Beiträge von Flachzange

    Dachte auch zu erst an eine Schlafparalyse, aber soweit ich weiß muss man dafür Körperlich einschlafen, das halte ich in der Schule für unwarscheinlich.
    Vorallem das es täglich dazu kommt ist dann noch viel unwarscheinlicher.
    Aber es ist ja bekanntlich alles möglich.


    Aber wenn ich bedenke das ich einmal 2 mal in einer Woche in Paralyse gefallen bin, mhm, zum glück blieb es bei den zwei, war echt mega grußelig.
    Hatte auch das Gefühl das Jemand im Raum war und ich konnte mich nicht bewegen ich lag leicht nach links mit dem Kopf und ich hatte das Gefühl jemand steht rechts außerhalb meines Blickwinkels.
    Auch der Raum war leicht verzerrt was ich aber in dem Moment nicht wahrnehmen konnte, aber ich wusste am nächsten Morgen das es nicht real war.


    Die Erklärung ist nicht ganz richtig, Man träumt nicht, sondern der Körper schläft ein, nur das Gehirn ist nicht in den Ruhemodus.
    Das heißt man hat die Augen offen, weil das Gehirn ja noch wach ist, kann sich aber nicht bewegen weil der Körper schläft.

    Kannst du deine Frage nochmal klar Stellen oder soll man jetzt eine Meinung zu deiner Meinung abgeben?


    Zu deiner Meinung, du scheinst leicht verwirrt weil deine Frage in der überschrift Frag eindeutig ob wir eine Chance haben, und eine Chance hat man ja immer, selbst bei 1 zu 1Mio. hat man eben die Chance von 1.
    In deinem ersten Satz sagst du sofort das der Titel des Thread, also die Frage warum man in den Thread kommt, ja rein garnichts mit dem Thread zu tun hast weil du eh glaubst das man eine Chance hat, sondern es hier viel mehr darum geht ob es eine Invasion geben könnte.


    Gründe für eine Invasion gibt es immer, egal ob Alien oder Mensch.
    Wenn man etwas brauch nimmt man es sich von einem der es hat, das ist kein menschlcihes zerstörererisches denken, sondern alle Ressourcen sind begrenzt.
    Auch wenn das Universum unendlich ist, ist es der Zerfall von organischem Leben eben nicht. Es zerfällt und wir dann etwas anderes, mit oder ohne bewusstsein, aber die bedürfnisse ändern sich, da der neue Ausgangspunkt ein neuer ist. So weit so klar. Das heisst Ressourcen sind sogar in einem unendlichen Raum begrenzt weil ich selbst begrenzt bin, nämlich kann ich nur bestimmte strecken reisen um ressourcen zu beschaffen, denn mein bewusstsein (leben) ist endlich.


    Sollte wir also eine Ressource besitzen die für eine Auserirdischerasse von Interesse ist und sie auch in einem dem Aufwand entlohnender entferung zu holen ist, dann würden sie wohl eine Invasion starten.



    Es dreht sich schon immer alles nur um Ressourcen, ob Nahrung, Wasser, Landmassen, Erze oder was auch immer, jeder Krieg wird wegen REssourcen geführt, auch Glaubenskriege werden wegen Ressourcen geführt, da geht es wieder darum Land zu bestizen und Gläube zusammeln. Was auch nur Ressourcen der Relegion sind.

    Hallo, hab mich nur angemeldet um hier zu antworten.
    Ich bin kein Fachmann, aber wenn ihr nicht sofort den passen Arzt für sie finde, dann hilft es vielleicht selbst etwas darüber nach zu denken.


    Also ich habe jeden deiner Beiträge gelesen. Aber ich weiß nicht ob ich genügend Informationen habe um die richtigen Gedanken dazu zu haben.


    Du sagst deine Tochter hat eigentlich nur die Probleme die jeder durchschnitts Teenager hat?
    Dann hat sie eventuell eine psychischen Erkrankung. Das sollte für einen Psychologen eigentlich leicht feststellbar sein, denn psychischen Erkrankungen bringen ja im Regelfall Symptome mit sich.
    Zum Beispiel: Juckreiz, ist ein Symptom für eine psychische Erkrankung, aber natürlich auch für eine Allergie. Aber es kann ein Indiz sein.


    Ich als Leie finde es Auffallen, dass du sagst sie hat Probleme mit Freunden, Schule und Gewicht.


    Der Mann kommt auch in die Schule? Das macht doch absolut keinen Sinn, außer das was den Mann erscheinen lässt, ob es nun eineKrankheit oder ein paranomales Phänomen ist, ist mit in die Schule gekommen.
    Und was ist mit in die Schule gekommen: Ihre Kleidung, Tasche/Rucksack, Bücher, Hefte und natürlich Sie selbst, in Form von Gedanken, Ängste, Wünsche, Körper.
    Also muss es eine dieser Sacen sein, die denn Mann auch an anderen Orten als zu Hause erscheinen lässt.


    Ich glaube nicht das der Mann an ihrer Kleidung interessiert ist, weder an Büchern oder Heften, auch die Tasche halte ich für Unsinn. Zudem warum sehen ihn dann die anderen Schüler nicht sie besitzen ja die gleichen Bücher, Hefte und haben auch Taschen.
    Gedanken: Da kann man natürlich spekulieren, vielleicht hatte sie einen Alptraum und der bloße Gedanke an das Erlebte lässt nun diesen Mann erscheinen, aber auch hier finde ich das das ganze eher auf eine Erkrankung hindeudet.
    Ängste: Ängste sind wohl der Hauptverdächtige. Ängste können Halluzinationen hervorrufen. Das ist nicht nur Fakt sondern hat so ziemlich jeder als Kind erlebt. Aber auch hier deudet alles auf eine Erkrankung hin.
    Wünsche: Warscheinlich wünscht sich deine Tochter wie jeder andere Mensch auf der Welt das sie einfach nur akzeptiert und gemocht wird. Ich halte es für unwarscheinlich das das ganze aufgrund einen Wunsches zustande kommt. Außer der Wunsch hat eben mit ihren Ängsten zu tun.
    Körper: Wie ich oben schon gefragt habe, ist sie stark übergewichtig? Oder eben nur ein bisschen schwerer? Da musst du ehrlich zu dir selbst sein. Kann es sein das Mobbin und die Angst nicht dazuzugehören der Grund ist? Der Mann hebt sie hoch? Hat er sie vielleicht gewogen?
    Frag sie doch mal einfach ab, so mach ich es immer mit mir wenn ich mich hinterfragen will, warum bin ich in situationen wie ich bin und nicht anders wie ich gerne wäre.


    In der Pupatät passieren die verrücktesten dinge mit dem Körper, das ganze kann auch zu einer Psychose geführt haben.
    Wenn dem so ist dann braucht man dringen Hilfe.


    Desweiteren könnte es auch natürlich was paranormales sein.



    Egal was es ist, sie hat dadurch ECHTE Probleme, die sehr ernst sind. Panikattacken kann man nicht vorspielen, zu mindest nicht wenn man ein EKG oder ähnliches macht.


    Filmmaterial kann sie glaub ich nicht wirklich beruhigen, so leicht lässt man sich nicht vom Gegenteil überzeugen. Am Ende sieht sie den Mann auf der Aufnahme und das ganze wird noch viel viel schlimmer. Wenn du Bildmaterial anfertigst dann nur für dich.


    Vorallem selbst wenn sie ihn nicht sieht in dem Moment hat sie ihn gesehen und man glaubt alles was man sieht. Sieht sie ihn auf der Aufnahme nicht, wir sie sich sagen dafür gibt es bestimmt eine Erklärung denn Aufnahmen können manipuliert werden aber gesehen ist gesehen.