Beiträge von ronjakatze

    Mhhm, ich hab schon so viel darüber in diversen Zeitungen gelesen, irgend wie kann ich nicht daran glauben, das es nur zurechtgedichtet ist.


    Aber ich hoffe, Du hast Recht.


    Trotzdem schnippel ich meinem Krumme ne Macke ins Fell, sicher ist sicher...

    Das ist kein Hoax, sondern leider bittere Wahrheit. Und Mieze wird auch nicht zu einem schnuckeligen T-Shirt oder Tanga verarbeitet, sondern zu einer Rheumadecke. Ist mittlerweile in der EU verboten (http://suche.welt.de/woa/resul…y=rheumadecke++katzenfell), gibt es aber immer noch bei EbayKleinanzeigen (ohne Link, aber wenn Ihr es googelt, werdet ihr es schon finden. Ist auch ein Foto dabei).


    Meiner Meinung nach hilft Katzenfell übrigens prima gegen Rheuma und Regelschmerzen und so, aber nur, wenn die schnurrende, warme Miezekatze noch dran hängt!


    Ich schnippel meinem Freigänger mit seinem hübschen Russisch Blau Fell im Winter übrigens immer ne gut sichtbare Macke ins Fell.

    Die grüne Katze hieß "Miss Greeny", wurde 1995 in Nordjütland geboren und laut "videnskab.dk" stolze 14 Jahre alt. http://videnskab.dk/content/dk/sporg_videnskaben/hvorfor_har_pattedyr_ikke_gron_pels


    Sie schreiben, es wurden Haarproben zum Reichshospital geschickt, aber es konnten keine Spuren von Chemikalien nachgewiesen werden, die Haare waren auch grün bis zum Haarsack. Die Katzenbabys, die Miss Greeny geboren hatte, waren allesamt NICHT grün, hatten aber wohl fast alle einen Fehler am Schwanz.


    Es gibt 2 Theorien, die eine die mit dem Kupfer - die Farbe verblasste wohl auch, als sie nicht mehr kupferhaltigem Wasser ausgesetzt wurde - die andere mit einem Stoffwechselfehler (wobei der Artikel hier sagt, dann hätte sie nicht lange gelebt, sie wurde aber imponierende 14 Jahre alt)

    Jetzt setzen die Leute schon Bilder aus!


    Ich erinnere mich daran, das die Großeltern einer Grundschulfreundin auch Drucke der Kinder an der Wand hatten, speziell den Jungen, und alle leben noch, Haus steht auch noch.


    Ich habe an der Tür eine Postkarte mit ihm, war eine dieser Gratis Postkarten, drauf steht "Ned med tude tv" (nieder mit Heulfernsehen), fiel mir eben beim lesen des Threats ein. Und dann hab ich nachgeschaut, ob es einer der Bragolin "Jungs" ist, ja, ist er. Und zwar der, der mit dem "Fluch" belegt sein soll. Eigentlich finde ich ihn ganz niedlich, sehr aussagekräftig gemalt. Und den Spruch dazu finde ich auch witzig. Aber dann fiel mir ein, das ich neulich mit der Hose an den Anmachknauf des Herds gekommen war, dies nicht merkte, zum Schneider und einkaufen gefahren bin und als ich Heim kam, da war alles voller Rauch, der Feuermelder wie wild am piepsen, mein einer Kater total durch den Wind. Ich hatte eine Pfanne mit Sparschäler, Kartoffelschälmesser etc. auf der Platte stehen gehabt, weil ich die Sachen mit der Hand abwaschen wollte und nicht wirklich viel Platz vorhanden ist. Ist nochmal gut gegangen. Aber als ich das eben gelesen habe, mit den Feuern, und mich erinnert hab, da hab ich die Postkarte weggeschmissen.
    Nennt mich abergläubisch, aber DAS fand ich unheimlich - Zufall oder nicht.


    LG,


    Ronja

    Auch ich wähle, Dir hier direkt und nicht über PN zu antworten, und ich liefere Dir sogar einen "Bannspruch"!


    Er lautet: "... kann mir nix, böse Gedanken können mir nicht schaden"


    Ich hoffe, Du verstehst, was ich Dir damit sagen will!



    Ansonsten schließe ich mich Potatus an.


    LG und mach Dir keine Sorgen!


    Ronja

    Als Kinder waren wir auf dem Bremer Pferderenntag. Da gab es immer eines dieser winzigen Kettenkarussells. Wir wollten fahren, durften auch. Danach noch mal. Durften wir auch. Da standen wir also, mit diesen Plastikchips in der Hand (ich erinnere mich noch genau, das Ding war rund, rotpink und für meine etwa 10-jährige Patschepfote recht groß). Wollten nicht sofort fahren, da so ein kleines Kettenkarussel doch etwas plümerant macht.
    Schließlich sind wir dann doch eingestiegen. Und dann kam es! Der Typ hat den Chip nicht eingesammelt! Wir haben uns gefreut. Dann ging er weg. Wir haben uns unterhalten, wie genial es doch ist, das wir den Chip nicht abgben mussten, und das wir nachher nochmal fahren. Der Typ ist immer noch weg. Wir freuen uns nochmehr, weil wir doch jetzt nicht nur umsonst, sondern auch lange fahren! Nach 10 min freuen wir uns nicht mehr ganz so doll. Als der Typ dann nach 20 min endlich wieder auftaucht, freuen wir uns gar nicht mehr, sondern können kaum gerade ausgehen, als wir endlich aussteigen dürfen. Kotzübel ist uns auch noch.


    Echt, wenn das wer mit meiner Tochter macht, den zeig ich an wegen Verletzung der Aufsichtspflicht!


    Vergleiche ich mit meiner heutigen (erwachsenen) Konstitution, ich glaube, ich hätte echt einen Kreislaufzusammenbruch bekommen, bin ja so schon nach einmal Karussellfahren eine ganze Weile nicht zu gebrauchen! Und dann noch der Alkohol...
    Kann mir schon sehr gut vorstellen, die drei wurden da oben vergessen, allerdings denke ich, die Stundenanzahl ist etwas SEHR übertrieben. Aber so ne halbe Stunde, dreiviertel Stunde geht leicht, wenn man bedenkt, wir wurden auch 20 min vergessen - und das an einem sonnigen Nachmittag mit um uns herumwuselnden Familien. Unsere dachten ja auch, die Kinder (wir waren 4) sind zusammen, sie sind auf dem Gelände, das geht schon.
    Denke, als Erwachsener bist du schon nach 30/40 min sowas von bedient.


    Übrigens hatten wir ja noch den Chip, sind nach einer dann doch recht langen Pause nochmal gefahren, aber immer nur 2, damit die anderen wen holen konnten, falls der Typ noch mal was "wichtiges" zu erledigen hat und uns wieder vergisst!

    Gefion: Dänemark bat den König von Schweden um "etwas mehr Land". Der hat darauf hin gelacht und gesagt, sie könnten so viel Land haben, wie ein Mensch in einer Nacht aus Schweden herauspflügen kann.
    Gefion wollte die Sache in die Hand nehmen, ging in die Berge, zeugte mit einem Riesen 4 Kinder, die sie in Stiere verwandelte. Mit diesen Stieren pflügte sie in einer Nacht das heutige Seeland aus Schweden heraus. Seeland ist die Insel, auf der auch Kopenhagen liegt. In Kopenhagen könnt Ihr unter anderem den Gefion-Brunnen besichtigen, im Sommer echt imposant: www.fotocommunity.de/pc/pc/cat/4 ... y/11067616


    Freya/Freija/Freja: Freya fuhr mit einem Wagen, der von Katzen gezogen wurde, man sagt, norwegische Waldkatzen. Ihr wundervolles Geschmeide Brisingamen wurde von den Zwergen geschmiedet, wie auch der Hammer Thors (und der Ring Odins).
    Übrigens wird ihr Name "Fréiija" ausgesprochen, wobei das "r" vorne an der Zunge gerollt wird und das "a" mit einem "o" verschmilzt.


    Meine Lieblingsgeschichte:


    Die Trolle hatten Thors Hammer geklaut (Loki war scheinbar irgend wie mitschuldig an der Sache, wie immer). Jedenfalls wollten sie ihn gerne zurückgeben, lediglich der kleine Preis der Heirat des Trollkönigs mit Freya sollte bezahlt werden.
    Da die Gute zu den nordischen Gottheiten gehörte, hat sie dankend abgelehnt und einige nicht ganz so nette Bemerkungen an diejenigen gerichtet, die eben diese Idee gar nicht soooo schlecht fanden.
    Selbst Loki bekam scheinbar soetwas wie ein schlechtes Gewissen (oder zumindest fand sogar er dieses Ansinnen etwas weit hergeholt), jedenfalls kam er auf die geniale Idee, man könnte Thor als (verschleierte) glückliche Braut entsenden. Gsagt, getan (und die Frauen hatten ihre Freude damit, Thors Haare einzuflechten und ihm allerlei Tand hineinzustecken, was dieser so gar nicht lustig fand, aber ertrug, da er seinen Hammer wieder haben wollte...). Thor erscheint also mit Loki als Sittenwächter am Hof. Der Trollkökig ist begeistert (hat er doch nicht wirklich mit der schönen Freya als seine Braut gerechnet). Und die Braut hat Hunger. Sie verschlingt Unmengen. Der etwas entsetzte Ehemann in Spe fragt vorsichtig nach. Als Antwort bekommt er, die Braut hätte sich so gesehnt, das sie nicht hätte essen können.
    Auch andere Dinge fallem dem verliebten Galan auf, jedoch bekommt er jedes Mal eine für ihn irgend wie plausible Antwort.
    Am Ende soll nun die Hochzeit vollzogen werden, und die Braut bittet um den Hammer. Diesen bekommt das entzückende Wesen auch ausgehändigt, worauf Thor sich den Schleier vom Kopfe reißt und den Trollkönig mit dem Hammer erschlägt...


    Übrigens wird der Name "Thor" wie folgend ausgesprochen: Th wie im Englischen, das "o" lang und das "r" vorne gerollt.

    Ich fand den Film Klasse!


    Also, er ist nicht ernst zu nehmen, und er hat auch nicht WIRKLICH sowas wie eine Handlung (ausser dem lustigen Spladder-Gekämpfe), und ich glaube ausserdem, das die lecker-Waschbrett-Bäuche der Spartaner ebenfalls noch mal nachgeschminkt wurden, ausserdem hat der Perserkönig im Orginal (ich habe den Film in Luxemburg gesehen) eine Stimme wie ein Goa-ul (oder wie man das schreibt) - und diese vielen Goldpiercings an total deplazierten Stellen des Gesichtes habe ich auch nicht verstanden, aber ich habe mich echt total gut amüsiert!


    Ein Film für die ganze Familie: Spannung für die Kinder, Gemetzel für die Männer und für uns Frauen halbnackte, gutgebaute Schnuckis mit nichts als einem schwarzen Unterhöschen und einem roten Cape bekleidet...


    Und für den weiblichen Gerechtigkeitssinn sorgt die Szene, wo die Königin den Verräter abmurkst...


    Klasse Film, perfekt fürs Kino, ob der dann zu Hause auch so gut rüberkommt ist wohl eher fraglich.

    Ein herrlich durchgeknallter Film. Ich habe ihn vor Jahren durch Zufall im Fernsehn im Nachtprogramm gesehen.


    Der Film ist abstrus, wirr und eigentlich recht krank, aber er ist einer von den Filmen, die man trotzdem weiterschaut, da sie einen faszinieren. Und dann denkt man immer wieder drüber nach - und ist sich schon bewusst, das der Film abstrus, wirr und krank ist, aber kann nicht aufhören, darüber nachzudenken. Weil, eigentlich war der Film sowas von gut (nur lässt sich das nicht logisch begründen)


    Ich habe ihn nur das eine Mal gesehen - weiss daher auch nicht, ob ich ihn heute immer noch so genial finden würde, oder ob sich der Glorieschein im Laufe der Jahre immer mehr vergrößert hat ...


    de.wikipedia.org/wiki/Themroc

    Das ist der erste Film, den ich mir ein 2. Mal im Kino angesehen habe! Einmal damals, als er das erste mal lief (und oh mein Gott, was war ich in River verknallt) und dann noch mal mit 18, 19 oder so, als er als "Sonderfilm" bei uns wieder im Kino lief!


    Seufz... Auch einer meiner absoluten Lieblingsfilme!

    Mir wurde erzählt, das hier in Odense (DK) mal ein Mann mit seinem Kajak (hier sind viele auf der Au mit ihren Kajaks unterwegs) auf der Au kenterte und viel Wasser schluckte.


    Daraufhin wurde er schwer krank, und die Ärzte im Krankenhaus wußten nicht, was er hat.


    Sein Glück war, das es einen Arzt gab, der wo anders mal was über die Verseuchung von städtischen Gewässern geforscht hatte, u.a. auch, was da so drin rumschwimmt, und der hat den Mann dann auf Rattenkotvergiftung getestet - positiv, daher haben sie ihn noch retten können.


    Wenn ich mir die Brühe anschaue, dann kann ich mir das nur lebhaft vorstellen!

    Die werden auch von Ausserirdischen gefressen, bevor sie überhaupt jemand zu Gesicht bekommt!


    Nee, aber auch mal rein auf der Basis, das es sowas gibt: Also, wenn das Ausserirdische sind und die das hier als "Versuchsküche" betreiben, dann haben die sicher auch die Technik, um sich ausreichend zu tarnen.


    LG, Ronja

    Also, Billy Elliot, Fluch der Karibik, The Village und so mochte ich total gerne!


    Hellboy fand ich hohl.
    Die Liga der ausergewöhnlichen Gentlemen auch


    Van Helsing war ok, was wenn nix besseres da ist, man aber noch nicht ins Bett will.


    Braindead und Bad Taste habe ich neulich das erste Mal gesehen, ich finde sie einfach nur bescheuert! Aber vielleicht gab es dafür eine Zeit, in der sie kult gewesen wären, und ich habe sie da nicht gesehen! (so ein Film ist übrigens Dirty Dancing für meine Freundin und mich: mit 12 gesehen, "pipi-in-die-augen" gehabt, mit 18 "mal nen schönen abend mitnem kultfilm machen" - BUM! Man, haben wir gezetert! Dieser Macho, diese dumme Pute, kann der nicht, wieso macht die nicht...! Jaja, so kanns kommen! :roll: )


    Cliffhanger war bis neulich mein absolut bescheuertester Film, aber dann habe ich diesen Film mit den Vampiren und den Wehrwölfen gesehen, und der hat alles getoppt!
    Ich HABE mich gelangweilt, es WAR nichts besseres da, und ich habe trotzdem aus gemacht!


    LG,


    Ronja

    Die Geschichte gibt es auch in Bremen, nur hat sie mir mein Vater erzählt, und der war DRLG - Rettungsschwimmer und Bademeister, kann mir nicht vorstellen, das er mir Mist erzählt hat (ich wäre da auch so nie im Leben runtergesprungen!!)


    LG,
    Ronja

    :lol: klar, aber nur bei so nem yorshire -Fifi mit Schleifchen!!!!!


    Neeee, ich find das nicht wirklich anregend, muss ich so sagen. Ich find es sogar eher ZIEMLICH nicht anregend... Schüttel!!

    Oh, die mit dem Nutella habe ich auch gehört, vor 12 Jahren, da war sie aber noch ohne Handy!


    Ich dachte damals auch, das MIR sowas tierisch peinlich gewesen wäre, und das man sich ja dann wohl im Freundes- und Bekanntenkreis nicht mehr blicken lassen kann!


    Wobei ich zum Glück keinen Hund habe.... :wink:


    Ronja

    Hallo Angel!


    Ich habe mir gerade Deinen ganzen Threat durchgelesen. Ich habe ebenfalls das Gefühl, dass die Gestalt da ist, um über Dich zu wachen. Um Dich zu warnen, um bei Dir zu sein, um für Dich da zu sein.


    Ist der Freund vor oder nachdem Du mit Deinem Mann zusammengezogen bist umgekommen?


    Sorry, ich hoffe, ich werde jetzt nicht allzu persönlich, aber WENN dies der Fall ist, dann sieht für mich die Sache folgendermassen aus:


    Der Freund hing an Dir und war der Meinung, das Dein Mann nicht gut für Dich ist.
    Das hat ihn nach seinem gewaltsamen Tod - den er vielleicht noch nichteinmal richtig gepeilt hat - dazu bewegt, über Dich zu wachen, liebevoll aber auch eifesüchtig.


    Vielleicht meint er ja, das die Ehe mit Deinem Mann nicht gut gehen wird, dass Dein Mann Dich schlecht behandelt.


    Das er Dir den Atem nimmt, das könnte Dein unterbewusstes Gefühl sein, das er Dich nun mit seiner Fürsorge "erstickt", aber Dein Mut könnte auch ein Anzeichen dafür sein, das Dein Unterbewusstsein denkt, dass er mit Deinem Mann gar nicht so Unrecht hat.


    Deine Cousine kann ihn vielleicht wahrnehmen, da sie Dir sehr nahe steht und/oder weil sie die Sache mit Deinem Mann vielleicht auch so sieht??


    Sorry, mir fiel während ich Deinen Threat las immer wieder ein: "Mensch, den Mann möchte ich ja nicht haben, nimmt mich über all die Jahre nicht ernst und nimmt mir auch noch das Utensiel, welches mir Aufklärung oder Linderung bringen kann." Ausserdem meine ich herauszulesen, dass die Gestalt nur auftaucht, wenn Dein Mann nicht zu Hause ist?? Das heisst, Du würdest die Kamera nur brauchen, wenn er gar nicht daheim schläft, und daher könnte es ihm ja auch völlig Schnuppe sein!


    Warum zieht ihr immer um? Wie ist Dein Mann zu Dir, wie geht er mit Dir um??


    Bitte sei mir nicht böse, dass ist nur das, was mir halt so durch den Kopf ging, und ich würde SEHR GERNE von Dir hören, dass dies alles völlig wirklichkeitsfremd ist!! Ich möchte weder Dich noch Deinen Mann beleidigen, oder irgendjemandem irgendetwas unterstellen!


    Ganz liebe Grüsse,


    Ronja