du nie beweisen können, weil du nur feststellen kannst dass du an deine naturgesetze glaubst und nicht dass du nicht mehr an sie glaubst. Aber ich erzähle dir nicht umsonst von dem universellem gesetz das besagt.....hier noch ein mal... Jede Situation in Deinem Dasein wird für Dich immer so sein (Dir so erscheinen), wie Du
    glaubst, dass sie ist! Es wird Dir daher zwangsläufig auch alles immer so erscheinen, „wie Du glaubst“, dass es
    ist". es ist stärker als jedes naturgesetz das du dir mit deinem materialistischen grundglauben ausrechnen kannst. alles klaro?


    Zitat

    Warum du also deinen Schmerz nicht wahrgenommen hast, kann also daran liegen, das du abgelenkt warst und deine Aufmerksamkeit auf etwas anderes gerichtet hast. Wurde hier glaub ich schon erwähnt...

    und ich habe dir hier nochmal erklärt das du schmerzen spürst, weil du glaubst das wenn du dich verletzt es schmerzen könnte. willst du mich jetzt anlügen und sagen das du nicht genau das glaubst. das thema wurde erweitert, sprich es wird der wirklichen ursache des schmerzenempfinden gegangen. wenn das mal verstanden worden ist, dann gilt es noch zu klären was du tun musst damit dir überhaupt etwas erscheint, aber erst musst dir das was ich schreibe bewusst werden, und das kann noch dauern so wie ihr euch hier anstellt. so schlau wie sich hier jeder geben will ist er nicht. das merke ich an den aussagen die ihr tätigt. ich kann euch beruhigen, habe auch lange gebraucht bis mir das einleuchtete was ich euch schon die ganzen tage versuche zu sagen.


    Zitat

    Mein Vater hatte sich damals beinahe den gesamten Finger abgetrennt und aufgrund seiner Übermüdung nicht bemerkt. Erst dann als er sich die Hände gewaschen hatte. Dann kam der Schock dazu - Schmerzempfinden war weg. Ist eine natürliche Ursache, die bestimmt schon viele erlebt haben.

    muss also schmerzempfinden unbedingt sein? ganz klar nein.



    Zitat

    Du hingegen bist ein Forentroll und kannst dich jetzt auch trollen.

    wenn du das glaubst, wirst du es auch so wahrnehmen. ich kann nichts dafür was du glaubst.

    Zitat

    weil ja schließlich auch laut deiner Argumentation keiner von uns in deiner Wahrnehmung erscheint, sofern du es nicht willst.

    zwischen was du willst und was du glaubst ist ein großer unterschied. ein beispiel: du willst gerne sechs richtige mit zusatzzahl und superzahl. schön das du es willst. jetzt spielst du lotto, und gewinnst dann nicht, warum nicht, du wolltest es doch? weil in deinem hinterkopf der gedanken, das wissen schwirrt um dieses wollen zu erreichen, das die chance 1 zu ca. 134 millionen beträgt um den jackpot zu knacken.....jetzt weißt du warum dein wille nicht geschieht......nie will ich nicht sagen aber in viele dingen nicht, eben weil dir dein hintergrundwissen und zweifel hindern alles was du willst augenblicklich zu materialisieren.

    Zitat

    Keiner wird dich vermissen, weil ja schließlich auch laut deiner Argumentation keiner von uns in deiner Wahrnehmung erscheint, sofern du es nicht willst. Das Problem ist aber, dass alle Einträge hier stehenbleiben werden auch wenn du nicht an sie denkst.

    und genau weil du das glaubst, wirst du genau das zu sehen bekommen..... das alle einträge hier stehen bleiben werden. wenn doch mal einer gelöscht wird, dann wird dann dem verstand deiner logik entsprochen und denken das die mods einen beitrag gelöscht haben. WISSEN so wie du und alle anderen es verstehen gibt es nicht. wissen ist nur eine höhere form des glaubens. glauben bedeutet=nicht 100 % wissen.....alles ist relativ....alles kann, muss aber nicht zwingend sein.



    Zitat

    Keinen schönen Sonntag noch!

    den hatte ich trotzdem. hast einen schwachen willen :D du kannst in deiner welt verändern, aber nicht in meiner. wessen welt ist es wenn wir uns mal live begegnen sollten? ich weiß es....lächel.....diese frage wenn sie mir mal gestellt wird, werde ich erst beantworten wenn das erst mal verstanden ist was ich hier schreibe, dann verstanden worden ist wie man etwas erschafft damit man es wahrnehmen kann......und dann klären ich mit euch zusammen wie es sich dann mit deiner und meiner welt verträgt :D wenn du nur bis zhen zählen kannst und ich dir aufgaben stelle die in die 3stelligen zahlen gehen, wirst du nur dumm aus der wäsche gucken und noch mehr denken das ich nicht mehr alle tassen im schrank habe. es ist nicht mein problem das du es bis heute nur geschafft hast bis zehn zu zählen um das jetzt als metapher zu deinem problem was du mit mir hast zu verdeutlichen.





    Zitat

    Ich bin zwar kein Mod, aber Leute, haltet euch bitte zurück. Die Ideen und Vorstellungen von allwissend (vermeintlich), weichen zwar erheblich von dem ab, was einem der gesunde Menschenverstand sagt, nichts desto trotz darf er diese Ansichten haben.


    jetzt sind wir schon so weit das ein kollege von euch daran erinnern muß. glaubt ihr wirklich das ihr um so viel wissender seit als ich? irgendwie stehe ich über eurem glauben.....habe nich nicht umsonst als allwissender hier angemeldet ;) weil mir das universelle gesetz bewusst ist, bin ich jedem menschen überlegen dem es nicht bewusst ist,...wie gerne würde ich mal stephen hawkings vor die flinte bekommen,,,,,,der würde an mir genauso scheitern wie alle anderen.....er würde das aber in binnen 5 minuten kapieren und nicht versuchen wort wörtlich über seinen eigenen schatten springen zu wollen wie es hier einige die ganze zeit versuchen.....er würde sofort aufhören sich noch gedanken darüber zu machen wie alles funktioniert, eben weil er durch mich das nötige wissen bekommen würde :D





    Zitat

    Wenn ihr verbal abgeht und ihn anmotzt, bestätigt ihr ihn nur.

    in was bestätigen?



    Zitat

    Du vergleichst dich mit Galileo Galilei? Alle Achtung!

    der, steven hawkings und konsorten sind hängen geblieben um es in eurem sprachchargon auszudrücken, weil sie im glauben stecken die könnten etwas festlegen was nicht festzulegen ist. ich garantiere jedem das jeder der keine wissenschafft betreibt, erheblich intelligenter ist als solche herren . das war ein kompliment an alle hier.



    Zitat

    Weißt du nicht, dass das einer der ersten modernen Wissenschaftler war? Also einer der Leute, von denen du so wenig hältst?


    modern....ja genau.....alles was modern ist , fängt früher oder später an zu modern....entpuppt sich nicht mehr und nicht weniger als ein weiteres hirngespinnst eines menschen nun endlich die wahrheit gefunden zu haben. solche menschen sind für mich ein gefundenes fressen...das einzigste wo sie euch im vorteil sind, das sie sofort verstehen würden über was ich rede, und sie sofort einen roten kopf bekommen würden weil sie sich mir gegenüber schämen würden die ganzen jahre für nichts geforscht zu haben.




    Zitat

    Wir versuchen nur, dir klarzumachen, warum wir deine Gedankengänge für falsch halten, diskutieren also.


    das ist mir klar. aber für etwas nur halten und wriklich so sein ist da noch ein kleiner unterschied, also diskutieren wir weiter, und widerlegt mit fakten die jeder selbst überprüfen kann das universelle gesetz......wenn das einer schafft, dann wird aus dem NUR HALTEN ein SEIN......sprich SO IST ES für jeden einzelnen ohne ausnahme und nicht anders. darauf warte ich aber immer noch.


    Zitat

    Und nun frage ich dich: Wenn für dich nur wirklich existiert, was du gerade mit deinem Bewusstsein wahrnimmst,


    du hast nichts verstanden. hier geht es nicht um das was ich für wirklich halte, betone nicht um das was ich für wirklich halte, sondern um das was wirklich wirklich ist....und die wirkiche wirklichkeit ist ohne ausnahmen für alle gleich.


    Zitat

    wie erklärst du dir dann die Antworten in diesem Thread? Von wem kommen sie? Von eigenständig existierenden Menschen, die in anderen Städten vor ihren Computern sitzen - oder von Phantasiefiguren, die nur vorhanden sind, wenn du an sie denkst? Wenn das der Fall sein sollte, führst du Selbstgespräche.

    hier geht es auch nicht ums erklären. wenn ich das glauben würde, dann werde ich es auch so wahrnehmen als würde ich selbstgespräche führen.......wenn ich glauben würde das eigenständige menschen in anderen städten irgendwo vor ihrem pc sitzen und bla bla bla, werde ich es dann auch so wahrnehmen. für die wirkliche wirklichkeit spielt es also keine rolle was ich, du oder andere glauben. alles wir dir so erscheinen wie du glaubst das es ist. ich hatte das hypnosebeispiel gebracht und gefragt wie so etwas möglich ist........aber wie immer werden die fragen die beantwortet werden müssten damit ihr überhaupt etwas verstehen könnt einfach ausgeblendet und nicht beantwortet . das problem hier seit ihr und nicht ich.



    lg

    Zitat

    Was daran verstehst du bitte nicht? Ich schreibe dort, dass ich es weder kann noch will! Lies es doch einmal vollständig und lass es sacken.

    also wenn du mir nicht sagen kannst was du tun musst damit die irgend etwas in deiner wahrnehmung erscheint, dann brauchen wir gar nicht weitertexten, denn "ich weiß es"
    bezw. ist mir bewusst, während das dir und dem rest das nicht ist, sonst hätte ich hier die antwort schon längst gelesen. sorry, aber solange mir keiner die frage beantworten kann, so lange werde ich hier in diesem forum keine silbe mehr setzen nach dieser post. es brauch auch nur jemand den versuch starten, dann bin ich gerne bereit im nachzuhelfen, ansonsten war es das für mich.........sorry aber das muss ich nochmal genießen...


    Zitat

    Was daran verstehst du bitte nicht? Ich schreibe dort, dass ich es weder kann noch will! Lies es doch einmal vollständig und lass es sacken.

    .........lächel.....aber hier die starken männer markieren als wüssten sie schon alles und mich versuchen als depp da stehen zu lassen.......dabei weiß keiner von euch was er genau tun MUSS damit ihm überhaupt etwas erscheint.......oh mann...........laufend um den heißen brei reden hat euch wohl doch nichts gebracht wie man sieht.



    und tschüss

    Zitat

    mit dem WAS und WIE wir denken, stehen wir uns selbst im wege--denn alles kommt oder entsteht nur AUS /IN uns!!! SO WIE DU ES DIR ERDENKST, SO GESCHIEHT ES AUCH!!! vergleichbar mit: "mein wille geschehe....!"

    moin!



    der erste der ein bissel mitdenkt. junger mann es ist nicht ganz so wie du beschrieben hast. deine welt wird dir so erscheinen wie du glaubst das sie ist. mit glauben ist aber nicht der 0 8 15 glaube gemeint. und lass da gott aus dem spiel. ob es ihn gibt oder nicht kann man nur GLAUBEN. ich enthalte mich da der stimme. vielleicht gibt es ihn ja, vielleicht nicht. wenn es einen gott gibt, dann wäre das gesetz, übrigens das einzige was wirkt, gerchtigkeit pur, denn jeder von uns kann glauben was er will. hier haben also einige ein großes problem mit der selbtsverantwortung. wenn es bei allen von euch schief läuft, sind immer die anderen daran schuld, obwohl fakt ist das jeder einzelne immer seines glückes und unglückes schmid ist. wenn du ins fussballstadion gehst und dort von hooligans paar auf s dach bekommst, bist du selber daran schuld. wenn du bei einer ampel für fußgänger grün ist und du rüberläufst und dich dann ein auto anfährt und du dir dabei den fuß brichst, bist du der schuldige und nicht der der dich anfährt. es ist feige immer anderen für den mist den man verbockt hat die schuld zu geben.
    widerlegt das, oder lasst es sein, aber erzählt mir nicht von zufall, schicksal oder so einen kinderkram.



    allen noch einen schönen sonntag

    Zitat

    Kollege, ich hab genug gelesen um zu wissenm, das du offensichtlich nicht alle Tassen im Schrank hast. Ich kann dir ja mal nen Arm brechen, und du erzähllst mir dann, das es nur eingebildet ist. Du faselst echt sowas von Schei0e, das ich kotzen möchte.

    dafür müsstest du oder ein anderer erst mal in meiner wahrnehmung erscheinen. was muß ich dafür für tun damit mir überhaupt jemand erscheinen kann? wer nicht imstande ist diese frage zu beantworten, der hand wie man so schön auf deutsch sagt nur ein großese mundwerk und nichts dahinter. also wenn du nicht weißt was du dafür oder ein anderer tun muss damit ihm überhaupt etwas in seiner wahrnehmung erscheint, kannst du sagen was du willst, das juckt mich nicht im geringsten. wer noch nicht mal das ein mal eins kann sollte nicht mit großen zahlen jonglieren.



    Zitat

    Wenn du meinst, das alles eingebildet ist, laß dich doch mal richtig verprügeln und dann kannst du ja sagen, ist doch alles nur eingebildet.

    dafür müsste mir aber erst mal der erscheinen der mir dann eventuell den arm brechen könnte. ich sehe aber im moment keinen, also was muss ich dafür tun damit mir einer erscheint?



    Zitat

    Sorry, wenn ich so eine geisteskranke Scheiße lese, wie von dir, da geht mir der Hut hoch. Begib dich mal ganz dringend in professionelle Behandlung.

    das haben sie auch zu galileo galilei gesagt. zum glück bist du kein richter.



    Zitat

    Weiterhin maße ich mir nicht an, irgendwem zu erkären, was die Realität ist.

    was ist realität, beschreib mal.



    Zitat

    Bitte nutze doch die Links die ich dir geboten habe und aktualisiere dich selber, bevor du mir erzählen möchtest ich könne dir nicht folgen oder ich würde nicht um die Ecke denken.

    die funktionsweise des wahrnehmungsapparat der wissenschaftler ist genau der gleiche wie deiner und meiner. die können nicht mehr wissen als du, und erst recht nicht mehr wie ich.


    apropo, wie ensteht wissen, das was du wissen nennst? du weißt heute mehr als vor 15 jahren, wie ist das wissen was du heute hast entstanden. beschreib mal. das wirst du doch wohl hinbekommen oder? ich weiß es.


    Zitat

    Die Wahrnehmung deiner Umwelt läuft über all deine sensorischen Instrumente ab, die in deinem Gehirn zusammen verwertet werden. Die Wahrnehmung ist ein iterativer Prozess, Info strömt ein, wird verarbeitet und lässt uns auf die Umwelt reagieren.

    strömt von wo ein?



    Zitat

    Unsere Reaktion löst widerrum eine Aktion aus die die Realität formt. Das geht immer weiter und immer wieder bis wir in die Kiste fallen. Gilt nicht nur für uns, sondern für alles und jeden.

    da liegst du aber weit daneben. ich schreibe die jetzt was für asunahmslos alle zählt, das einzigste gesetz was wirkt, da es nicht widerlegt werden kann.lese....



    Jede Situation in Deinem Dasein wird für Dich immer so sein (Dir so erscheinen), wie Du
    glaubst, dass sie ist!
    Es wird Dir daher zwangsläufig auch alles immer so erscheinen, „wie Du glaubst“, dass es
    ist!


    Zitat

    Tatsache ist aber das unser Hirn nicht alle Eindrücke simultan verarbeiten kann, also muss es irgendwo, bei unnützen und gerade nicht wichtigen Informationen, einen Filter vorschalten.


    seltsam, die hirnforscher haben bis heute etwas nur 10 % was das menschliche gehirn angeht erforscht, und du schreibst hier etwas von tatsachen.....das ist doch mehr als peinlich was du da von dir gibst, und dann das auch noch als tatsache hinstellen.....kopfschüttel.....ohne worte.



    Zitat

    Wurde dir alles schon erklärt.

    genau gesagt, wurde hier nur alles das nachgeplappert was die hirnforschung heutiger stand besagt, nicht mehr oder weniger. und in ein paar jahren wird das was heute herausgefunden worden ist, wieder verworfen...so war es schon immer gewesen und wird es auch sein. warum, da wirst du vielleicht in diesem leben noch dahinter kommen, aber bestimmt nicht mit der überheblichkeit wie du hier auftrittst, da geb ich dir brief und siegel darauf.



    Zitat

    Dirk , falsche Tonart. Reiß´Dich am Riemen. Wir wollen doch niemanden beleidigen und der Diskussion bringt es auch nichts.


    beleidigen. als wer sich noch von ananeinadergerihte buchstaben die dann ein wort ergeben sich beleidigt fühlt, der hat wirklich null ahnung was realität ist und was nicht. was ist denn das wort idiot in aller erster instanz? nur einzelne ztusammengesetze buchstaben? warum sollte ich von denen beleidigt fühlen? ein schritt weiter...das wort idiot......es ist doch nur ein wort, warum sollte ich mich von einem wort beleidigt fühlen? seltsam, warum nehme sich die menschen so wichtig? das einzige was wirklich stimmt, wörter die einen anderen beleidgen sollen(jemanden leid zu fügen), aber nur wenn dieser darauf reinfällt, bringen der diskussion nichts. müsste ich mich beleidgt fühlen wenn mich jemand als idiot betitelt? jder mensch mkit ausnahme von mir hat größere probleme mit sich selbst als mit anderen. ich habe weder mit mir probleme noch mit anderen, wen ihr das anders empfindet, dann leigt es an euch und nicht an mir. das zu verstehen war wahrscheinlich wieder zu hoch, daher ist euch vergeben. amen.



    Zitat

    Dennoch bin auch ich am Verzweifeln und klinke mich deshalb hier aus dem Thema aus.


    alle menschen sind schlau, die einen vorher und die anderen nachher. :D

    Zitat

    Schmerz nur etwas angelerntes und einsuggeriertes ......das erzähl mal Krebspatienten die mit Morphium vollgepumpt werden, weil sie die Schmerzen anders nicht mehr aushalten.

    dann erkläre mir du doch wie krebspatienten iun deine wahrnehmung kommen, sprich was du dafür tun musst damit dir solche auch in deiner wahrnehmung erscheinen?


    das weiß keiner von euch. wenn keiner weiß was er dafür tun muß, wie will er dann wissen was wirklich wirklich ist und was nicht?!



    Zitat

    Allwissender, du zitierst ja gerne, dann solltest du wissen, das man als allererstes davon ausgehen soll, das man nichts weiß.

    wow, und das fällt die erst jetzt ein?! na lieber spät als nie. erzähl das mal deinen freunden hier, das sie in wirklichkeit nichts wissen, sprich das sie nur glauben, ne, lass mal lieber, sonst versuchen sie dich genauso anzugreifen wie mich.

    Zitat

    Insofern ist deine Aussage, dass du das einzige echte Fakt besitzt ja eigentlich schon ein Widerspruch an sich. Denn dieses Fakt gilt ja alleine nur für dich, und für sonst keinen anderen. Da du uns nicht wirklich wahrnimmst, existieren wir eigentlich auch garnicht.


    ihr existiert schon alle für mich, aber nicht so wie ihr glaubt.



    Zitat

    Nun ich habe in meinen 10 Jahren Dienst im Krankenhaus und 5 Jahren im Rettungsdienst ca. 1200 Tote gehabt. Das ist ein ganz normaler Durchschnitt. Man kann also sagen, das ich im Gegensatz zu dir weiß, wovon ich rede.

    wenn du zuhause bist und hast bald dienst, was musst du tun damit du zum krankenhaus kommst? :D ich möchte das bitte ganz genau wissen, und nicht nur oberflächlich, so wie hier nur oberflächlich nachgedacht wird und auf gut glück einfach mal so hier hingeknallt. strenge mal ein wenig dein grips an und erkläre mir ganz genau was du tun musst damit du von zuhause ins krankenhaus kommst. mach mal bitte.



    Zitat

    Siehst du, ich glaube nicht das ich ein Gehirn habe, ich weiß das ich eins habe.

    hast du es dir mal entnommen, von deinem körper getrennt und angeschaut oder wie hast du das gemacht?


    Zitat

    Hab es sogar schon gesehen.

    du hast ein bild gesehen von das was du glaubst das es ist. du hast doch selbst gesagt das du nicht nur glaubst das du eins hast, sonder sogar weißt(wissen nur höhere form des glaubens), also wirst du genau das in deiner wahrnehmung zu sehen bekommen was du denkst/glaubst.....hier deine worte.." Siehst du, ich glaube nicht das ich ein Gehirn habe, ich weiß das ich eins habe."....und jetzt nochmal das einzigste gesetz was ausnahmslos für alle wirkt....






    Jede Situation in Deinem Dasein wird für Dich immer so sein (Dir so erscheinen), wie Du
    glaubst, dass sie ist!
    Es wird Dir daher zwangsläufig auch alles immer so erscheinen, „wie Du glaubst“, dass es
    ist!


    noch fragen?



    Zitat

    Weißt du allwissend, ich denke du bist nur einer der vielen selbsternannten Wissenden, die so tun als ob sie die alleinigen Heilsbringer wären und versuchen damit Leichtgläubige auf ihre Seite zu ziehen. Du hast vermutlich gedacht, das du auf diesen Seiten solche Menschen findest.

    und was sollte ich davon haben?



    Zitat

    Was aber dieses Portal unterscheidet, sind die vielen tollen Menschen hier,

    ...lächel.....das sagen auch alle anderen in anderen foren.....wer ist jetzt wirklich doller? ...sorry, meinte natürlich toller :D





    Zitat

    weil ihn alle nur auslachen und zieht dann wieder von dannen),

    ehrlich? also ich sehe hier keinen lachen, was ich sehe sind wie schon mal gesagt mein pc indem mir in meiner wahrnehmung zusammengesetze buchsatben erscheinen die dann wörter, sätze ergeben, aber lachen sehe ich hier niemanden. meinst du vielleicht das wenn jemand dieses zeichen :D hinterm satz setzt, jemad am anderen ende lacht oder gelacht hat?





    Zitat

    Du wirst hier keinen überzeugen oder irgendwelche Gläubigen finden, das tut mir sehr Leid für dich


    warum soll ich jemanden überzeugen wollen, für was?



    Zitat

    Man nehme ein paar gute Freunde

    was musst du tun damit dir überhaupt ein freund erscheinen kann? meine freunde sind nicht 24 stunden bei mir oder ich bei ihnen,also was muss ich dafür tun, oder was musst du dafür tun damit dir mal ein freund erscheint der sich unmittlebar nicht in deiner wahrnehmung befindet?



    Zitat

    Ich hab das Obige schon selbst erlebt. Für mich habe ich somit einen Fakt der dein Gelaber widerlegt.

    michts ist widerlegt, denn um das zu widerlegen was ich sage, müsstest du mir erst erklären was du dafür tun musst damit dir ein freund/en erscheinen können?


    also, mal sehen ob du fähig bist mehr als nur um eine ecke zu denken.




    liebe grüße

    hallo!


    Zitat

    Schmerz ist nicht "angelernt". Schmerz exisitiert aus rein biologischen Gründen, nämlich als Schutzfunktion. Ehrlich Allwissender, das ist nicht böse gemeint, aber Du verdrehst und ignorierst hier Tatsachen, die wir schon in der 6. Klasse Realschule im Biounterricht gelernt haben.........Schmerzempfindung ist eine Schutz- und Warnfunktion unseres Körpers: "Autsch, das tut weh. Das tut unserem Körper nicht gut. Stop it!"

    hab ich doch auch so gelernt aber das funktioniert nur alles so weil du doch felsenfest davon überzeugt bist das du einen Körper hast, was aber in wirklichkeit nicht stimmt, stimmen kann. du hast dir deinen körper nur ausgedacht/erglaubt damit du dieses leben führen kannst wie du es jetzt führst, so wie jeder andere auch. Beweise dafür liefere ich dir wenn du auf gewisse fragen antworten tust und nicht blockst. wie soll ich dir das malrechen beibringen wenn du dich weigerst?



    Zitat

    Schmerzempfinden ist sehr wichtig für uns und deshalb auch von unserem Körper sehr schlau eingerichtet worden


    jetzt steht auf ein mal der körper in der befehlskette vor dem gehirn oder wie soll ich das verstehen?



    Zitat

    Schmerz ist nichts, was man sich "anlernt" -> Schmerz ist in unserem Gehirn schon seit unserem Bestehen biologisch/anatomisch verankert.

    das glaubst du auch nur, daher wirst du genau auch solche erfahrungen machen,ganz einfach.




    Zitat

    Zitat


    Zitat von »Allwissender«


    auf deine antwort bin ich jetzt ganz gespannt wenn du nicht versuchen wist der frage die ich der eben gestellt habe auszuweichen


    Zitat

    antwort vo dir.......Warum sollte ich das tun?


    sonst wirst du mich nicht verstehen und es logischerweise auch als blödsinn abtun.



    Zitat

    Weil man das Gehirn mehr oder weniger "überlistet". ;)


    also gibt es doch etwas in dir was deinem gehirn überlegen ist, was ist es?



    Zitat

    In dem ich dem Kind ein Pflaster draufklebe suggeriere ich dem Kind, daß die Wunde versorgt ist und wieder "heile" wird. Das Kind weiß also, in dem Moment wo das Pflaster drauf ist, kann nichts mehr weiter passieren. Automatisch läßt der Schmerz nach.


    ganz genau, den kann ich nicht widersprechen. wie du siehst gibt es dinge, die auch ich nicht widerlegen kann. suggerieren sagst du also......wenn du den kindern irgendewtas erzählst, sprich der lehrer erzählt, das die erden eine kugelgestalt hat, dann ist das auch eine suggestion. erkläre mir etwas genauer was du damit meintest.......



    " Das Kind weiß also, in dem Moment wo das Pflaster drauf ist, kann nichts mehr weiter passieren. "



    was meinst du genau mit das kind WEIß?


    Zitat

    Das "heilemachen" durch Bezugspersonen ist damit die eigentliche Schmerzlinderung.


    stimmt, aber warum ist es so? wenn das Ricya nicht beantworten will oder kann, dann tue du es bitte. kostet dich ja nichts.



    Zitat

    Natürlich ist es mit Schmerz so, wie Rycia sagt: Er ist eine Warnfunktion.


    stimme ich dir zu, aber nur wenn du noch im glauben steckst einen körper zu haben.



    Zitat

    Wenn es aber wirklich stimmen sollte, was du, Allwissender, meinst, nämlich, dass Schmerz nur eingebildet ist, dann hättest du eine unübertreffliche Möglichkeit gefunden, Schmerzen zu bekämpfen. Einfach, indem du dir selbst oder dem Betroffenen klar machst, dass es nur Einbildung ist. Wundere dich aber nicht, wenn du dir damit Leute, die an starken Schmerzen leiden, zum Feind machst!


    was denkst du was ich gerade hier mache?! und das ich mir die user hier zu "feinden"mache" ist mir klar.



    Zitat

    . Wenn du es aber wirklich schaffen solltest, Schmerzen durch den Verstand wegzudenken oder wegdenken zu lassen,

    ich kann die menschen so weit bringen das sie sich erst gar keine verletzungen oder schmerzen mehr einhandeln werden, weil ich an den schmerz an der ursache packe, sprich wie dieser überhaupt entsteht. musst du krank werden? musst du dich irgendwo verletzten? musst du von anderen bzw. durch einen unfall den du nicht verursacht hast verletzen? ......DAs musst du nicht...wieso dir diese dinge trotzdem widerfahren, liegt ganz alleine nur an deiner denke und glaubensannahmen. wer mich verstehen will, der muss auch die fragen beantworten können die ich hier stelle, weil ich mich halt in einem höheren bewusstseinszusatnd befinde, und den momentan euren sehr gut kenne, das heißt das ich die weisheit nicht mit den löfel gegessen habe, sondern erfahrungen gemacht habe die für alle hier unglaublich erscheinen würde.



    Zitat

    Wenn du es aber wirklich schaffen solltest, Schmerzen durch den Verstand wegzudenken oder wegdenken zu lassen,

    noch nie was vom placeboeffekt gehört. bedenke das wenn es auch nur bei einem funktioniert, es kein gesetz mehr ist das man sich schmerzen nicht wegdenken kann.
    es gibt aber auch eine möglichkeit schmerzen erst gar nicht in deiner wahrnehmung entstehen zu lassen, und das ist weder mit eigenbetrug oder sonst welche suggestionen zu erreichen, aber um das zu verstehen, müsste hier einer mal den mumm afbrigen und erklären wie das was er wahrnimmt, in seine wahrnehmung kommt, sprich was er dafür tun muß. solange das hier keiner macht, solange kann ich erklären was ich will, es wird einfach nicht verstanden. es liegt also nicht an mit das ihr mich nicht versteht.
    ...........



    Zitat

    chronische Schmerzen sind nämlich medizinische Probleme, die zur Zeit noch nicht in den Griff zu bekommen sind.

    das glaubte ich auch mal, aber mitllerweile hat sich das als der größte blödsinn entpuppt. meine freundin litt jahrelang unter migräne, mehrer ärzte bescheinigten ihr das es chronkisch wäre. als ich dannirgendwann mal anfing mich mit dieser materie über die ich gerade hier redete beschäftigte, kaufte ich mir einen mp3 player und sprach daruf die worte.."vollkommene gesundheit durchströmt deinen körper von kopf bis fuß usw.....und sagte ihr das sie sich das jeden tag eine stunde anhören soll und sie es auch auf einer lautstärke isch anhören kann, so das es sie nicht stört und weiterhin die hausarbeiten oder andere dinge die sie macht(lesen oder fernsehn) weiterhin machen kann. nach 3 wochen war eine deutliche besserung zu sehen. migräneanfälle wurden als weniger...bis sie ganz verschwunden sind. achtung....dann gab es eine zeit wo sie keine lust hatte sich den kram anzuhören, und irgendwann kammen die schmerzen zurück.....nicht weil sie chronisch waren, sondern weil sie wieder in alte gedankengänge fiel, die die alle anderen haben.....das ist chronisch, das bekommst du nicht mehr weg. damit musst du leben....eben die voll bescheurten suggestionen die du von anderen und gar von den wissenschafften im tv(reprtagen) zu hören und sehen bekommst. dann hat sie sich wider den mp3 playser geschnappt, und siehe da, nach kurzer zeit war die migräne wieder verschwunden......warum das funktioniert brauche ich gar nicht erklären hoffe ich mal. so, und sie braucht halt diese hilfsmittel (mp3 Player).....wenn dir das aber wirklich zu 100 % bewusst ist, das es so ist wie ich versuche zu erklären, erst gar keine migräne oder andere schmerzen kennenlernen wirst. den kindern wird in jungen jahren so viel suggeriert was ihnen dann später nur schadet. natürlich machen das die eltern nicht mit absicht, sie sind halt unwissend und geben den schrott weiter den sie selbst gelernt haben.




    Zitat

    Dein Hypnose-Beispiel verstehe ich nicht. Was soll denn dabei herauskommen? Dass der Hypnotisierte das Gefühl hat, seinen toten Opa wirklich zu treffen, aber später aufgrund der Video-Aufnahmen und Aussagen seiner Freunde erfährt, dass diese Begegnung nur in seinem eigenen Kopf stattgefunden hat?

    nicht wenn der hypnotiseur im am ende der sitzung sagt das er sich noch genau an alles erinnert was er die letzte 30 minuten erlebt hat. wenn der hypnotisierte mit seine opa spricht während der hypnose, dann nimmt er ihn auch wahr, das ist dann für ihn realität, genau so wie für dich was du im nichthypnotisiertem zustand wahrnimmst realität ist, oder glaubst du das er während der hypnose weiß das er hypnotisiert ist?


    ich möchte gerne wissen wie es möglich ist das dem hypnotisiertem sein opa erscheint und mit diesem spricht? wie ist so etwas möglich? nur wenn mir die fragen beantwortet werden, kann ich eher verstanden werden, ansonsten wundert es micht nicht das ihr denkt das ich etwas an der waffel habe, bin also nicht überrascht.



    Zitat

    Das unterscheidet es doch nicht von Träumen, die auch sehr realistisch wirken können (samt Tastempfindungen etc.), aber trotzdem nicht real sind.

    genau, und dann erkläre mir woher in deinen trümen die sonne herkommt die du bei einem traum den du hast, am meer am hellichten tag bei klarem wetter und puren sonnenschein wweil du hoch zum himmel schaust in deinem traum? braucht der mensch wirklich irgendwelche rieze aus der aussenwelt damit ein weltbild entstehen kann? wenn ja, dann bist du nicht mehr aufg dem neusten stand..lese selbst......Das gewöhnliche Bild von Wahrnehmung – Reize aus der Außenwelt treffen auf die Sinnesorgane, diese leiten Informationen an das Gehirn weiter, das daraus ein Weltbild erstellt–, ist demnach veraltet.



    http://www.tagesspiegel.de/wis…sse-illusion/1840602.html



    das mir jetzt keiner auf die idee kommt und mir als antwort auf die frage gibt "wie kommt das was ich wahrnehme in meine wahrnehumg",..... elektromagnetische lichtwellen (und/oder teilchen), die ein baum reflektiert, treffen auf die Nervenzellen der Netzhaut in unseren Augen......und bla bla bla...das ist schnee von gestern ....genau das gleiche als noch als fakt galt das die erde eine scheibenform hatte. also bitte verschont mich mit pseudofakten.



    Zitat

    Und was die Tasse betrifft: Klar, jeder sieht die Tasse aus einem anderen Blickwinkel, wo der Henkel mal rechts, mal links und mal gar nicht zu sehen ist. Trotzdem bleibt es objektiv eine Tasse mit einem Henkel. Dieses Beispiel zeigt nur, dass man von der Wirklichkeit eben immer nur einen kleinen Ausschnitt wahrnehmen kann. Frühere Erfahrungen wie die Erkenntnis, dass eine Tasse normalerweise einen Henkel hat, helfen diesem Nachteil für gewöhnlich ab.

    wie kommt die tasse in deine wahrnehmung?



    Zitat

    Schmerz und Angst sind essentiell für das Überleben eines jeden Lebewesens, selbst Insekten versuchen gefährliche Situationen zu vermeiden, gemessen an ihren Fähigkeiten natürlich. Darum ist es auch wichtig, das wir diese Sachen empfinden können, ansonsten wäre erstens die Amygdala arbeitlos und zweitens würde unsere Lebenserwartung extrem nach unten gehen.

    wer noch im glauben steckt er hätte wirklich einen körper, dann trifft das zu und widerspreche dem nicht.



    Zitat

    Eine Aussage, das Schmerz eingebildet sei ist einfach unsinnig und nachweislich falsch.

    aber nicht wenn dir bewusst ist das du in wirklichkeit gar keinen hast, sprich dieser auch nur eingebildet un dir erst gar keine situationen erglaubst die dir schmerzen zufügen könnten.



    Zitat

    Wenn ich dich also richtig verstehe, dann geht es dir um die Wahrnehmung der Realität im allgemeinen.


    das wollte ich bis dahin erweitern damit mir wenigstens einige vielleicht verstehen.


    Zitat

    . Kitzeln ist eine Foltermethode, um das mal auf eine sachliche Ebene zu ziehen. Dein Gehirn lässt also aus gutem Grund nicht zu, dass du dich nicht kitzeln kannst.


    dein gehirn lässt es nicht zu sagst du? willst du mir damit sagen das du nicht dein gehirn bist? wenn ja, was bist du dann?



    Zitat

    Dazu noch der Begriff Realität, der durchaus sehr schwierig ist.

    seltsam,du sagst selbst das der bgriff realität schwierig ist, aber im gleichen zuge willst du mir erklären wie die welt wirklich funktioniert. was soll ich jetzt von dir denken?


    Zitat

    Es mag sein, dass ich jetzt nicht auf alle deine Aufforderungen eingegangen bin, dass bin ich dir aber auch nicht schuldig.


    das ist keiner, aber wenn du mich verstehen willst, musst du ir schon auf diese frage antworten. wie kommt das was du wahrnimmst in deine wahrnehmung, was musst du dafür tun? beantworte die frage und dann erhälst du die möglichkeit mich eventuell zu verstehen, wenn du fähig bist nicht nur um eine ecke denken zu können sondern noch ein paar schritte weiter.



    lg

    Zitat

    Wahrnehmung ist immer relativ, weil sie auf erlebtem und der Persönlichkeit des Wahrnehmenden basiert,

    perfekt,besser kann man das nicht beschreiben.



    Zitat

    dennoch gibt es Wahrnehmungen, die bei gesunden Menschen gleich sind, und das sind Wahrnehmungen wie Schmerz, Angst oder Freude.

    das muss aber nicht sein. warum es so ist, ist einfach weil wir alle in etwa das gleiche von kindheit gelehrt(suggeriert) bekommen. ändere deine glaubensannahmen über dich und die welt, und es ändert sich die welt mit dir mit. es ist nicht leicht seine glaubensannamen die man schon jahrzenhte mit sich trägt über bord zu werfen und durch neue ersetzen, aber übung und offenheit macht den meister. anstatt das was ich hier erzähle infrage zu stellen, stelle doch erst mal dein eigenes wissen infrage und tut nicht so als wäre das der letzendliche schluß der weisheit, das zählt für alle, dann wird es euch nicht mehr so schwer fallen das zu verstehen von was ich hier schreibe.



    gruß



    lg

    hallo zusammen!


    Zitat

    Leute, fahrt mal eure Aggressionen runter! Man kann auch normal diskutieren, und dass will ich hier auch in den nächsten Posts sehen.

    So sehe ich es auch, daher werde ich einfach nicht auf die angriffe auf meine person reagieren.



    Zitat

    Jetzt mal noch was Allgemeines: deine Beiträge lesen ziemich aggressiv und hochnäsig. Das ist keine schöne Diskussionsgrundlage...


    Mir ist bewusst das es si von euch wahrgenommen wird, aber ich bin weder agressiv noch hochnäßig auch wenn das so herüberkommt. sehe es doch so, als würde ich nur etwas salz in die suppe streuen, damit sie etwas würziger wird. ich schrieb auch was wäre ein krimi ohne einen täter?! nämlich langeweilig.



    Zitat

    Du hast nicht genau durchgelesen, was ich geschrieben hatte. Die für Schmerz zuständige Hirnregion war über deine Verletzung informiert, diese Information war aber nicht in dein Bewusstsein gedrungen, weil dieses anderweitig beschäftigt war und die Verletzung nicht so stark war, dass dein Unterbewusstsein sofort Handlungsbedarf gesehen hätte.


    Du bestätigst doch genau damit, das es weder die wunde, noch dein gehirn ist das das schmerzempfinden auslöst , sonder das bewusstsein, sprich dein bewusstsein. wieso weshalb warum spielt keine rolle. und ich sagte doch bereits das weder die wunde, noch dein gehirn es ist das das schmerzempfinden auslöst. was verstehst du daran nicht?




    Zitat

    Wahrscheinlich hättest du später den Schmerz auch ohne Hinweis deines Kollegen gespürt.


    und schon fängst du an zu spekulieren. spekulationen bringen keine erkenntnis, sondern nur weitere spekulationen mit sich und nehmen kein ende. ich spreche hier von den wirklichen fakten, das was jeder selbst überprüfen kann.



    Zitat

    Ansonsten erübrigt sich jede weitere Diskussion für mich, weil du gar nicht richtig auf Gegenargumente eingehst oder nicht eingehen willst.

    doch das mache ich doch, aber wenn du meine antworten nicht verstehst, kann ich nichts dafür, obwohl diese aus fakten bestehen die du selbst nachprüfen kannst, sprich nur einen schluß zulassen. was kann ich dafür wenn du mich nicht verstehst?!



    Zitat

    Es gibt viele Ursachen, wieso man nichts merkt. Als ich damals meinen Unfall hatte (mit dem Fahrrad gegen einen VW Bus), und mir den Arm aufgeschnitten hatte, hatte ich auch eine Wunde von ca. 10cm Länge, 5 cm Breite und 5 cm Tiefe, die ich erst gemerkt habe, als mein Bruder mich drauf aufmerksam gemacht hatte. Weh tat es nicht, weil ich wohl unter Schock stand.


    und hier der beweis das man überhaupt nicht schmerz spüren muß, egal aus welchen umständen auch immer. Schmerzen sind eingebildet, man macht das zwar nicht mit absicht, aber wir menschen haben es so gelernt das wenn wir uns verletzten das es schmerzen muß. das wichtigste dabei ist, das dies im kindesalter geglaubt wurde, noch im erwachsenenalter geglaubt wird, genauso wie man an die schwerkraft glaubt, daher braucht man sich nicht wundern das wenn man sich verletzt, man schmerzen spürt. Es ist dein glaube daran das diese erst auslösen, und nicht die wunde oder dein gehiern oder dein bewusstsein wenn es auf die stelle gelent wird wo du dich verletzt hast. um das zu verstehen mußt du ursachenforschung betreiben, und das ist nicht jedermanns sache,sprich e wir nicht weit genug geforscht und alles schnell als zufall abgetan, und wer nicht weiß was zufall bedeutet oder was das wort besagt, der kann mal onkel wikipedia fragen, da steht genau beschrieben was das wort zufall bedeutet und was es aussagt.



    Zitat

    Die Erde dreht sich nicht um die Sonne? Der Kölner DOm ist nicht existent? Ach du Scheiße. Ohne Worte. Falls ich dich falsch verstanden habe, erkläre dich bitte.

    Woher willst du das denn wissen das die erde sich um die sonne dreht und es nicht umgekehrt ist? warst du schon mal im all und hast dir alles von dort oben angeschaut? hast du es mit eigenen augen gesehen? existoert für dich der kölner dom in dem moment wenn du dich irgendwo in frankfiurt befindest? wenn ja, woher willst du das wissen? du kannst es glauben, aber nicht wissen, und glauben bedeutet ja nicht 100 % wissen. es gäbe da eine möglichkeit, un es 100 % zu wissen, indem du dich gleichzeitig in frankfurt und in köln aufhalten würdest. wenn du das mal geschafft hast, dann verrätst du mir wie du das gemacht hast und werde es dir gleich tun. wenn das mal möglich ist, erst dannkannst du sagen "ich weiß zu 100 % das der kölner dom als ding ansich existeirt auch wenn ich ihn nicht wahrnehme weil ich mich gerade in frankfurt befinde. wenn das was ich eben geschrieben habe von dir oder anderen nicht verstanden wird, kann ich nichts dafür. ich habe nicht umsonst gesagt das man mehr als um eine ecke denken muß damit du mir folgen kannst. ich rede über wirkliche fakten und nicht über solche die du nur vom hörensagen kennst. ich erwähnte bereits das vor ca. 500 jahren es noch als fakt galt das die erde eine scheibenform hatte und niemals eine kugelform hätte haben können. und jetzt kommst du mit diesen sätzen..." Ach du Scheiße. Ohne Worte. Falls ich dich falsch verstanden habe, erkläre dich bitte."......da frage ich mich doch allen ernstes, wo ist da der forstschritt? die menschheit ist noch genauso schlau wie sie es vor 500 jahren war in dieser hinsicht und keinen deut weiter.






    Zitat

    Das merkst du ganz schnell, wenn du einen unerwartet unter Strom stehenden Zaun anfasst

    und ich hoffe das du mir nicht wie andere ausweichen wirst und mir diese frage die ich dir jetzt stellen versuchen wirst zu beantworten. wie kommt der zaun in deine wahrnehmung? dir muss ja der zaun erst erscheinen in deiner wahrnehmung damit du ihn dann eventuell anfassen kannst und dann eine geschossen bekommen kannst damit du dann erst einen schmerz spüren kannst. was musst du dafür tun damit dir dir ein zaun erscheint der unter strom steht?



    Zitat

    Verstehe ich das richtig, dass du die Existenz von Tieren und kleinen Kindern in Frage stellst, nur weil du im Moment keine siehst?

    nein,wenn ich das machen würde, wäre ich ja ein solipsist, und das bin ich nicht. wäre ich das, würde ich mich erst gar nicht mit dir oder andere darüber unterhalten. euch ist nicht bewusst das das was ihr alle ausßen nennt, gar nicht wirklich außen ist sondern in wirklichkeit alles nur in eurem "kopf" abspielt. das kann ich jetzt nicht in zwei sätzen erklären, erstens würde mir keiner so folgen können das er es auf anhieb verstehen würde, und zweitens würde das jetzt in deinem und den meisten hier in euerem jetzigen bewusstseinszustand nicht einleuchten. ein schöner vergleich ist wenn ich einem erstklässler die aufgaben eines neuntklässler stelle, wir er damit nichts anfangen können weil er sie nicht versteht, er wird mich dumm angucken und sich fragen was der von mir will. daher also schritt für schritt. ich kann jeden einzeln immer nur da abholen wo er steht wenn du weißt was ich damit meine, und das ist nichts mit intelligenz zu tun. sprich ob jemand dumm ist oder schlau. ich versuche es hier nochmal in anderen worten zu beschreiben.



    ich stell eine tasse auf den tisch. der eine sagt, der henkel ist rechts und der andere sagt der henkel ist links, ein anderer sagt, die hat gar keinen henkel. Ich sage immer: "i ch diskutiere nicht um standpunkte. persönlichkeiten sind Spstandpunkte. ich versuche euch zu erklären, was die tasse in der mitte auf dem tisch ist und was perspektiven sind. In dieser formulierung gibt es kein richtig und verkehrt.


    Zitat

    Ich sehe im Moment meinen eigenen Hintern nicht, bin mir aber ziemlich sicher, dass er noch da ist.


    100 % sicher kannst dir aber nur sein wenn du ihn siehst oder spürst, sprich wenn du an ihn denkst, ansonsten kannst du es nur glauben. glauben= nicht 100 % wissen, oder will jetzt jemand hier sagen das glauben 100 % wissen bedeutet?



    http://www.helpster.de/subjekt…erklaert_106180#anleitung

    Zitat

    Wenn es um "subjektiv" und "objektiv" geht, so ist in der Regel von einer bestimmten Betrachtungsweise die Rede. "Subjektiv" bedeutet dabei, dass die eigene Wahrnehmung von persönlichen Ansichten, Erfahrungen, Gefühlen und Interessen beeinflusst wird.

    aha, also persönliche ansicht und erfahrungen :D wann hast du dir das erste mal wehgetan? bitte genaues datum und uhrzeit angeben?


    text war zu lang...fortsetzung.....






    Zitat

    Bestes Beispiel dafür sind Kinder. Wenn die sich irgendwo wehtun ist zuerst das Geschrei groß. Tut man ein Pflaster drauf ist sofort Ruhe, obwohl die Verletzung in dieser kurzen Zeit immer noch diesselbe ist. Man "überlistet" sozusagen das Gehirn der Kinder.

    warum funktioniert das. kannst du mir das erklären? auf deine antwort bin ich jetzt ganz gespannt wenn du nicht versuchen wist der frage die ich der eben gestellt habe auszuweichen. also nochmal, warum funktioniert das das wenn sich kinder irgendwo weh tun und das geschreie losgeht, man ein pflaster drauf tut und dann ruhe ist?



    Zitat

    Ach allwissend, alleine die Grundlagen von denen du ausgehst, sind ja schon verkehrt. Wenn deine Argumentation wirklich richtig wäre, dann dürften Menschen die nachweislich hirntod sind ja auch keine Reflexe mehr haben. Dummerweise haben sie die aber. Wíe erklärst du das? Da kann es keinen Gedanken mehr geben, der abläuft.


    bvor ich dir erkläre was du eh nicht auf anhieb verstehen wirst und nicht in ein paar sätzen zu erklären ist, sage mir doch mal bitte woher du weißt das auch hirntode noch reflexe haben? woher weißt du das?


    Zitat

    Deine Ausflüge in die Erkenntnistheorie sind ja sowas von laienhaft. Geradezu kindlich amüsant.

    finde ich super das du es so siehst, besser so als wenn du dich über meine texte aufregst oder angegriffen fühlst. es sollte sich jeder user hier ein bespiel an dir nehmen und persönliche angriffe aus dem spiel lassen, dann wird uns der mod, auch nicht verwarnen müssen. Schließlich unterhalten wir uns nur, es geht hier nicht um leben oder tod, oder wer recht hat oder nicht. wer das ganze hier als kampf ansieht alla wer weiß mehr oder nicht, der ist bei mir mit sicherheit an der falschen adresse. mir ist wurst was andere über mich denken, und noch mehr was menschen über mich denken die 20 oder noch mehr jahre jünger sind als ich, denn ich war schließlich auch mal in dem alter der meisten user hier, und dachte auch wie schlau ich doch schon bin, dabei war mir damals nur ein zehntel bewusst, was mir heute bewusst ist....ich kann über die aussagen die manche user hier ablassen nur schmumzeln :) eben weil mich das an die zeit erinnert, als ich noch im glauben steckte, ich wüßte wie die welt funktioniert usw.... :D daher kann ich es auch jkeine übel nehmen wenn er mal unter die gürtellinie geht, habe dafür verständnis :D



    Zitat

    Wenn du etwas also nicht siehst, dann ist es auch nicht existent für dich, ja?

    in dem moment wo ich es nicht wahrnehme zu 100 % ja, was aber nicht heißt das ich es mir nicht mehr erschaffen kann in meiner wahrnehmung. dafür muss ich aber etwas tun, damit mir etwas was ich nicht im moment wahrnehme und dementsprechend auf FÜR MICH nicht existent ist, wieder erscheinen kann, was ist es was ich oder ausnahmlos jeder ander tun MUSS, damit ihm überhaupt etwas erscheint? diese frage habe ich in meiner letzten post an ein paar user gestellt, und jeder ist der frage ausgewischen.zwar nicht ganz genau so aber es gibt da nur eine antwortmöglichkeit, die mir bis jetzt von keinem gegeben wurde. mal sehn ob mir wieder ausgewischen wird oder sich jemand findet der sie beantworten kann. hier machen doch fast alle immer auf superschlau, also dürfte es wohl doch nicht schwer sein diese frage zu beantworten! die antwort ist ganz einfach, oder für die user hoer doch noch zu schwer um sie zu beantworten? ich stelle sie nochmal: " was ist es was ich oder ausnahmlos jeder ander tun MUSS, damit ihm überhaupt etwas erscheint? "



    Zitat

    Dein stures Wiederholen deiner Argumente, ohne auf die Beweise einzugehen die dich widerlegen zeugt nicht von Intelligenz, sondern davon das dir deine Argumente ausgehen und du nicht wirklich weißt, wovon du sprichst.

    ich gehe schon auf eure argumente ein, aber verlangt nicht das ich zu allem ja und amen sage, wenn das was ihr mir erzählt ich weder selber nachprüfen kann, ihr selbst es nicht könnt und was ihr auch nur vom hörensagen kennt.


    Zitat

    Wie Kuttensau schon sagte, dein stures festhalten an deinem Glauben läßt dich nicht in einem intelligenten Licht dastehen.


    da kenne ich ein schönnen spruch von jemanden, der passt hier gut rein.....bitte aber nicht sauer sein, er stammt nicht von mir...Wenn ein wirklich großer Geist in der Welt erscheint, kann man ihn untrüglich daran erkennen, daß sich alle Dummköpfe gegen ihn verbünden.Jonathan Swift :mrgreen: bitte nicht sauer sein.



    Zitat

    Schön ist allerdings, das du dich selber widerlegst. Einerseits argumentierst du, man könne nur wirklich wissen, was man auch sieht. Andererseits maßt du dir Wissen über Dinge an, die du nicht siehst, wie das Gehirn und seine Funktion.


    sagte bereits das ich nur jeden da abholen kann wo er sich im moment befindet. wenn du noch dem glauben nachängst ein gehirn zu haben, werde ich dir auch auf deinem niveau die entsprechenden antworten geben. wenn ein anderer glaubt das sein körper nur eie einbildung ist, werde ich demnentsprechend auch auf seinem niveau antworten und nichts über ein gehirn schreiben. hast du verstanden was ich meine?
    der rest der fortsetzung....und sorry.....

    Zitat

    Damit sagst du von dir selber, das du gar keinen Erkenntnisgewinn haben kannst. Ich würde sagen, Kompliment, das schaffen nicht viele.

    doch, einen einen hab ich und zwar nur einen, während die user hier viele haben, die aber alle auf pseudofakten beruhen und den einen den ich habe, auf ein wirkliches faktum beruht. was für ein wert haben 1000 falsche informationen gegen eine richtige? null wert :D







    Zitat

    Was glaubst passiert zum Beispiel mit dir, wenn du dich selber kitzeln könntest?

    kann ich dir nicht sagen, müsste spekulieren, und das bringt weder dir noch mir was.


    Zitat

    Und dann schiebe ich nochmal eine Zwangsstörung dazu: Du musst dich kitzeln.

    muss man überhaupt irgendwas? wenn ja was? was sollen diese fragen die nur aussagen auf spekulativer basis gegeben werden können? spekulieren kannst du gerne mit anderen, aber davon habe ich mich befreit, es sei denn es geht um frauen oder andere schönen dinge :mrgreen:



    Zitat

    mit wenigen Ausnahmen, die nämlich eintreten sobald du das Bewusstsein durchs kitzeln verloren hast. . Du würdest nichts mehr hinbekommen.

    jetzt hast du aber den vogel abgeschossen...grins....lach....entschuldige aber ich musste erst mal grinsen und lachen......zeig mir nur einen menschen der sein bewusstsein verliert, noch etwas hinbekommt :mrgreen: :mrgreen: zeig mir nur einen der nicht bei bewusstsein ist der überhaupt dann noch etwas kann.....lach....du bist ein scherzkeks, der war wirklich gut mann, muss man dir lassen.







    Zitat

    Nur weil man etwas nicht sieht, oder denkt hört es doch nicht auf zu Existieren.

    für dich schon, was verstehst du daran nicht? wobei wenn du an etwas denkst, dann exisitiert es ja, wenn auch nur in deinen gedanken, aber wenn du nicht mehr daran denkst, dann existiert es auch für dich nicht mehr, leuchtet das dir ein? und das bitte gut merken, gedanken, denken alleine erschaffen noch keine realität, sprich das was du wahrnimmst. darauf werde ich aber gegeben falls später dazu schreiben, wenn es hier voran geht, sprich mir gefolgt werden kann.


    Zitat

    . Ich denke durchaus ab und zu mal an meinen lange verstorbenen Opa, davon wird er in dem Augenblick physisch nicht wieder lebendig oder existent.

    dannmach mal folgendes. suche dir im internet einen seriösen hypnotiseur, mache bei ihm einen termin und nehme ein paar freunde mit auf die du dich zu 100 % verlassen kannst und die sollen jeder einzelne eine videokamera mitnehmen. wenn du dort bist, sagts du dem hpnotiseur das er dich hypnotisieren soll, du musst es natürlich zulassen, und zeige ihm ein foto von deinem verstorbenen opa und sag ihm das wenn du unter hypnose bist er dir suggerieren soll das dein opa die tür hereinkommt und zu dir kommt und die hand schüttel und ein paar worte mit dir reden soll und sich dann wieder von dir verabschieden soll und aus der tür wieder herausgehen soll. wichtig ist, das deine freunde dabei sind(nichthypnotisiert) und sie das ganze aufnehmen, was du sagt und was dein "opa" sagt und der hypnotiseur soll dich mehrmals fragen wenn du vor dir hast, wie der aussieht und das soll er ein paar mal machen. mach das mal und nach dr sitzung aschaue dir die videoaufnahmen an...dann siehst du selber.....wenn das der hypnotiseur mitmacht, kannst du ihm sagen das er das erlebnis was du während der sitzung hattest nicht löschen soll, sondern du dich an die begenung mit deinem opa während der sitzung noch genau daran erinnern wirst.....mach das mal und dann reden wir nochmal darüber. merke dir eins, und das sollte sich nicht nur du merken sondern jeder....während der Hypnose, befindest du dich in einem zustand........wenn du nicht hypnotisert bist, befindest du dich auch in einem zustand....und jetzt erkläre mir doch bitte einer wo der unterschied ist zwischen einen hypnotisiertem zustand ist, und einem nichthypnotisertem zustand ist? diese frage zu beantworten ist sehr wichtig damit du und ander mir wenigstens ein wenig folgen können, also bitte nicht ausweichen und beantworten. mir ist es egal wer das beantworten kann, hauptsache es tut einer der davon ahnung hat.




    Zitat

    Laut deiner Argumentation sollte dieser Fall allerdings eintreten. Nach deiner Argumentation dürfte dein Rechner überhaupt nicht arbeiten, da das Gehirn überhaupt nicht mal ansatzweise dazu in der Lage ist, sich all die kleinen Bausteinchen aus denen das Ding nämlich besteht vorzustellen, geschweige denn in Echtzeit die Abläufe im Innern zu emulieren.

    ich versteh nicht genau was du meinst, was du mir mit diesem beispiel sagen willst. erkläre dich mal bitte genauer damit ich dir auch gemäß antworten kann, möchte nicht das es wieder heißt ich würde auf argumente nicht eingehen.


    Zitat

    Das dir keiner Folgen kann, liegt einfach daran, dass dir keiner mehr zuhört, bei dem Stuss den du von dir gibst und nicht daran das du deinem Umfeld geistig überlegen wärst.


    das liegt nicht daran das es stuss ist, sondern nur daran das du noch nicht richtig verstanden habe was ich dir erzähle. und ich wage mal zu behaupten, das ich dir auf jeden fall in allen wichtigen dingen was das leben betrifft überlegen bin, eben weil ich mindestens 20 jahre älter bin als du, mehr erfahrung ahbe als du, so wie du jedem 10 jährigem überlegen bist. leuchtet dir das ein? von mir aus kannst du glauben was du willst, es ist dein leben und nicht meins. bleib als bitte sachlich und lege nicht jedes wort von mir auf die goldwaage. wie langweilig wäre es wenn wir alle gleich wären?! :D bleib doch einfach mal ganz locker, ich beiße nicht.





    an alle. bitte nicht angefriffen fühlen, wir führen nur eine unterhaltung und es wird niemand gezwungen daran teilzunehmen. ich wünsche allen eine gute nacht. werde jetzt keine schreibfehler mehr verbessern, bitte habt verständnis dafür da es schon ziemlich spät ist und ich morgen um 9 aus dem haus muss. ein alter sack wie ich brauch etwas mehr schlaf als die jungspunten die hier im forum rumlungern da meine birne etwas längere ladezeit braucht als die eines jüngeren. :D



    guten8

    hi !



    Zitat

    Fakt ist: Deine Argumente sind schwach und du gehst auf keine Erklärungen ein. Fakt ist, dass eigentlich nichts zum Fakt wird, nur weil man es als solches bezeichnet.

    gut, dann werde ich jetzt mal erklären was wirkliche fakten un was pseudofakten sind. wikliche fakten sind die, die sich von jedem einzelnem menschen auch überprüfen lassen. es wrid in deutschen schulen gelehrt das die erde um die sonne kreist, das sind pseudofakten,nicht für jedermann überprüfbar und man ist dadurch aufs hörensagen sich zu verlassen.pseudofakten sind auch wenn du in frankfurt sitzst, und sagst das im gleichem moment der kölner dom als ding an sich samt menschen die den bestaunen existent ist. du kannst es allenfalls glauben, aber niemals 100 % wissen. Was die allgemeinhait als fakten ansieht oder nicht, interessiert mich nicht. einwirkliches faktum ist das was ich in meinem hier und jetzt wahrnehme, alles andere ist nicht. weiter unten bei den beantworten de post von silvercloud mehr dazu.


    Zitat

    Falls du wirklich glaubst, Schmerzempfindungen seien nur eingebildet, dann glaubst du bestimmt auch daran, dass Tiere keine Schmerzen empfinden.


    Dann erkläre mir bitte die ursache für das erscheinen eines tieres das schmerzen hat in deine wahrnehmung, sprich was musst du dafür tun, oder hast du 24 stunden ununterbrochen ein tier in deiner wahrnehmung das schmerzen hat? beantworte die frage bitte.




    Zitat

    Und so ist es leider bei Reflexen nicht. Darüber brauchen wir auch nicht zu diskutieren, solche Dinge sind bereits bewiesen und gemessen worden.



    Das problem der normalen, offiziellen wissenschaft ist nicht, dass sie sich alle 20 Jahre selbst widerlegt, das ist ein zeichen von wachstum, sondern der unflexible, starre glaube, jetzt endlich die richtige objektive wahrheit gefunden zu haben.“


    das ist dir wohl entgangen, wie alt bist du denn wenn ich mal fragen darf?


    und jetzt setze ich noch einen drauf. die normale wissenschaft versucht gesetzmäßigkeiten innerhalb des materialismus zu finden und zu verabsolutieren. diese existieren selbstverständlich, jedoch sind sie keine absolutheit, sondern eine relativität. sie ähneln einem programmierten zahlencode bei einem computerspiel (wie sich bei einem „Golf“ simulationsspiel, die flugrichtung des golfballs nach den newtonschen gesetzen zu bewegen
    scheint, in wirklichkeit aber alles nur ein zahlencode im programm ist. :D
    Die sackgasse an der materialistischen wissenschaft ist, dass sie dogmatisch gesetze, sie als fakten darstellt und postuliert diese über den menschlichen Geist stellt. selbstverständlich haben alle wissenschaftlichen gesetze und postulate ihren symbolischen sinn, jedoch besitzen sie keine absolute gültigkeit, Ihnen kann höchstens eine relative gültigkeit zugesprochen werden, die je nach persönlichem glauben (programm) eintreten kann!




    Zitat

    Und du ziehst die Hand bereits weg, bevor die Empfindung "HEISS" im Gehirn angekommen ist. Das ist ein natürlicher Schutzreflex, wie der Lidschlussreflex wobei dieser auf Grund seiner Nähe im Hirnstamm, aber nicht im Bewusstsein verarbeitet wird. Oder denkst du: "Oh eine Fliege, mach ich mal besser zu das Auge."???


    trotzdem ist vor jedem reflex der gedanke und dein glaube da im einsatz. Ist dir bewusst wie viele gedanken du am tag hast? kannst du dich an alle gedanken die du an einem tag hast erinnern? ist dir bewusst das jedem satz den du hier hineinsetzst der gedanke vorangeht? sogar bei jedem wort was du ausprichst der gedanke vorangeht? weißt du wie das alles abläuft?


    Zitat

    . Oder denkst du: "Oh eine Fliege, mach ich mal besser zu das Auge."???


    nicht nur ich sondern jeder denkt das, nur geht das so schnell, das du es nicht bewusst mitbekommst. Fliege nähert sich augenwimper, fliege berührt augenwimper, wissen das wenn fliege ins auge fliegt, es brennt, daher schnell auge schließen......das geht in bruchteilen einer sekunde in deinem kopf vor, anders würdest du das deine auge nicht schließen, oder willst du m ir jetzt erzählen das diese gedanken nicht dem entsprechen was jeder denkt etwa?



    Zitat

    Auch das ist so nicht richtig. Denn du denkst nicht, das eine Wunde schmerzen muss. Sondern sie tut es einfach.


    und genau damit bestätigst du genau das was ich sage, das du denkst und glaubst das eine wunde schmerzen muß. also sage ich doch, erst ist der gedanke und dein glaube daran da, dann braucht sich auch keiner zu wundern das er schmerzen spürt. was verstehst du daran nicht?

    Zitat

    Oder wieso schreien kleine Kinder wenn ihnen was weh tut? Denen hat noch keiner eingeimpft, das ihnen etwas weh tun muss. Genausowenig Tieren.

    auch hier, wie kommen kleine kinder in deine wahrnehmung? du musst ja etwas dafür tun damit du das bild eines kindes in deiner wahrnehmung zu sehen bekommst. Erklär mal, und bleib bei den wirklichen Fakten und erzähle mir nichts, was sich nicht von jedem überprüfen lässt.



    Zitat

    wirkt ein bisschen verbohrt. So also ob du WILLST das es so ist. Leider sagt die Forschung und die Beweise etwas anderes.


    hier geht es nicht darum was ich will, sondern das was wirklich wirklich ist. Warum blendest du aus das da forscher sich dem gleichem instrument namens wahrnehmung bedienen wie jeder nichtforscher auch? der wahrnehmungsapparat ist der gleiche wie bei allen anderen menschen auch.


    Zitat

    Wie uns die Hirnforschung zeigt, dein Hirn. Und das gaukelt dir dann nur vor, das du Entscheidungen vermeintlich selbst triffst.

    hier geht es nicht um den freien willen, das ist ein anderes thema.


    Zitat

    . Im übrigen sind für Kitzelempfinden und Schmerzen die gleichen Rezeptoren verantwortlich. Man kann aber sogar einzelne Rezeptoren reizen und verfolgen was sie tun und wie sie Impulse feuern.

    ich bin kitzelig, erkläre mir also wieso ich mich aber nicht selber kitzeln kann, wieso funktioniert das nicht. :D ich warte aauf deine erklärung, nicht ausweichen.




    Zitat

    Fassen wir zusammen, für alle meine Aussagen kann ich Beweise und Belege bringen.

    wenn man den menschen etwas verkaufen will, schreibt man einfach wissenschaftlich bewesen darunter. selber schuld wenn du ohne es selbst zu überprüfen jeden blödsinn glaubst. Wirkliche fakten und beweise sind solche, die sich auch von jedem überprüfen lassen.

    Zitat

    Alles was du anbringt, sind nur Theorien und Gedanken.


    willst du mir erzählen das es theorie ist das jedem dein tun der gedanke und glaube vorangeht? dir scheint nicht bewusst zu sein was theorie und was wirkliche fakten sind.



    Zitat

    Wenn du dir meine Signatur angesehen hättest, hätte dir klar sein müssen, das ich mich da sehr gut auskenne.Insbesondere als das ich sein erstes Theorem verwende, was dem "Ich denke, also bin ich!" vorausgegangen ist


    dann bist du bei mir genau richtig. und jetzt....bist du denn immer? bist du auch dann wenn du nachts in deinem bett schläfst und komplett weg vom fenster bist? beweise dir das mal und sage mir dann wie du das gemacht hast. gibt es dann noch deine welt wenn du nicht bei bewusstsein bist? wo ist sie denn dann? spekulieren kannst du mit allen anderen, aber bitte nicht mit mir. also wenn du auf die letzten fragen antworten solltest, dann bleib bei dem was du wirklich zu 100 % wissen kannst, und erzähle mir nichts was du nur vom hörensagen kennst oder nur vermutest. danke. fühle dich von mir nicht angegriffen, ich führe mit dir nur eine unterhaltung, nicht mehr und nicht weniger. ausserdem.....was wäre ein krimi ohne täter?...langweilig...sei also froh das ich dich ein wenig herausfordere :D




    liebe grüße

    Zitat

    Hast du das mit dem Nackt-Sehen nach einer Hypnose schon mal ausprobiert? Scheint mir doch ein bisschen übertrieben.

    Ja, probiere es mal selbst aus und dann wirst du sehen.


    Zitat

    Übrigens ist die Erkenntnis, dass man sich alles Mögliche, auch Empfindungen, einreden oder einreden lassen kann, ein alter Hut.

    Daran kann man erkennen das Schmerzen nicht von der Wunde oder Gehirn produziert werden sondern nur vom glauben her. Schon wären wir beim Glauben.



    Zitat

    Soweit bisher bekannt, ist das Gehirn sehr wohl der Motor.

    Gehirn führt nur aus, für das Schmerzempfinden sind weder Rezeptoren noch die Wund zuständig. Siehe Hypnosebeipiel, Phantomschmerzen usw.



    Zitat

    Deine Beispiele beweisen keinesfalls das Gegenteil.

    Meine Beispiele beweisen wohl das das Gehirn nicht der primäre Auslöser sein kann für das Schmerzempfinden, sonst würde man sofort den Schmerz spüren wenn man sich weh tut. hier noch ein mal....

    Zitat

    Und was wäre passiert, wenn mir niemand gesagt hätte das ich mich verletzt hätte, die Wunde aufgehört hätte von alleine zu bluten, ich mir dann die Hände hätte waschen müssen und nicht gesehen hätte das ich mich geschnitten hätte, hätte ich dann irgendeinen Schmerz spüren können? Nach deiner Logik kann die Antwort nur nein lauten, sonst würdest du dich ja widersprechen.

    Bitte beantworten.


    Zitat

    Du willst damit sagen, wer dir nicht sofort zustimmt, würde nur nicht über seinen Tellerrand hinausschauen können oder wollen?

    Nein, das hat nichts mit Zustimmung zu tun. Um mich zu verstehen musst du um ein paar Ecken weiterdenken als die Norm, sonst wirst du mir nicht folgen können. Spekulanten haben keine Chance mir zu folgen.



    Zitat

    Versuch mal auf eine heiße Herdplatte zu fassen :twisted: nein, tu das lieber nicht. ;) Aber dann weißt du, was ich meine. Reflexe laufen erstmal ohne Hirn ab.

    da ist die menschheit darüber falsch informiert, genauso falsch wie es damals vor ca. 500 jahren als es als bewiesen galt das die erde eine scheibenform hat und sogar gelehrt wurde. jeder tat, und zwar ausnahmslos jeder tat, geht der gedanke voran, auch dem REFLEX, aber egal. Ich sage es dir wie es abläuft.........mein mitarbeiter informiert mich das ich an der hand blute, ich schaue hin, mein hirn sagt mir "du hast dich geschnitten", das muss jetzt brennen und schmerzen"......die gedanken und der glaube daran das eine wunde schmerzt, lösen erst in mir das gefühl von schmerz aus....anders kann es gar nicht sein.....und das funktioniert bei jedem so, nur ist es halt keinem bewusst.


    Zitat

    Dein Gehirn hat, ohne es an dein Bewusstsein zu melden, die Verletzung schon wahrgenommen und katalogisiert. An Hand des angekommenen Signals hat dein Gehirn entschieden, erst mal vernachlässigen. Erst als dein Bewusstsein auf die Verletzung gelenkt wurde, deine Konzentration weg von der Aufgabe ging und du wieder Ressourcen frei hattest, hat dein Gehirn entschieden, jetzt sag ich es dem Bewusstsein. *Ping* schon tuts weh.


    wer enstcheidet denn, ich oder mein hirn?



    Zitat

    Trotzdem wird hier dann der Schmerzreiz nicht an den Rezeptoren erzeugt, sondern lediglich im Bewusstsein


    Was denkst du von wem dein Körper "produziert" wird, den du wahrnimmst?......Es ist nicht möglich zu überprüfen, ob „ein physischer Körper“, den jeder Mensch
    unbewusster Weise als sich selbst“betrachtet, auch dann „existiert“ wenn er nicht an diesen körper denkt. Fakt ist: wenn ich nicht an diesen Körper denke oder ihn
    nicht fühle, existiert dieser Körper für mich nicht. Genaugenommen kann man die Nichtexistenz von etwas gar nicht de facto überprüfen, weil jede de facto Überprüfung“ immer die jetzige Existenz des Prüflings im Bewusstsein des Prüfers voraussetzt! Ich kann mir aber in dem Augenblick, in dem ich wieder an meinen Körper denke darüber bewusst werden, dass er eine ganze Zeit
    lang nicht in meinem Bewusstsein existiert hat, und wo ist dieser dann? :D


    Schlicht und einfach, Schmerzempfindungen sind nur eingebildet und erglaubt. Das Gegenteil kann nicht bewiesen werden.


    gruß

    Zitat

    WARUM bist du der meinung,das das gehirn NICHT die primäre ursache ist!? du hast das oben zwar schon etwas angesprochen--aber könntest du dies bitte noch etwas ausführlicher erklären!?

    Es ist nicht nur eine Meinung sondern ein Faktum, sonst wäre das was ich erlebt habe und bestimmt auch noch viele andere auch, nicht möglich. Wenn ich mich schneide, müsste ich es sofort merken (Schmerz spüren) wenn mein Gehirn die primäre Ursache wäre für das Schmerzempfinden wäre. Mehr dazu gleich.


    Zitat

    oder willst du darauf hinaus,das es so etwas wie einen "geist" oder eine "seele" gibt,die es uns erst ermöglichen wahr zu nehmen!? ( fakten darüber liegen natürlich nicht vor-klar......) gerade DIESE fragen reichen so weit zurück--und bis zum heutigen tag konnten sie noch nicht befriedigend beantwortet werden.wer weiß ob das überhaupt mal der fall sein wird!?


    Erst muss mal das verstanden werden, das dein Gehirn nicht der wirkliche Motor ist der deinen Körper, das was du Körper nennst antreibt. Wenn das mal verstanden ist, dann kann man das ganze hier ausweiten.


    Zitat

    na ja,also ich denke schon das auch noch andere antworten werden......mit sicherheit.einfach mal abwarten......


    Es ist nicht Jedermanns Sache als mehr als um eine Ecke denken können, und das muss man wenn man bei diesem Thema Schritt mithalten will.




    Zitat

    Als du dann hörtest, dass du dich verletzt hattest und dir die Stelle ansahst, bekamen alle Regionen, die mit dieser Körperstelle zu tun haben, besonders viel Aufmerksamkeit und auch Inputs voneinander (zum Beispiel vom Sehzentrum, das die Wunde sah). Dadurch wurde der Schmerz dir dann bewusst.


    Schön das du es ansprichst, die AUFMERKSAMKEIT. Jetzt sind wir schon bei der Aufmerksamkeit. Wenn du jetzt eins und eins zusammenzählst, ist es logisch das es weder die Wundeb(der Schnitt), noch dein Gehirn primär die Ursache sein können für das Empfinden von Schmerz, denn wenn mich mein Mitarbeiter nicht darauf hingewiesen hätte, hätte ich auch keinen Schmerz gespürt. Das ist keine Spekulation sondern eine logische Schlussfolgerung. Und hier jetzt noch Fakten die nicht widerlegt werden können. Ein Beispiel:
    Du bist unter Hypnose und der Hypnotiseur sagt dir das du dich geschnitten hast und jetzt einen brennenden stechenden Schmerz spürst, dann wird der Hypnotisierte genau diesen Schmerz spüren, und das obwohl er sich gar nicht geschnitten hat, ihm das nur suggeriert worden ist. Wer das nicht glaubt, der solle sich bitte mal Hypnotisieren lassen und sich dabei aufnehmen lassen und es sich dann nach der Hypnose anschauen wie er reagiert hat, sprich selbst sehen und hören. Wie ist also so etwas möglich? Möchte mir jetzt immer noch jemand erzählen das der Schmerz den man spürt wenn man sich verletzt, durch die Wunde oder seinem Gehirn entsteht weil von der Wunde irgendwelche Impulse zum Gehirn gesendet werden und bla bla bla, sprich weiteren Mumpitz? Ich kann bis heute nicht verstehen das so ein Schmarrn auch noch in Schulen gelehrt wird. Mir geht es jetzt aber nicht darum was gelehrt wird oder nicht, sondern um das was wirklich wirklich ist. Ein zweites Beispiel:
    Du bist unter Hypnose und der Hypnotiseur sagt dir das du ab jetzt alle Menschen nackt siehst mitten in der Stadt, dann wirst du sie alle nackt herumlaufen sehen. Wenn dir das jemand in einem Nichthynpnotisiertem Zustand sagt, wirst du da die Menschen in der Stadt alle nackt rumlaufen sehen?! Bestimmt nicht. Ob sie jetzt nun wirklich nackt herumlaufen oder nicht spielt keine Rolle.....du nimmst sie so wahr......in diesem Zustand (hypnotisiert) ist es für dich Realität. Fakt ist das die Erwartung dir die Realität erschafft in der du lebst, so auch wenn du Schmerz empfindest das nur von deiner Erwartung produziert wird.


    Zitat

    Als du dann hörtest, dass du dich verletzt hattest und dir die Stelle ansahst, bekamen alle Regionen, die mit dieser Körperstelle zu tun haben, besonders viel Aufmerksamkeit und auch Inputs voneinander (zum Beispiel vom Sehzentrum, das die Wunde sah). Dadurch wurde der Schmerz dir dann bewusst.

    Und was wäre passiert, wenn mir niemand gesagt hätte das ich mich verletzt hätte, die Wunde aufgehört hätte von alleine zu bluten, ich mir dann die Hände hätte waschen müssen und nicht gesehen hätte das ich mich geschnitten hätte, hätte ich dann irgendeinen Schmerz spüren können? Nach deiner Logik kann die Antwort nur nein lauten, sonst würdest du dich ja widersprechen.


    Liebe Grüße an beiden und danke für Euer mitwirken

    Hallo Neuling! :D


    Lass dich überraschen. Im Laufe meines Lebens habe ich gemerkt das es den Menschen schwer fällt ohne Aussagen die auf Spekulation basieren auszukommen. Mal sehn ob das hier anders wird, bzw. sich hier User befinden, die Fakten auf den Tisch legen. Fakt zum Beispiel ist das das Gehirn des Menschen nicht die primäre Ursache dafür ist das ein Mensch Schmerz empfindet, sprich es muß also etwas anderes sein was den Schmerz auslöst, und das würde ich gerne hier lesen was es ist. Kannst du mir eine Erklärung dafür geben die auf Fakten beruht die sich nicht widerlegen lassen? Habe auch schon bemerkt das gelesen wird, aber keiner antwortet, noch nicht, hoffe aber das sich das ändern wird und bei den Fakten geblieben wird, bin nämlich kein Freund von Spekulationen.


    Gruß und schön das du da bist.

    Hallo sei gegrüßt!



    http://www.schmerz.de/schmerz/wie-entstehen-schmerzen/

    Zitat

    Wie war dein Zustand in dem Moment? Warst du extrem aufgeregt, unter Stress?

    Eigentlich ganz normal, also nicht krank. Extrem aufgeregt war ich nicht, halt ein wenig unter Stress, aber nicht extrem.


    Zitat

    Wenn die Adrenalin-Produktion hochgefahren wird, dann wird das Schmerzempfinden unterdrückt.

    Dann kann also das Gehirn nicht die PRIMÄRE Ursache sein wieso du Schmerzen spürst, so wie es in dem Text beschrieben wird und in Schulen und Universitäten gelehrt wird. Lese nochmal selbst..." Im Gehirn befindet sich die zweite Umschaltstelle der Reizübertragung. Denn erst, wenn die Impulse dort angekommen sind, können Sie die schmerzhafte Körperstelle wahrnehmen und in angemessener Form reagieren."......Was ist also die primäre Ursache für das empfinden von Schmerz?


    Gruß

    Hi!


    Anmerkung Davy Jones: Nicht gekennzeichnetes Zitat entfernt.
    Wenn du von einer Seite zitierst, dann nicht gleich die ganze Seite, mach es deutlich, und gibt vor allem die Quelle an.


    Und jetzt ein Beispiel das auf einer Tatsache beruht die nicht nur ich erlebt habe sondern bestimmt auch noch einige der User hier,vielleicht nicht genau so aber so ähnlich.


    Während des Arbeiten macht mich ein Mitarbeiter aufmerksam das ich an der Hand blute. Ich schaue mir meine Hand an und bemerke, ups, hab mich ja irgendwo geschnitten ohne das ich es bemerkt hatte. Erst als ich die Wunde sah, fing meine Hand(Wunde) an zu schmerzen. Auf dem Boden war nicht nur ein Bluttropfen zu sehen sondern mehrere, hatte also schon ca. 1 minute eine Verletzung an der Hand die ich nicht bemerkt hatte. Meine Frage jetzt, wieso fing der Schmerz erst an, als mich der Mitarbeiter informierte das ich an der Hand blute, ich dann hinsah und nicht vorher, anstatt in dem Moment wo ich mich irgendwo schnitt? Hat da jemand eine Erklärung dafür?