Beiträge von Miezi*

    Hallo Irrwisch,


    danke für deine Ausführungen! Die Skylaternen finde ich sehen schon anders aus in der Form und wie sie leuchten. In dem Artikel steht, dass sie hier in Bayern sogar verboten sind. Gut, das bedeutet natürlich nicht, dass es ausgeschlossen ist, dass sie nicht trotzdem Jemand fliegen lässt.


    Zitat

    Und eine Militärdrohne wäre blödsinnig, wenn sie beleuchtet wäre.


    Eigentlich schon ja. Aber vielleicht war der Zweck ja dann ein anderer bei dem sie nicht möglichst getarnt sein soll? :ratlos:


    Viele Grüße!
    Miezi*

    Huhu,


    Zitat

    Solange der gegenüber dafür offen ist und nicht zwangsweise nur die Meinung Geist/Alien oder Einhorn vertritt kann man da auch gut drüber sprechen mit uns


    ich weiß, ich lese ja schon so lange hier mit. :D Ich kann mir jetzt aber auch nicht wirklich vorstellen, dass das irgendwas mit Aliens zu tun hatte. Da finde ich einen Leuchtballon oder eine Drohne schon deutlich wahrscheinlicher. Aber ich persönlich fände ja ein leuchtendes, rundes Flug-Meerschweinchen nett. 8-)


    Zitat

    Somit auch Lob an dich, das du nicht nur verbohrt auf eine Variante bist.


    :oops:


    Zitat

    Durch einen Eventuellen Wind der das ganze dann schnell genug voran getragen hat..


    Ist es denn möglich dass zwischen uns unten am Boden, wo es ja praktisch windstill war und einem Stück weiter oben, ein so merklicher Unterschied besteht? Naja, vermutlich schon.


    Ich denke ich tendiere am ehesten zu einem wie auch immer gearteten Leuchtballon!


    Danke nochmal und viele Grüße!
    Miezi*

    Hallo Black Crow,


    dankeschön und vielen Dank dass du dir so viele Gedanken gemacht hast.


    Ich würde sogar sagen, dass das Objekt grob von Nordwesten kommend nach Südosten, also in Richtung des Manchinger Flugplatzes unterwegs war. Das könnte nun Zufall sein, oder auch nicht. ^_^


    Es erschien uns zumindest nicht allzu weit über den Häusern zu fliegen, aber ich denke da kann man sich auch leicht verschätzen. Anhöhe fällt mir da jetzt nichts direkt ein wie das passen könnte.
    Ich finde die Leuchtballons auf Bildern sehen jetzt nicht 100% so aus wie das was wir da gesehen haben, aber kann schon sein. Die sehen ja auch nicht alle gleich aus und wirken, wenn man sie in real in Bewegung sieht, vielleicht auch schon wieder ganz anders.
    Was mir noch einfällt, in der Richtung aus der es geflogen kam liegt ein Naherholungsgebiet mit See wo um diese Jahreszeit viel los ist. Vielleicht hatte dort Jemand so einen Ballon und dieser ist dort abgehauen.


    Das kleine gelbliche Licht war übrigens sehr klein und im Vergleich zum restlichen Ding eher unauffällig, zumindest vom Boden aus betrachtet.


    Auf manchen Hausdächern sind Leitungen gespannt, jedoch nicht über denen wo das Objekt geflogen ist. In der Nähe steht auch so ein kleinerer Mast der wiederum mit den Leitungen auf den Dächern verbunden ist.


    Liebe Grüße!
    Miezi*

    Huhu, Tolotos!


    Ich danke dir für deine Bemühungen!


    Ich muss sagen, dass das Objekt optisch so einem Leuchtballon schon sehr nahe kommt wie ich mir den jetzt unter Betrieb vorstellen würde. Nur die Art so waagrecht zum Boden auf einer Linie dahinzufliegen passt irgendwie nicht so zu dem, wie die normalen Ballons die ich kenne davon fliegen, wenn einmal losgelassen.


    Was ich mir aber gut vorstellen kann, dass Jemand zum Spaß so einen Ballon an eine Drohne gebunden hat und die das Ding beim Flug mitgezogen hat. Die war vielleicht so leise und im Dunkeln gut getarnt dass uns die nicht aufgefallen ist. :denk:


    Liebe Grüße!
    Miezi*

    Hallo,


    danke dir für deine Antwort.


    Wir waren in Ingolstadt im Wohngebiet südlich der Donau unterwegs.
    Zur Größe und Entfernung kann ich nur mutmaßen, dies ist bei Dunkelheit ja nicht wirklich gut einzuschätzen. Es schien ca. auf Höhe von zweistöckigen Einfamilienhäusern knapp über deren Dächer drüberzufliegen. Von uns aus gesehen hatte es die Größe eines normalen Luftballons für Kinder.
    Stimmt, das hatte ich vergessen zu schreiben, es war kein Geräusch von dem Objekt zu hören.
    Die einzige Besonderheit die uns aufgefallen ist, war dieser andersfarbig leuchtende kleine Punkt im oberen Bereich. Es hat wie eine Glühbirne durchgehend geleuchtet, nicht geblinkt etc. Eigentlich sah es fast aus wie ein durch die Gegend fliegendes Gartenlicht. :shock:
    Seine Flugbahn war ziemlich gerade, nicht trudelnd.
    Und das Wetter war noch sehr warm und trocken, kein Wind bei uns unten.


    Es gibt einen Militärflughafen knapp zehn Kilometer außerhalb.


    Nein, leider hatte keiner von uns sein Handy dabei. :(


    Gute Nacht! :sleeping:

    Hallo ihr Lieben,


    ich bin zwar schon lange hier angemeldet, aber eigentlich nur stiller Mitleser. Daher erst mal: Hallo! :mrgreen:


    Jedenfalls habe ich eben beim Abendspaziergang mit meinem Mann etwas gesehen was wir beide noch nicht gesehen haben und von dem wir zu gerne wüssten was das gewesen sein könnte. Und da dachte ich mir, ich poste es einfach mal hier und frag euch um Rat. :)


    So, wir gingen also gegen 00.00 Uhr los, vielleicht auch 00.10 Uhr, sowas. Da hat mich mein Mann auf ein über uns fliegendes Ding aufmerksam gemacht. Es sah aus wie ein Luftballon von der Form und Größe her und hat geleuchtet. Es war so ein weißlich bläuliches Licht wie von einer Glühbirne. Oben rum hatte es einen kleinen eher gelblich leuchtenden Punkt. Wir schätzen dass es so auf Hausdachhöhe (Einfamilienhäuser) oder etwas darüber unterwegs war. Geflogen ist es relativ schnell, man hätte zu Fuß eher nicht mithalten können. Und es ist nicht wie ein Luftballon nach oben geflogen sondern geradewegs über die Häuser und Straßen hinweg bis wir es dann nicht mehr gesehen haben als uns die Häuser die weitere Sicht versperrt haben.


    Vielleicht habt ihr ja einen Tipp was das gewesen sein könnte! Wir kennen uns jetzt mit Wetterphänomenen oder Technikspielereien oder was sonst noch so in Frage kommen könnte nicht so aus. Wir leben übrigens in einer schönen Stadt mitten in Bayern falls das hilft.


    Vielen Dank schon mal fürs Lesen und eure Hilfe. :oops:


    Liebe Grüße!
    Miezi*


    PS: Bitte verschieben, falls ich das Thema falsch eingeordnet habe. Ich wusste nicht so recht wo es am besten hinpasst.