Beiträge von whoami

    Hallo ihr Lieben,


    ich würde mich gern mit ein Paar Leuten über Okkultismus austauschen. Ja, es ist ein sehr sehr weites Themengebiet und ich interessiere mich fürderhin viele Bereiche daraus (Hedonismus, moderner Satanismus, Meditation, Selbstfindung,...).


    Vielleicht finden sich ja ein paar schreibfreudige Leute, die mir ihre Erfahrungen, Meinungen, Fragen usw. mitteilen möchten 🥰


    Lieber Gruß

    Meine Theorie zum Thema Prepper:


    Wie in jedem Katastrophenfilm sind diese vermeintlich Verrückten die einzigen, die sich korrekt verhalten, die Gefahr frühzeitig erkennen und entsprechend handeln. Wenn es in einigen Jahren oder Jahrzehnten zu einer lokalen oder internationalen Katastrophe kommt, werden diese „Verrückten“ hämisch lachend in ihren perfekt vorbereiteten Bunkern uns bei unserem Untergang zuschauen.


    Was ist eure Meinung dazu? Kennt ihr vielleicht sogar einen Prepper oder seid selber einer?

    Na dann warte ich mal auch mehr Aktivität. Ich werde auf jeden Fall einige Zeit hier aktiv bleiben, bin sehr froh endlich ein seriöses und abwechslungsreiches Portal gefunden zu haben.

    Vielleicht sind hier ja noch aktive Nutzer :)


    Ich war 4 Jahre magersüchtig und möchte seitdem (es ist jetzt 2 Jahre her) zunehmen. Allerdings klappt das trotz ~3000kcal pro Tag und viel Wasser nicht wirklich gut.


    Vielleicht gibt’s hier ja Tipps

    Hallo,


    Ich biete Tarotlegung gegen eine Spende. Betrag könnt ihr selbst wählen.Ich habe keinen fixpreis aus Prinzip. Ich finde Tarot muss leistbar bleiben und jedem offen sein. Ob Student oder Manager. Liebe Grüße

    Falls du tatsächlich noch aktiv bist, würde mich mich über einen Austausch bezüglich Tarot freuen. Ich habe vor einigen Monaten mit meinem ersten Tarot Deck angefangen und stehe daher noch ziemlich am Anfang.

    Ich freue mich über jede Form von Gedankenaustausch :)


    Und wieder muss ich dir in großen Teilen zustimmen. Leichtgläubigkeit und einseitige Quellen sind mit Sicherheit nicht angebracht und von jedem einzelnen zu vermeiden, um ein möglichst authentisches Informationsbild zu bekommen.


    Allerdings bin ich weiterhin etwas unsicher, ob nicht doch Manipulationen vorliegen - nein, ich bin mir sicher, dass sie vorliegen. Vielleicht nicht in riesigem Ausmaß, aber in simpel erscheinenden Dingen, wie zB der Nachrichtenauswahl oder - bewusst oder unbewusst - unspezifischen bzw. irreführenden Clickbait-mäßigen Formulierungen.

    Um mein Wissen zu erweitern, würde ich gern eine Liste von (möglichen) Mitgliedern und Unterstützer der Illuminaten anlegen.


    Da hier bereits etliche Beiträge verfasst wurden, die ich mir wegen dessen Umfang leider nicht alle durchlesen werde, hoffe ich, dass diese Frage noch nicht gestellt wurde und/oder hilfreich beantwortet wird

    Ich habe vor kurzem schockiert erfahren, dass es Forschungen zum Thema Mensch-Tier-Organfabriken gibt. Dort sollen Schweinen künstlich menschliche DNA zugeführt bekommen, damit in ihnen eine menschliche Bauchspeicheldrüse heranwächst, die anschließend „geerntet“ und in einen Menschen transplantiert werden kann.


    Trotz vieler Bedenken bezüglich Risiken (vor allem das Überspringen der menschlichen DNA in zb das Gehirn der Schweine, etc.) scheint die Forschung sich sehr intensiv mit der Entwicklung solcher Fabriken auseinander zu setzen.


    https://www.deutsche-apotheker…len-spenderorgane-liefern


    Was ist eure Meinung dazu? Wo seht ihr Risiken? Und vor allem: Wie kommt man auf so eine kranke Idee?

    Wie ist denn der aktuelle Stand deines Vorhabens? Ich selbst werde nicht hinfliegen, da ich danke, dass nur sehr wenige den Plst tatsächlich ernst nehmen und ich außerdem keinen Grund zur Stürmung finde.


    Vermutlich ist das ganze eine vom Mimitär und den Geheimdiensten inszenierte Aktion um ihre neusten Waffen und Verteidigungssysteme an Weebs zu testen

    Hei danke für deine Antwort.


    Du hast einige sehr interessante Dinge angesprochen und bei genauerem Nachdenken bin ich zum Entschluss gekommen, dass du was die Stetigkeit der genannten unmenschlichen Aktionen und Gegebenheiten angeht, durchaus Recht hast.


    Auch die Idee, unseren aktuellen Zustand als Kalten Krieg zu bezeichnen, gefällt mir. Es ist mehr ein „versteckter“, defensiverer Krieg auf politischer, religiöser und wirtschaftlicher Führungsebene. Ich mich bin mir nicht sicher, wie die aktuelle Situation einzustufen ist, da die Berichterstattung durch die Medien, sowie das vermeintlich „freie Internet“ meiner Meinung nach kritisch zu hinterfragen und unter Umständen nicht verlässlich ist.

    Meiner Meinung nach hat der Dritte Weltkrieg bereits begonnen. Wettrüsten, Diktaturen und undurchsichtige politische Vorgänge, Verstöße gegen Aufrüstungs- und Atomabkommen, Abhörskandale etc. Die Liste der unmenschlichen und teils sehr gefährlichen Ereignisse ist endlos lang.