Beiträge von MrAnderson

    klar weiss ich wie sie umgekommen ist!
    Aber sie hätte ja die Austreibung nicht erdulden müssen, wenn sie gesagt hätte, ich will in eine Klinik, und sie war über 18
    hätte die Eltern da genau gar nichts machen können.
    Aber sie wurde ja auf Epilepsie behandelt, Jahre, vergeblich... da es eben nicht Epilepsie war!


    Sonst kann ich auch sagen, wenn ich an einer Alkoholvergiftung sterbe,
    ja meine Freunde sind schuld, die haben mir den Alkohol bezahlt!
    Hallo? Kein Gericht würde dich da verurteilen, also würde ich mit solchen
    Anschuldigungen, die null beweisbar sind, einfach nicht so umgehen, als wären sie eine Tatsache!


    Da wir beide nicht dabei waren, kannst du nicht davon ausgehen, das was du glaubst die Wahrheit ist
    nur weil es die anerkannte Theorie ist!
    Da gibt es genug fälle, wo die anerkannte Theorie erstunken und erlogen ist.


    Und ich glaube eben die Version mit der Besessenheit, also MUSSTE eine Austreibung erfolgen.
    Wenn sie mit 18 zustimmt, sind SICHER NICHT die Eltern schuld...!!


    Und meine Pots machen keinen Sinn, weil du einfach wieder mal denkst, du seist im Recht
    und eine andere Meinung nicht akzeptierst.
    Ist ein Typischer konter, ja das ergibt keinen sinn,
    ja nur weil du den Sinn nicht sehen kannst, heißt es nicht, das keiner Vorhanden ist!


    Habe Mühe mit Menschen, die denken, sie seien Perfekt, und was sie nicht als sinnvoll sehen
    sei nicht sinnvoll, habe ich dir aber schon mal gesagt. Mit solchen Menschen habe ich extreme Mühe!

    ich währe da verdammt vorsichtig! So weit ich weiss, war die über 18.
    Mann kann nicht immer den Eltern die Schuld geben, wenn man etwas nicht auf die Reihe bekommt!
    Wenn jemand mit 18 Millardär wird wie Zuckeberg, sagt man auch nicht, ja der hatte auch super Eltern...
    dann ist immer der eingen mensch der Held!
    Wenn etwas schief geht, sind es die Eltern... das ist typisch!
    Und eben genau so weit von der Wahrheit entfernt, wie so manches, was man für war hält.
    Nur weil der Pövel es glaubt, und der Obrigkeit nach dem Mund spricht.

    man hat den Leichnam nie gezeigt! Also wieso behauptest du dinge, die du gar nicht so beweissen kannst?
    Nur weil das die Ofizielle Theorie ist....
    Man wollte den Leichnam ja sehen, durfte man nicht, wurde gesagt, der sei schon normal verswest gewesen!
    Also glaubst du auch, wenn die Regierung dir sagt, nö wir missbrauchen keine Steuergelder, aber kontrollieren darfst du das nicht!


    Da dies so nie bewiesen wurde, durch Fotos, oder so... ist die für mich nicht verwest gewesen.
    Man hat sie nämlich danach umgebettet!


    Komisch, kenne noch mehr Menschen mit Epileptischen Anfällen, keine davon kann aber plötzlich Hebräisch sprechen,
    was sie aber auf den Tonbändern eindeutig tut!
    Und das ist ganz klar nicht ein Symptom für Epilepsie!


    Ich bin Spastiker von Geburt an, und Ärzte haben das zuerst auch für Epilepsie gehalten, also du darfst Studierten Deppen nicht alles glauben
    auch wenn das deine geliebte Religon ist, die wissen nämlich einen Scheiß!


    Darum noch mal, ich glaube an solche Dinge!

    ich glaube an solche Dinge.
    Emely Rose wie sie im Film hiess, war ja auch von einem Teufel bessesen, da hat man auch gesagt, das sie
    nicht verwesen könne, und daher die Leiche umgebettet in einen anderes Grab verlegt werden musste.
    Andere Quellen bestreiten das natürlich, doch ich glaube das es solche Phänomene gibt.

    Und kannst du für diese plakativen Aussagen auch Belege oder Quellen anführen? Deine reine Aussage reicht nämlich leider nicht. Du hast dich aber bestimmt umfassend mit der Bibel befasst, kannst altgriechisch und hebräisch um die Texte in ihrer Originalsprache zu lesen und mit der darauf resultierenden lateinischen Fassung zu vergleichen. Schlussendlich sprichst du Latein so gut, das du die Übersetzung ins Deutsche auch ohne Probleme hinbekommst und dabei dann festgestellt hast, oha, da stimmt aber was nicht?


    Bitte lass uns doch an deiner großen Weisheit teilhaben, und erläutere uns, wie deine umfassenden Kenntnisse der verschiedenen Sprachen, gepaart mit deinem kulturell-historischen Wissen dazu geführt haben, das du meinst "die Christen" hätten die Bibel verfälscht? (Was in ungefähr so sinnig ist, wie zu behaupten, Opel habe das Betriebshandbuch für den Kadett verfälscht. Der Autor schreibt das Werk erst und verfälscht es nicht... :roll: )


    jo musst nur mal im internet Suchen!
    Es gibt ja ein Zusätzliches Buch von einem Jünger, das erst lange danach wieder gefunden wurde.
    Und da wird die Geschichte ja ganz ander beschrieben, da war Jesus verheiratet.
    Und wenn du die Geschitsbücher liest, welche nicht regligöse Menschen zu dieser Zeit geschrieben haben, siehst du auch, das die Bibel eben
    verfälscht wurde!
    Schon Martin Luther hat ja nicht die Römische Bibel übersetzt sondern die Grichische, weil die Römische zu viel Lügen erhalte!
    Wenn du dich mit der Geschichten von Luhter befasst, hast du auch noch mal einen beleg!
    Googeln kannst du selber, habe ja jetzt gesagt nach was du Googeln musst.


    1. Nach dem Verschollen Buch,
    2. Lesen was andere Quellen aus dieser Zeit über Jesus schreiben
    3. der Grund warum es Evangelische Christen gibt, ist ja weil die Bibel verfälscht wurde.
    Das war ja ein Grund, der Luther so gestört hat!

    genau, das ist so. Das wurde später dazugedichtet.
    Jesus war ein Jüdischer Rabbi.... er war ein Prophet, wie Jeremia oder wie es noch so unzählige gibt.
    Natürlich war er ein sehr bedeutender Prophet.
    Aber schon diesen Schwachsinn, das Menschen erst seit Christus am Kreuz gestorben ist in den Himmel kommen, daran kann ich
    schon mal gar nicht glauben! Entweder ist da nach dem Tod etwas, oder nicht.
    Das dass Jesus so herbeigeführt hat, glaube ich nicht.
    Auch nicht, das Juden und Moslems nicht in den Himmel kommen.
    Das ist Religions Propaganda, die ich sehr ablehne! Wenn es einen Gott gibt, dann sind wir seine Kinder.
    Eine Mutter weist auch ein Kind nicht ab, nur weil es eine andere Denkweise hat. Das ist doch Schwachsinn.
    Also so ist mein Glaube...

    war er in meinen Augen auch nicht, Jesus war ein Prophet wie viele vor ihm auch!
    Gottes sohn wurde erst viel später daraus, von einem König gemacht. 500 mach Christus!
    Da muss ich dem Koran leider recht geben.


    möchte dabei noch erwähnen, das ich an Gott glaube und Christ bin... aber da wurde
    so viel verfälscht in der Bibel, da hatte Mohamed, der Prophet schon recht, wenn er sagte
    die Christen sind zu verurteilen sie haben das Wort Gottes, die Bibel verfälscht.
    Das stimmt nämlich absolut!

    :mrgreen: war ich da hiess es ich müsse lernen mich gehen zu lassen!
    Tantra Massagen währen das ideale mittel.... aber die sind Teuer und die Kasse übernimmt das nicht.
    8-)


    Naja mich stört das jetzt nicht so... gibt auch viele Frauen die gerne Kuscheln ohne sex,
    Und ich suche mir halt solche Frauen aus.
    Man darf ja zum Glück aussuchen, und kann den Damen die Sex wollen höflich absagen.
    Ist ja kein Weltuntergang.

    Hab auch nicht gesagt das es nicht normal ist,
    ich habe bloß gesagt, das ich halt davon keine Lust bekomme. Das ist mein Problem.
    Wenn ich Lust habe, dann gefallen mir Berührungen, doch ich werde nicht durch Berührungen geil, wenn ich nicht geil bin.
    Dann mag ich die Berührungen schon, aber anders! Und dann stört es mich, wenn man in dieses Gefühl, sexuelle Gefühle reinpacken möchte
    für mich passt das nicht zusammen, das ist denn wie wenn man Ein Stück Torte ist, und jemand kommt und bietet dir saure Gummibärchen an...
    Für mich passen dann diese Gefühle nicht zusammen, daher ist es für mich sehr schwer, Sex zu haben.
    Da ich zwar weiß, was eine Frau braucht, damit sie Lust bekommt, nur das Problem ist, das diese Situationen mich ganz und gar nicht Geil machen!
    Daher heißt es für mich immer, entweder gar keinen Sex, oder Sex zu haben und mich danach immer scheiße fühlen, da ich etwas mache, was eigentlich
    mein Gefühl sagt, ich soll nicht tun! Ist nicht so einfach! Kann ich euch sagen!
    Das frustriert dann ganz schön!
    Wenn ich aus dem Kuscheln raus, in den Sex gehe, dann habe ich extreme mühe zu kommen und überhaupt fühlt sich der Sex dann für mich an
    als wäre nicht ich der Mensch der Sex hat, sondern ein anderer. Und Wenns vorbei ist, totaler Eckel, und das Gefühl nur noch duschen und sich säubern!
    Kann das nicht anders beschreiben, aber dann fühl ich mich auch total leer, und total depressiv...
    Und wenn ich Sex so habe, das ich ihn geil finde, dann fühlt sich die Frau danach schlecht.... und das möchte ich auch nicht.
    Daher halt sehr sehr selten Sex!

    Ne lasst uns mal auf das Thema zurückkommen, wollte über diesen Mist eigentlich gar nicht Diskutieren, das ist mein Problem
    nicht das der Frauen! Ihr macht das schon richtig so wie ihr das macht!
    Ich wollt eigentlich über Vertrauen diskutieren.


    ich möchte halt nie, wenn die Frau möchte^^
    finde die wollen immer dann Sex, wenn ich einschlafen möchte :nerd:
    Wenn man so richtig gut am kuscheln ist, die Stimmung durch Sex kaputt machen, dann denke ich mir nur WTF... nicht normal^^
    Ich bin ein Hoffnungsloser Fall.

    In was für seltsame Beziehungen gerätst du denn rein? Ich habe nochnie gefragt:"Darf ich mit dir Sex haben?". Wenn ich Lust habe, fange ich an, wenn sie das nicht möchte wehrt sie es ab. Wo ist da das Problem, ich zwinge sie nicht, ich stelle mich nur nicht total dämlich hin wie ein Vorschüler und frage:"Darf ich dir mal meinen Lümmel reinstecken?".


    Ausserdem MrAnderson wenn du Frauen fragst ob sie Sex mit dir haben wo du sie grade erst kennen gelernt hast wundert es mich garnicht das sie das ablehnen. Gibt eigentlich nur drei Optionen: Schlampe sein, ablehnen oder schon ewig nichtmehr haben und es muss halt mal wieder! Option 1 ist für Beziehungen ungeeignet, Option 2 ist für mich voll annehmbar, Option 3 wird nicht oft vorkommen...


    Übrigens glaube ich auch nicht an Gott, lebe in Beziehungen aber immer monogam.


    okee danke, :D....


    Habe aber ja geschrieben, das ich nachher, wenn Frauen wollen nicht mehr kann! Weil ich dann, wenn ich die Frau näher kenne, Versagensängste habe!
    Und hast du aber wahrscheinlich gelesen diesen Post!

    Und wieso wollen bei deiner Argumentation immer nur die Frauen Sex? Die Männer fangen also nie an zu fummeln? Warum? Und was ist, wenn Frau dann nicht will und der Mann beleidigt ist? Dürfen dann Frauen auch leiden? Ist das dann gerechtfertigt, wenn der Mann mit Sexentzug droht?


    Nein, ganz bestimmt nicht, und ich weiß auch, das Männer gerade in dieser Hinsicht auch sehr viel falsch machen.
    Die Frauen drängen und nicht mit genügend Respekt an den Sex rangehen. Wenn wir jetzt anfangen zu reden, was micht stört
    das ich und wir Männer beim Sex falsch machen, dann sind wir morgen noch dran!
    Das sehe ich schon ein! Männer sind da wahrlich auch nicht immer unschuldig! Und ich ganz besonders nicht, ich mache auch sehr viel falsch!
    Ich habe ja nie gesagt, das ich perfekt bin! Die Diskussion war aber Vertrauen, und ich habe erklärt warum ich Fremdgehen als kein Vertrauensbruch ansehe.
    Es ging ja zum Glück nicht um meine Fehler!