Beiträge von Estebenjo

    Zitat

    Ja durchaus auch für den Fall sind entsprechende Vorkehrungen getroffen. :saint:

    Echt? Wer wartet denn die automatischen Selbstschussanlagen, wenn du nicht da bist? 8|


    Zitat

    Für jemanden mit interessanten Fähigkeiten haben wir immer ein Tellerchen frei :)

    Sehr lieb, ich wollte immer schonmal nach Irland :love::mrgreen:

    @ Ireland


    Hast du auch den Punkt mit beachtet, dass sobald die Gesellschaft wie wir sie kennen zusammenbricht, andere sich mit Gewalt diesen Ort holen könnten?


    Ich sehe es ähnlich wie du, ich glaube kaum das wir in 50 Jahren so leben werden wie jetzt und tendenziell wird es eher auf eine Dystopie als auf eine Utopie hinaus laufen, weshalb ich auch versuche mir immer mehr Wissen in diesen Bereichen anzueignen. Als Prepper würde ich mich dennoch nicht bezeichnen, ich hätte aktuell auch gar nicht die Möglichkeit mich so einzubunkern.


    PS:


    Zitat

    Der erste Schritt war der Kauf eines entsprechend großen Grundstücks in meiner Heimat mit eigenem kleinen See und Anbaufläche (Bodenbeschaffenheitsanalyse), wiederum an einem größeren See gelegen.

    Wenn du noch n nettes Pub im Keller einrichtest bin ich dabei :D

    Naja, der Computer weiß aber auch über jeden deiner Züge bescheid und wenn das Spiel so programmiert ist, dass er automatisch auf deine Züge reagiert, dann könnte das eine Erklärung sein.

    Zitat

    Ich ging erst davon aus nach dem das Tor (ohne Fenster) hinter mir zugegangen war und kein Licht von außen eindringen konnte.

    Manche sprechen statt von einer "anderen Dimension" auch von Paralleluniversen. Keine Ahnung wo die Quelle des Lichtes war, sie war sicher nicht

    in der uns bekannten Welt.

    Ja, aber rein sprachlich ist ein Paralleluniversum nicht das Gleiche wie eine Dimension, ich bin was sowas angeht leider sehr penibel :D Allerdings wäre eine andere Dimension in diesem Fall wahrscheinlicher, als ein Paralleluniversum, da es in unserer Dimension agieren könnte. Wir könnten aber halt nur den Teil sehen, der in unserer Dimension liegt und deshalb wahrscheinlich auch nicht den Auslöser. Bestes Beispiel ist das 2-Dimensionale Lebewesen, welches wenn man einen Ball in seiner Welt werfen würde, nur einen Kreis sehen könnte, aber keine Kugel.


    Ein Paralleluniversum halte ich hingegen für unwahrscheinlich, da wenn es tatsächlich einen Spalt in unser Universum gegeben haben sollte, man den Auslöser wahrscheinlich auch gesehen hätte.


    Zitat

    Weiß nicht was du mit dem letzten Satz meinst !

    Das heißt, auch wenn dieses Licht außergewöhnlich war, aber es am Ende trotzdem Licht war. Die neue 4. Dimension können wir halt trotzdem nicht sehen, was man aber für einen Beweis bräuchte, aber für uns als 3 Dimensionale Wesen nicht möglich ist.

    Zitat


    Wie du selbst sagst, die Zufälle müssten schon sehr "krass" sein. Deshalb ist als Lösung "eine intelligente Steuerung" naheliegender.

    Naheliegender schon, aber zu 100% kann man sich noch nicht sicher sein.


    Zitat

    Ich bin kein Physiker. Von Gammastrahlung hörte ich bisher nur in Verbindung mir Sonneneruptionen die durch das Magnetfeld der Erde abgeleitet werden. Ich muss auch nicht erst Physiker sein um Zeugnis von was abzulegen was ich erlebt habt.

    Du sagst sichtbares Licht kann nicht durch den menschlichen Körper dringen, während ich beobachtet habe dass es durch den menschlichen Körper drang und sogar durch die dicken Wände dringen können müsste, wenn es nicht ein DIMENSIONS Phänomen wäre.

    Ich bin auch kein Physiker und ich will dir auch nicht absprechen was du erlebt hast. Ich hatte ein solches Lichtphänomen nicht und habe auch noch nicht davon gehört, weshalb ich erst einmal von dem mir Bekannten ausgehe. Es hat halt seine Gründe, dass sichtbares Licht nicht durch einen Menschen dringen kann und gäbe es dort ein Phänomen, dann würde es auch öfter auftauchen. Hier muss ich zugeben, dass deine Dimensions-Hypothese mehr Sinn ergibt als ein irdisches Phänomen.


    Zitat

    Es gibt mittlerweile auch ernsthafte "Wissenschaftler" die ein Holografisches Universum nicht ausschließen.

    Wieso hast du Wissenschaftler in Gänsefüßchen gesetzt?


    Zitat

    Die Theorie eines holografisches Universums kann z.B die Übertragung von Informationen zwischen 2 Teilchen mit

    Überlichtgeschwindigkeit erklären, während das Weltbild was Du postulierst vor einem unlösbaren Paradox steht.

    Wenn dein Weltbild selbst vor einem Paradoxon steht, in Bezug auf die Lichtgeschwindigkeit dass u.A besagt dass das sichtbare Licht nicht durch den Körper geht...dann darf man das ja auch mal kritisch hinterfragen, nicht wahr ? !

    Man darf nicht nur kritisch hinterfragen, man muss sogar, wenn man vor einem Problem steht. Kenne mich aber jetzt mit dem Holografischen Universum überhaupt nicht aus und kann deshalb nichts dazu sagen.


    Zitat

    Die gleiche Kritik an das Weltbild angewandt, was du "favorisierst" hat darüber kein DEUTUNGSRECHT - DEUTUNGSHOHEIT ob "Sichtbares Licht durch den menschlichen Körper geht". !!!

    Umso weniger ich es mit eigenen Augen gesehen habe !

    Soll ich jetzt deinem paradoxen Weltbild mehr Glauben schenken oder meinen eigenen Sinnen ?

    Ich werde dir nicht vorschreiben was du machen sollst. Ich war nicht dabei und kann deshalb nur mit deinen Aussagen arbeiten. Leider ist unser Gehirn nicht unfehlbar, vor allem was die optischen Eindrücke angeht, das darf man halt auch nie vergessen. Das mit dem Recht ist ein heikles Thema, in welches ich jetzt nicht tiefer eindringen will. Allerdings ist es so, dass es eine faktische Wahrheit geben wird und es dieser Wahrheit egal ist, ob wir an sie glauben oder nicht. Deshalb ist es auch egal wem du oder ich Glauben schenken, alles was wir machen ist es unsere Sichtweisen darzulegen und entweder hat einer von uns Recht oder keiner von uns.


    Zitat

    Meiner Meinung nach wäre die Folge wenn nach jener Nacht, das Licht nicht ausgegangen wäre bis von jeder denklichen Behörde und Wissenschaft,

    Zeitung und Reporter, Feuerwehr und Schulklassen und Japanische Touristen mit ihren Fotoapparaten und die sonstigen auch!

    Ende der Geschichte wäre was, hätte welche weitreichenden Folgen in Bezug auf dein Weltbild und weit darüber hinaus !

    Ja, aber leider hat es das nicht. Ich hätte kein Problem damit, wenn jemand mein Weltbild umhaut, aber dafür brauche ich dann schon Beweise.


    Zitat

    Wenn ich mich recht erinnere soll die violette Strahlung reinigende, radierende Eigenschaften haben.

    Saint Germain ist glaube ich außerdem der Begründer der "ICH BIN" Lehre.


    "Die 33 Reden des Saint Germain" kannst du leicht googeln.

    Nein, das klingt mir zu esoterisch. Wie und was soll diese denn reinigen? Radieren kann sie bestimmt, aber dann radiert sie Basen aus deinen Gensequenzen und das ist eher destruktiv als reinigend.


    Zitat

    Nein, was wäre wenn das Licht die ganze Zeit an geblieben wäre ?

    Meinst du jetzt als noch andere Leute dabei waren oder generell, so dass man es über mehrere Tage oder Wochen hätte beobachten können?

    Zitat

    Ja, da es nicht mit der uns bekannten 3 Dimensionalität begrenzt ist.

    In Analogie dazu, sind wir wohl wie das berühmte Strichmännchen, die alle in Häusern ohne eine Decke wohnen.

    Eine weitere uns gänzlich Fremde Dimension zu verstehen und verstehbar zu machen dürfte unsere derzeitigen Möglichkeiten übersteigen.

    Ja, letzteres ist leider wahr. Mir ging es dabei aber nicht darum, ob es höhere Dimensionen gibt, davon gehe ich aus, sondern wieso du schlussfolgerst, dass es sich dabei um eine höhere Dimension handelt. Schließlich haben wir bisher nur ein Licht.


    Zitat

    Es ist 2 x genau zu der Zeit ausgegangen als Zeugen dazu kamen.

    Was wäre denn vernünftig anzunehmen wie es passiert ist ?

    Ja, aber auch wenn das beides ziemlich krasse Zufälle wären, kann man bei zwei gemessenen Phänomenen noch nicht sofort auf einen intelligenten Auslöser schließen. Das ganze könnte auch einem Naturgesetz folgen, welches wir aktuell nicht verstehen können und wäre damit natürlich.


    Zitat

    Einen Gammastrahl der durch mich hindurch gegangen ist, hätte ich sicher nicht überlebt.

    Du bist tagtäglich von Gammastrahlung umgeben. Da sie die kürzeste Wellenlänge hat, kommt es bei Gammastrahlung nahezu zu keiner Wechselwirkung, was auch der Grund ist, wieso man solche dicken Wände braucht um sie abzuschirmen. Aber natürlich, sollte sich das radioaktive Stück, welche die Gammastrahlung emittiert direkt in deiner Nähe befinden, könnte das schon gefährlich werden. Allerdings hättest du das anhand von Verbrennungen gemerkt.


    Allerdings ging es mir nicht darum, dass dies die Lösung ist, ich wollte dir nur beantworten, welche Strahlung dazu in der Lage wäre. Das es keine Gammastrahlung war, kann man schon daran sehen, dass du sie sehen konntest. Das Problem fängt halt an dem Punkt an, dass sichtbares Licht nicht durch Menschen gelangen kann, ergo müsste dort ein (zumindest mir) unbekanntes Naturphänomen dahinter stecken.


    Zitat

    Ich glaube nicht. Zu seiner Lebzeit kannte man "Ultraviolette Strahlung" wohl noch nicht.

    Er spricht vom "Violetten Strahl" als einen Strahl dem bestimmte Eigenschaften zugeschrieben werden.

    Welche Eigenschaften wären das?


    Zitat

    Was würdest du dir ausmalen, wie die Geschichte sich weiter entwickelt hätte, wenn der Strahl die ganze Zeit für alle sichtbar geblieben wäre und ich weitere Passanten darauf ansprechen hätte können ?

    Hmm, ich befürchte es wäre zu einem Mysterium geworden, das euch niemand wirklich geglaubt hätte. Es gibt immer Phänomene bei denen größere Menschengruppen Zeugen wurden und trotzdem wird über diese nicht öffentlich gesprochen.

    Zitat

    Ich weiß nicht ob von der 4. aber sicher aus einer anderen Dimension.

    Hast du dafür Indizien?


    zu 1. Das ist nur eine Vermutung von dir.


    zu 2. Wahrscheinlich ein Gamma-Strahl...nur den könnte man nicht sehen.


    zu 3. Dazu müsste man wissen woher der Strahl kommt und wofür er benutzt wird...im einfachsten Fall aus Langeweile.


    Zitat


    Könnte höchstens ein Strahl zum messen, auslesen sein !

    Wieso genau dafür?


    Zitat


    Saint Germain spricht oft von Strahlen, insbesondere vom Violetten Strahl.

    Meint er damit Ultraviolette Strahlung?

    Also ich kenne es so, dass der eigentliche Satanismus den Menschen an sich in den Mittelpunkt stellt und auf eine transzendente Wesenheit verzichtet. Sie sind auch nicht bösartig und man sollte sie von Teufelsanbetern unterscheiden, welche immer als Satanisten angesehen werden und erst diesen schlechten Ruf verbreitet haben.

    Hey Cara,


    ich träume auch ziemlich häufig von Zombies, in allen möglichen Szenarien und ähnlich wie du es beschreibst. Ich muss dabei aber zugeben, dass ich auch ein kleiner Zombie Fan bin, woran es vielleicht liegen könnte. Allerdings ist bisher im realen Leben noch nichts passiert, obwohl gestern als ich aus Bonn raus gefahren bin mit dem Zug und ich gesehen habe wie die Polizei mit Blaulicht eine Straße absperrt, kam es vom Feeling her schon nahe :D Außerdem träume ich oft davon, von großen Lebewesen verfolgt zu werden, in der Regel Dinosaurier, vor denen ich mich dann verstecken muss, was um ehrlich zu sein gruseliger ist als die Zombies. Allerdings bin ich bisher bei beidem noch nichts gestorben oder gebissen worden.


    Auch wenn Träume, vor allem wiederkehrende Träume, eine tieferliegende psychologische Bedeutung haben können, so musst du diese eher als Metapher sehen und nicht bildlich nehmen. Im Großen und Ganzen haben Träume auch keine tiefere Bedeutung.

    Zitat


    Die Vorkommnisse auf die ich mich hier beziehen will, liegen schon ein paar Jahre zurück. Durch ein von mir durchgeführtes Ritual, dass sich über mehrere Wochen zog, sind mir einige sehr krasse Dinge passiert. Grob gesagt ging es bei dem Ritual den Schleicher der Illusionen zu lüften und Wahrheit zu schauen. Und was soll ich sagen, es hat geklappt. Aber das will ich gar nicht vertiefen. Es war psychisch äusserst herrausfordernd, ÄUSSERST herrausfordernd. Es hat sehr lange gedauert, bis ich mich wieder gefangen und die Tore die ich aufgestoßen hatte, wieder auf ein erträgliches Maß schliessen konnte. Aber das nur zum Verständniss. Ich hatte Kontakt zu einigen Wesenheiten unterschiedlichster Art in dieser Zeit. Es waren angenehme Kräfte am Werk, grosse Geister, die mir halfen, aber auch allerlei dunkle Kräfte. Zumindest so in meiner Wahrnehmung.

    Also wenn du ein Ritual durchgeführt hast, welches dieses Wesen in diese Welt gebracht hat, dann hast du es ja gerufen, auch wenn es unabsichtlich warst. Aber über die Folgen musstest du dir ja trotzdem in dem Augenblick bewusst gewesen sein, bzw was alles passieren kann, wenn das Ritual nicht klappt.


    Zitat

    Hi, da ich glaube, dass der menschliche Verstand sowieso nur auf grossen Irrwegen unterwegs sein kann, erübrigt sich für mich deine Frage eigentlich. Diese sogenannte menschliche Vernunft schliesse ich da nicht aus. Wer kann mir sagen was vernünftig bzw. rational ist und was nicht? Das funktioniert so nicht, weil es sowieso jeder anders sieht, auch wenn sich Teile durchaus decken mögen. Es sind immer nur Meinungen oder man einigt sich auf einen Grund, aber den wirklichen Grund kann der menschliche Verstand nie erreichen, egal wie sehr er meint ihn gefunden zu haben.

    Naja, man kann schon Dinge messen und als physikalische Größen festlegen, so dass es außerhalb einer Meinung steht.

    Zitat

    Es kann natürlich sein, dass Loch Ness solch perfekte Bedingungen hat (welche auch immer das sein sollen), dass die Aale hier einfach schneller und größer wachsen.

    Aber halt durch äußere Einflüsse, nicht durch Genetik.

    Naja, die körperliche Größe wird schon genetisch bestimmt.