Beiträge von Taogama

    Schreib doch einfach, das Dich das Thema einen "Scheiß" interessiert,
    anstatt so einen sinnentleerten Vorgang über einen Fortgang zu beschreiten.


    Solche Statements disqualifizieren Dich für andere Zusammhänge, du "Überschlauberger"...
    Naja, falls dir ein Status Quo wie und wo wichtiger ist, dann noch viel Spaß damit,
    doch ehrlich gesagt interessiert mich deine Meinung eigentlich nicht mehr.

    silvercloud

    Zitat

    Das Dreieck mit dem Strahlenkranz und dem Punkt steht für den Heiligen
    Geist oder die Erkenntnis, die über einen Menschen kommt. Das sind doch
    alles längst bekannte und geklärte Zeichen Taogama. Ja es ist ein nettes
    Schmuckstück aber nun sag doch mal bitte, was du so besonders daran
    findest? Es hat ja nun nichts unbekanntes an sich?

    Ich frage mich ehrlich, was dich an/in dem Thema so angetriggert hat,
    das du hier mal geschrieben hast.


    Scheinbar interessierte Dich das nicht wirklich, oder ?

    Warum ?


    Vielleicht hattest du einfach einen Ohrwurm ?
    Das kennt man ja...
    Der ist erst weg, wenn man den Text oder die Melodie bis zum Ende mitsingen kann...

    Definitv...


    Krieg der Sterne


    Warum ? Weil Lucas in seiner Geschichte etwas eingewoben hat, das mich wirklich berührt hat.
    Roddenberry hat das bei mir nicht geschafft. Vielleicht lag der Fokus da zu sehr im wissenschaftlichem Bereich ?!


    Ich habe keine Ahnung, wie Lucas es auf die Reihe bekomen hat, das letztlich in jungen Jahren hintereinander zu bekommen,
    doch was er da geschaffen hat, entspricht eher einem Epos.
    Star Trek ist für mich Currywurst-Begleitungs TV, was durch die Anfänge des Privatfernsehns geprägt wurde.
    Suppi... Letztlich habe ich keine Zeit geopfert, oder einfach keine gehabt, mich da tiefer reinzuschauen.


    Babylon 5 fand ich mal ziemlich gut...
    Aber ich habe auch Jahre davor die dreibeinigen Herrscher geguckt...Die Serie hatte auch was...!

    Zitat

    Die untere Symbolik, die eine Verbindung zu dem aufgeschlagenen Buch des 1. Abschnitts hat scheint ein gleichseitiges Dreieck zu sein, in dem sich ein umgedrehtes Anch Kreuz befindet.

    Durch den Link und den dadurch wieder verfügbaren Sendungs-Beitrag zeigt sich, das die Symbolik hier eher ein Pendel darstellt.

    silvercloud

    Das Dreieck mit dem Strahlenkranz und dem Punkt steht für den Heiligen Geist oder die Erkenntnis, die über einen Menschen kommt. Das sind doch alles längst bekannte und geklärte Zeichen Taogama. Ja es ist ein nettes Schmuckstück aber nun sag doch mal bitte, was du so besonders daran findest? Es hat ja nun nichts unbekanntes an sich?

    Mich fasziniert daran, wie kunstvoll die Freimaurer mit ihrer Symbolik umgehen.
    Vielleicht ist es die tieferliegende Bedeutung, die sich einem aus der zusammengesetzten Symbolik ergibt, die auf mich so faszinierend wirkt.
    Mir geht`s hier nicht um irgendeine VT, falls du irgendwie in so eine Richtung spekulieren solltest, was dieser Thread überhaupt soll.
    Um soetwas geht`s mir nicht.


    Natürlich sind einige Symbole durchaus bekannt und lassen sich deuten.
    Manche sind aber wirklich nur angedeutet, nicht so leicht zu erkennen und dennoch in der Gesamtbetrachtung wichtig.


    Vielleicht hättest du ja sogar etwas zu der Symbolik auf den Flächen in dem Mittelpunkt des Kreuzes zu sagen,
    wenn dort nichts unbekanntes für Dich vorhanden ist ?

    Vielleicht war es die Sendung, die auch hier auf dieser Seite zu finden ist: FOB

    Auf die Idee mal bei Youtube zu suchen, bin ich nicht gekommen.
    Ja, das war die Sendung :thumbsup:
    Hatte mir damals nur das Foto aus der Beitragsbeschreibung herauskopiert.
    Habe auf dieser Seite schon mal etwas dazu gesucht, doch hatte ich die von Dir verlinkte Seite noch nicht entdeckt.
    Danke.

    Die Bedeutung der Symbolik der untersten 4 Flächen im Kreuz :


    Hier lassen sich scheinbar die Grund-Werkzeuge des eigentlichen Freimaurertums wiederfinden.


    Die Symbolik des Winkel dient grob gesagt als rechtes Maß, der Zirkel gilt als Symbol des Kreises und dem eigenen Bezug zur Mitte des Kreises.
    Der Hammer als Symbol für die Arbeit an sich selbst und das aufgeschlagene Buch als Grundlage des Wissens der Arbeit an sich selbst.
    Hier beziehen sich die Freimaurer auf das alte Testament.


    Man könnte sehr detailiert auf diese einfache Symbolik eingehen,
    doch ist es wahrscheinlich kurz umrissen sinnvoller hier zu umschreiben.


    Auf den vier Flächen des angrenzenden oberen Teils des Kettenanhängers zeigt sich weitere Symbolik :


    Links und rechts sieht man zwei Säulen, die mit J und B gekennzeichnet sind.
    Hiermit sind die wohl die Säulen am Eingang des Tempels von Salomon gemeint.
    http://Jachin und Boas


    Die untere Symbolik, die eine Verbindung zu dem aufgeschlagenen Buch des 1. Abschnitts hat scheint ein gleichseitiges Dreieck zu sein, in dem sich ein umgedrehtes Anch Kreuz befindet.
    Demgenüber zeigt sich wohl ( ,auch wenn hier schlecht erkennbar) ein kleines demgegenüber spiegelverkehrtes kleines Dreieck, das mit einem kleinen Punkt in der Mitte und von Strahlen umgeben dort stilisiert ist.

    Zitat

    Das Gebräu aus einer Urwald-Liane und den Blättern eines
    Strauchs ist eine traditionelle halluzinogene Droge der Indianer der
    Dschungelregionen Südamerikas.

    Quelle und Ausführlicher Text:
    http://www.einslive.de/sendungen/player/EinsLivePlayer.html


    Die 1LIVE Reportage "Ayahuasca - zwischen Glücksrausch und Todesangst" läuft am 17. März 2014 von 23 bis 24 Uhr


    Anmerkung Davy Jones:
    Vollquote entfernt, bereinigt und entschärft.
    Ihr könnt nicht einfach von irgendwo Texte hier reinkopieren und diese als eure eigenen ausgeben!
    Achtet bitte genau auf Forenregel §6.

    Einsamer Schütze

    Da hast du jede Menge Kupfer, Bronze und Feuerstein, aber praktisch kein Eisen. Das müsste sich aber ähnlich oft erhalten haben, wenn es in größerem Umfang verwendet worden wäreh kann dir da keine genauen Zahlen nennen, aber es sind schon deutlich mehr als nur eine Hand voll. Fast jedes größere ägyptische Museum besitzt auch einige ägyptische Werkzeuge. Eine kleine Auswahl findest du bspw. hier: https://commons.wikimedia.org/…ry:Ancient_Egyptian_tools

    Nun, ich kann auch gut mit Kupferwerkzeugen leben.
    Ich halte es aber durchaus für vertretbar, die Eisenherstellung zu dieser Zeit nicht kategorisch auszuschließen.

    @DocMaT

    Muss denn hinter allem eine Symbolik stecken?


    Vielleicht haben die Freimaurer ja einfach nur praktisch gedacht, und die Kreuzform hat sich als die stabilste oder die am einfachsten wieder zusammenfaltbare ergeben. Die Pyramidenflächen erklären sich auch recht einfach, da jedes Teil nunmal in der Kugel mit 4 anderen zusammen trifft. Und wenn man dann schon Flächen hat, kann man die ja auch aufhübschen.

    Wenn man in einen Kettenanhänger Symbole graviert, dürfte man schon davon ausgehen können, das dieser Symbolik eine Bedeutung zugrunde liegt.
    Die Symbolik in den unteren vier Flächen des Kreuzes ist noch relativ einfach zu erkennen.


    Dort sieht man :


    Zirkel, Winkel, Hammer und ein aufgeschlagenes Buch.
    Winkel und Hammer stehen sich, wie Zirkel und das aufgeschlagene Buch, in den Flächen gegenüber.

    Zitat

    Aber wenn eine Deutung vorliegt, wie wäre es, sie vorzustellen? Ist doch
    besser als sich im geheimen über die Ratespiele zu amüsieren. Also für
    die Forengemeinde betrachtet. ;-)

    Ich denke das man hier davon ausgehen muß, das hier eine Bedeudung vorweg geht.
    Wenn man die Symbolik, wie sie dort verwendet wurde, sinnvoll verstehen möchte, bleibt keine andere Möglichkeit als diese dort anzuwenden.


    Wir haben also schon mal 4 Symbole, die gedeutet werden können und
    scheinbar untereinander in Beziehung stehen könnten.

    Zitat

    Kunst zu verstehen ist durchaus schwierig und absolut nicht eindeutig.


    Zitat

    was soll das denn nun bedeuten?

    Das bedeutet wohl, das man sehr aufmerksam sein kann,
    selbst wenn man es jetzt nicht war, ist oder wird.