Beiträge von lililoop

    Tach zusammen,


    hätte da auch zwei nette Geschichten.


    Mit ca. 12 Jahren habe ich im Urlaub auf den Balearen etwas seltsames gesehen. Meine Eltern, mein Bruder und Ich wohnten in einer Bungalowanlage. Als wir Abends vom Essen zurückkamen fiel uns eine großes, ovales, orange leuchtendes Flugobjekt am Nachthimmel auf. Als wir in der Bungalowanlage ankamen, standen schon einige Nachbarn draußen und rätselten was das wohl sein könnte. Die Mehrheit einigte sich auf Wetterballon aber wirklich bestätigt bekommen haben wirs nicht. Damals gabs aber auch noch keine Smartphones also war auch nicht viel Recherche angesagt. Das "Ufo" war jedoch ein paar Tage Thema und ich erinnere mich, dass ich damals auch ein bisschen Schiss hatte...


    Das andere Erlebnis passierte mit 15 oder 16 Jahren. Ich war mit zwei Freundinnen zelten und wir haben so dagelegen und uns den Sternenhimmel angeguckt und geschnackt. Plötzlich viel mir auf, dass sich vier Sterne stetig aufeinander zubewegten(als würden die vier Eckpunkte eines Quadrats zusammenlaufen), dann einen etwas helleren Stern/Punkt bildeten, wieder auseinandergingen und dann allmählich verblassten. Da war unser Ufo-Geschrei aber groß:D Naja, vermutlich waren es Satelliten die zufällig ihre Bahn kreuzten aber ein bisschen unheimlich war es schon.


    ceae : Ich könnte mir vorstellen, dass es diese Lampions gewesen sein könnten, die wie ein Heißluftballon funktionieren, also Kerze rein und das Ding schwebt. Die werden ganz gerne bei Hochzeiten, u. ä. verwendet.


    Gruß
    Lili