Beiträge von TinaAgain

    Zitat

    Nenn mir einen guten Grund wieso es nach dem körperlichen Tod nicht weitergehen soll.


    Ich habe die Frage schon einmal gestellt und stelle sie hiermit erneut:


    Nenn mir einen guten Grund wieso es weitergehen sollte.


    Wieso brauchst Du ueberhaupt einen "Grund"? Was ist der Grund, warum ein Auto nicht mehr faehrt, wenn es kaputt ist? Aehm...eben WEIL es kaputt ist. Nach dem Tod geht es nicht weiter, WEIL man tot ist. Das ist bereits der Grund!


    Im Augenblick haben wir keinen Grund, anzunehmen, dass es ein Bewusstsein ohne funktionierendes Hirn gibt. Wenn Du einen kennst, bin ich gespannt darauf, ihn zu hoeren. Mit dem Tod ist das Gehirn nicht mehr funktionsfaehig, ergo gibt es auch kein Bewusstsein mehr.

    Ich esse nichts, dem man ansieht, das es mal gelebt hat. (Hauptsaechlich deshalb, weil ich das Gepuhle nicht mag). Ok, geroestete Insekten wuerd ich schon mal probieren. Und alles was Rodion da gepostet hat...ich glaub das ginge gar nicht! :)


    Aber alles, was in Schnitzelform auf meinen Teller findet, wuerde ich zumindest mal probieren. Rein interessehalber!

    Zitat

    bei Susi und Strolch, die Szene im Hundeheim wo man genau weiß der eine Hund wird nun zum Einschläfern gebracht....
    oder Cap und Capper, als die alte Frau den Fuchs wieder im Wald aussetzt....


    Jaaa, o je!! :( Oder Kuess den Frosch, wenn das Gluehwuermchen stirbt, voll furchtbar!


    Uebrigens, lies mal die Original-Geschichte die hinter Cap und Capper steckt - da sterben ALLE! Du wirst den Film nie wieder unbelastet anschauen koennen.


    Auch hoher Heulfaktor: Bambi und Dumbo!

    Zitat

    Das mit Nazi kenn ich natürlich (hab ja mal 6 Monate in den US of A gelebt), obwohl die das nie so ernst gemeint haben (hab ich jedenfalls so empfunden). War immer auf der Halb-Witz Ebene (wenn Du verstehst was ich meine).


    Also ganz ehrlich: ich wuerde mir das verbitten, Halb-Witz oder nicht. Ich bin mit einem Amerikaner verheiratet und arbeite fuer Amerikaner, und noch niemals habe ich diesen Ausdruck gehoert! Das ist in meinen Augen ebenso schlimm wie Neger oder Nigger.


    Das Hauptthema der PC ist und bleibt einfach Kontext. Manche Woerter sind AN SICH nicht schlimm, aber im Laufe der Geschichte einfach schlimm geworden. Bestes Beispiel: die Tschibo-Werbung "Jedem der seine". Es gab einen Aufschrei der Empoerung und Tschibo musste das aendern. Ich sage ehrlich: ich habe nicht gewusst, dass "Jedem das seine" am Eingang zum KZ Buchenwald steht. Aber ich faende es schon sehr befremdlich, wenn die ARGE ploetzlich als neuen Slogan "Arbeit macht frei" verwenden wuerde!

    Zitat

    Außerdem solltest du aufhören zu versuchen mir auszureden, dass das nicht passiert ist, denn ich weiß, das es passiert ist


    Wir haben Dir schon logische Gruende vor Augen gefuehrt warum es so wie Du es schilderst gar nicht passiert sein kann. :) Jetzt mal ganz davon abgesehen, dass es Feen und Elfen schlichtweg nicht gibt! :)

    Zitat

    Nein, weil ich direkt danach aufgesprungen und zu meiner Mutter gerannt bin.


    Bist Du noch nie aus einem Traum hochgeschreckt ohne zu merken, dass Du nur getraeumt hast? Ich kann gar nicht zaehlen, wie oft ich schon das Telefon abgenommen oder die Haustuer aufgemacht habe obwohl es nicht geklingelt hatte und ich das Klingeln nur getraeumt habe.

    Dann liegt's vermutlich am Pferd und nicht an Dir. :) Die Kameraden sind meistens schon so durchgeritten und abgestumpft, dass sie die Schenkelhilfen nur superdeutlich und mit Nachdruck annehmen, oder auch mal gar nicht, wenn sie keinen Bock haben, und sie halt einfach ignorieren. Wieviele verschiedene Pferde bist Du denn schon geritten?

    Zitat

    Ach und in Träumen bist du bzw. in AKEs ist man immer allein?


    Ja. Ausser mir hat niemand den Traum. Wenn mir im Traum etwas passiert, ist nach dem Aufwachen nichts. Wenn ich wieder einschlafe, ist der Traum vergangen, geht nicht an selber Stelle weiter. Ereignisse aus vorherigen Traeumen haben keine Bedeutung. Niemand ausser mir kann sich an Traumereignisse erinnern.


    Ich hatte uebrigens schon spontane "AKEs". Bloss nenne ich das Dissoziation.

    Zitat

    Woher wisst ihr denn, dass euer Alltag, in dem ihr das hier wohl lest, real ist?


    Ein Anzeichen fuer mich ist zum Beispiel, dass ich nicht die einzige bin, die an diesem Alltag teil hat. Das hat mit klarem Bewusstsein rein gar nichts zu tun. Ich habe auch haeufig Traeume, bei denen ich bis zum Aufwachen keinen Schimmer habe, dass ich ueberhaupt traeume, weil es sich eben genauso anfuehlt wie in der Realitaet. Aber danach kann ich dann meist an irgendeinem Anhaltspunkt nachpruefen, ob ich getraeumt habe oder ob es wirklich passiert ist.

    Zitat

    jop,genial war im 1 teil das man 6 Origins zur verfügung hatte


    Ja, das war super. Und im zweiten Teil fand ich total schwach, dass die Ausrichtung keinerlei Wirkung auf das Spiel hatte. Ich meine, in der Stadt werden Magiere verteufelt bis auf die Knochen und man selbst kann als Magier unbehelligt durch die Stadt streifen.

    Zitat

    Aha dann hast du dich wohl schon hier im forum umgesehen


    Nein, aber ich war frueher schonmal hier angemeldet und wir hatten unsere Diskussionen. :)


    Zitat

    -ja soll wol so sein das der wieder merh wie der erste wird-und frei begehbar,grösser als Skyrim


    Jaaa, das wird genial. :) Ich hoffe auch auf sympathischere Charaktere....im Vergleich zum ersten Teil waren die Gefaehrten im zweiten einfach blass.

    Zitat

    Ah ja und es kann kein Traum gewesen sein, weil meine Mutter mich erst wenige Minuten ,bevor ich die Fee( oder Elfe) gesehen habe, aufgeweckt hat.


    Dann wirst Du hoechstwahrscheinlich nochmal eingenickt sein.

    Naja, das ist schriftlich schwierig zu erklaeren! :) Was genau passiert denn, bleibt das Pferd stehen? Man kann es eigentlich nur so erklaeren, dass Du versuchen musst, das Pferd mit Deinem Koerper nach vorne zu druecken. Wie die Galopphilfe theoretisch funktioniert weisst Du ja sicherlich, oder?

    Zitat

    der 2 Teil war murks


    Ich bin nicht oft mit Dir einer Meinung, aber da gebe ich Dir absolut Recht. :)
    Zu schnell auf den Markt geworfen! Ich habe die starke Hoffnung, dass der dritte Teil sich staerker am ersten orientiert und die Verbesserungen des zweiten Teils uebernimmt.

    Fuer mich kommen nur Fantasy-Rollenspiele in Frage. Absoluter Favorit dabei ist und bleibt Dragon Age, kann kaum erwarten bis der dritte Teil rauskommt! Ansonsten habe ich auch die ersten drei Dungeon Sieges gespielt und die klassischen Spiele von DSA. Da warte ich gerade auf Blackguards und hoffe, dass das wieder nach dem P&P Vorbild kommt und nicht so ein Schwachsinn wird wie die letzten beiden Spiele. Die hab ich mir gar nicht erst gekauft.


    Skyrim musste natuerlich auch sein...wobei ich das nicht wirklich als Rollenspiel empfinde, man kann sich aber gut damit die Zeit vertreiben. :)