Beiträge von Campyreel

    :) Hallo Lea und hallo an alle anderen:)




    Ich habe mich in dem Forum neu angemeldet weil ich heute Nacht, bzw. heute morgen genau dieses Erlebnis hatte.


    Ich habe schon vor längerer Zeit des Öfteren bemerkt, dass ich in Träumen (wenn ich merke dass es ein Traum ist ) das Gefühl habe alles wird von den Seiten her unkenntlich und dunkel.
    Bis zu dem Zeitpunkt des Aufwachens ist es dann oft nur ein wimpernschlag.


    Mittlerweile habe ich gelernt, dass man wenn dieser Moment kommt, man wieder ganz fest entschlossen versucht die Verbindung aufrecht zu erhalten es durchaus möglich ist in seinem Traum zu bleiben und ihn dann mit ein wenig Übung zu steuern.


    Das heißt , sich Objekte, Fähigkeiten,Fertigkeiten einfach herbeizuführen.
    Dies klappt bei mir meistens mit den Fähigkeiten.
    Beispielsweise sehr stark zu sein. Feuer mit den Händen zu entfachen und andere Sachen..
    Wenn das nicht hilft funktioniert es auch manchmal mit genau dem Gegenteil.


    Naja, worauf ich eigentlich hinaus möchte ist, dass ich heute morgen ca 5 Uhr kurz auf war und mich dann wieder hingelegt habe.
    Kurz darauf ging das ganze auch schon los.
    Ich bemerkte dass ich mich obwohl ich dachte ich schlafe aus meinem Körper rausbewege.Genau so, als ob man sich mit dem Gesicht ganz nah an einen Spiegel stellt, die Augen schließt , wieder öffnet und sich nach Hinten bewegt.
    Ich habe mich selbst von oben gesehen, aber nicht im Detail, nur die Silhouette aber alles andere war klar zu erkennen.
    Mit ist nicht klar wie mir das möglich war, aber es ist einfach geschehen.


    Ich war dann plötzlich noch woanders. Aber wenn ich das hier erzähle denken alle ich hab nen Vogel.


    Ich habe wirklich nicht an solche Dinge geglaubt und dachte mein Hirn spielt mir streiche, aber dieses Erlebnis hat mir gezeigt dass es soetwas wirklich gibt.


    Bin den ganzen Tag völlig durcheinander gewesen.


    Ich weiß nicht wie man es steuern kann, aber sobald ich es weiß(was hoffentlich sehr bald ist) lass ich es dich wissen.


    Liebe Grüße André